1. #1
    Avatar von IrresEinhorn Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Rhoihesse (Exil)
    Beiträge
    116

    Frage: Spielgröße nach Season Pass

    Also, nach dem aktuellen DLC hat mein ANNO 1800 jetzt etwas mehr als 41 GByte Platzbedarf auf meiner Platte. Bei Release im April waren es ungefähr 29. Ein DLC fehlt noch zum Abschluß des Season Pass.
    Ich weiß ja, daß Speicherplatz heute keinen mehr interessiert, aber wie groß soll das Spiel werden, wenn es mal fertig wird?
    Gibt es womöglich Unterordner, die man entrümpeln kann? Schaut die Update-Routine sich das an oder wird da immer nur Coding drangestrickt an den vorhandenen? Man erleuchte mich.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von manfred53 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    76
    naja auf einer ssd spielt Speicherplatz schon eine rolle.ich habe zwar eine grosse hdd. bei orgin kann man die spiele auf die hdd verschieben das geht bei uplay nicht.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Flautenschieber Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    126
    Zitat von IrresEinhorn Go to original post
    Gibt es womöglich Unterordner, die man entrümpeln kann? Schaut die Update-Routine sich das an oder wird da immer nur Coding drangestrickt an den vorhandenen? Man erleuchte mich.
    Ohje......zu diesem Thema kann man ganze Enzyklopedien schreiben.....
    Thema Unterordner : nein, kann man nicht entsorgen, weil sie programmrelevante Daten enthalten.
    Thema Update-Routine :
    In aller Regel werden bei Updates so genannte "Sprungadressen" korrigiert / neu geschaffen, die auf neue Programmteile verweisen. Somit wird der "alte" Code nicht gelöscht, sondern von der Ausführung abgeschnitten. Die neuen Sprungadressen verweisen auf neuen Code, der "angehängt" wird - wie auch immer.
    Vergleichbar mit der Aufstellung von Umleitungsschildern, die ein Befahren eines bestimmten Straßenzuges verhindern (sollen). Diese Vorgehensweise beinhaltet / birgt einige Risiken. In diesem "gesperrten" Bereich kann es ja bestimmte Adressen / Abzweigungen geben, die weiterhin genutzt werden müssen. Dazu müssten weitere Umleitungen eingerichtet werden. Wird dieses versäumt, kommt es möglicherweise zum Chaos - im Spiel hieße das "Absturz".
    Um dieses zu verhindern, müsste man das komplette Programm neu compilieren. Erst bei einer solchen Aktion werden nicht mehr benötigte Codeanteile entfernt und damit das Programm möglicherweise "schlanker". Eine solche Neucompilierung muss aber wieder gestestet werden und birgt neue "Bugrisiken" - ein Aufwand, der mit Sicherheit von Ubi nicht betrieben werden wird.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von BaseyMiC Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    428
    Zitat von manfred53 Go to original post
    bei orgin kann man die spiele auf die hdd verschieben das geht bei uplay nicht.
    Na klar geht das und wenn Origin nicht plötzlich was dazugelernt hat (möglich, ewig nicht mehr angehabt), dann ist es bei Ubisoft sogar am zweit-freundlichsten gelöst, nach Steam. Origin habe ich noch im Hinterkopf, dass es nicht Mal in der Lage ist, alte Spielinstallationen (z.B. nach Win neuinstallation) zu erkennen und man schön alles neu herunterladen muss obwohl die Dateien noch auf der zweiten Partition liegen. Hat bei Dragon Age Inquisition richtig Spaß gemacht...

    Zum Vorgehen bei Uplay wenn man Spiele verschieben will oder eben nur Win neuinstalliert hat:

    Einfach per Windows den Spielordner verschieben und Uplay dann nur sagen wo er liegt, fertig.

    Bsp.: Anno 1600

    Share this post

  5. #5
    Avatar von Anno_2070_ Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    508
    @IrresEinhorn
    Der notwendige Speicherplatz für Anno ist in der Regel nicht von optionalen DLCs abhängig, Alle Spieler haben alle Daten aber nicht jeder Inhalt ist aktiv.

    Auf den direkten Weg lässt sich der notwendige Speicherplatz für Anno reduzieren, wenn du dich bei der Auswahl der Sprachen mit Audio einschränkst. Pro Sprache sind es aktuell ~500 MB.

    Den Ordner BonusContent kannst du löschen, falls du diesen hast. Von allen anderen würde ich die Finger lassen.

    Edit: Evtl. bringt dir das Komprimieren des Ordners durch Wndows ein wenig, kostet aber auch ein wenig CPU Leistung beim Spielen.
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Flautenschieber Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    126
    Zitat von manfred53 Go to original post
    ----bei orgin kann man die spiele auf die hdd verschieben das geht bei uplay nicht.
    Du kannst sowohl Uplay als auch die Spiele installieren / hinverschieben, wohin es dir beliebt. Unter dem Button "Spielen" gibt es (in blauer Schrift) die Option, ein Spiel auf deinem Rechner zu lokalisieren
    ----
    Versuch einfach mal in der Zeile, wo der Speicherort VORGESCHALGEN wird, zu editieren
    Share this post

  7. #7
    Avatar von manfred53 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    76
    Flautenschieber genau das geht nicht. (Versuch einfach mal in der Zeile, wo der Speicherort VORGESCHALGEN wird, zu editieren) man kann es nicht ändern.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von BaseyMiC Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    428
    Und auch hier stellt sich wieder die Frage: Ließt keiner die vorherigen Beiträge oder warum kaut man mir noch Mal alles nach, obwohl ich es doch sogar schon bebildert hatte, wie es geht und das es geht
    Share this post

  9. #9
    Avatar von manfred53 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    76
    BaseyMiC Ließt keiner die vorherigen Beiträge das gebe ich zurück. Flautenschieber information ist falsch.Versuch einfach mal in der Zeile, wo der Speicherort VORGESCHALGEN wird, zu editieren das kann man nicht.man muss den ganzen spieleordner auf den neuen speicherort kopieren und wen
    alles funtioniert den alten löschen uplay neu starten .spiel herunterladen auf lokalisiere das installierte spiel auswählen. so funktioniert.
    Share this post