1. #121
    Avatar von jacobi22 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    423
    Keine Ahnung, bei welcher Lagerkapazität ich dann am Kap mal landen würde, wenn die Insel mal fertig ist. Die Optionen aus der Mod-Szene, Lagerhäuser an Land oder im Wasser in verschiedenen Größen bauen zu können, gefallen mir da eindeutig besser. Dann kann ich nämlich nach Bedarf bauen. Das soll jetzt auch keine Werbung für Mods sein, sondern eher einen vernünftigen Weg aufzeigen, den es so auch schon in früheren Versionen gegeben hat.
    Von der Sache her gefällt mir die Lösung in der Arktis da auch besser, das entspricht ja in etwa der Idee gerade, automatische Vergrößerung durch Bau weiterer Lagerhäuser und ist, so meine ich, besser balanciert als z.b. in der AW
    Share this post

  2. #122
    Avatar von ImGroot1984 Forum Veteran
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    1.225
    Mein Kap ist zwar noch lange nicht ausgebaut, der Hafenbereich aber schon
    Aktuell knapp 4500 oder so... reicht denke ich... Platz wäre noch da, aber auf Kosten der Optik.



    Share this post

  3. #123
    Avatar von andrenalin372 Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2019
    Beiträge
    2
    Meine Verbesserungsvorschläge:

    Ich möchte nicht immer bei einem besonderen Gast zu dem Besucherkai springen müsssen um diesen zu erlauben an Land zu gehen. Das sollte gleich bei der Benachrichtigung zu entscheiden sein. Wobei ich da aber auch sehen möchte auf welcher Insel der Gast möchte und was für spezielle Eigenschaften dieser mit sich bringt. Andere Frage dazu: Gibt es einen Grund einen Gast nicht auf einer Insel zu lassen? Warum dann erst die Frage?

    Eine neue Karte innerhalb einer Session. Ich hab festgestellt, das das Kap und die neue Welt immer die selbe Karte haben (die Arktis sicher auch, weiß ich aber noch nicht). Und da ich gerne entdecke, würde ich mich über Varianten freuen. Dann macht der Nebel auch wieder Sinn. Einfach die vorhandenen Inseln anders anordnen. "Crown Falls" kann auch ruhig mal in der unteren linken Ecke sein. Oder doch lieber rechts?

    Mehr Informationen im Spiel.
    Zum Beispiel hat mir jetzt erst (nach 3 Monaten Annospielen) ein Arbeitskollege erzählt, das die Handelskammer nicht in die Stadt gehört, sondern bei den Betrieben gebaut werden muss. Ich habe das vorher garnicht hinterfragt, das die Items nur im Einflussbereich Funktion haben. Ich hab die Items einfach plaziert und dann waren sie für mich und für die ganze Insel gültig.
    Ähnlich wie in Anno 1404, wo man auch im Kontor die Items platzierte und dann für die ganze Insel Gültigkeit hatten. Wie geschrieben, hatte ich das garnicht hinterfragt und auch überhaupt nicht gemerkt, dass das flasch war. Vielleicht wäre es mir irgendwann aufgefallen, und jetzt wo ich es weiß macht es auch Sinn.
    Aber das ist halt das Problem fehlender Handbücher. Um so wichtiger ist es solche Infos vom Spiel zu bekommen.

    Thema Eisenbahn: Manchmal fährt sie, manchmal nicht! Waum weiß ich nicht, hier ist wohl noch Feintuning nötig.
    Und kann man nicht ein 3x3 großes Feld als Kurve nehmen (oder großer)? Diese 90 Grad Kurve war 90ern erklärbar. Aber heute? Und da kann mir keiner sagen, das das eine Sache ist, die die Engine nicht leisten kann. Das ist einfach ein Designfusch und nur hässlich.

    Ich möchte den Dom wieder haben! Bitte bitte bitte! Der fehlt tatsächlich im Stadtbild. Wegen mir muss der nicht mal eine funktion haben, haupsache er kommt. und da möchte ich nicht auf Mods zurückgreifen müssen. :-)

    Und ein Pendant zum Weihnachtsmarkt-DLC. Ich habe jetzt nach Weihnachten eine Lücke in meiner Stadt. Ich würde diese ganz gerne mit einem Wochenmarkt füllen.
    Allgemein könnten ein paar Objekte für 1x1 große Felder mehr dabei sein: Werbeplakate fürs Museum und den Zoo, Menschen wie Bettler oder Straßenkünstler (z.B. Pantomime, Maler), die Littfasssäule oder ein paar Mülltonnen (wo Katzen nach alten Fisch suchen). Irgendwie sowas.
    Share this post

  4. #124
    Avatar von B.Beutlin Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    299
    Ich hab festgestellt, das das Kap und die neue Welt immer die selbe Karte haben (die Arktis sicher auch, weiß ich aber noch nicht).
    Nö - das hängt vom Seed ab (Zufallszahl zu Spielbeginn) mit folgenden Ausnahmen:
    - Wenn du mit Standard-Kampagne spielst, sind Startinsel (im Norden) und "Bright Sands" immer gleich.
    - Die Hauptinsel im Norden von Kap Trelawny "Crown Falls" ist immer gleich.
    - In der Arktis sind die Gasinseln immer gleich.
    Share this post

  5. #125
    Avatar von Anno0815 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    187
    O.K. 3 Punkte:

    1. Handling des Handelsmenüs (Auf/Zu, falsche Startseite) ist auch super billig umzusetzen. Sowie ein deutliches Überarbeiten des UI, gibt ja schon genug Input dazu.
    2. Mehr Übersicht über Lagerbestände und Schiffsrouten, gern auch mal ein paar Inhalte, außerdem sollte die Versorgung auch mehr Gewicht bekommen, Anno 1800 toleriert irgendwie alles, das muss in höheren Stufen nachgeschärft werden.
    3. Eine brauchbare KI, ich spiele immer ohne da es witzlos ist mit Gegnern denen man wirtschaftlich ohnehin nicht beikommt und über die "Diplomatie" hüllen wir mal den Mantel des Schweigens. Aber es geht ja auch ohne.

    Alles andere löst ja schon ein Mod von meiner Warte aus, hängt also nicht am Hersteller.
    Share this post

  6. #126
    Avatar von Carlo.BeCH Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2019
    Ort
    Bern
    Beiträge
    101
    @andrenalin372 – Meine Verbesserungsvorschläge:

    Wie bereits andernorts festgestellt, sind die Wünsche auf der nach oben offener Richterskala stets zahlreich – und nach meiner Meinung entsprechen diese auch der durch das Spiel angeregten blühenden Fantasie der Spieler. Habe ein Einsehen damit, wenn sämtliche Wünsche auf einen Schlag erfüllt würden, dass entweder a) das ganze Spiel unspielbar würde oder b) man letztlich verschiedene Versionen von Anno 1800 anbieten müsste.

    Als wohltuend registriere ich auch kleine Verbesserungen, wie z.B. dass jetzt zwei Klicks genügen, um ein Schiff oder eine Flotte in eine andere Welt zu entsenden. – Auch der Zeitungs-Fritze scheint mir freundlichere Meldungen zu verkünden (vielleicht entspricht dies aber auch nur dem erfolgreicheren Fortschritt im Spiel…).

    Ich für meinen Teil wünsche mir das Gerichtsgebäude, das es nur in der Kampagne gibt.

    Als störend empfinde ich gelegentlich auch die Meldungen der Barby vom Besucherquai, die aufgeregt Berühmtheiten ankündet, – und man dorthin klicken muss, um Zugang zu gewähren (mit anschliessendem Sondieren, wo dieser als Item nun gescheiterweise zu platzieren wäre). – An sich keine grosse Sache, die man ignorieren kann und wie anderes auch eben Teil des Spiels. Wird dann nervig bis stressig, wenn sich Meldungen häufen; neue Zeitungsausgabe; Konkurrent äussert wiederholt Allianz- oder Siedlungswünsche, der Ruf des näselnden Exp.-Kapitäns nach dem «Admiral!», Ultimaten der Piraten und immer so fort, während man just an einem kniffligen Problem herum tüftelt (ist mir klar, dass am Anfang des Spiels die Häufigkeit der Aufgaben eingestellt werden kann).
    Share this post

  7. #127
    Avatar von B.Beutlin Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    299
    (wurde glaubich schon mehrfach angesprochen, kann man aber nicht oft genug wiederhole)
    Endlich mal Items für höhere Transportkapazität und Lager, die den Begriff auch verdienen.

    Ist doch wohl echt lächerlich: da schrauben sie den Verbrauch ins Unermessliche, aber die Kutter haben Ladeslots wie ein Einkaufswagen.
    Share this post

  8. #128
    Avatar von Anno0815 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    187
    Zitat von B.Beutlin Go to original post
    Ist doch wohl echt lächerlich: da schrauben sie den Verbrauch ins Unermessliche, aber die Kutter haben Ladeslots wie ein Einkaufswagen.
    Auch dafür gibt es Gott sei Dank einen Mod, der die Kapazität und/oder die Geschwindigkeit verdoppelt. So weit werden "Verbesserungen" von BB/UBI verständlicher weise ohnehin nicht gehen können. Ich nutze diesen Mod nicht um Geld zu sparen oder so, sondern schlicht weil ich mit so vielen Schiffen und das können ja mal 50 pro voll ausgebauter Insel sein, einfach nicht klar komme, echte Übersicht wird ja leider auch nicht mitgeliefert.

    Ich weiß das einige Rekordbauer ja auch mit hunderten Schiffen klar kommen, wahrscheinlich weil es da straight forward geht, ich bekomme das aber als Feierabend-/Gelegenheitsspieler echt nicht hin.
    Share this post

  9. #129
    Avatar von B.Beutlin Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    299
    Ich bin eher geneigt anzunehmen, die haben sich beim 'Balancing' völlig übernommen oder viel zu hektisch auf 'hauruck-muss-feddisch' veröffentlicht.
    So richtig durchgespielt hat das offenbar keiner der Entwickler. Und was man so aus der alpha/beta-Gerüchteküche liest, hat man wohl nur "zur Kenntnis genommen" aber nie ernsthaft verbessert.

    Schade um das Potential, das in 1800 steckt.
     1 people found this helpful
    Share this post

  10. #130
    Avatar von Anno0815 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    187
    Zitat von B.Beutlin Go to original post
    Schade um das Potential, das in 1800 steckt.
    Das scheint der Zeitgeist zu sein, nicht mal Anno darf man noch in Ruhe spielen. Den Königen des Spieldesigns war die Anno-Reihe ohnehin nie zuzurechnen. Eingängige Produktions & Versorgungsketten treffen auf lustige Showstopper wie Quests die niemandem weiterhelfen, u.v.a. Norias die ständig nachgefüllt werden wollen, ferner Expeditionen, Zeitung, Weltausstellungen, Explosion hier, Explosion dort usw.

    Grafik hin oder her, im Kern ist das alles schon ziemlich alt. Doch ich könnte damit leben, wenn das nicht zusätzlich auch noch Megakomplex werden würde, eine Karte reicht nicht, wir machen mindestens 4 draus. Aufblasen und Flucht nach vorn... schade eigentlich. Und Anno 1800 spiele ich trotzdem echt viel, habe schon über 400 Stunden auf der Uhr, inhaltlich stimmiger wird das Ganze halt nur leider nicht.

    Ist irgendwie wie mit den Prozessoren, früher konnten die nur einen Thread zur Zeit und so funktionierten auch die Spiele... gern rundenweise immer und immer wieder die gleichen Tätigkeiten. Beim Anno ist das auch noch heute so und als Bonus darf/muss man auch diverse Sachen parallel erledigen, da muss man recht lange dran bleiben... es gibt ja auch noch den Season Pass und das AddOn usw. UNVERZICHTBARE NEUERUNGEN...

    Schrott sammeln hier und Schrott sammeln dort, wahrlich eine Kopfgeburt eines Multi-Millionen-Dollar-Teams. :-)
    Und das Beste, heute war ja da Jemand der meinte er spiele erst 100 Std. und hätte noch keine Erfahrung.... Eigentlich ein Hammer, 100 Std. in nur einer Session, man weiß gar nicht so genau was los ist, es funktioniert trotzdem (ist also kein Paradox-Game) aber genaues weiß man nicht.

    Vergessen hat man da halt nur die Leute die 100 Std. nicht in zwei Wochen abreißen oder 1000 in einem halben Jahr und das sind ja eigentlich die welche sich dieses Spiel mit allem Kram auch eigentlich wirklich aus eigener Tasche leisten könnten aber einfach (wie früher) so im Baukasten spielen geht nicht, da muss man schon etwas Arbeit einbringen. Schon O.K. klappt bei Paradox-Spielen ja auch, nur da weiß man ja auch das man da nicht gerade Urlaub macht und die sind (waren) eigentlich ein anderes Genre.

    Also langer Rede kurzer Sinn: Das Anno Geschäftsmodell ist immer noch das selbe wie Anno 1602, nur halt mit viel repetitiven Gedöns dran und auf Multitasking gebürstet und als Krönung ist der alte Kern auch nicht unbedingt besser geworden, der ist nämlich eigentlich zeitlos und überhaupt nicht zu verbessern, man bekommt ihn allerdings auch nicht ohne weiteres kaputt. Eine Kartoffelfarm versorgt eine Brennerei... Genial oder Wahnsinn... man weiß es nicht. Würde aber mal meinen ein Anno 1602 inklusive Landeinheiten und etwas modernisierter Steuerung, Technik dito. könnte man heute auch wieder verkaufen auch oder gerade weil man da nicht zig hundert Stunden in einer Runde in mindestens 4 Sessions verbrennt.
    Share this post