1. #1
    Avatar von PaXXisNo1 Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    1

    Rank-Spanne für optimales Spielerlebnis

    Hallo zusammen,

    ich widme mich heute an euch mit einer kniffligen Fragestellung.

    Was würdet ihr sagen, wie viele Ränge sollten Spieler in einem Team MAXIMAL auseinander sein, um ein optimales Spielerlebnis zu haben? Wann ist der Skillunterschied nicht zu hoch und beide können trotz des Unterschieds noch von einem Sieg profitieren?

    Wäre es z.B. noch sinnvoll einen Copper III mit einem Bronze I zusammen zu stecken?

    Danke im Voraus
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Ubi-Aspira Community Representative
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    204
    Hallo PaXXisNo1,

    ich habe deinen Beitrag einmal von "Strategien & Taktiken" in den "Feedback & Diskussionen" Bereich verschoben.

    Grüße, Aspira
    Share this post

  3. #3
    Avatar von TheRealSam Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    6.132
    Ich finde die jeweils angrenzenden Ränge sollten miteinander spielen können. Ob man dann Rang 1, 2 oder 3 in dem Bereich ist, wäre egal.

    Also Copper mit Bronze.
    Bronze mit Copper und Silver.
    Silver mit Bronze und Gold.
    Gold mit Silver und Platinum.
    Platinum mit Gold und Diamond.
    Diamond mit Platinum.

    Und natürlich auch jeweils mit Spielern, die den selben Rang haben.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Scherzkeks. Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    80
    Sorry , aber die Range spielen keine Rolle, schaut lieber wie weit die K/D auseinander liegt da ist der Rank als solches 2. Wahl.

    was bringt es Kupfer mit Kupfer oder Bronze spielen zu lassen wenn die K/D beim Gegner bei 1.7 oder 3 liegt. Ihr wisst was ich meine.

    bei den anderen Rangen natürlich das gleiche, solange die K/D nicht mit berücksichtigt wird ist das alles nicht hilfreich.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von TheRealSam Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    6.132
    K/D sagt aber auch nur bedingt was aus.
    Klar, jemand mit einer hohen K/D kann unter Umständen eine Runde alleine entscheiden, aber es gibt auch sehr gute Supportspieler, die auf Grund ihrer Rolle eher weniger Kills haben.
    Am Ende zählt in Siege nur der Sieg. Nicht wie viele Kills du hast.

    Hier geht es ja um premade Teams. Und da ist ja das Problem, dass Diamond oder Platin Spieler gerne mal mit Bronze Spielern spielen, da sie dadurch leichtere Gegner bekommen.
    Und da können die Gegner, die dann unter Umständen nur Silber sind, mit ihrer hohen K/D auch nicht mehr viel machen. Denn ihre hohe K/D haben sie sich innerhalb ihres Rangs erarbeitet und ein guter Diamond Spieler kann da nur drüber lachen.

    Wer ist wohl besser?
    Ein Diamond Spieler mit einer K/D von 2.0, oder ein Silber Spieler mit einer K/D von 2.0?

    Eine Rangabgrenzung macht da schon auch Sinn und wenn ich mich nicht täusche kommt das ja jetzt auch.
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Saeculum_04 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    376
    Wenn es um die K/D geht schließ ich mich der Meinung von TheRealSam an. Ein SIlber oder Gold Spieler mit der gleichen oder vielleicht leicht schlechteren K/D ist normalerweiße besser als ein Kupfer oder Bronze Spieler.

    Was ich viel interessanter finde und gerne wissen möchte wäre wie R6 überhaupt Matched. Weil wenn ich mit meinen Kumpel zusammen in einer Gruppe Rankt Spiele (Ich ca. Kupfer / Er Gold) werden wir mit allen zusammen gewürfelt von Kupfer bis Gold. Würde es nicht mehr Sinn machen wenn das Spiel sich nach dem höchsten in der Gruppe richtet? Ist ja mein Problem ob ich mit einen Gold-Spieler spielen will. Aber warum haben wir noch mehr Kupfer-Spieler gegen Gold-Spieler im Team? Also letztens waren von 10 Spielern: 4 Gold ; 2 Silber; 4 Kupfer
    Share this post

  7. #7
    Avatar von TheRealSam Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    6.132
    Soweit ich weiß nutzt das alte/aktuelle System einfach den Durchschnittswert aller Spieler für das Matchmaking.

    Daher ist es ja so verlockend für Diamond Spieler mit Bronze oder Kupfer Spielern zu spielen, da sie dadurch leichtere Gegner bekommen. Der Bronze Spieler zieht den Durchschnittswert nach unten.

    Aber das soll sich ja jetzt wohl ändern.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von CoP.Kn0Wh3re Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    78
    Ich finde das MMR-Gap von 1000 Punkten, welches aktuell angelegt wird, ist immernoch viel zu hoch und könnte gerne um ca. die Hälfte reduziert werden.

    Zur Eingangsfrage... das Spielerlebnis ist am besten, wenn man mit Leuten spielt, die genauso gestört sind wie man selbst... also auf die gute Art und Weise
    Share this post

  9. #9
    Avatar von DieterWiegandt Junior Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    62
    Edit.
    Gelöscht.
    Share this post