🛈 Ankündigung
Seid gegrüßt! Die For Honor Foren sind jetzt archiviert und können nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #1
    Avatar von AgroZocker Neuzugang
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    6

    Was für Strategie?

    Damals brauchte man Strategie wo jede Klasse vor und nachteile hatte. Aber heute ist es zumindest mit allen Heavy Klassen nur blöd Knöpfe drücken und nichts weiter. Die einzige Klasse im moment wo man Strategie brauch sind die Meuchler. Gut auch nicht bei jedem aber sonst brauch man leider keine Strategie heutzutage mehr, weil Ubisoft der Meinung ist alles zu Buffen damit Anfänger es leichter haben. Ist ja nicht so, dass man damals das Spiel lernen musste um besser zu werden um überhaupt mal einen Kill zu bekommen aber jetzt ist es wirklich und leider nurnoch Knöpfe drücken ohne Strategie und ohne nachdenken. Und das von Ubisoft sogenannten Balancing ist einfach nur ein peinlicher Aprilscherz. Wenn Ubisoft was Balancen möchte dann sollten sie vielleicht erstmal wieder anfangen auf die Klasse hinter dem Namen zu gucken. Und manche überarbeitungen für Konsole haben auf dem PC garnichts zu suchen das sollte Ubisoft vielleicht auch mal langsam klar werden. Das traurige ist einfach, dass For Honor ein einzigartiges Spiel ist und damals Super war aber Ubisoft zerstört es immer weiter von Jahr zu Jahr. Vielleicht sollten sie lieber mal auf die Spieler hören die seid anbeginn von For Honor dabei sind und nicht auf die neueinsteiger die nicht wissen wie man das Spiel lernt. Dann aber auch erst dann würde For Honor langsam wieder in die richtige Richtung gehen. Aber vorher wird das Spiel immer weiter runter gezogen.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Airashi-Tenshi Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    113
    Kann ich grundsätzlich bestätigen. Einfach Heavy auswählen und einfach hau drauf...
    Das die Klassen grundsätzlich schon immer unbalanced waren, war schon seit anbeginn des Releases der Fall.

    Als die neuen späteren Characktere released wurden wurden, konnte man das erneut extrem stark sehen... Der Axtkämpfer der Japanischen Nation z.B. (weiß grad nicht wie der heist).
    Seine light Angriffe waren teils schneller als von allen andern Charackteren überhaupt, und alle schweren Angriffe waren so als wenn man direkt mit nem Laserschwert angegriffen wurde...
    Grad bei Meuchlern die ohnehin wenig leben haben (Shinobi bestes Beispiel) war ein angriff schon direkt 3/4 Leiste Leben weg- zusammen mit der Geschiwndigkeit einfach nur OP.
    Oder gegen den Prior war es genau wie als wenn du gegen ne Mauer kämpfst. Der hat sogar geblockt wenn er eigentlich schon ein Angriff gestarted hatte, aber konnte nach dem Block immer sofort ein Gegenangriff starten wo gegen man selbst immer getroffen wurde, egal was man macht...

    Selbst bei den gleichen Klassen gibs so krasse unterschiede. Unter den Meuchlern ist Orochi z.B.
    das Top tier. Wenn man Meuchler sieht, dann zu 90% diesen.

    Und da wundert man sich warum das Spiel schon lange fast Tot ist, (merkt man immer das nur 2-3 Spilemodi wirklich ins Match kommt, bei andern warted man bis zum ableben auf ein Match) weil man viel zu spät mit der Ausbalanzierung angefangen hat, bzw. es noch immer nicht hinbekommt.
    Aber ehrlich gesagt sind solche art Spiele grundsätzlich niemals ausgeglichen...
    Ist wie mit fantasy MMOs. Da gibs Zauberer die auf 3 kilometern schon Leute angreifen können, als Nahkämpfer hat man dann keine chance ran zu kommen, ect.
    Man muss mit dem spielen was am effektivsten ist und den größten Vorteil hat, nicht was einem am meisten spaß macht oder sein Stil wiedererkennt.
    Share this post