1. #1
    Avatar von Azrael5111 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    558

    Zug fährt quer über die Map

    Ich hatte heute in Crown Falls ein mystisches Phänomen. Mein Zug für voll beladen quer über die Map zum nächsten Kraftwerk, Dort angekommen lieferte er brav sein Öl ab und nutzte für die Heimfahrt die Schienen.

    Share this post

  2. #2
    Avatar von Flautenschieber Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    126
    Das war eine dringend notwendige, superblitz Hypereillieferung
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Lemminck Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    1.615
    Sowas in der Art hatte ich in der neuen Welt auch schonmal https://forums-de.ubi.com/showthread...nshotaustausch Post #148 & # 150

    Das Öl kommt trotzdem an, also nur ein visueller Bug, amüsiert mich eher
    Share this post

  4. #4
    Avatar von lonelyPorter Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    455
    Hi, dieser Fehler ist bekannt, ist mir auch schon öfters mal aufgefallen^^
    https://forums-de.ubi.com/showthread...chsel-Schienen
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Flautenschieber Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    126
    Im Grunde ist es kein Fehler, sondern "nur" ein Zeugnis der ... hm....oberflächlichen Programmierung....sach ich mal vorsichtig

    Das Problem ist ja folgendes:
    Man spielt auf der Map A und switcht auf Map B. Damit müssen "andere" Grafikinformationen in den Vordergrund (anzeigetechnisch) rücken. Im Hintergrund wird Map A aber weiter berechnet mit allen Positionen der Schiffe, Züge, Materialerzeugung, Verkäufen, den Wuseleien und, und, und. Dies ist in der Zeit, wo man auf Map A war, auch bei Map B passiert. Nur auf Map B gibt es keine Züge ! Also auch keine hinterlegten Positionen derselben. Damit hat Map B Speicherbereiche frei, die anderweitig belegt werden können.
    Ich hoffe ihr könnt bis hier meinen Gedanken - seien sie nun auch nicht ganz korrekt - folgen
    Nun switcht man zurück auf Map A und die Grafikdaten mit den weitergerechneten Positionen müssen zur Anzeige/Grafikkarte geschaufelt werden. Das braucht Zeit und ist von Rechnersystem zu Rechnersystem unterschiedlich - wegen der verschiedensten Ausstattungsvarianten. Was möglicherweise im permanenten Speicherbereich der Grafikkarte verbleibt sind die Grunddaten der Maps, nur die veränderlichen/beweglichen Teile müssen dazugepackt werden. Und jetzt kommt es zu der Situation, dass Züge oder Schiffe - bei denen fällt es am ehesten auf - noch nicht mit den aktuellen Positiondaten "versorgt" sind und so an "falscher" Stelle in die Map eingefügt werden. Das wird nun schnellstmöglich von der CPU korrigiert. Damit kommt es zu den skurilsten Fehlanzeigen, wobei die eigentlichen - im Hintergund weitergelaufenen - Berechnungen innerhalb dieser Map korrekt sind.
    So erkläre ich mir zumindest diesen "Fehler"
    ----
    P.S.
    Schön zu sehen ist dieser "Effekt" auch, wenn man ein Warenlager versetzt. Da wuseln in atemberaubender Geschwindigkeit die Karren, Elektrokarren und Träger plötzlich über die Wege/Straßen zum neuen Standort des Lagers - zumindest die, die gerade dabei waren zu ent- oder beladen
    Share this post

  6. #6
    Avatar von lonelyPorter Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    455
    Ja, ungefähr so habe ich es mir auch gedacht^^

    Warum berechnen, wie der Zug der Schiene exakt nachfährt, wenn man es eh nicht sehen kann
    Share this post