1. #81
    Avatar von Taubenangriff Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    473
    Einfach löschen das System, das hätte niemals so in das fertige Spiel gedurft, spätestens nach der Closed Beta hätte es entfernt werden müssen, da es das Spiel erst limitiert und dann für nichts Boni verteilt. Ich habe am Anfang dem ganzen eine Chance geben wollen, aber es liegt noch nichtmal an der Umsetzung dass das System echt mies ist.
    Ich kriege alle Boni die ich haben will wenn ich genug Einwohner ansiedele. Alle. 200 Arbeitskräfte auf jeder Insel, sodass man am Ende ein paar tausend Arbeitskräfte jeder Stufe hat. Es wäre mal interessant zu sehen wie viele Investoren man nur über diese Arbeitskräfte versorgen kann und ich glaube das sind locker sechsstellig in Kombination mit den Items. Noch dazu hat man dann ein paar tausend Einflusspunkte im Überfluss.

    Ehrlich da sind mir sogar die 600 Schiffspunkte lieber die man in 2070 was bei weitem nicht reichte, da musste man wenigstens überlegen wie man die ausgibt oder wie man das Limit umgeht. Das hat weitaus mehr Spaß gemacht als jetzt für nichts Einfluss hinterhergeworfen zu kriegen um dann fette Boni dafür zu kassieren.
     1 people found this helpful
    Share this post

  2. #82
    Avatar von Wiwion Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    18
    Ich schein hier irgendwie einer der wenigen zu sein dem das Einfluss-System gefällt, oder? Zumindest ist das so mein Eindruck bei überfliegen des Threads

    Ich finde es deswegen gut, weil ich mich eben entscheiden muss - will ich ne große Flotte, viele Inseln, riesige Zoos und Museen, oder Optimierte Inseln mit Handelskammern und Rathäusern, ohne dass würde ich halt von allem so viel Bauen wie es das Geld erlaubt. Klar kann man das Einkommen runterstellen, dann kann man sich auch nicht alles leisten, ich finde es dennoch nett, dass es zwei unabhängige System gibt für gewisse Elemente.

    Das einzige was ich tatsächlich Schade ist die recht einseitige Möglichkeit Einfluss zu verdienen. Ich fände es tollen wenn man über die Quest der Händler-KIs Einfluss verdienen könnte oder einem ganz anderen neuen System, so dass ich z.B. auch wie Dr. Hugo Mercier gar auf Investoren verzichten kann (wobei man sich dann noch was für die Weltaustellung einfallen lassen müsste).
    Andererseits finde ich auch etwas Schade, dass ich mit den Zoos und Museen schnell sehr limitiert bin und nicht weiter ausbauen kann, vielleicht könnte man überlegen da die Kosten etwas zu reduzieren pro Ausstellungsfläsche, gerade wenn in Zukunft vielleicht noch ein Botanischer Garten hinzu kommt.

    Kurz um: Ich finde das Einfluss-System ist ne nette Neuerung und hat noch Potential spannder zu werden *Daumen hoch*
     1 people found this helpful
    Share this post

  3. #83
    Avatar von unglaublichrUlk Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    272
    Ich finde es deswegen gut, weil ich mich eben entscheiden muss - will ich ne große Flotte, viele Inseln, riesige Zoos und Museen, oder Optimierte Inseln mit Handelskammern und Rathäusern, ohne dass würde ich halt von allem so viel Bauen wie es das Geld erlaubt. Klar kann man das Einkommen runterstellen, dann kann man sich auch nicht alles leisten, ich finde es dennoch nett, dass es zwei unabhängige System gibt für gewisse Elemente.
    Ich dachte ich schreibe in einer exotischen Sprache, sehe das genauso wie du.
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #84
    Avatar von ImGroot1984 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    841
    Aktuell, in meiner aktuellen Runde mit neuer Vorgehensweise, finde ich das Einfluss System auch fürn Arsch.

    Ich habe kein Zoo, kein Museum, 4 NPC Inselanteile, 9 Lininenschiffe + vielleicht 7-8 Frachtschiffe, gerade mal 15k Einwohner (20h Spielzeit) bei fast 9k Ingenieuren und lächerliche 20 Einfluss über. Ich habe also noch nicht mal die Wahl zwischen einem großen Zoo/Museum oder eine starken Flotte sondern nur zwischen großer Bevölkerung (= Einfluss) oder weniger Optimierungen (= weniger Handelskammern/Rathäuser). Ich kann also nicht so viele Handelskammern bauen, wie ich möchte, um meine Bevölkerung so zu versorgen WIE ICH möchte..
    Share this post

  5. #85
    Avatar von crazyhuman636 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    34
    Zitat von Wiwion Go to original post
    Ich schein hier irgendwie einer der wenigen zu sein dem das Einfluss-System gefällt, oder? Zumindest ist das so mein Eindruck bei überfliegen des Threads
    Naja ganz so einseitig würde ich es nicht sehen. Für mich persönlich jedenfalls. Ich bin da ein bisschen Dr. Jekyll und Mr. Hide. Ich finde die Herausforderung bis zu einem gewissen Level durchaus gut und mag es auch gefordert zu werden. Aber nicht bedingungslos.

    Was mir misfällt ist, dass uns Spielern bisher nur eine Möglichkeit an die Hand gegeben wurde die EP zu verdienen und viele der Spielelemente - die anböten ebenfalls EP zu generieren - dafür nicht genutzt werden (Quests, Expeditionen, die Leier halt). Was der Thread zeigt ist, dass die Meinungen da sehr weit auseinander gehen. Das ist ja auch erstmal okay, ich wünsche mir nur wirklich das BB da nochmal drauf guckt und entweder neue Verdienstmöglichkeiten für EP implementiert oder einen Multiplikator in den Settings anbietet.
    Der Weg über Quests und Expeditionen wäre mir mittlerweile aber deutlich lieber, weil es auch die vielen Items nochmal wesentlich wichtiger machen würde, und denjenigen die meinen es würde sonst zu leicht schnell EP zu generieren den Wind aus den Segeln nähme. Das EP nicht erstattet werden halte ich übrigens für Käse (auch wenn du das selbst nicht angesprochen hast, aber es war hier mal im Gespräch). Wenn ich was mit mehr Realismus spielen will zock ich Dawn of Men.

    Zitat von Wiwion Go to original post
    Das einzige was ich tatsächlich Schade ist die recht einseitige Möglichkeit Einfluss zu verdienen. Ich fände es tollen wenn man über die Quest der Händler-KIs Einfluss verdienen könnte ...
    Andererseits finde ich auch etwas Schade, dass ich mit den Zoos und Museen schnell sehr limitiert bin und nicht weiter ausbauen kann, vielleicht könnte man überlegen da die Kosten etwas zu reduzieren pro Ausstellungsfläsche, gerade wenn in Zukunft vielleicht noch ein Botanischer Garten hinzu kommt.
    Genau das haben wir hier ja mehrfach besprochen. Ich gehöre wie gesagt auch nicht zu den totalen Gegnern, würde mich aber freuen wenn man dem ganzen irgendwie mehr, naja, Sinn gibt. So fühlt sich das EP-System für mich erstmal nach einem Hartlimit an, das vor allem totale Dominanz im Multiplayer verhindern soll und dafür sorgen, das man gegen die KI nicht zu schnell die ganze Welt verreinnahmt und das Spiel quasi "vorbei" ist.

    Zitat von Wiwion Go to original post
    Kurz um: Ich finde das Einfluss-System ist ne nette Neuerung und hat noch Potential spannder zu werden *Daumen hoch*
    Den Satz kann ich so eigentlich unterschreiben. Bloß das Wort Potential muss dabei groß, dick und fett geschrieben werden. Ungefähr so:

    Das System hat noch Potential!
     2 people found this helpful
    Share this post

  6. #86
    Avatar von unglaublichrUlk Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    272
    Zitat von ImGroot1984 Go to original post
    Aktuell, in meiner aktuellen Runde mit neuer Vorgehensweise, finde ich das Einfluss System auch fürn Arsch.

    Ich habe kein Zoo, kein Museum, 4 NPC Inselanteile, 9 Lininenschiffe + vielleicht 7-8 Frachtschiffe, gerade mal 15k Einwohner (20h Spielzeit) bei fast 9k Ingenieuren und lächerliche 20 Einfluss über. Ich habe also noch nicht mal die Wahl zwischen einem großen Zoo/Museum oder eine starken Flotte sondern nur zwischen großer Bevölkerung (= Einfluss) oder weniger Optimierungen (= weniger Handelskammern/Rathäuser). Ich kann also nicht so viele Handelskammern bauen, wie ich möchte, um meine Bevölkerung so zu versorgen WIE ICH möchte..
    Du gehst halt nen anderen Weg, aber deswegen ist das Einflusssystem nicht verkehrt. Wofür hast du die NPC-Inselanteile? Das Einkommen, welches du dafür bekommst sind doch völlig verschenkte EP. Wofür brauchst du 9 Linienschiffe bei 15k Einwohnern, wenn du nicht grad Da Silva als Gegner hast kannst du 5 davon wieder einmotten. Sorry, ihr spielt gegen Computer-Gegner, wenn ihr gegen echte Gegner spielen würdet wäre das ja noch in einer verstehen was ihr macht, aber so ist es völlig sinnlos. Der Einzige der wirklich aggressiv spielt ist Da Silva, die Anderen versuchen dir nur die Inselanteile zu klauen.

    Zwei Fregatten und zwei Linienschiffe reichen völlig aus. Eine Fregatte und ein Linienschiff gruppieren und eine Gruppe in der Alten Welt stehen lassen und die Andere in die Neue Welt schicken. Lange braucht man die eh nicht dort, weil man mit den Piraten recht schnell nen Nichtangriffspakt hat und für die Quests reichen die Schiffe locker. Items in die Schiffsslots und fertig ist die Laube. Für die 4 NPC-inselanteile kannst du schon wieder eine Handelkammer & ein Rathaus bauen. Warum sammelst du Ingenieure und gehst nicht gleich auf ein paar Investoren? Die fressen dir nur die Haare vom Kopf und machen die Rum/Pelze/Kaffee-Lieferung unnötig schwer. Bei fehlenden Pelzen reagieren die Ingenieure und Handwerker ziemlich kleinlich. Die Kaffee & Rum-Versorgung kann auch mal kurz aussetzen, da macht es nicht viel aus wenn die auf 0 ist. Gut, du bekommst halt keine Kohle dafür, aber die Bewohner ziehen nicht gleich aus und fangen an (je nach Einstellung) zu randalieren. So wie im Moment spielst, manövrierst du dich über kurz oder lang in eine Sackgasse. Am Kritischsten sind die Ingenieure, wenn man von denen etliche hat kommst du mit dem Kaffee-Nachschub ins Schwitzen. Vor allem wenn sie nichts zu tun haben. Das gilt auch für die anderen Stufen. Du kannst damit zwar Kohle machen, aber der Verbrauch ist enorm hoch.

    Der Weg über Quests und Expeditionen wäre mir mittlerweile aber deutlich lieber
    Dann nimmst du zwei Linienschiffe, stopfst die mit Spezialisten voll und schickst sie auf Expedition. Damit kann man dann das EInflusssystem ganz easy aushebeln.
     1 people found this helpful
    Share this post

  7. #87
    Avatar von crazyhuman636 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    34
    Zitat von unglaublichrUlk Go to original post
    Dann nimmst du zwei Linienschiffe, stopfst die mit Spezialisten voll und schickst sie auf Expedition. Damit kann man dann das EInflusssystem ganz easy aushebeln.
    Wir haben es begriffen. Dir wird das alles viel zu einfach, du möchtest dich gerne beim Anno daddeln geisseln und jeden Pups hart erkämpfen. Das ist dein gutes Recht und ich hoffe du kannst es dir entsprechend einstellen.

    Diejenigen die mit dem System nicht gut klarkommen, und dabei ist es mMn wirklich vollkommen irrelevant weshalb, dürfen aber genauso darauf hoffen, dass ihnen in irgendeiner Weise noch neue Quellen oder ein Modifikator an die Hand gegeben wird. Man kann ja auch einstellen wieviel Geld generiert wird, was in bestimmten Phasen das Spiel auch besonders vereinfacht oder erschwert. Für den/die einzelne*n.
     3 people found this helpful
    Share this post

  8. #88
    Avatar von Black_Dragon_96 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    646
    Zitat von unglaublichrUlk Go to original post
    Wofür hast du die NPC-Inselanteile? Das Einkommen, welches du dafür bekommst sind doch völlig verschenkte EP. Wofür brauchst du 9 Linienschiffe bei 15k Einwohnern, wenn du nicht grad Da Silva als Gegner hast kannst du 5 davon wieder einmotten.
    Wenn Features wie die Inselanteile verschwendete EP sind passt irgendwas am Balancing nicht ne?

    Nach der Logik wären Zoo und Museeum auch EP verschwendung da man ja mit bestimmten Items und drölfzig Schulen in einem Cluster um ein Rathaus wesentlich effizienter Attraktivität farmen kann.
    Wenn wir jetzt wirklich anfangen zu fragen warum man die Features die ein Spiel bietet nutzen möchte finden wir uns irgendwann in der Diskusion wieder warun Spiele überhaupt eine farbige Grafik haben und gehen alle Pong spielen.
     2 people found this helpful
    Share this post

  9. #89
    Avatar von Lemminck Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    1.659
    Zitat von unglaublichrUlk Go to original post
    Dann nimmst du zwei Linienschiffe, stopfst die mit Spezialisten voll und schickst sie auf Expedition. Damit kann man dann das EInflusssystem ganz easy aushebeln.
    Hat ja keiner gesagt das eine Expedition direkt 300 EPs geben soll.......

    Ich wäre für folgenden Aufteilung, bei Quests Expeditionen, wenn sie denn irgendwann tatsächlich mal EPs geben sollten

    Einfach = 5 EP(Fotoquest) Mittel(Wimmelbild) 10 EPs Schwer Eskorte/Zerstörung= 15 EPs, Geschenke der Einwohner annehmen= 0 EP für die Expeditionen dann gleiches Schema nach der Schwierigkeit und natürlich gibt´s nur bei erfolgreichem Abschluss EPs. Über die genauen Zahlen kann man natürlich streiten, aber so als ungefähre Größenordnung, 2/5/10 wäre auch ne Möglichkeit.

    Und nein, man kann das System damit nicht aushebeln, was ein Quatsch, es würde lediglich ergänzt werden.
    Die Quests/Expeditonen muss man ja immer noch erfolgreich absolvieren, sich die Spezialisten erstmal zulegen usw, da steckt genau so viel Arbeit drin wie beim Investoren züchten, wird halt nur abwechlsungsreicher. Und vor allem wird man nicht mehr dazu gezwungen zig Investoren ansiedeln zu müssen u.U. auch auf Inseln auf denen man das garnicht wollte.
    Für eine HK müsste man also schonmal Minimum 2 Quests/Expeditonen machen, kostet auch alles Zeit, ob man die jetzt damit verbringt mehr & mehr Investoren irgendwo hinzuklatschen oder Quests/Expedtionen zu absolvieren ist doch Wumpe, der Unterschied: Mehr Abwechslung durch mehr Quellen, das wars dann aber auch, soviel zum aushebeln....

    Ich habe auch kein Problem damit etwas für die EPS machen zu müssen, es kann nur einfach nicht sein, dass es dafür nur eine einzige Option gibt(mehr Einwohner/Investoren) und gleichzeitig der Einfluss für jeden Mist(Zoo, Museum, Geschütze, Schiffe, Inselbesiedlung,Charterrouten,Hafenmeistereien, Handelskammern, Rathäuser, Pendlerkais und die Zeitung) braucht.

    Das sind 11! teils unverzichtbare Spielelemente(wenn ich keins vergessen habe) gegen eine! Quelle. Wer nicht erkennt, dass das einfach nicht aufgehen kann und dazu noch absolut eintönig ist braucht eine Brille, dringend!
     2 people found this helpful
    Share this post

  10. #90
    Avatar von Taubenangriff Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    473
    Noch mehr Quests täten dem Spiel aber ebensowenig gut. Die einzige Quelle ist im Moment einfach nur das Spiel zu spielen, heisst alles geht nebenbei, wenn ich jetzt noch aktiv für Einflusspunkte arbeiten muss, nein danke.
    Gesunkene Schätze und das over the top-Itemsystem haben Anno sowieso schon zum MMORPG gemacht. Da möchte ich nicht mehr Quests machen müssen um an Spielemente zu kommen.
    Allein das Crafting wäre viel besser gewesen wenn man es mit den herkömmlichen Waren gemacht hätte ohne nach Schrott tauchen zu müssen, was bedeutet ein Schiff an Ecken zu steuern die man irgendwann auswendig kennt um dann Schrott wie in WoW zu farmen.

    Quests waren für mich schon immer ein Bestandteil des Spiels den ich gerne ignoriert habe da ich lieber Zeit damit verbringe meine Wirtschaft auszubauen. Und das am liebsten ohne dafür Items erwürfeln zu müssen oder Schrott zu farmen um sie zu craften.

    Und vor allem sollte das Spiel nicht zu viel zur Realität dazudichten. Ich meine damals hat man gefragt "woher kriegen wir das Geld, die Steine und das Holz und die Femster für das neue Gildenhaus her?" und nicht "haben wir dafür auch genug Einflusspunkte von unseren Investoren?"

    Das Spiel braucht Balancing was bspw Schiffe teuer im Unterhalt macht und kein Punktesystem. Daher bleibe ich dabei das einzige was das System besser macht ist es komplett zu entfernen.
     1 people found this helpful
    Share this post