1. #1
    Avatar von Magoo-GER Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beitrge
    4

    Verbesserungsstation fr Ausrstung - hnlich Division 1

    Hallo Agents, neu und alt,
    wer sich von den alten Hasen aus Division 1 noch an die Verbesserungsstation erinnern kann, mge bitte auch fundiertes Wissen einbringen, falls ich etwas vergessen habe.

    Fr die neuen Agents, die erst seit Division 2 spielen:

    In Division 1 gab es in der Operationsbasis eine Verbesserungsstation, bei welcher man mit Division Tech (hnlich dem jetzigen SHD-Tech) Ausrstungsgegenstnde auf die Maximalwerte bringen konnte.
    Ein Ausrstungsgegenstand von niedrigem Gearscore knnte man nur auf die Maximalwerte des jeweiligen Levels aufwerten.
    Als Beispiel fr:
    Weste (GS 490) hat 38.000 Bonus Rstung als Drop, durch das einsetzen von SHD Tech an der Verbesserungsstation kann man den Wert auf Maximalwert bringen 48.000

    Weste (GS 500) hat 42.000 Bonus Rstung als Drop, durch das einsetzen von SHD Tech an der Verbesserungsstation kann man den Wert auf Maximalwert bringen 51.923

    Als Vorschlag egal bei welchem GS gibt es 10 Verbesserungslevel. Bei denen jeweils 1/10 von allen Werten auf dem Gegenstand verbessert werden, sodass man am Ende bei einer 500er Weste alle Werte auf Max hat.

    Kosten wren fr
    Verbesserungslevel 1 = 1 SHD Tech
    Verbesserungslevel 2 = 2 SHD Tech
    Verbesserungslevel 3 = 3 SHD Tech
    Usw.

    Falls das zu schnell gehen wrde, kann man es auch einzeln auf jeden Wert so umlegen.
    So wren es 55 SHD Tech pro Attribut (glaube maximal 4) anstatt 55 fr den gesamten Ausrstungsgegenstand.

    SHD Tech sollte dann fr jede heroische Mission droppen und auf der Map zu finden sein (durch ein paar kniffelige Aufgaben wie bisher).


    Was haltet ihr davon?

    So wrde vielleicht das vielen sinnlose Farmen wieder Sinn machen und das Spiel etwas attraktiver und spielbarer machen.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Rodr72 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    Germany
    Beitrge
    368
    Die Optimierungsstation hat Division 1 nach 6 Monaten kaputt gemacht.
    Wenn man sein Gear zusammengestellt und Optimiert hat braucht man auch nichts mehr Looten.
    Ich wrde eher einen anderen Weg einschlagen und zwar Sinngemes Looten bestimmter Ausrstungsgegenstnde (z.B. Maske).

    Hier knnte man einen neuen Hndler z.B. Searcher einfhren bei dem man das whlt das man sucht mit entsprechendend Attributen. Dieser zeigt dann an welche Mission etc. man spielen soll/muss wo das Teil dann Droppt. Der Wurf der Attribute sollte aber dann immer noch Random sein.
    Dieses System ist eh schon teilweise im Test im TU5 da nur vorgegebene Items Droppen in der Test Version fr die Skillbuilds.

    Um Den Hndler/Search zu bezahlen kann man hier auch Tokens einfhren die er als Whrung akzeptiert.

    /Rodr
     1 people found this helpful
    Share this post

  3. #3
    Avatar von roschi15 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beitrge
    279
    Mir gefllt der Vorschlag. Eine Optimierungsstation wrde den beinahe aussichtslosen Grind nach guter Aussrstung verkrzen. Allerdings gab es die Optimierungsstation in TD1 auch erst nach gut eineinhalb Jahren. Dort ging es auch mit einer Rekal-Statioin los, bei der man nur ein Attribut rollen konnte und viele Spieler fanden es damals schon nervig. Dann kamen die Classified Sets bei denen man zwei Werte verbessern konnte und erst dann kam die Optimierungsstation. Die Spieler fanden es super. Warum musste man im Sequel wieder bei Null anfangen, trotz der Erfahrungen aus Teil 1? Ich nehme an, der Grund dafr ist, dass man das Spiel so knstlich in die Lnge ziehen kann. Alles verstndlich, aber nicht bei diesem RNG. Die Wahrscheinlichkeit ein gutes Setteil zu bekommen ist so verschwindend gering, dass man Frust bekommt und das ntzt dem Spiel bestimmt nicht. Wie Du bereits erwhnt hast, knnte man ja die Menge an Div-Tec hoch ansetzten, die man fr die Optimierung braucht, falls die Devs der Meinung sind, dass der Charakteraufstieg sonst zu schnell geht. Ist doch besser, wenn Spieler eine Pause einlegen bis zum nchsten Update, weil sie am Maximum angekommen sind und nichts mehr zu tun haben, als wenn sie gefrustet das Spiel deinstallieren, weil sie nach wochenlangem Farmen keine Fortschritte machen.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von roschi15 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beitrge
    279
    An Rodr72. Ich finde nicht, dass die Opti-Station das Spiel ruiniert hat. Und auch unter meinen TD1-Freunden war niemand, der das so empfunden hat. Diese Aussage hre ich auch heute zum ersten Mal. Htte nicht gedacht, dass jemand wirklich den Eindruck hatte, die Optimierung htte das Spiel ruiniert. Aber Meinungen sind halt verschieden. Was sind denn die Grnde dafr?
    Share this post

  5. #5
    Avatar von nordstern84 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beitrge
    166
    Zitat von Rodr72 Go to original post
    Die Optimierungsstation hat Division 1 nach 6 Monaten kaputt gemacht.
    Wenn man sein Gear zusammengestellt und Optimiert hat braucht man auch nichts mehr Looten.
    Ich wrde eher einen anderen Weg einschlagen und zwar Sinngemes Looten bestimmter Ausrstungsgegenstnde (z.B. Maske).

    Hier knnte man einen neuen Hndler z.B. Searcher einfhren bei dem man das whlt das man sucht mit entsprechendend Attributen. Dieser zeigt dann an welche Mission etc. man spielen soll/muss wo das Teil dann Droppt. Der Wurf der Attribute sollte aber dann immer noch Random sein.
    Dieses System ist eh schon teilweise im Test im TU5 da nur vorgegebene Items Droppen in der Test Version fr die Skillbuilds.

    Um Den Hndler/Search zu bezahlen kann man hier auch Tokens einfhren die er als Whrung akzeptiert.

    /Rodr
    Nein hat es nicht. Das Problem war, das es kein neues gear, keinen neuen Content, etc gab. Und das dann irgendwann u.a. durch crafting jeder max.Gear hat ist klar. Das lag aber nicht am System sondern am fehlenden neuen Content.

    Ich bin dafr das die craftingstation so wird, wie sie aktuell auf dem ptr ist. Mit drei nderungen:
    1. Hauptattribute (Waffenschaden, Rstung) knnen verbessert werden wie in Division 1 mit Division Tech/SHD. Dies zhlt als Vernderung wie beim Recalibrieren. Dafr soft wie man will mglich.

    2. Items mit vielen Talenten/Attributen knnen zwei Sachen verndert werden statt nur eins (Rucksack, Brust)

    3. Ich kann bei der Recalibrierungsstation die "Strke" der Attribute anpassen. Also z.b. Attribut 1 schlechter machen, dafr Attribut 2 verbessern.

    4. ALLE Waffen sind craftbar wenn man die Blaupause dafr hat.

    Oder:
    Sie ndern das lootsystem! Ich weis lootshooter und so. Aber wenn der Loot eines Shooters so schlecht... so rng ist... das man nach wochenlangem Spielen KEIN einziges Item hat um sein noch unvollstndiges Gear zu verbessern dropt, dann ist das einfach zuviel rng... und killt das Spiel schneller als ein zu lasches Crafting es tun knnte.
    Ich weis inzwischen nicht mehr, wieso ich es eigentlich noch spiele... es dropt eh nichts brauchbares. Und das obwohl ich inzwischen bei Waffen sogar auf Talente pfeife und nur noch den Waffenschaden anschaue. Ich spiele seit 3 Monaten Division 2. Kurz nach meinem WR5 vor 2,5 Monaten droppte eine P416 die ich seitdem nutze. Ich weis aber, das sie ein lowroll im Schaden ist. Aber seit 2,5 Monaten droppte nichts besseres... weder was andere Waffen betrifft (P416 zu op) noch was eine besser gerollte P416 betrifft. Talente sind reiner Luxus...
    Mein Build ist seit 1,5 Monaten in der Mache... und immer noch unvollstndig und schlecht gerollt.

    Lootshooter ok... aber man kanns auch bertreiben. Rein rechnerisch:
    Es gibt 6 Rstungsslots, 16 Gear- oder Markensets mit je nach Ausprgung zwischen 1-4 Untersets (Attribute) ich rechne it 3 als Durchschnitt. Die Wahrscheinlichkeit, das das Item dropt das du brauchst liegt damit bei 0,34%. Und dabei werden die mglichen Attributrolls und Talente komplett ignoriert. Ebenso wie die Wahrscheinlichkeit ob eine Waffe, ein Mod oder eine Rstung dropt oder ob der Drop gelb/grn oder lila ist.
    Um euch zu verdeutlichen was das bedeutet: Die statistische Wahrscheinlichkeit, dass das Rstungsitem dropt das ihr wollt, ohne Attribute oder Talente zu beachten, betrgt 1:288. Wenn man nun Talente, etc einberechnet passiert folgendes:
    Beispiel Rucksack:
    16 mgliche Sets mit durchschnittlich 3 Ausprgungen.... 3 Attribute und 2 Talente. Eines kann ich umrollen, also 4 Auswahloptionen statt 5. Damit ist die Wahrscheinlichkeit das der Fall eintritt bei 0,104-0,086%. Also bei 1:961-1163. Du musst also sagen wir 1.000 Rstungsitems looten damit dein Wunschitem vorhanden ist. Wie stark die Attribute ausgeprgt sind, wird dabei noch garnicht bercksichtigt.
    Oder wie gro ist die Wahrscheinlichkeit das eine P416 dropt? Talente und Schadensroll egal. Statistisch ist die Wahrscheinlichkeit bei mir, das ein AR dropt 11% (Analyse von 546 gedropten Waffen seit Erfassung, ohne Pistolen). Es gibt 21 ARs (ohne Named, Exotics und Replica). Die Wahrscheinlichkeit, das ein Waffendrop also eine P416 ist, betrgt 0,43%. Und das bei zuflligen Schadensroll und Talenten. Ich hatte bisher 4 P416... davon habe ich eines von nem Kollegen bekommen, die aber die gut gerollten alle behalten haben.

    Und solange wir in Division 2 so ein Lootsystem haben, das meines erachtens wesentlich mehr rng hat wie Division 1, ist leider crafting die einzige Option wie man sein Gear ohne auf das sehr schlechte rng setzen zu mssen, verbessern kann. Daher ist das craftingsystem notwendig fr das Spiel, sind zerstrt es sich selbst. Vorallem solange die Balance so ausgelegt ist, das man zwingend eine bestimmte Waffe braucht, weil man ansonsten gleich mal 25% weniger Schaden macht.
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Noxious81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beitrge
    413
    Ich gehre auch zu der Fraktion, die mit der Optimierungsstation das Ende von TD1 eingelutet sah. Diese Option hat den Grind zerstrt und zu schnell zu perfekt optimierten Sets gefhrt. Das war ein Konzept, das - meiner Meinung nach - nur eingefhrt werden konnte, weil jeder bei Ubi/Massive wusste, dass das Produkt in der letzten Phase des Produktlebenszyklus' angekommen war. Bei lebendigen GaaS macht man sowas glaube ich an sich eher weniger.

    Grundstzlich befrworte ich daher eher das neue System, das die Suche nach noch passenderen Items oder Items mit brauchbaren Werten zum Rollen viel lohnenswerter gestaltet. Naja, "gestalten knnte". Leider grieft hier voll das Problem des schlechten Loots, da man einfach zu schlecht voran kommt, was eben diese Suche angeht. Das lsst Unzufriedenheit aufkommen und das wiederum fhrt dazu, dass man sich wnscht, man knnte seine Items wieder so aufwerten wie in TD1. Weil man gerade in TD2 keinen Weg mehr sieht. Ist aber wie gesagt meiner Meinung nach mit dem Loot-Problem verknpft und ist kein "Optimierungs-Problem".

    Btw:
    ber eine kleine Abwandlung des aktuellen Systems hin zu "1 Attribut plus 1 Talent knnen gendert werden" fnde ich dagegen auch sinnvoll, da es doch einfach zu viele mgliche Kombinationen gibt.
     4 people found this helpful
    Share this post

  7. #7
    Avatar von nordstern84 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beitrge
    166
    Ja das hat sie. Ganz klar.. aber der Grind war zu extrem. Es war einfacher Mats zu sammeln und zu craften als Ausrstung zu sammeln und das sagt einiges aus.

    Ich wrde mir einfach wnschen, das ich alles craften kann es droppen kann, das ich Waffenschaden umcraften kann und bei Items mit sehr vielen Attributen/Talenten mehr als einen Wert ndern kann.
    Man muss ja nun das richtige Subteil immer haben, aufgrund der Talente zum freischalten.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von roschi15 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beitrge
    279
    Ich verstehe das Argument, bis zu einem gewissen Grad, dass die Optimierung "den Grind-Aspekt" zerstrt hat. In meinem Fall war das anders, Ich war froh endlich "angekommen zu sein", also einen guten Build zu haben, mit dem ich in dem jeweiligen Content gut zurecht kam. Da ich zwei Charaktre hatte und jeder sechs Builds hatte (z. B. Taktiker fr Legendaries, Pred fr DZ, Strmer fr LS etc) Dadurch hat es eh lang gedauert, bis alles optimiert war und somit hat die Opti-Station meinen Grind nicht im Mindesten zerstrt. Zu diesem Zeitpunkt im Spiel habe ich eher zum Spass oder fr die Belobigungen gespielt. Und htte man das Optimieren teurer gemacht, htte es noch lnger gedauert. Andererseits, wre es bei TD2, da es ja erst seit ein paar Monaten auf dem Markt ist, auch ok fr mich, wenn man, wie oben vorgeschlagen, einfach zweii Dinge rekalibrieren knnte. Ich will einfach nur einen kleinen Fortschritt sehen, wenn ich wochenlang farme.
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Magoo-GER Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beitrge
    4
    Ich merke es nun nach TU5 wieder verstrkt, dass man das, was man sucht nicht bekommt.
    Wahlweise wrde ich auch dafr pldieren, dass man mehr umrollen kann (gelb zu rot usw...) und auch nicht nur eins sondern mehrere, alleine dass es jedes mal mehr kostet, dauert es ja ewig, bis man das hat, was man will. Ebenso knnte man auch hier SHD Tech einsetzen - das erste ist SHD-frei zum umrollen,. das zweite kostet 3 SHD-Tech und das dritte 9 und das vierte 20 oder so... so wrden auch die SHD Tech Missionen wieder Sinn machen.
    Share this post

  10. #10
    Avatar von NN9999 Forum Veteran
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beitrge
    1.082
    Man musste im ersten Teil schon verdammt viel Zeit investieren, um alle CL-Sets vollstndig zu haben - die entsprechenden Events waren da sehr hilfreich und trotzdem zeitintensiv. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass trotz Optimierungsstation und Rekalibrierung sehr viele Teile einfach unbrauchbar fr den perfekten Build waren. Selbst "Normalspieler" (tglich zwei, drei Stunden - h, ist das noch normal?! ^^) hatten noch immer eine Menge zu tun, bevor sie alle sechs Teile fr ein Set beisammen hatten.

    Dann noch das DivTec farmen in der DZ (zumindest am Anfang) - im dritten Jahr wurde das ja alles entschrft.

    Das gegenwrtige System gehrt dringend berarbeitet, alleine die Anzahl der Handschuhe, die ich nur wegen der 11-12 % XXX-Schaden aufbewahre, nimmt unntig Platz weg - nur ein Bsp. unter vielen.
    Share this post