1. #31
    Avatar von Firlefanzius114 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    27
    @CookieButton
    Vielen Dank für deine Erklärungen. Heißt dass, die Arbeit mit den Port-Freigaben hätte ich mir sparen können? Das hat ja eh nichts gebracht. Hab sowieso schon viel zu viel Zeit für dieses Problem verschwendet, mehr Zeit als ich für die S7-Original-Kampagne benötigt hab.

    Weißt du wie/wo man diese "Weiterleitungen" bei der Fritzbox einstellt? Ich dachte immer, das wäre das Gleiche wie die "Portfreigaben". Wenn ich danach suche (im Internet oder Hilfe beim Router), kommen entweder Infos zu "Telefonweiterleitungen" oder eben diese "Portfreigaben". Hab auch nirgends etwas mit "Weiterleit(ung)en" in meiner Fritzbox gefunden.

    @Ubi-Thorlof
    Danke für diese Info. Das lässt ja wieder etwas hoffen. (Die Hoffnung stirbt sowieso zuletzt : )
    Share this post

  2. #32
    Avatar von muf Moderator
    Registriert seit
    Apr 2002
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    3.655
    Hi, bei der Fritzbox kannst du unter Heimnetz -> Netzwerk deinen PC auswählen und dort die "selbständige Portfreigabe" aktivieren. Damit schaltest du UPnP ein und solltest im Spiel online kommen und die DLCs spielen können.
    Das Problem was aktuell mit den Servern besteht bezieht sich vor allem auf den Multiplayer Modus. Grundsätzlich "Online" (oben rechts im Hauptbildschirm) solltest du auch jetzt schon kommen.
    Share this post

  3. #33
    Avatar von CookieButton Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    199
    Zitat von Firlefanzius114 Go to original post
    @CookieButton
    Vielen Dank für deine Erklärungen. Heißt dass, die Arbeit mit den Port-Freigaben hätte ich mir sparen können?
    Ja, und vor allem bitte rückgängig machen.

    Zitat von muf Go to original post
    Hi, bei der Fritzbox kannst du unter Heimnetz -> Netzwerk deinen PC auswählen und dort die "selbständige Portfreigabe" aktivieren.
    Um Himmels Willen, bloß nicht. Mein Gott, wenn...
    Dieses Aufreißen von Lücken bei Leuten, die keine Ahnung haben, als Rat, um verbuggte Produkte nicht wieder zum Laufen zu bringen. Absolut unverantwortlich. Dabei haben eure Produkte genug kritische Lücken, die totgeschwiegen werden, und bei denen Wissende dazu genötigt werden, die Klappe zu halten. Jetzt reicht es.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Univer...ntdeckt_wurden
    https://security.stackexchange.com/q...still-insecure
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #34
    Avatar von Firlefanzius114 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    27
    @muf
    Also war die Info, dass an dem Problem gearbeitet wird, doch nicht für uns gedacht. Schade.

    Die selbstständige Portfreigabe war schon eingestellt. Bei meiner Fritzbox (7362) ist dies allerdings unter Internet -> Freigaben. Hab es (zum Testen vorübergehend) aber nochmal deaktiviert und wieder aktiviert. Hat leider genauso wenig gebracht, wie all die andere Vorschläge. Es bleibt weiter Offline.

    @CookieButton
    Danke nochmals, auch für die Links. Also lösche ich die ganzen Portfreigaben wieder. Hoffe ich muss die nicht noch einmal alle eingeben. Aber so wie es aussieht, wird für dieses Problem wohl sowieso keine Lösung mehr gefunden. Ähnliches scheint ja schon seit Jahren bekannt, wenn man sich diverse (ältere) Beiträge durchliest.
    Zitat von CookieButton Go to original post
    Die einzigen "Freigaben", die du als normaler Nutzer tätigen musst, sind tatsächlich "Weiterleitungen" im Router. ...
    Was meinst du damit und weißt du wie man das einstellt im Router (bei der Fritzbox 7362 SL). Finde dazu nichts, weder in der Fritzbox-Hilfe noch im Internet. Da kommen nur Sachen über Portfreigaben oder Telefonweiterleitungen.
    Share this post

  5. #35
    Avatar von CookieButton Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    199
    "musst" im allgemeinen Sinne. Du(!) muss gar nichts machen da.
    Es ging nur darum die allgemein inkorrekte Definition von "Portfreigaben" zu berichtigen.
     1 people found this helpful
    Share this post

  6. #36
    Avatar von muf Moderator
    Registriert seit
    Apr 2002
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    3.655
    Portweiterleitungen im Router heißen bei der Fritzbox nun mal Portfreigaben. Das kann man nun gut finden oder nicht, ist aber halt einfach so.

    @Firlefanzius114:
    Du kannst natürlich noch versuchen die für Siedler 7 notwendigen Ports manuell in der Fritzbox für den jeweiligen Rechner freizugeben (=weiterzuleiten). Wenn aber schon UPnP nicht funktioniert, versprech ich mir davon nicht viel.
    Die Frage wäre noch über welchen Anbieter und wie du ins Internet gelangst, und ob dieser ggf. diverse Services/Ports blockt - das würde ich aber nur mit dem Support klären. Das kann hier keiner wirklich beantworten.

    @selbständige Portfreigabe:
    Zum Sinn/Unsinn von UPnP kann sich jeder selbst sein Urteil bilden, der Gedanke dahinter ist ja, dass eine Anwendung eben selbst - und auch nur solange wie benötigt eine Weiterleitung einrichten kann. Eine dauerhafte Portfreigabe ist natürlich auch dauerhaft offen.
    Allerdings ist es natürlich die Frage wie weit man seinem PC und den darauf installierten Anwendungen vertraut - oder eben nicht. Mein Spielerechner hat grds. keinen weiteren Schreibzugriff auf lokale Netzlaufwerke und da ist auch per se nichts wichtiges drauf und ich benutz ihn eben auch nur zum zocken, insofern geh ich das Risiko halt ein - genau wie bei der PS4, die funktioniert ohne nämlich auch nicht brauchbar.
    Da das hier aber ein Siedlerforum und keins zum Thema Sicherheit im Internet ist, würde ich gerne jedem seine Meinung dazu belassen und das nun nicht noch weiter vertiefen wollen
    Share this post

  7. #37
    Avatar von CookieButton Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    199
    Zitat von muf Go to original post
    Zum Sinn/Unsinn von UPnP kann sich jeder selbst sein Urteil bilden
    Nein, und das ist das Problem. Hier lenkt der Support von einem kaputten Produkt ab und bringt unwissende Leute, die auf Hilfe angewiesen sind, dazu kritische Einstellungen dauerhaft vorzunehmen. Und keiner dahinter ist sich über die Konsequenzen bewusst.
    Das Thema ist schon so eindeutig und abgehakt, dass selbst eine hinterweltlerische Bundesbehörde die Benutzung von UPNP strikt ablehnt.

    Zitat von muf Go to original post
    der Gedanke dahinter ist ja, dass eine Anwendung eben selbst - und auch nur solange wie benötigt eine Weiterleitung einrichten kann. Eine dauerhafte Portfreigabe ist natürlich auch dauerhaft offen.
    Und weil auch ein freigegebener Port nur so lange gefährlich ist, wie lange eine Anwendung dahinter auch lauscht, ist das absolut kein Unterschied...
    Da fehlt dir ganz klar das technische Verständnis, um sowas auch nur annähernd beurteilen zu können.

    Zitat von muf Go to original post
    Allerdings ist es natürlich die Frage wie weit man seinem PC und den darauf installierten Anwendungen vertraut - oder eben nicht. Mein Spielerechner hat grds. keinen weiteren Schreibzugriff auf lokale Netzlaufwerke und da ist auch per se nichts wichtiges drauf und ich benutz ihn eben auch nur zum zocken, insofern geh ich das Risiko halt ein - genau wie bei der PS4, die funktioniert ohne nämlich auch nicht brauchbar.
    Ja, das sind wieder so generalisierte Glaubensfragen ohne relevanten Bezug.
    Du weißt über entsprechende Lücken bei Siedler X Bescheid, denke ich. Kannst du garantieren, dass jeder der entsprechendes Spiel benutzt, keine wichtigen Sachen drauf hat? Weiß der Ubisoft-Support das mit den Systemen "nichts wichtiges" gemacht wird, wenn jemand Hilfe sucht?

    Zitat von muf Go to original post
    Da das hier aber ein Siedlerforum und keins zum Thema Sicherheit im Internet ist, würde ich gerne jedem seine Meinung dazu belassen und das nun nicht noch weiter vertiefen wollen
    Hier wird in Bezug zum Spiel vorgeschlagen Lücken bei den Endkunden aufzureißen. Das ist keine Ansichtssache, das ist Inkompetenz und Unterschlagung auf mehreren Ebenen.
    Die Leute mit Problemen, die das hier lesen, sollen eben nicht falsch informiert werden und denken "Jo ich schalte einfach mal die Firewall ab, deaktiviere UPNP usw.". Man hat den Kunden schon das Geld aus den Pfoten genommen mit falschen Versprechungen und falschen Produktbeschreibungen und Featuresets (Wieso steht auf den Produktseiten nicht, dass LAN-Modi entfernt worden sind? Wieso wird mit 4K-Unterstützung geworben, wenn diese einfach nicht existiert und die 2 Ubi-CMs nicht in der Lage waren einen 4k Monitor zum Testen beschaffen zu können?). Das ganze Verhalten ist in keinerlei Hinsicht Gewissenhaft oder strahlt so etwas wie Kompetenz aus.
    Fixt eure Spiele, oder seid wenigstens ehrlich darüber, über den Zustand und eure Absichten. Und Finger weg von irgendwelchen sicherheitsrelevanten Einstellungen bei den Systemen eurer Kunden.
    Share this post

  8. #38
    Avatar von Ubi-Thorlof Community Manager
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    2.034
    Das Produkt ist insofern nicht kaputt, als dass das hier beschriebene Problem (offline im Spiel, obwohl online) ein Verbindungsproblem zu sein scheint, dass vereinzelte User betrifft und somit mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein lokales Problem ist. Entsprechend werden die Standardschritte zur Behebung dieser Probleme vorgeschlagen.
    In den allermeisten Fällen funktioniert die Verbindung zu den Servern problemlos, hin und wieder sind aber, systemabhängig, weitere Einstellungen nötig.
    Das einzig bekannte Verbindungsproblem mit Die Siedler 7 (legacy) ist das "cannot create session" im Multiplayer - hier haben wir aber heute Abend bereits ein paar positive Rückmeldungen erhalten und behalten die Situation weiter im Auge.

    Da du gerne Diskussionen ins Offtopic und auf völlig andere Themen lenkst, die nicht mit der Lösung des ursprünglichen Problems zu tun haben, an dieser Stelle die letzte Warnung:
    Dies, sowie persönliche Angriffe auf Mitglieder des Moderatorenteams werden in Zukunft mit Verwarnungen geahndet.

    Und um dem direkt zuvorzukommen: Moderationsentscheidungen werden nicht öffentlich diskutiert.
    Siehe auch Forenregeln


    Zum Thema:
    Ich selbst habe ebenfalls eine alte, wenn auch digitale Version des Spiels, die allerdings einwandfrei funktioniert. Werde mir den Fall und eure Konten morgen noch einmal anschauen.
    Share this post

  9. #39
    Avatar von CookieButton Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    199
    Zitat von Ubi-Thorlof Go to original post
    Das Produkt ist insofern nicht kaputt, als dass das hier beschriebene Problem (offline im Spiel, obwohl online) ein Verbindungsproblem zu sein scheint, dass vereinzelte User betrifft und somit mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein lokales Problem ist. Entsprechend werden die Standardschritte zur Behebung dieser Probleme vorgeschlagen.
    Wenn du das Thema verfolgst, und auch mal googlest, merkst du schnell, dass das Problem sehr alt ist und auch in den englischsprachigen Foren immer wiederkehrend Leute betrifft. Entsprechende Links habe ich hier im Forum auch schon geteilt. Damit ist das Problem, ja lokal, aber nein, nicht beim Nutzer, sondern ein Problem/Defekt des Spieles. Wenn ich die Preise der Spiele mit Zahlen wie Mindestlohn oder Taschengeld vergleiche, oder dem Aufwand sich zu registrieren und zu posten, oder der beim Stillen Mitlesen ersichtlichen Aussicht auf Behebung, kann ich mir schonmal Vorstellungen zur Dunkelziffer machen. Es lohnt sich einfach nicht sich zu beschweren.
    Es ändert auch absolut nichts an der Tatsache, dass man in einem NAT keine Weiterleitungen machen muss um Funktionalität zu erhalten. Schluss, Aus, Punkt. Wieso diese Standardschritte mehr als nur schlechter Rat sind, habe ich ausführlich erklärt. Also nochmals, weil man ja meint, ich hätte keinen Themenbezug: Leute, macht keine Weiterleitungen, nur weil euch der Support oder jemand von Ubi hier dazu auffordert. Und fummelt nicht an den UPNP Einstellungen herum.

    Zitat von Ubi-Thorlof Go to original post
    Dies, sowie persönliche Angriffe auf Mitglieder des Moderatorenteams werden in Zukunft mit Verwarnungen geahndet.
    Ich würde gerne mal zitiert bekommen, wo ich persönlich jemanden angreife. Danke. Gerne auch per PN. Man hat schon einmal versucht mich hier mundtot zu machen mit Drohung und Verwarnung. Das ging aber nach hinten los als andere Forenmitglieder negativ auf die Entscheidung aufmerksam wurden. Eine Erklärung hat es auch da bis heute nicht gegeben.
    Share this post

  10. #40
    Avatar von Firlefanzius114 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    27
    Zitat von CookieButton Go to original post
    "musst" im allgemeinen Sinne. Du(!) muss gar nichts machen da.
    Es ging nur darum die allgemein inkorrekte Definition von "Portfreigaben" zu berichtigen.
    Danke. Habe jetzt verstanden.

    Zitat von muf Go to original post
    @Firlefanzius114:
    Du kannst natürlich noch versuchen die für Siedler 7 notwendigen Ports manuell in der Fritzbox für den jeweiligen Rechner freizugeben (=weiterzuleiten). Wenn aber schon UPnP nicht funktioniert, versprech ich mir davon nicht viel.
    Die Frage wäre noch über welchen Anbieter und wie du ins Internet gelangst, und ob dieser ggf. diverse Services/Ports blockt - das würde ich aber nur mit dem Support klären. Das kann hier keiner wirklich beantworten.
    Diese vielen vielen Ports hatte ich ja schon mal freigegeben / weitergeleitet. Das war ja auch (mehrmals) ein Kritikpunkt von mir. Der Support hatte mir schon den Vorschlag unterbreitet. Ich sollte sogar einen Screenshot zum Support schicken, wo man all die Freigaben sieht.

    Mein Anbieter ist 1&1. Vielleicht hilft das ja jemand weiter. Bis die "zuständigen Kollegen" vom Support dies erfahren, könnte es u.U. sehr lange dauern, wie man bei meinen Nachrichten-Verlauf (hier auf Seite 3) nachlesen kann. Außerdem können alle anderen Spieler, welche die gleichen Probleme haben, dies hier auch lesen und mitteilen, ob sie vielleicht beim gleichen Anbieter sind. Möglicherweise ist das die Gemeinsamkeit nach der wir suchen.

    Wie schon mehrmals mitgeteilt, habe ich schon sehr viel ausprobiert - sowie auch andere Spieler - was mir über den Support oder anderen Quellen (hier im Forum, ...) vorgeschlagen wurde. Meinen Anbieter habe ich jedoch noch nicht kontaktiert, damit dieser irgendetwas umstellt. Wie vom Support vorgeschlagen, sollte ich z.B. IPv6 zu IPv4 ändern lassen, was wahrscheinlich auch sinnlos gewesen wäre, da ich mit vielen, vielen anderen Spielen absolut keine Verbindungsprobleme habe und wie sich später herausstellte ich sowieso kein IPv6 habe.
    Share this post