1. #1
    Avatar von Neonaq Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    3

    Handelsrouten (Waren auf Kontor belassen) Vorschlag plus weitere Ideen und Vorschläge

    Hallo zusammen,

    anbei meine Meinungen zum Spiel und Verbesserungsmöglichkeiten

    Systeme aus Anno 2070

    -bei 2070 konnte man so viel ich noch weiß einstellen wieviel Tonnen Waren auf dem Kontor belassen werden sollen, dies ist meiner meiner Meinung nach essentiell für Welten mit mehr als 2 Städteinseln

    System aus Anno 2205

    -viele Sessions gleichzeitig zu managen hatte mir sehr gut gefallen, da konnte man immer eine neue Stadt aufbauen mit besseren Ideen implementieren ohne ein neues Spiel starten zu müsse und die alte zu Verlieren, gerade dieses gefühl der riesigen Reichweite des Konzerns war unglaublich toll. -würde mir mehr Welten gleichzeitig in Anno 1800 wünschen
    -Arktis-Mond zum Start, schade dass es die Arktis oder der Orient nicht auch noch in den Release geschafft hat, ich hoffe noch auf China/Japan, den Orient und Arktis als Erweiterungen mit jeweils mind 2 Bevölkerungsstufen

    Generelle Verbesserungsvorschläge

    Möglichkeit Baumaterial wie Arbeitskraft mit allen Inseln zu teilen (das Arbeitskraft Pier vermisse ich übrigens in Südamerika
    Der Zug ist super, ich liebe die Implementierung und es gibt kaum was auszusetzen außer dass ich Ihn gerne noch für noch viel mehr nutzen würde

    falls mir noch etwas einfällt editiere ich diesen Post

    Danke euch
    Share this post

  2. #2
    Avatar von nagmat84 Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    29
    Zu den Handelsrouten hätte ich folgenden Vorschlag:

    Das Grundproblem ist, dass man (anders als in Anno 1404) von der Produktionsinsel nicht einfach alles mitnehmen kann bis der Kontor leer ist (also Einlademenge einfach 50t), weil die Produktionsinsel jetzt auch eine eigene Bevölkerung hat, die versorgt werden will.

    Mir persönlich würden zwei Zeitangaben genügen. Auf jeder Insel sollte beim Markplatz für jedes Verbrauchsgut angezeigt werden, wieviel pro Minute benötigt wird. Wenn man jetzt den Marktplatz anklickt, sieht man bereits so Balkendiagramme, die aber sehr wenig Informationsgehalt haben.

    Im Routenmenü sollte bei jeder Route, die Umlaufdauer angezeigt werden, also wielange das Schiff für einen kompletten Törn benötigt. Dann kann man nämlich sehr einfach einstellen, wieviel das Schiff transportieren soll: nämlich das, was während der Umlaufzeit verbraucht wird + ein bisschen Puffer.

    Ich weiß, dass die Törndauer einen Schiffes schwanken kann, weil sie von Windnund Wartezeiten am Kai beeinflusst wird. Daher sollte dort vielleicht der Mittelwert der letzten drei Fahrten angezeigt werden.

    PS: Die Option wie oben vorgeschlagen, wieviel im Kontor verbleiben sollte, bringt nichts, wenn von einer Insel aus, die Insel selbst sowie mindestens zwei weitere Inseln versorgt werden sollen. Angenommen ich habe die Inseln A, B, C. Auf Insel A wird produziert und dort leben auch Menschen, die selbst versorgt werden müssen. Schiff 1 liefert Waren von A an B. Schiff 2 liefert Waren von A nach C. Wenn nun eingestellt ist, dass die Schiffe alles bis auf 10t mitnehmen sollen, weil 10t zur Selbstversorgung der Insel A dienen, kann es immer noch passieren, dass Schiff 1 immer alles (bis auf 10t) mitnimmt und zu A schafft, während Schiff 2 für Insel B leer ausgeht.

    Mit meiner Idee, dass man einfach zusätzliche Informationen an die Hand bekommt, aber trotzdem wie bisher manuell alles einstellt, ist man für alles gerüstet. So kann man auch manuell jedes komplexe Szenario konfigurieren, z.B. A versorgt sich selbst, sowie B und zu ⅓ C. D übernimmt sich selbst und ⅔ von C.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Neonaq Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    3
    Mir ist noch ein Punkt eingefallen

    Wäre cool wenn man das große übergeordnete aus 2205 und 2070 wieder spürt das ich so sehr gemocht hatte, man hatte Progression über all seine Sessions hinweg, jetzt ist jeder Neustart eines Spiels quasi ein kompletter reset.

    Auch fand ich die täglichen Missionen in Anno 2070 und die Community Politik super. Bei 2205 fand ich den Welthandel super bei dem man sich mit allen Leuten connected fühlte und seine Überproduktion elegant los wurde.
    Share this post