1. #1
    Avatar von SchindelA47 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    37

    [Bug?] Quest "Willkommen bei der Wahrheit 2 - der Schatten" nicht lösbar?

    Ich habe in der Neuen Welt bei einem NPC-Klipper die Quest "Willkommen bei der Wahrheit 2 - der Schatten" aktiviert und soll nun "zum Anfangspunkt segeln". Beim Mouseover über die Quest wird auf der Minimap eine Position gezeigt, auf der ein NPC-Schoner steht, der offenbar verfolgt werden soll.

    1.) Frachtschiff an diese Position geschickt
    --> nix passiert, außer, dass sich das Frachtschiff dort langweilt, und der NPC bei seinem Klipper beim Anklicken mich ungeduldig an die Quest erinnert. (Was will er denn, ich bin doch schon dort?)

    2.) vielleicht sollte man das Wort "segeln" hier wörtlich nehmen, also hab ich mein Flaggschiff an die Position geschickt

    --> auch das Flaggschiff langweilt sich dort, und beim Anklicken des Klippers erinnert mich der NPC ungeduldig an die Quest. (beim Anklicken des zu verfolgenden Schoners passiert genau gar nix?

    Ist diese Quest unlösbar? Oder was soll ich tun? Ich sehe - abgesehen vom auf der Minimap markierten Schoner nix, was wie ein Anfangspunkt aussieht - weder in der Nähe des Schoners, noch sonstwo auf der Karte.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von LadyHahaa Moderator
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    8.572
    Schauen wir mal, ob sich hier im Allgemeinen Bereich jemand mit dieser Quest auskennt.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Scania-Lady Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    i5-4690, 16GB, GTX 1060 6GB, Nvidia 431.18 (431.60 macht Probleme), DX12, W10-1909
    Beiträge
    330
    Diese Art von Quest hat einen leichten Schaden, hatte das schon mehrfach. Wenn ich noch mal auf den Auftrag klicke (oder auch mehrmals) findet sich irgendwann ein Schiff an einer anderen Stelle - und DA soll man hin.


    Ist wie mit den Suchaufgaben, die einen gelegentlich in eine falsche Welt schicken. Klickt man noch mal, kommt man zurück da hin, wo es wirklich sein soll.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von calissa Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    394
    Bei mir hatte diese Quest gerade 2 Schiffe (ein Schoner und ne Fregatte) mit Questpfeil und ein ständig flackerndes Aufgabenbuch mit grauem Kästchen aber ohne Bezeichnung eines Schiffstyps. Drauf klicken hat nix genützt, dann springt man nur zwischen beiden Schiffen hin und her.

    Bin gespannt, ob das Update nachher was ändert.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von calissa Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    394
    Update drauf - flackert immer noch und noch immer nicht lösbar... schade.

    Der Vollständigkeit halber:



    "Himmelsbote 8" ist übrigens eins der beiden Questschiffe.... Glaube nicht, dass ich das aufklappen können sollte, oder?
    Share this post

  6. #6
    Avatar von calissa Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    394
    Leider immer noch das gleiche (wenn auch jetzt mit weniger Schiffen): Die Aufgabe flackert und springt zwischen den beiden Schiffen mit Questpfeil hin und her. Der Schoner hat dem Mouseover "Schiff folgen", die Fregatte den Mouseover "Zielort". Ich kann an beide Schiffe nah heranfahren und mit der Maus klicken soviel ich will: da tut sich nix. Und den Schoner kann ich wieder "aufklicken" wie oben im Bild.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Starigard Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    7
    Moin Calissa,

    hatte just heute das gleiche Problem mit einer Verfolgungsaufgabe von Hugo, allerdings gab es da nur ein Ziel-Schiff, der zweite Ziel-Pfeil zeigte auf Hugos Leuchtturm. Effekt genau wie von Dir beschrieben: im Aufgabenfenster flackert das Feld, in das man klickt um zum Zielort zu gelangen, ansonsten passiert nix - außer, dass die Zeit abläuft.
    Mit verschiedenen Saves und verschiedenen Schiffen immer wieder das gleiche Problem, hab's dann nach diversen Versuchen einfach dran gegeben.
    Kurios: Beim allerersten Versuch hatte es eigentlich geklappt, d.h. das Ziel-Schhiff fuhr tatsächlich los. Nur hatte Hugo seinen Hafen mit Geschützen zugebaut und es gelang mir nicht schnell genug aus dem Wald parkender Schiffe heraus zu kommen, so dass die Aufgabe irgendwann als gescheitert deklariert wurde.

    Wie gesagt, hab's dann nach gut einer Stunde Save&Load aufgegeben. Hilft Dir nicht wirklich, weil, scheint tatsächlich hin und wieder buggy zu sein. Aber nicht immer, denn alle bisherigen Verfolgungsaufgaben konnte ich problemlos lösen...


    Gruß
    Cete

    Share this post

  8. #8
    Avatar von calissa Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    394
    Naja, zumindest bei mir ist der Abbruch der Quest ja eigentlich kein Problem (hoffe ich jedenfalls, denn es ist ja scheinbar eine Folgequest und ich hoffe, dass nicht der einzige Elefant in meinem Spiel dann bei "Willkommen bei der Wahrheit - Teil 3" enthalten ist, die ich wohl niemals erblicken, geschweige denn lösen werde).

    Mir geht es hauptsächlich darum, zu dokumentieren, dass diese Quest buggy ist, in der vagen Hoffnung, dass es vielleicht irgendwann mal einen der Verantwortlichen interessieren könnte....
    Share this post

  9. #9
    Avatar von jacobi22 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    265
    Ich hatte das schon mehrfach erwähnt, mit Screenshot's dokumentiert

    fehlt in einer Quest das Icon (hier links neben dem Text "Folgen Sie unentdeckt) und ist statt dessen das grauen Feld zu sehen, ist diese Quest fehlerhaft und kann nicht gelöst werden. Hier hilft nur noch der Abbruch. Je zeitiger, je besser - je eher kommt die nächste Quest, um den Ansehensverlust wieder rein zu bekommen


    oder

    P.S.: Das Thema sollte man vielleicht in den Bug-Meldungen-Bereich verschieben, dann sind alle Meldungen zusammen. Ich hab zwar wenig Hoffnungen, das so etwas noch korrigiert wird, denn einige Sachen sind doch schon recht alt und bekannt, aber man weiß ja nie
    Share this post