1. #121
    Avatar von clafis71 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    141
    Die nachträgliche Reparatur bestehender Spielstände ist bestimmt nicht einfach, sonst wäre längst ein entsprechender Patch erschienen. Ich kann nur begrüßen, dass dennoch weiter daran gearbeitet wird. Viele von uns haben hunderte Spielstunden investiert, da hält sich logischerweise die Motivation in Grenzen, noch einmal von vorne zu beginnen.

    Irgendeine Art von Lösung wird sich für die Kampagne ja hoffentlich finden lassen. Notfalls muss ein Notausstieg in der Art eingebaut werden, dass man das aktuelle Kapitel der Kampagne als abgeschlossen kennzeichnen und dann im nächsten Kapitel fortfahren kann.
    Share this post

  2. #122
    Avatar von BooBeeOD Neuzugang
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    1
    Ich würde sagen, es liegt an einer Fehlprogrammierung. Da steht 304/300 auf La Isa. (Bei mir natürlich momentan mehrere Tausende). Aber der Trigger wird halt nicht erreicht.

    https://imgur.com/a/83u3WVv

    Echt frustrierend!
    Share this post

  3. #123
    Avatar von Scania-Lady Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    i5-4690, nun 16GB, GTX 1060 6GB, Nvidia 431.18 (431.60 macht Probleme), DX12, W10-1903
    Beiträge
    322
    Es mag sein, dass ich in der Hinsicht völlig einzigartig bin, aber ich kaufe mir kein Spiel für 60-100 Euro, um es nur ein einziges Mal (dann aber verbissen) zu spielen. Daher kann ich nicht so recht nachvollziehen, warum es für einige so schmerzhaft ist, mit dem bereits gelernten noch einmal von vorn zu beginnen. Ich persönlich mache das öfter, einige andere auch, die mir bekannt sind. Schon um anders anzufangen. Oder weil es nicht so weitergeht, wie gewünscht. Oder weil ein Patch mit Fehlerbehebungen raus ist.

    Es ist doch nun nicht nur in diesem Spiel so, dass nach einem Patch möglicherweise von vorn begonnen werden muss. Und wenn man doch schon am Anfang der Kampagne nicht weiterkam, warum sollte man diese nicht neu starten?

    Ich konnte nach dem letzten Patch meine Kampagne problemlos spielen und beenden. Mit frischem Start bis zum Ende.
    Share this post

  4. #124
    Avatar von clafis71 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    141
    Zitat von Scania-Lady Go to original post
    Es mag sein, dass ich in der Hinsicht völlig einzigartig bin, aber ich kaufe mir kein Spiel für 60-100 Euro, um es nur ein einziges Mal (dann aber verbissen) zu spielen. Daher kann ich nicht so recht nachvollziehen, warum es für einige so schmerzhaft ist, mit dem bereits gelernten noch einmal von vorn zu beginnen. Ich persönlich mache das öfter, einige andere auch, die mir bekannt sind. Schon um anders anzufangen. Oder weil es nicht so weitergeht, wie gewünscht. Oder weil ein Patch mit Fehlerbehebungen raus ist.

    Es ist doch nun nicht nur in diesem Spiel so, dass nach einem Patch möglicherweise von vorn begonnen werden muss. Und wenn man doch schon am Anfang der Kampagne nicht weiterkam, warum sollte man diese nicht neu starten?

    Ich konnte nach dem letzten Patch meine Kampagne problemlos spielen und beenden. Mit frischem Start bis zum Ende.
    Du weißt doch: JEDER ist einzigartig!

    Aber du bist sicher nicht allein damit, dass du kein Problem damit hast, bei Anno ein neues Spiel zu starten. Ich gehöre eher zur anderen Fraktion: Nach der vielen Zeit, die in meinen aktuellen Spielstand geflossen ist, würde ich mich ungern durch einen Patch zum Neustart gezwungen sehen. Ich hatte Glück, bei meinen Spielstand hat der Fix nachträglich gewirkt und ich konnte die Kampagne abschließen. Vielleicht komme ich irgendwann an den Punkt, wo ich noch einmal mit neuen Parametern anfangen möchte, aber ich bin wie gesagt froh, dass ich diese Entscheidung selbst treffen kann.
    Share this post