1. #51
    Avatar von Dodi1975 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    59
    Das hast du grds. sehr gut zusammengefasst und den Kern unseres Unmutes auch fast umfassend herausgestellt. Jedoch möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass es uns kaum um die tatsächliche Nutzung der CDs oder DVDs geht. Es geht eben ums Prinzip. Wenn ich eine so tolle Edition mit Steelbox kaufe, möchte ich da eben auch die Datenträger drin haben! Ob ich die nutze oder nicht, kann ja mal egal sein. Ich verstehe nicht, wozu überhaupt unterschiedlich produziert wird. der logistische Aufwand dürfte fast größer sein, als die gesparten CDs. Kosten ja nicht gerade die Welt...

    Ist einfach eine große Entäuschung und zusätzlich leider bei Ubischrott so üblich. Wenn das jetzt euer erster Patzer wäre. Geschenkt. Aber ihr reiht sowas ja am laufenden Band ein. Das ist auch ein Grund, warum die meisten von uns zu Steam wechseln. Dort ist einfach alles so schön einfach. Wenn digital, dann vernünftig wie bei Steam, oder aber eben vernünftig analog. Irgendwie bekommt ihr beides nicht gut hin.

    Und das ist bei einer so mega geilen Spieleserie nochmal doppelt ärgerlich. Die Marketingfuzzis versauen den Entwicklern einen astreinen Start. Hätte nicht sein müssen. Vielleicht überlegt ihr euch noch was um die Gemüter etwas zu kühlen. Zumal ihr eben genau die Veteranen erwischt habt. Alles Spieler von 1602 an dabei. Eure treueste Fangemeinde sollte man anders behandeln.
     5 people found this helpful
    Share this post

  2. #52
    Avatar von Laileena Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    4
    Man hätte zumindest irgendwas Nettes (ka. Schoko-CDs?) reinlegen können.
    Oder halt einfach hübsch bedruckte Dummy-CDs. Das dürften Kosten im Cent-Bereich sein.
     3 people found this helpful
    Share this post

  3. #53
    Avatar von Dodi1975 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    59
    Hübsch bedruckte Dummy CDs mit Installlink auf uplay hätten gereicht. So einfach
    Share this post

  4. #54
    Avatar von haep Global Moderator
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    8.845
    Zitat von Dodi1975 Go to original post
    Hübsch bedruckte Dummy CDs mit Installlink auf uplay hätten gereicht. So einfach
    Hatten wir bei der Siedler History Collection, da konnte dann keiner nachvollziehen warum zur Hölle überhaupt eine Disk beigelegt wurde wenn da nur ein Install Client drauf ist... Hätte man sich ja gleich sparen können.^^
    Share this post

  5. #55
    Avatar von stefan.liller Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    12
    Man hätte auch die "2" Angekündigten Soundtrack CD´s reintun können , is ja aber auch nur noch eine geworden...

    Schade bin auch Veteran seit 1602 und hatte mich wirklich sehr auf meine erste Deluxe Edition gefreut.
    Share this post

  6. #56
    Avatar von stiefel-olm Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    3
    Dass einem die 4 Discs nichts bringen weil man eh nochmal 20GB runterladen muss, ist kein Argument, sondern die nächste Frechheit. Aber das ist ein anderes Thema.

    Mir geht es sehr wohl (auch) um die Disks, da es mich nervt, Spiele aufgrund geringer Internetbandbreite 10 Stunden lang herunterladen zu müssen. Ich hatte mich darauf gefreut, dies bei Anno, meiner Lieblingsspielereihe, mit der Collectors Edition zu umgehen. Naja, Pech gehabt.
    Share this post

  7. #57
    Avatar von Laileena Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    4
    Zitat von haep Go to original post
    Hatten wir bei der Siedler History Collection, da konnte dann keiner nachvollziehen warum zur Hölle überhaupt eine Disk beigelegt wurde wenn da nur ein Install Client drauf ist... Hätte man sich ja gleich sparen können.^^
    Dann packt man halt ein paar nette Gimmicks wie extra Bildchen und Sounds, Filme mit drauf.
    Oder z.B einen wirklich hübsch bedruckten oder gravierten Dummy statt einer echten CD?

    Gut, ich hab mir die Version nicht bestellt, da ich eh keinen Platz dafür habe. Aber ich hätte doch schon reichlich doof geschaut, wenn mir da gähnende Leere aus dem Steelbock entgegen gegähnt hätte.
    Share this post

  8. #58
    Avatar von speck12 Neuzugang
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    13
    Auch ich habe eben meine direkt über Ubisoft bestellte Pioneers Edition ausgepackt und wurde beim Öffnen des Steelbooks doch böse überrascht, keine Datenträger vorzufinden. Anfangs dachte ich, es handelt sich um einen Fehler, aber in diesem Thread wurde ja offiziell dazu Stellung genommen.

    Was habt ihr euch dabei eigentlich gedacht? Diese Entscheidung kann ich pertout nicht begreifen.

    Die Zielgruppe, die sich mehrheitlich für eine Sammleredition entscheidet, dürfte wohl zum größten Teil aus leidenschaftlichen Fans dieser Serie bestehen. Diese sind bereit deutlich mehr Geld für etwas zu bezahlen, dass rational betrachtet kaum einen Mehrwert bietet - dafür aber einen hohen emotionalen Charakter besitzt. Und eben jener Zielgruppe beschert ihr beim "Höhepunkt" des Auspackvorgangs - dem Öffnen des Hauptspiels - einen solchen emotionalen Dämpfer. Habt ihr während der Entscheidungsfindung auch mal die Kundenperspektive eingenommen?

    Ihr mögt rechtlich gesehen einwandfrei gehandelt haben, wenn im Ubi-Store von "PC [Download]" die Rede ist. Weshalb es aber unter der Bezeichnung "Pionier Edition" gleich mehrere Varianten gibt, bleibt euer Geheimnis. Transparent ist das überhaupt nicht. Vor allem, wenn man noch versucht eine Sammleredition zu erwerben, die in vielen Geschäften schon nicht mehr lieferbar war und somit auch mit den verschiedenen Versionen (mit und ohne Datenträger) unbewusst konfrontiert war (Amazon beispielsweise), wer vergleicht denn da bitte die Bilder im Detail (finde den Fehler?!)

    Für die Wartezeit bis zur Freischaltung um Mitternacht habt ihr mir damit jedenfalls völlig unnötig die Stimmung versaut und den Spaß genommen, und das, obwohl mich die Open Beta sehr positiv gestimmt hatte (mir sind keine gravierenden Fehler untergekommen).

    In dieser Stimmungslage nimmt man dann die Ankündigung zum Season-Pass sehr gerne zur Kenntnis, um dann im Artbook (Seiten 44 und 72) zu sehen, dass die Ideen zur "Nordwest Passage" bereits im November 2018 feststanden (Seite 118, Dankesschreiben)

    Dem Kundenerlebnis einer besonderen Zielgruppe habt damit einen Bärendienst erwiesen und ich erwarte von eurer Seite eine Reaktion, bei der ihr euch der Kritik annehmt und vor allem eure Beweggründe für diese aus Kundensicht enttäuschende Entscheidung darlegt.

    Trotzdem hoffe ich, dass das reine Spielerlebnis das Gemüt wieder beruhigen kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    speck12
     5 people found this helpful
    Share this post

  9. #59
    Avatar von LiaraAlis Junior Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Germany
    Beiträge
    36
    Also ich muss sagen, ich bin auch schwer enttäuscht. Sicher war mir beim Kauf klar, dass das Spiel digital frei geschaltet wird. Aber niemals im Leben wäre ich auf die Idee gekommen, dass hier eine leere Hülle geliefert wird – und dann auch noch die gleiche Version im Handel mit DVDs geliefert wird, für den selben Preis. Ich halte das für absolute Irreführung der zahlenden Kunden, die sich seit Monaten oder gar Jahren auf dieses Spiel freuen. Dies hätte man mal mindestens deutlich transparenter kommunizieren müssen, damit man sich von vornheerein klar ist, was man kauft.
    Darüber hinaus sollte der Pre-Load angeblich seit dem 12.04. um 17 Uhr möglich sein – jedoch ist bis jetzt Anno 1800 in meiner uplay Bibliothek nicht aufgetaucht, während die Box schon bei mir liegt. Bin mal gespannt, ob sich das in 30 Minuten ändert…
    Share this post

  10. #60
    Avatar von Dodi1975 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    59
    unter neu gekauften war es auch nicht. Ich musste auch erst suchen, konnte es dann aber doch relativ einfach installieren
    Share this post