🛈 Ankündigung
Seid gegrüßt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und können nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #1
    Avatar von Achtarm124 Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    2.429

    Wann kommen die finalen Systemvoraussetzungen?

    Nun ist der TechnicalTest über 3 Monate in den Anno-Analen verschwunden, von der CB mit weiteren Erkenntnissen zur Performance inkl. dem "geleibten Denuvo-Verlust" git es auch Erkenntnisse.

    Und trotzdem ist es UBI/BB gut einem Monat vor Release immer noch nicht möglich, offizielle Specs zu veröffentlichen?
    Das Netz ist voll von Anfragen, mit welcher Hardware 1800 mit welchen Grafiksettings im Endgame spielbar wäre und was soll man diesen Fans antworten?

    Bei Division 2 - Release 15.03. - wurden seitens UBI die Specs am 09.01. veröffentlicht:
    https://news.ubisoft.com/en-us/artic...specs-detailed
    Share this post

  2. #2
    Avatar von t_picklock Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    704
    Ich finde auch, das es langsam Zeit wird die Systemvoraussetzungen endlich zu veröffentlichen.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Nolen2010 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    64
    Ist das eine rhetorische Frage? Es ist doch ganz klar warum die Anforderungen bisher nicht veröffentliche wurden. Der Hauptgrund warum der Release verschoben wurde ist doch die Performance gewesen. D.h. Die Anforderungen sind nicht veröffentlicht worden weil Sie schlichtweg zu hoch sind. Die Entwickler feilen da gerade dran.
    https://www.gamestar.de/artikel/anno...k,3339695.html

    Und wenn du mal das letzte Anno so anschaust, dass ja die gleiche Engine verwendet kannst du schon sehen worauf das hinauslaufen wird.
    https://www.computerbase.de/2015-11/anno-2205-benchmarks-viele-einwohner

    Wer Anno im Endgame auf 4K flüssig spielen will kauft sich mal gleich lieber 2x 2080 Ti im Crossfire

    (Wobei 17 fps in Anno ja kein Beinbruch sind)
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Ubi-Guddy Forum Veteran
    Registriert seit
    May 2018
    Ort
    @Zeitzeugin42
    Beiträge
    1.374
    Hallo zusammen,

    sobald wir da etwas Spruchreifes haben, werden wir es euch natürlich wissen lassen. Habe das auf dem Schirm.

    /Ubi-Guddy
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    Nur dass Anno 1800 durch die physischen Waren uvm deutlich anspruchsvoller sein dürfte, nicht nur für die GPU.
    Ich denke, egal was sie als "minimale Voraussetzungen" angeben, für ein voll ausgebautes Endgame wird das sowieso nicht genügen - und was dann passiert, ist wahrscheinlich sehr von der individuellen Spielweise und dem zugehörigen PC abhängig.
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Scania-Lady Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    i5-4690, 16GB, GTX 1060 6GB, Nvidia 456.71, DX12, W10-20H2
    Beiträge
    687
    Ist denn schon definitiv, dass alle Besitzer von älteren AMD-Prozessoren (Phenom II, Athlon etc) wegen des fehlenden Befehlssatzes vom Spielen ausgeschlossen bleiben?
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    Soweit ich das verstanden habe, brauchst du ein 64-Bit-System und DirectX 11 oder 12. Aber auch wenn es dann läuft, ist bei einigen Tausend EW selbst auf minimalen Einstellungen schon deutlich mehr notwendig, damit es flüssig bleibt. Zumindest war es in der CB so. Und ich gebe Nolen2010 Recht, wenn sie es geschafft hätten, die Anforderungen deutlich zu reduzieren,dann hätten sie das längst veröffentlicht.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Eilico Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    3
    Zu Beginn der CB war es nicht möglich mit Phenom 2 Prozessoren zu Spielen. Später wurde ein Patch nachgereicht welcher das Spiel spielbar machte.
    Ich denke der denuvo Kopierschutz wurde entfernt und das Spiel war startbar. Anno benötigt also keinen SEE4.1 Befehlssatz. Weil aber in Letzter Zeit alle aktuellen Ubisoft Titel auf diesen Kopierschutz setzen (Devision 2, Trails Rising) glaube ich nicht das Anno 1800 mit alten Prozessoren laufen wird.
    Share this post

  9. #9
    Avatar von DoubleDie19 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    93
    schätze mal das ich mein alten Athlon 2 tauschen muß da weder der TT noch die close beta gestartet hat , Gehe von aus das 2 kern prozzessor nicht mehr ünterstützt werden . mfg
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Ullili Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    62
    Ich habe einen Phenom X4 und die Beta startete nichtmal, auch nach dem Patchen nicht. Dass es nicht am Denuvo-Kopierschutz liegt sehen wir daran, dass Fifa17 problemlos läuft. Und jetzt?

    In 27 Tagen wird das Game [angeblich] erscheinen und man hat es immer noch nicht fertiggebracht,
    die finalen Systemvoraussetzungen zu veröffentlichen... warum? Noch irgendwelche Probleme?
    Noch Anpassungen für ältere HW? Wird der Release nochmal verschoben?

    Moderationshinweis
    Beiträge zusammengelegt
    Share this post

Seite 1 von 6 123 ... Letzte ►►