1. #1
    Avatar von OddBehaviour Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    2

    Technische Basis und Weiterentwicklung

    Soweit ich mich erinnere, war Siedler 2 noch ein klassisches DOS Spiel. Wie ist denn die Anpassung an Windows (10) erfolgt? Wurde der komplette Code (bzw. die Spiele-Engine falls es sowas damals schon gab) auf DirectX/Direct2D/OpenGL/Vulkan portiert oder läuft das Spiel in einem unsichtbaren DOS-Simulator?

    Zunächst jedenfalls danke, dass es nun auch im aktuellen Windows läuft, die 5 Euro sind das durchaus wert. Allerdings hatte ich schon auf neue Texturen und neue 3D-Modelle gehofft. Eine stufenlos zoom- und drehbare Karte. Stattdessen waren die ersten 5 Minuten ziemlich erschreckend bis ich mich an die alte Grafik gewöhnt hatte. Auch die merkwürdigen Default-Einstellungen zu Sprache, Mauszeiger und Full-Screen sind schlecht gewählt. Fenster-Modus sollte Default sein genauso wie der alte Mauszeiger/Mausverhalten. Hab mehrmals versehentlich Gebäude abgerissen, weil noch die gewohnte Steuerung im Muskelgedächtnis gespeichert war

    Ist mit der Veröffentlichung die Anpassung abgeschlossen oder kann man mit weiteren Updates rechnen, die eventuell besagte Texturen und Modelle nachliefern? Und wie sieht es mit Kompatibilität zu zukünftigen Windows Versionen aus? Als Download-Spiel steht dafür ja prinzipiell jetzt die Infrastruktur bereit. Ich würde mich auch über (kostenpflichtige) Zusatzpakete freuen. Z.B. ausgefallene neue Völker wie "Minions", "Schlümpfe" oder Hobbits". Auch ein alternativer Spielmodus/Kampagne, in dem nicht das ganze Warensystem auf Ausbeutung der Natur und Förderung der Rüstungsindustrie für das Ziel eines Endkampfes ausgerichtet ist, wäre eine entspannte Abwechslung. Letzteres dürfte aber vielleicht zu viel verlangt sein . Ist so etwas in neueren Siedler Teilen umgesetzt? Ich kenne nur 1 bis 3.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von muf Moderator
    Registriert seit
    Apr 2002
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    3.655
    Zitat von OddBehaviour Go to original post
    Auch ein alternativer Spielmodus/Kampagne, in dem nicht das ganze Warensystem auf Ausbeutung der Natur und Förderung der Rüstungsindustrie für das Ziel eines Endkampfes ausgerichtet ist, wäre eine entspannte Abwechslung. Letzteres dürfte aber vielleicht zu viel verlangt sein . Ist so etwas in neueren Siedler Teilen umgesetzt? Ich kenne nur 1 bis 3.
    Also in Siedler 6 gab es einen Vegetarierwertung wo keine Tiere zu Schaden kommen durften, bei Siedler 7 kannst du im Prinzip sogar fast komplett aufs Kämpfen verzichten, da hier über die Siegpunkte auch rein wirtschaftliche Ziele, Forschung/Religion oder Handelsposten zu Siegpunkten führen. Ich glaube komplett ganz ohne Militär gehts in keinem Siedler.
    Share this post