1. #71
    Avatar von krandi Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    158
    Nicht zu vergessen das Balancing. Braucht auch einiges an Zeit.
    Share this post

  2. #72
    Avatar von Erist0ffer Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    6
    Den Widerspruch erkläre mir mal bitte. Du kannst eben nicht viele Einheiten steuern, wenn es Helden/Generäle oder was auch immer gibt. Dann hast du halt wie in S5 1 Anführer und z.B. 8 Hansel die hinterher rennen und lass es mal 40 Generäle sein dann bist bei 8 je Trupp = 320 Soldaten, aber wirklich FREI steuern kannst du sie eben nicht !!
    Deshalb gab es diese Diskussion und bin ich der Meinung sollte man von S3 oder S4 das System nutzen mit der Verbesserung, das man Soldaten auch aus Kampfgeschehen ziehen kann, was in S3/4 nicht ging - einmal Aggro waren die am Kämpfen bis sie tot sind oder du sie zwangsversetzt in einen Turm hast.
    Mit der richtigen Tastenkombie geht das
    Einfach Truppen makieren und mit [Alt] + Rechtsklick befehligen (;
    Share this post

  3. #73
    Avatar von rahma Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    453
    So, lese sonst ja nur mit, aber nun will ich auch mal meine Vorlieben ausdrücken:

    Ich spiele auch seit Siedler 1 auf meinem 386'er PC, aber am liebsten waren mir Siedler 3 und 6, die suchte ich noch immer, jetzt in der History Edition (und das neue habe ich, Fan wie ich bin, schon vorbestellt).

    Von den Siedler 3 vor allem die Amazonen, ich liebe dieses Volk und spiele es so gern; die Geologen, an die habe ich mich seither einfach gewohnt, war in Teil 6 so froh als die durch den DLC wieder dazukamen. Bitte kein Siedlerlimit, in Teil 7 ständig Häuser bauen zu müssen um Siedler haben zu können, stört mich gewaltig. Spähtürme fand ich immer schön, um mehr von der Karte sehen zu können, die Mischung in Teil 5 von Türmen und der Möglichkeit durch die Helden die Karte aufzudecken, fand ich sehr schön gemacht.
    Aber alles in allem war mir Teil 5 zu düster. Aber positiv möchte ich die Storys in den Kampagnen, Hauptspiel und Erweiterungen hervorheben. Die waren für mich wirklich gut geschrieben und ich habe sie gerne durchgespielt. Auch wenn sie ab und an zu kampflastig waren. Für mich wohlgemerkt.
    In Teil 6 vor allem die Jahreszeiten und die verschiedenen Territorien/Biome. Auch der Editor war in diesem Teil einfach toll und hat mir viele wunderbare zusatz Karten beschert. Ich spiele die immer noch gerne durch, manche Maper waren da so begabt. Auch die Bedürfnisse gefielen mir, das man auch schauen musste, ob die Siedler, hier auch mit Frauen, zufrieden sind, hat mir gefallen. Die Möglichkeit den Stadtkern mit einer Mauer zu umgeben, gefiel mir auch sehr gut, da hat mir aber auch die automatisierte Version in Teil 7 gut gefallen. Das man einen ganzen Bereich automatisch befestigen konnte.
    Was ich aus den frühen Teilen mitnehmen möchte, ist die Möglichkeit bestimmte Berufe zuzuweisen, vor allem Träger auszubilden, wenn ich das Gefühl habe, ich brauche da noch ein paar mehr.Auch die Möglichkeit in Teil 7 die Logistik wieder direkt zu beeinflussen, indem ich sage, was mir gerade am wichtigaten ist, was gebaut und transportiert wird.
    Dann in Teil 3 konnte ich dank dem Editor etwas, das mit sehr wichtig war, den Gegner so in der Karte einsperren, das ich ihn erst treffe, wenn ich es will. Ich bin nicht immer so fürs kämpfen. Siegpunkte gefielen mir gar nicht, so ein Stress.
    Verschiedene Völker zum spielen wären schön, weil ich mir auch immer gerne die verschiedenen Baustile angesehen habe. Dann zu jedem Volk den passenden Held/Ritter/Kundschafter, das wärs.

    Ok, das war es erst einmal, ich freue mich schon sehr auf den neuen Teil. Die Videos und Bilder gefallen mir sehr gut und ich hoffe, es hält was es verspricht.
    Grüße
     1 people found this helpful
    Share this post

Seite 8 von 8 ◄◄  Erste ... 678