1. #41
    Share this post

  2. #42
    Avatar von Kailith0815 Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    3
    Hallo liebe Anno-Fans

    Hier nun mein zweiter Entwurf für den Schiffstypen „Imperialer Stolz“:

    Anders als bei meinem ersten Entwurf wollte ich ein Schiff entwerfen, welches als schnelle Eingreiftruppe im „Lategame“ eingesetzt werden soll.

    Es handelt sich um ein schnelles gut bewaffnetes Schiff, das sich geschwind zu den weit entfernten Brandherden aufmachen kann, um die Lage zu kontrollieren bis die Hauptflotte da ist.

    Dadurch, das viele Gebäude und Maschinen in Anno 1800 schon recht „modern“ wirken (Kaiserzeit/Erster Weltkrieg) wollte auch ich mit meinem Schiffsdesign ausdrücken, „seht her, die moderne steht vor der Tür“. Um das Schiff in die Anno-typische Knubbel-Grafik-Welt einzufügen, habe ich mich bemüht ein Schiff zu schaffen, dass auf den ersten Blick glaubwürdig aussieht, aber trotzdem so verkorkst ist, das es in unserer Welt niemals gebaut werden würde.

    Die Rumpfform ähnelt ein wenig an einen Hochseekreuzer oder Zerstörer aus dem Ersten Weltkrieg, ohne jedoch den Protz und Pomp aus der Kaiserzeit zu vernachlässigen(Gallionsfigur, Messing-Zierrat).

    Die Beiden Deckgeschütze auf Drehlafetten im Bugbereich und Achtern habe ich gewählt um eine visuelle Gemeinsamkeit mit den produzierten Geschützen aus den Fabriken von Anno 1800 zu schaffen.

    Die Geschützanordnung an den Aufbauten(vor allem die vor der Brücke) sind den russischen Landkreuzern T-28 und T-35 (Panzer aus der Zwischenkriegszeit) nachempfunden. Diese Geschütz-Anordnung in den Panzern war so katastrophal, da sie sich gegenseitig behinderte und sich feindliche Geschosse in all den Kanten und Winkeln verfingen.

    Aus diesem Grund habe ich mich für solch ein Design entschieden, da es so Skurril und unlogisch ist, dass es einfach perfekt in die Anno Welt passt. Denn in der Anno-Welt gelten andere Naturgesetze und was bei und nicht funktioniert ist dort ein Garant für Erfolg!

    Hier der Link zu meiner Zeichnung: https://ibb.co/hGm5dz
    Share this post

  3. #43
    Avatar von Gxy12 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    irgendwo im nirgendwo
    Beiträge
    710

    (2. Zugabe) Azur

    Dieser Schlepper der Azur-Klasse namens "Taifun" ist bestimmt nicht der ganze Stolz des Reiches, dafür aber der ganze Stolz des Schiffbauerpaares Magarete und Fredrick. Es kann auf der Stelle wenden und ist dank leistungsstarker Motoren, welche Schaufelräder antreiben
    in der Lage alles zu ziehen, sei es eine schwimmende Batterie, ein havariertes Schiff, "Anhänger-Boote" oder sogar ein feindliches Schiff. An Bord von Schiffen der Azur-Klasse sind keine Waffensysteme installiert. Solche Schiffe können auf der Stelle wenden, dank ihrer geringen Größe und der Schaufelräder, welche sich entgegengesetzt drehen können.

    In fett sind die Spezialfähigkeiten geschrieben.


    Spezifikationen:
    - geringe bis mittelmäßige Geschwindigkeit
    - eine Ladekammer
    - keine Waffensysteme
    - extrem hohe Wendigkeit
    - schwache Panzerung
    - beansprucht wenig vom Flottenlimit / Einfluss
    - geringe Unterhaltskosten

    Bemerkung:
    Mir ist natürlich klar dieses Boot nicht in der gleichen Gewichtsklasse wie die "Imperiale Stolz" kämpft, aber die Entwickler meinten doch wir könnten auch etwas komplett anderes machen ;-)
    Das Dach sowie der Mittelteil des Schornsteines sind in der Spielerfarbe gehalten. Die Blautöne des Schiffes verleihen Schiffe der Azurklasse ihren Namen. Auf dem "Anhänger-Boot" sind
    Fässer geladen. Ich bekomme die Dinger leider nie gut gezeichnet. Die Schaufelräder habe ich nicht gezeichnet, da sie unterhalb der Wasserlinie sich befinden.

     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #44
    Avatar von Acroz.Gaming Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2017
    Ort
    Pfaffenhofen an der Roth
    Beiträge
    3

    Der Stolz einer ganzen Nation

    Hier befindet alle Bilder, die ich angefertigt habe: https://imgur.com/a/OybD56z


    Hier befindet sich der Text zu dem Zeitungsartikel:
    "Der Stolz einer ganzen Nation"



    Die ganze Nation steht hinter diesem Prachtexemplar. Es ist das größte Schiff, welches jemals das Licht der Welt erblickt hat. Die goldenen Verzierungen an Bord lassen die Ankunft des Schiffes schon von Weitem erkennen. Nur die edelsten und reichsten Personen dürfen das Schiff betreten. Auch die Ladekapazität dieses Schiffes ist enorm, größer als alle Handelsschiffe dieser Welt. Aber das Schiff sieht nicht nur sehr luxuriös aus, nein es schreckt auch allerhand Piraten ab, welche auf das Hab und Gut des Schiffes aus sind. Es ist bewaffnet mit einer großen und einer kleinen Kanone und ist zudem durch seine starke Panzerung nahezu unsinkbar. Meine Damen und Herren, dieses Schiff ist der Stolz einer ganzen Nation. Es spiegelt die Werte Stark, Mächtig und Prunkvoll wieder und ist der Traum einer jeden Person. Jeder spart sein ganzes Leben lang, um nur einmal mit diesem Schiff zu fahren. Ladys und Gentleman, steigen Sie ein und genießen Sie eine wundervolle Reise, die sie niemals vergessen werden.



    Es freut mich, nach langer Arbeit endlich mein Schiff für den Anno-Union-Wettbewerb zu präsentieren. Als kleinen fun fact kann ich sagen, dass ich an dem Schiff, bzw. an den Bildern ganze 35 Stunden gearbeitet habe. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich noch nie zuvor ein Artwork gemalt habe. Da ich noch kein Zeichentablet habe, musste eben meine Maus herhalten, sodass die Arbeit um einiges länger gedauert hat, als ich zunächst angenommen habe.




    Es war mir ein Fest, an diesem tollen Wettbewerb teilgenommen zu haben. Ich hatte mega viel Spaß und warte schon mit Spannung auf die nächsten Wettbewerbe der Anno Union. Bis dahin!

    Liebe Grüße
    Alex
     1 people found this helpful
    Share this post

  5. #45
    Avatar von Basti469 Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    1

    Imperialer Stolz

    Aussehen:
    https://drive.google.com/file/d/1TOr...w?usp=drivesdk
    Der Schiffstyp imperialer Stolz ist der Traum eines jeden Ingenieurs.
    Der vordere der drei Masten wird von 2 großen Rahsegeln geschmückt. Die restlichen Masten sind mit einer Gaffel Takelungen ausgestattet. Zwischen dem mittleren und hinteren Masten befindet sich der Schornstein der kraftvollen Dampfmaschine.

    Frachtschiff/Allgemein:
    Als Frachtschiff ausgerüstet hat das Schiff 6 Ladekammern zu je 50t.
    4 mächtige Kräne prägen das Deck bei den beiden Ladeflächen.
    Mit dem Wind bewegt sich dieser Kahn schnell ist aber mäßig wendig. Gegen den Wind ist das Schiff dank des Dampfantriebes mittelschnell. Somit ist es eins der schnellsten Schiffstypen.
    (Skala: sehr schnell, schnell, mittelschnell, langsam, sehr langsam)

    Um die Gegebenheiten fairer zu gestalten benötigt dieses übertrieben gute Gefährt eine Unmenge an Flottenpunkte sowie jede Menge an Ressourcen für die Herstellung.


    Kriegsschiff (Special Feature):
    Durch aktivieren des Features “Kriegsschiff” in einem der beiden Sockel kann gegen Verlust aller, ausgenommen einer Ladekammer die Angriffskraft, von Anfangs 0dps, auf heftige 60dps gesteigert werden. Dadurch wird das Schiff zum perfekten Jäger. Als Bewaffnung befindet sich ein starkes Geschütz mit hoher Reichweite am Bug. Die restliche Bewaffnung ist eher schwach und nicht recht weitreichend.
    Der Bereich, den das Jagdgeschützt abdeckt wird durch einen grünen (für den Feind roten) Kegel dargestellt (Winkel ca. 15°). Das Jagdgeschützt benötigt lange zum laden, die restliche Bewaffnung ist eher schnell geladen.
    Auch nach dem Upgrade ist das Schiff nur schwach gepanzert.
    Das Feature ist zu jeder Zeit (de) aktivierbar benötigt jedoch sehr lange, ausgenommen es befindet sich im Einflussbereich einer Werft.


    Weitere Special Features:
    Durch ein weiteres special Feature kann das Frachtschiff, wenn es angegriffen wird, durch leuten von Alarmglocken befreundete Kriegsschiffe als Abwehr herbeirufen.
    Als Kriegsschiff kann an dieser Stelle die Ladung des Feindschiffes beim entern eingesehen werden und eine beliebige Fracht ausgewählt und übernommen werden (50t).

    Die dritte und letzte Besonderheit ist der Sockelplatz selbst.
    Der Schiffstyp imperialer Stolz besitzt 2 Sockelplätze zum sockeln von schiffsfähigen Gegenständen. Doch anstelle von Gegenständen kann an diesen Plätzen auch ein Feature aktiviert werden.
    Bei der Version als Frachtschiff können anstelle der Gegenstände Glocken geläutet werden oder auf Kriegsschiff umgerüstet werden.
    Als Kriegsschiff steht nur das Feature entern zur Verfügung, da der andere Sockelplatz bereits aktiviert ist (Kriegsschiff).

    Ich hoffe, ihr versteht meine Beschreibung und dass euch meine Idee gefällt.
    Share this post

  6. #46
    Avatar von Humulb2 Neuzugang
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    2

    Die HMS Jorgensen

    Deutlich weniger verziert, dafür aber sehr viel besser bewaffnet, ist das skandinavische Konkurrenzmodell zum "Imperialen Stolz" der Schrecken jedes Piraten. Die insgesamt neun QF-Geschütze an Deck bieten eine akzeptable Angriffskraft über große Distanzen, während die acht Kasematten zusätzliche Feuerkraft auf nahe und mittlere Entfernungen sicherstellen. Ganz dem technischen Fortschritt folgend verfügt das Panzerschiff außerdem über einen elektrischen Scheinwerfer, der auch bei Nacht und Nebel gute Sicht garantiert.

    https://imgur.com/EZOVt6l

    https://imgur.com/JCnNKPJ

    https://imgur.com/WvVktEu

    https://imgur.com/YFQex7B

    Benannt ist das Panzerschiff natürlich nach dem erfolgreichen Dichter Hendrik Jorgensen, der im Jahr 1758 allein durch Poesie den Staatschef einer feindlichen Nation zur Unterzeichnung eines Friedensvertrags bewog. Was genau der große Dichter dem feindlichen Herrscher vortrug, bleibt wohl für immer geheim... Obgleich es Gerüchte gibt, nach denen eine Urenkelin des großen Jorgensen unlängst begonnen haben soll, die Arbeit ihres Vorfahren zu studieren...

    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, ich hoffe natürlich, dass euch sowohl mein Schiff, als auch die kurze Geschichte dahinter gut gefällt. Allen anderen Teilnehmern wünsche ich natürlich noch viel Glück und Erfolg (meiner Meinung nach gehören eigentlich nahezu alle Vorschläge ins Spiel).
    Euch noch einen schönen Tag und viel Spaß
    Euer Humulb
    Share this post

  7. #47
    Avatar von droggelcreeper Neuzugang
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    7
    Hi,
    hier präsentiere ich euch meine Version der "Imperialer Stolz". Diesmal als Steam Screenshot, da das für mich am einfachsten ist (ist doch hoffentlich ok, oder?).

    https://steamcommunity.com/sharedfil...?id=1466530806

    https://steamcommunity.com/sharedfil...?id=1466510180

    Vom Design ähnelt sie dem gegebenen Schiff.
    Also:
    Das hier und heute zur Show gestellte Prachtexemplar ist das perfekte Schiff um wahre größe zu demonstrieren. Nicht nur ist es mit seinen 10 Kanonen jedem Gegner gewappnet, kann zusätzlich auch noch einiges an Fracht transportieren und dank dem Schiffseigenenkran auch noch in kürzester Zeit verladen, und in den oberen Etagen dieses wunderbaren Ozeangiganten gibt es außerdem noch luxuriös eingerichtete Kabinen, die selbst den höchsten Ansprüchen gerecht werden. Zudem haben die Reisenden, die das Glück haben, von diesem wunderbaren Schiff befördert zu werden die Möglichkeit, sich auf 3 großen Decks die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen: Das Hochdeck direkt am Bug des Schiffes über der Steuerzentrale als höchster für Besucher erreichbarer Punkt, Das Mitteldeck zwischen den mächtigen Schornsteinen und das Kapitänsdeck am Heck. Angefangen beim prächtigen Dampfersteven, der selbst größte Wellen problemlos zerteilt, über die Bugkanonen, die 3 Radschaufeln, den Kran bis hin zu den Heckkanonen ist dieses Schiff aus bestem Stahl und Nieten von höchster Qualität und selbstverständlich komplett statisch durchgerechnet und auf Kippstabilität geprüft, diese wird selbst beim Abfeuern der Dachkanone nicht gefährdet ... nagut ... größtenteils. Einfach aufpassen, dass einen gerade keine große Welle von der Seite trifft, dann passt das wohl schon. Die riesigen Radschaufeln, die jeweils von einer eigenen Dampfmaschine angetrieben werden verleihen dem Schiff die nötige Geschwindigkeit und die direkt dahinter befindlichen Ruder die nötige Wendigkeit. Es gibt 2 Haupteingänge, einen für die Passagiere und eine extra großes Frachttor, um Komfort und Effizienz zu vereinen. Und wenn die Kohle doch mal ausgehen sollte, gibt es immer noch 4 Segel, die euch sicher in den Hafen tragen.
    Rundum lässt sich sagen, dass Ihr euch mit diesem Schiff nicht nur ein "paar" Tonnen Stahl sondern auch eine prächtige, furchteinflößende Kriegsmaschine, die schnell und manövrierfähig ist und trotzdem noch einiges an Fracht transportieren kann und Reisenden den modernsten Luxus bietet.

    Leider hatte ich nur Zeit für Seitenansicht und 1/2 Draufsicht, die gespiegelt ist.

    Die Kanonen sind eigentlich nur Dummys für euer Kanonen - Design.
    Die blauen (grauen) Linien vorne markieren den Tiefgang für voll und leer.

    Auf Wunsch kann ich vielleicht auch noch eine 3d Version (Solid Edge/Solid Works -> .asm oder .stp Datei) erstellen (kann dann aber ein wenig dauern).


    Technische Daten:

    Geschwindigkeit: gut
    Lebenspunkte: mittelmäßig bis gut (Anno 2070 ca 400 bis 500)
    Schaden: gut
    Ladung: mittelmäßig bis gut (Anno 2070 Ladung äquivalent zu mindestens Kommandoschiff)
    Passagiere: wenig bis mittelmäßig
    Itemsockel: 2 bis 3

    Ich hoffe, es gefällt euch, tut mir leid, dass die Scans nicht so gut geworden sind,
    viele Grüße

    droggelcreeper
    Share this post

  8. #48
    Avatar von Julien_Full_HD Neuzugang
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    1
    Hi,
    Hier ist mein Vorschlag

    https://drive.google.com/file/d/1EQP...ew?usp=sharing

    Geschwindikeit: Mittelmäßig
    Feuerkraft:sehr Gut
    Panzerung: Gut
    Allen anderen auch viel Glück ;D
    Share this post

  9. #49
    Avatar von gunnerg138 Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    1

    Big Brutus - East Pacific Company Inc.

    East Pacific Company Inc.

    - Big Brutus


    Besatzung
    - Kapitän: 1
    - Offiziere: 3 (Leitung für Ladung/Transport, Leitung Antrieb/Versorgung/Betrieb, Co-Kapitän)
    - Matrosen: 6 (zwei pro Mast, Versorgung der Mannschaft)
    - Maschinisten: 5 (zwei pro Maschine und ein Springer)
    - Marineeinheiten: 9 (1 pro Geschütz und 3 zur Versorgung mit Munition)

    Antrieb:
    - zwei Dampfmaschinen
    - diese besitzen ein Fördersystem für die Kohle
    - Verbrauch von 3,4 Tonnen Kohle pro Stunde
    - 3 Masten

    - Geschwindigkeit mit Dampf:
    - 8 Knoten
    - Geschwindigkeit mit Segeln:
    - 12 Knoten
    - Geschwindigkeit kombiniert:
    - 18 Knoten

    Ladung:
    - Verstaut wird auf 3 Ebenen
    - Transportvolumen beträgt ca 1480 Tonnen Nutzlast
    - Für feste, flüssige und lebende Ladung
    - Für schwerde Ladung wurden Deckenschienen installiert
    - Für Flüssigkeiten stehen mehere Pumpen zur Verfügung
    - Es kann zur gleichen Zeit mit 3 Kränen beladen oder entladen werden,
    um wieder schneller zum nächsten Hafen zu starten

    Das Schiff:
    - Projektbeginn 1794 unter dem Namen Barachium Maris (Arm der Meere)
    - Fertigstellung 1800
    - Länge: 112 Meter
    - Höhe: 7 Meter bis zum Deck
    - Breite: 10 Meter auf Deckhöhe
    - Holzrumpf, mit Stahl verstärkt wurde
    - 10 Rettungsboote

    Bewaffnung:
    - 6 Geschütze mit einer Reichweite von 600 Metern
    - Schussfrequenz von 3 Schuss pro Minute
    - Pro Besatzungsmitglied ein Gewehr


    https://imgur.com/a/NDS5m8o

    Grüße an die Community und das Anno Team
    Share this post

  10. #50
    Avatar von kuddibar Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    6
    Hallo,
    hier sind meine 2 Vorschläge!
    https://imgur.com/a/F70ad4S
    https://imgur.com/a/jKauDP2
    Share this post