1. #171
    Avatar von Riseofdead_MM Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    447
    sicher wieder nur im Ranked

    PS: Wenn ich selbst Platin Mates beitrete und locker spiele, bekommen wir Silber Gegner. Und die Mates haben ähnlich viel Locker gespielt wie ich. Man könnte meinen Ubisoft macht das absichtlich um den Locker Modus für normale Spieler unattraktiv zu machen. Gute Spieler sollen noobs gnadenlos klatschen. Weil die sind lohnenswert da sie auch die Seasonpässe kaufen was ein Neuling tendentiell nicht macht. Irgendein System muss dahinterstecken ansonsten würde Ubisoft dagegen was machen bzw. nicht so hinnehmen
    Share this post

  2. #172
    Avatar von Nope.RED Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    848
    Bekomme im Casual überwiegend Platin bis Dia Gegner und bin selbst Platin. Deine "These" stimmt also nicht.

    Es wurde auch mehrfach gesagt wie das Matchmaking funktioniert und die höhere Elo spielt Casual meistens nunmal seltener.
    Alternativ kann man sich dann auch mal Winkel und Tricks der Gegner abschauen, dann wird man über die Zeit besser..
    Share this post

  3. #173
    Avatar von Riseofdead_MM Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    447
    Wenn die Platin Spieler seltener spielen, würde sich auch deren Casual MMR nicht großartig verändern. Nun wir spielten diese Season wieder ziemlich viel Casual. Wir verloren unverhältnismäßig hoch. Selten das wir an einem Tag mehr als 2 Matches gewonnen haben während 4 Niederlagen an jedem Tag erreicht wurden wo Siege gespielt wurde. Es kann dann nur noch 2 Möglichkeiten geben.

    1. Die Platin Spieler verlieren absichtlich die selbe Menge an spielen wie wir unabsichtlich verlieren (was wäre der Sinn dahinter außer Noobs farmen?)
    2. Es gibt fast nur noch Platin Spieler und das Matchmaking muss nehmen was da ist und das sind dann nur noch Platin Spieler.

    ansonsten ist es technisch nicht möglich das wir so viele Platinspieler bekommen (wenn man der These mit dem eigenen MMR für Casual glaubt)

    Wenns Ubisoft wirklich egal wäre, würden sie 100% Random Matchmaking einführen oder das Ranked Matchmaking 1zu1 übernehmen nur ohne Punktegewinn/verlust bei Sieg/Niederlage.
    Es muss also ein Grund dahinterstecken.
    Share this post

  4. #174
    Avatar von Nope.RED Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    848
    Season 0 -6 (Health) gab es im Casual kein Matchmaking. War meiner Meinung nach am Besten. Gab dann "Mimimi" von der Community, Ubi hat es in Health ans Ranked gekoppelt und es war der größte Schrott. War damals low-mid Gold, hatte ne queue Zeit von phasenweise 10 Minuten und bin mit Plat-Dia gematcht worden.

    Jetzt haben wir das gleiche Systrem wie im Ranked, nur gab es da bei Einführung in Blood Orchid eben den Reset. Der Skill setzt sich ja aus deinem MMR und dem Unsicherheitswert zusammen. Sprich in dem Bereich pendelst du dann im Matchmaking. Der unsicherheitswert verkleinert sich durch die Matchanzahl (daher auch weniger Punkte mit der Zeit im Ranked). Wenn die High Elo wenig Casual spielt, dann ist es klar warum das so passiert.

    Hatte mich auch damals genervt, aber irgendwann habe ich eben angefangen das zu "akzeptieren" und von den besseren Spielern zu lernen. Hilft sehr viel wenn man sich verbessern möchte.
    Share this post

  5. #175
    Avatar von Lone_- Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    2
    Das Matchmaking war schon immer schrott und wurde mit der Zeit immer schlechter. Dieses Motto von besseren Spielern zu lernen funktioniert nur wenn man ab und zu mal gegen jemanden der besser ist spielt und nicht die ganze Zeit. Die Reaktionen werden irgendwann nicht mehr besser, damit haben dann schonmal alle mit einer besseren Reaktionszeit den Vorteil. Das bedeutet, dass man irgendwann auch nicht mit Taktik weiterkommt. Gerade bei einem Spiel ohne Respawn ist das immens frustrierend.

    Locker hin oder her, es müssen weitere Richtwerte her. Ich habe bspw. nicht das Gefühl, dass die K/D richtig mit einbezogen wird. Je nach Wert der Elo sollte man auch in unterschiedliche Gruppen kommen. Bspw. sollten Platin 2 und höher nicht mit niedrigeren Rängen gematcht werden. Das sollte auch nur aufgehoben werden wenn man ein gemischtes Premade Team (z.B alle Gold und 1 Platin 2) hat, in diesem Fall wird man dann gegen andere gemischte Teams gematcht. Das splittet dann halt die Playlist aber es wäre besser als der Mist den wir jetzt durchmachen.

    Ich akzeptiere es nicht und ermutige jeden das Spiel weiter zu kritisieren, denn sonst würde nie etwas passieren.
    Share this post

  6. #176
    Avatar von Nope.RED Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    848
    Durch richtiges Positioning und WInkel halten kann man die "langsamere" Reaktion durchaus kompensieren. Nicht immer aber sehr oft. Hat man im Finale der Major wunderbar gesehen (Border Customs Defense von Empire).

    Die Idee mit weiteren Parametern hatte ich auch schon öfter. Allerdings ist dies auch verzerrt. Bin bei einer gesamt K/D von 0,7. Die ist so festgefahren, dass es noch ewig dauern wird bis sie klettert. Man müsste dann sagen, man nimmt bspw. die K/D der Vorseason (Daten existieren) und nimmt das dann als Grundlage.
    Elo an sich sagt nichts aus. Reichen paar lucky Matches und man ist oben. Oder man beeinflusst das System um zu klettern, geht in drei Wochen aber zum Glück nicht mehr so extrem.
    Share this post

  7. #177
    Avatar von Riseofdead_MM Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    447
    Das mit der maximalen Differenz des Ranges find ich sehr gut. Wird das auch in der neuen "Unranked" Playlist angewendet? Wenn ja wäre das eine echte Alternative zu Locker. Mit dem Kompromiss das Bereich sichern und Geisel gegen ein faires Matchmaking ohne Zwang (auch schwitzen genannt) eingetauscht wird, kann ich gut leben und würde mich auch wieder positiver stimmen. Wie gesagt die letzten Monate machte das ganze echt keinen Spaß mehr
    Share this post