1. #1
    Avatar von Ubi-O5 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    @O5ighter
    Beiträge
    970

    DevBlog: Update zum Militär in Anno 1800


    Letzten Herbst haben wir die Diskussion zum Thema „Militär in Anno 1800“ mit zwei DevBlogs hier auf der Union Webseite („Die Kunst des Krieges Teil Eins und Zwei“) gestartet, in denen wir die wechselhafte Geschichte der Anno-Kriegsführung und ihre verschiedenen Umsetzungen im Laufe der Jahre beleuchtet haben. Im Laufe dieser Blogs haben wir auch angekündigt, unseren Fokus auf ein großartiges Aufbauspielerlebnis und die wirtschaftlichen Aspekte des Spiels, sowie auf erweiterte und tiefgründigere Seeschlachten legen zu wollen und aus diesem Grund in Anno 1800 auf Landeinheiten zu verzichten. Allerdings haben wir Euch damals aufgrund des leidenschaftlichen Feedbacks aus der Community versprochen, diese Entscheidung noch einmal zu überdenken und nach Möglichkeiten zu suchen, wie wir Landeinheiten doch noch ins Spiel einbauen könnten.
     6 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Vanma46 Neuzugang
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    1
    War ja klar
    seit dem dreißten Versuch, mir als Spieler der ersten Stunde (1602), Anno 2205 als das größte und beste Anno aller Zeiten zu verkaufen, glaube ich euch eh nix mehr.
    Damals bin ich auf das Marketing des Herrn Riegert reingefallen, wie toll neu und groß alles ist, dass man aber schlussendlich das Spiel an allen Ecken und Kanten beschnitten hatte,wurde nicht erwähnt.
    Hatte das Spiel auch noch vorbestellt, zwecks Beta aber auch diese wurde gestrichen!
    Doch diesmal wird mir das nicht passieren! Erstmal abwarten was noch alles gestrichen wird und dann auf nen Steam Sale warten!!!
    Ich wünsche euch trotzdem noch viel Erfolg bei der Entwicklung.
     6 people found this helpful
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Krotchen Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    160
    Tja..... bye bye Anno. Ohne Landeinheiten ist das für mich kein Anno mehr. Oder ich kaufs mir vielleicht bei guter Laune wenn es in 2 Jahren für nen Appel und ein Ei zu haben ist.
     4 people found this helpful
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Deejooo Junior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    92
    Ok. Wenn es gut überlegt ist, wie ihr schreibt, wird es so sein. Ich finde es weder gut noch schlecht. Ich werde mir das ganze anschauen und so hinnehmen, wie es dann sein wird. Das wichtigste für mich ist wirklich auch der Aufbaustrategieteil. Bin gespannt wie das dann mit der Hafenübernahme ausschaut.
     2 people found this helpful
    Share this post

  5. #5
    Avatar von mZ-WhispR Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    2
    Kein Feature, dass mir wichtig war und Krieg war immer gefühlt ein vernachlässigtes Feature der Anno Reihe. Evtl. als DLC für diejenigen, denen es wichtig ist nachreichen...
     9 people found this helpful
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Hasslo Neuzugang
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    13
    Einfach nur enttäuschend. Es wäre mal ein wirkliches Zeichen gewesen, "Hey Community wir nehmen euch wirklich ernst ". So kommt es mir vor wie eine platte PR-Aktion.

    Was konnten wir bisher denn mit beeinflussen? Einen Charakter, eine Insel und eine Weltausstellung die es nun ins Spiel schaffen, wobei alle Auswahlmöglichkeiten vorgegeben waren. TOP, wenn das nicht das Spiel entscheidend verändert, dann weiß ich auch nicht :I

    Dann gibt es in der Community ein wichtiges Thema wo man wirklich einmal zeigen kann wir nehmen euch ernst und wollen wirklich dass ihr ein Teil der Entwicklung seit und bekommt dann eine Absage nach dem Motto, wir haben es versucht, klappt aber nicht.

    Als Gründe werden natürlich wieder die Klassiker rausgeholt:

    - Negative Auswirkungen auf andere Features? In welcher Art können Landeinheiten negativen Einfluss auf andere Features haben. Sie zerstören Gebäude und andere Landeinheiten?
    - Zurückschrauben der Spieltiefe bei den wirtschaftlichen Aspekten? Erklärt sich mir ebenso wenig. Na klar bedeutet ein zusätzlich Features mehr Arbeit aber warum muss man dann die Spieltiefe zurückschrauben, weil man plötzlich für den Rest dann keine Zeit mehr hat?

    Wenn man jetzt wenigstens wüsste, dass die Seeschlachten ein Spektakel werden, wäre dass vielleicht beruhigend. Aber ich vermute mal wieder, dass wir wieder Schiffskämpfe erleben werden wo 5 Schiffe in einander verknotet auf feindliche Schiffe schießen die auch verknotet in einander hängen sehen werden. Das beruhigt mich wirklich.

    Seit 18 Jahren bin ich dieser Serie verfallen und nun ist es wirklich das erste Mal das ich wirklich enttäuscht und Sauer bin.

     5 people found this helpful
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Das_Brot11 Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2017
    Beiträge
    2
    In im echten 19jahrhundert wurden die wichtigsten kriege auf dem Landendschieden und nicht auf dem Meer oder denken sie Deutschland oder Italien wurde auf See gegründet?Das war leider mein Kaufkriterium.
     2 people found this helpful
    Share this post

  8. #8
    Avatar von t_picklock Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    704
    Das es keine Landeinheiten geben wird ist sehr enttäuschend und nimmt einem einen großen Teil an strategischen Möglichkeiten. Damit wird Anno 1800 für mich definitiv nicht das beste Anno aller Zeiten werden.

    Wie sich diese Entscheidung auf den Gesamteindruck beim fertigen Spiel auswirken wird bleibt abzuwarten. Aber für mich fehlt damit bei Anno 1800 aber etwas.
     4 people found this helpful
    Share this post

  9. #9
    Avatar von alterjager Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    178
    Den Schnick-Schnack mit den Landeinheiten kann man sich meiner Meinung nach schenken. Bei Anno ist der Aufbau das Wichtigste und nicht das Zerstören.

    Grüße
     10 people found this helpful
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Der3ine Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    887
    Das Aufgebaute aber zu schützen (nicht nur vor Katastrophen wie Feuer, sondern auch den Mitspielern), macht für mich auch einen guten teil des Spielgefühls aus.
    Sobald ich andere Leute auf der selben Karte habe, muss ich auch auf meine Städte acht geben und habe noch andere Sachen als Effizienz bei der Produktion zu beachten.

    Und ob das ohne Landmilitär noch so gut dabei ist dann in Anno 1800, weiß ich nicht, aber mit Landeinheiten wäre dieses Gefühl auf jeden Fall vorhanden.
     6 people found this helpful
    Share this post

Seite 1 von 6 123 ... Letzte ►►