1. #11
    Avatar von go0dlordabove Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    476
    Das mit den Rüben aus #9 hat sich erledigt. Habe die Zahl falsch interpretiert.

  2. #12
    Avatar von Der3ine Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    887
    Ja, die Tundramodule benötigen entweder Biokatalyst oder Aerogel damit sie funktionieren.

  3. #13
    Avatar von Achtarm124 Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    2.333
    Biokatalist
    Beispiel - Produktion benötigt 64 Biokatalyst - werden nur 32 geliefert, ist der Produktionsboost eben nur 50%.

    Kapazität der Handelsrouten
    Je nach Firmenlevel erhöht sich die Kapazität der Routen. Hier ist übrigens bilanzmässig ein riesen Potential für Anfänger geben.
    Jede Route kostet Geld je nach Menge. Also erstmal soviel Routen mit kleiner Warenmenge erstellen, bis man mit der nächsten Route dieser Ware das Kostenlimit des nächst grösseren Routenkosten erreicht bzw. überstiegen wird. Nun diese zig kleinen Waren-Routen löschen und alle zusammenfassen usw..

    Upps, gab eine Seite 2.

  4. #14
    Avatar von go0dlordabove Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    476
    Ok, danke. Wobei ich wie gesagt mit Stufe 65 über den Punkt hinweg sein sollte, an dem ich mir Gedanken über die Kosten für ne Handelsroute machen darf. Da müßte ich schon sehr unwirtschaftlich gebaut haben, damit mich sowas in den Ruin treibt..

    Aerogel gucke ich mir nochmal an, soweit war ich wohl noch nicht. Meine Frage zielte eigentlich auch mehr darauf ab, ob mit dem Kessel sektorweit alles gepusht wird von der jeweiligen Betriebssorte oder nur der eine, wo der Kessel dran hängt. Dann also nur der eine, is ja auch logisch.

    Aber erstmal fehlen da jetzt schon beim dritten LW-Modul im Orbit irgendwie Astronauten und schon fängt die Sucherei und Leserei wieder an, warum das so ist. Im Moment ist es so nervtötend, suchen, lesen, suchen, lesen, ich setz mich noch zweimal vor und dann wird eben stupide irgendwo ein Ding zusammengegoogelt, nachgebaut und fertig. Puzzeln gerne, aber da habe ich schneller den Zauberwürfel gerade gebogen, bevor ich stundenlang da im All verbringe.

  5. #15
    Avatar von LadyHahaa Moderator
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    10.467
    Zitat von the_harassment Go to original post
    [...] oder nur der eine, wo der Kessel dran hängt. Dann also nur der eine, is ja auch logisch.

    Aber erstmal fehlen da jetzt schon beim dritten LW-Modul im Orbit irgendwie Astronauten und schon fängt die Sucherei und Leserei wieder an, warum das so ist. Im Moment ist es so nervtötend, suchen, lesen, suchen, lesen, ich setz mich noch zweimal vor und dann wird eben stupide irgendwo ein Ding zusammengegoogelt, nachgebaut und fertig. Puzzeln gerne, aber da habe ich schneller den Zauberwürfel gerade gebogen, bevor ich stundenlang da im All verbringe.
    Zum Kessel:
    richtig erkannt, nur der eine Betrieb wird gepushed.

    Astronauten ist eigentlich gar nicht so schwierig.
    Du hast pro Klimazone eine Sorte Astronauten. Einmal durchklicken, dann weißt du wo welche sind.
    Und wenn zu wenig auf der Station sind, dann baust du eine neue Startrampe.

  6. #16
    Avatar von go0dlordabove Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    476
    Ach, war doch die zweite Startrampe? Das hatte ich eigentlich als erstes ausgeschlossen, weil doch eine pro Sektor-Zone reichen sollte. Ich wollte erst losbauen, fand es dann aber soo abwegig, daß... naja..

  7. #17
    Avatar von go0dlordabove Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    476
    Ok, die zweite Rampe hats gebracht, leuchtet ein. Hätte den Versuch mit dem leichtesten Weg einfach gehen sollen.

    So, bleibt das alte problem, Orbit. Eine letzte Chance noch: Hast du zufällig irgendwas parat, was einem das System dahinter näher bringt? Nicht für Bekloppte oder so, einfach erklärt, wie was funktioniert. Mehr nicht. Habs eben noch mal probiert, ich..ich.., ich kann das gar nicht wieder geben.. ich baue ein "Stäbchen" ja? Einfach mal gucken, was passiert. Möhren sind da, Korallen auch. Temperatur stimmt. Entdecke unten, Expertise läßt sich wohl noch mehr steigern, wenn da noch Module zwischen sind, was weiß ich warum, es ist wohl so. Also, mehr Stäbchen dran, Module zwischen. Einfach mal ein paar von diesen Rädchen-Modulen ausprobiert, 4 Stück gebaut zum gucken, immer noch 1cm frei, bis wohl das Maximum erreicht ist. Na gut. Mal nur zwei Rädchen gebaut und zwei von diesen Solardingern, war zwar der Solar-Balken etwas gefüllt, dafür jetzt aber der Rädchen-Balken komplett leer. Zählen irgendwie nicht mehr, wenn zwischen dem Labor und dem einen Modultyp noch ein anderer zwischenhängt. Keine Ahnung, wieso und das ist der Punkt, wo mich komplett die Lust verläßt, mich damit überhaupt zu beschäftigen. Weil es ohne (hilfreiche) Dokumentation komplett in stundenlanges stupides rumdoktern ausartet.

    Anderes Beispiel: einfach mal so ca. 10 "Stäbchen" gebaut, das Labor hängt also ziemlich weit entfernt einfach so da dran. Zum Test nur eines von diesen Rädchen-Modulen zwischen gesetzt. Ergebnis: Rädchen-Balken jetzt plötzlich ähnlich voll wie beim ersten Versuch mit 4 Rädchen auf recht kleinem Stäbchen-Weg. Vielleicht ist das System dahinter recht simpel und ich verstehe es einfach nicht, möglich. Aber allein die Vorstellung, da Stunden und Tage investieren zu müssen, um ein funktionierendes System aufzubauen, welches mich mehrere Stufen unterschiedlicher Bereiche der Forschung nutzen läßt, entfacht in mir einfach nur einen Brechreiz. Hier wollte man wohl mal zeigen, daß man einfach zu durchschauende Forschungsbäume auch dermaßen verkomplizieren kann, daß die Forschung quasi eine eigene Forschung erfordert. Knöpfen drücken in der Schule? Pah, das war in alten Anno-Teilen vielleicht mal so, wir sind hier in der Zukunft!! Oder Spielzeit strecken, da ohne Random-Gameplay-Elemente der Wiederspielwert eh gesunken ist gegenüber den Vorgängern, ich weiß es wirklich nicht.

    Expertise genauso. Kommst in der Höhe nicht weiter, weil auf den seitlichen Teilen irgendwie erst wieder was anderes erforscht werden muß, dann fehlt für den eigentlichen Kram wieder Expertise, wo kommt die dann wieder her, herrlich herrlich. Stundeslanges wühlen in irgendwelchen alten Beiträgen oder youtube, wieder irgend so einem Sabbelkopp da zugucken müssen.. ich kriech echt das große Kotzen, ganz ehrlich. Allein diese Schreiberei hier.. es is... ne ne

    Okay, hast du noch was, wo sich das in, sagen wir einer Viertelstunde in Grundzügen aneignen ließe? Wollte fast anarbeiten schreiben, weil das ist es. Arbeit, nicht spielen. Irgendn Link, wo's kurz und knapp beschrieben ist für einen letzten Versuch.

  8. #18
    Avatar von Achtarm124 Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    2.333
    Hast doch bei deinen Experimenten schon das wichtigste erkannt - die jeweilige Station muss jeweils direkt mit jedem Modulen verbunden werden. Nicht umsonst hab ich in der ersten Antwort auf Bilder bei Google hingewiesen.
    Dank der Forumstruktur müssen Bilder extern gehostet werden - gibts nicht genug Zugriffe, sind diese Bilder im Nirwana verschwunden.
    Neben Google gibts diverse Orbitbilder in der Mediathek der Annothek und auch diverse Saves, die garantiert dein Problem Orbit anschaulich lösen könnten.

    Ein Modul kann u.a. von 4 oder mehr Stationen gleichzeitig genutzt werden, je Entfernung variert dann der Versorgungsgrad.
    Ein möglicher Bauvorschlag:
    1 Verlängerung an Weltraumstation, rechts und links am Ende 1 Verlängerung - nun in Richtung der ersten Verlängerung oben und unten nach aussen verlängern und nach der ersten eine Querverbindung - hier dann in der Mitte erste Station und per Verlängerung an dem Aussenring jeweils ein Modul. Man muss nur drauf achten, dass der Verbindungsknoten, wo ein Modul sitzt, dann den Durchgang für andere Module blockiert.
    Da man je nach Fortschritt der freigeschalteten Nexus-Entwicklungsstränge radiusmässig anfangs eingeschränkt ist, kann man diese Taktik an anfangs zwei gegenüberliegenden Anschlüssen der Weltraumstation praktizieren. Zum Erreichen aller Orbiterfolge ist eh am Ende mehrmaliger Orbitumbau angesagt und den letzten mit den 1200 Expertise würde ich dann angehen, wenn du dich für deinen Nexus entschieden hast und damit letztmalig umbaust.

  9. #19
    Avatar von LadyHahaa Moderator
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    10.467
    Zitat von the_harassment Go to original post
    ...

    Okay, hast du noch was, wo sich das in, sagen wir einer Viertelstunde in Grundzügen aneignen ließe? Wollte fast anarbeiten schreiben, weil das ist es. Arbeit, nicht spielen. Irgendn Link, wo's kurz und knapp beschrieben ist für einen letzten Versuch.
    sowas hier?
    https://www.annothek.net/wbb4/index....zum-Orbit-DLC/

  10. #20
    Avatar von go0dlordabove Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    476
    Vielen Dank nochmal, gucke mir das gleich an. Entdecke zwar in deinem Beitrag, Lady, auch schon wieder 4 Videos mit zusammen ~1h Spielzeit, wo man im Grunde auch wieder nichts skippen kann, ohne vielleicht was wichtiges zu verpassen, aber es ist dann vielleicht einfach so. Wer's nicht rallt, bitte schön, das Rindernetz ist ja unendlig. Aber ich will nicht meckern, vielleicht bin ich auch einfach zu blöd und der Frust, weiter zu machen, tut dann sein übriges (was ich nicht glaube, wenn ich mir mal angucke, wieviele Beiträge es gibt, wo Leute entnervt aufgegeben haben und sich ihre Wunschstation von jemanden zusammenbauen ließen, der den Dreh raus hatte).

    Zu dem 1200er Expertise-Erfolg: Das wird mit Sicherheit nicht passieren! Also das ich den kriege. Ich hoffe doch auch sehr, daß ich den auch gar nicht kriegen muß, um alles nutzen zu können.. oder..??! Das fehlte jetzt gerade noch..

    Ich bin eh kein Sammler von diesem Kram. Einfach, weils recht stupide ist und Spielumfang vorgaukelt, wo gar keiner ist. Das bringt schon die Sache an sich mit sich: Entweder lasse ich den Spieler Erfolge quasi im normalen Durchspielen erreichen ("Erledige 20 Aufträge") oder die Entwickler greifen auf sonstwas für Szenarien zurück, die man dann auch nur aus einem Grund erledigt, nämlich der, daß dieses verdammte Ding endlich pling macht ("Habe 1000000 Einwohner, aber produziere keinen Strom") und andere skurile Sachen, die bestimmte Areale im Hirn ansprechen, warum man diesem Mist überhaupt hinterher hechelt. Beide Möglichkeiten von Erfolgen sind in meinen Augen komplett wertlos, richtig clever zu erreichende achievements sind ähnlich selten wie die blaue Mauritius.

    Wenn ich nochmal bei den Erfolgen bleiben darf, nur mal kurz aus der globalen Erfolgsstatistik von Steam (und ich weiß sehr wohl, daß die mit Vorsicht zu genießen sind, weil ja auch tausende Spiele im sale gekauft werden, die dann aber niemals angespielt werden): Den Erfolg zB. mit der 600er Expertise haben derzeit 3% aller Spieler erreicht, den 1200er ein (1) ganzes Prozent. Nicht gut für Anno oder für den Orbit im Speziellen, weiß ich nicht. Aber gefühlt bin ich nicht alleine und das so ein integraler Bestandteil eines Annos, womit sich der Spielverlauf doch auf nicht zu unterschätzende Weise beeinflussen läßt, von den Spielern nicht zu Ende genutzt wird oder zu Ende genutzt werden kann, da sollte sich der Gamedesigner mal hinterfragen, ob er wirklich so einen guten Job gemacht hat. Nicht böse gemeint, aber es ist irgendwie am Spieler vorbei entwickelt. Anspruchsvoll gerne, aber von zehn auf dem Tisch liegenden Designvorschlägen den auszuwählen, der in solch einen Frust ausartet, wo man an einer Hand abzählen kann, daß die Hälfte schon nach einer Stunde Fehlschlägen das Handtuch wirft, die Erkenntnis hatte ich nach der Hälfte der Zeit.

    Ja, man hat wohl was mit All und so gesucht, Module usw. aber hier wäre weniger eben doch mehr gewesen. Von mir aus bischen Bauerei im Orbit, ranschaffen von Astronauten und vielen teuren oder teuer zu produzierenden Waren, aber das da? Vor zwanzig Jahren vielleicht noch Lust drauf gehabt, aber abends sich da noch reinzufuchsen? Njet.

    Ich gucke jetzt aber trotzdem nochmal durch.