Umfrageergebnis anzeigen: Wie empfindest du das wegfallen der Infanterie in Anno 1800?

Teilnehmer
101. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Gut, habe keine Probleme damit.

    17 16,83%
  • Infanterie wäre wünschenswert!

    12 11,88%
  • Das wegfallen ist ein totale Katastrophe.

    72 71,29%
  1. #91
    Avatar von SnakeHunter84 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    108
    Zitat von crashcids Go to original post
    Manoman ... ist das peinlich!

    Wieso kommst Du auf den Gedanken, das ich Dich meinte?

    Auch hier: Hättest besser mal gar nichts geschrieben.
    Ein anderer käme vielleicht zu dem Schluss, "ups, war wohl nicht so toll, mein thread".
    Aber nein, du hälst weiter daran fest und andere werden entsprechend nett empfangen. *top*

    Und: Dass sich da so ziemlich jeder angesprochen fühlt, der neu hier schreibt, das hast du dir selbst zu verdanken.
    Mir kommt es so vor, als willste am liebsten hier keine "neuen" haben.

    Was hier peinlich ist: einige Posts von dir in der Union und dein Verhalten auch mir gegenüber, aber das kannst du nie und nimmer einsehen... haben hier ja schon einige gemerkt.
    Hoffe solche allgemeinen willkommensgrüße schrecken nicht all zu viele ab... wäre schade.
    Dabei habe ich von dir auch schon sinnvolles gelesen....

    Ich hätte ja gerne ein Anno was vielen gefällt und sich auch so verkaufen lässt. Keines für wenige und dann ist schluss mit der Reihe.
    Und ich hätte auch kein Problem damit wenn hier innerhalb des Jahres tausende "neue" ankommen, an Umfragen teilnehmen und ihre Wünsche äußern.
    Von mir aus auch welche die kaum Anno-Erfahrung haben, auch die können was beitragen.
    Selbst wenn einer nur 2205 kennen sollte, dann kann er sagen was er da gut oder schlecht fand.

    Aber egal, was juckts mich...
    Ich werde hier ab und an was beitragen, wenns mir aber zu doof wird, dann wirds eben weniger, ist ja nicht so dass dies mein Leben wäre ;-)
    Aber Anno 1800 wird, wenns denn gut wird, über einige Zeit mein Leben bereichern.

    Ahh, und bevor noch einer Angst hat, jeder neue hier ist "Konkurrenz" um das Game frühzeitig anspielen zu "dürfen".
    Ich wäre zwar in unter einer Stunde in Mainz und würde mich freuen dahin eingeladen zu werden.
    Aber dafür werde ich hier in Zukunft zu "wenig" Posten... und: für Beta Tests von zuhause aus wirds schwer, denn Anno 1800 wird der Grund sein, weshalb ich mir neue Hardware kaufe, also bei mir läuft es gar nicht! ;-)

    Aber hey: Alle anderen Neuen hier sind "Konkurrenz" ;-)
    Oder aber wie ich es sehe:
    Eine Hilfe, um Anno 1800 zu einem super Aufbauspiel werden zu lassen, eines was das Genre wieder aufleben lässt und sich vielleicht 200k+ verkaufen lässt??

    VG
    SnakeHunter84


    PS: Danke Der3ine, klingt logisch, so wird es sein.
    Share this post

  2. #92
    Avatar von Ubi-O5 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    @O5ighter
    Beiträge
    970
    SnakeHunter84 und crashcids: Zurück zum eigentlichen Thema dieses Threads kommen bitte.
    Zu dem anderen Thema haben wir einen ganzen Thread mit genug Aussagen mittlerweile. Zum Beispiel dieser hier:
    Zitat von BB_Volty Go to original post
    Wir sind über jeden Neuzugang im Forum happy. Es spricht doch sicherlich nichts dagegen wenn die Veteranen, die sich teilweise hier wie in ihrer Westentasche auskennen, freundlich Informationen teilen oder auf vergangene Diskussionen und Antworten auf Themen hinweisen.

    Anmelden und schreiben in einer Community tun sich erfahrungsgemäß Leute, die ein Teil einer Community sein wollen.
     1 people found this helpful
    Share this post

  3. #93
    Avatar von crashcids Banned
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Rendsburg // Rekordbau - Schönbau - Multiplayer
    Beiträge
    2.034
    Jaa ... dann mal zum Thema:

    1. Ich hatte im Anno 1404 - Multiplayer mit Jerrylee einige vergnügliche Koop-Partien
    gespielt: gegen 2-3 schwere KI-Gegner!
    Wie man sich da denken kann, läuft das auf einen umfangreichen Landkrieg heraus.
    Und da hatten uns die langen Zeiten gestört, wenn man total überlegen ist:
    - erstmal ne Trutzburg errichten ... wozu?
    - dann über mehrere Stunden irgendwelche strategisch wichtigen Markthäuser und
    Schlossbauteile belagern, erobern bzw. vernichten.
    - so eine "Gegnerbeseitigung" konnte im schlimmsten Fall über 10 Stunden dauern, und das
    ist einfach zu lange!

    2. Ich hatte schon verschiedene Male über das Setting von Anno 1800 gesabbelt:
    - historisch hatte bis auf eine Seeschlacht (Trafalgar) sich alles wesentliche militärisch auf
    dem Land abgespielt (lassen wir mal die russich-chinesischen und russisch-japanischen Konflikte
    als belanglos weg). Deswegen brauchen Wir in Anno 1800 ein Landmilitär.

    3. Die Verlagerung aller militärischen Konflikte im Anno 1800 auf Seeseite sehe ich so:
    - Es wird für einen expansiven Spieler wie mich bestimmt nervig werden, seine ganzen
    Häfen und Konvois/Handelsrouten zu verteidigen ... ich habe in einem Aufbauspiel
    bestimmt wichtigeres zu tun bzw. vor !!!!
    - Es fehlen mir die Optionen, um mich gegen Gegner (KI oder menschlich) zur Wehr zu setzen.
    Das wird eine recht einseitige Angelegenheit --> taktisch flach und kein Wiederspielwert


    MfG crashcids
     3 people found this helpful
    Share this post