1. #1
    Avatar von Bruelllmuecke Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    36

    Nebenquest "Der Steuermeister" Empfohlene Stufe 17 Bug bei Gegnerstärke

    in der oben genannten Nebenquest ist ein Bug bei einem der beiden Hauptmänner, betreffs der Stärke des Hauptmanns. Der Hauptmann selber wird mit Level 17 angezeigt. Seine Kampfstärke liegt jedoch weit darüber. Sie ist eher im Bereich der Phylakis (oder so ähnlich ) angesiedelt.

    Ich selber bin grade bei, um Level 24 1/2 bei dieser Quest. Mann soll ja den Kommandanten und Zwei Hauptmänner töten und 4 Schätze finden, sowie Harkuf finden und retten. In der Festung Nikiou.

    Den Kommandanten sowie den einen Hauptmann (der welcher sich auf der Festungsmauer befindet) sind auch beide Level 17 angezeigt. Und lassen sich auch mit der versteckten Klinge oder einem direkten Angriff, der angezeigten Level Stufe entsprechen beseitigen.

    Der Hauptmann der jedoch genau vor dem Gefängnis steht wo auch Harkuf drin sitzt, der wird zwar mit Level 17 angezeigt. Lässt sich aber selbst mit wie gesagt Level 24 1/2 nicht einfach bezwingen. Bei der versteckten Klinge grinst er nur leicht und haut dann einfach drauf los. Abbrennen lässt er sich auch nicht. Mit einer der Ballisten nimmt er auch nur ganz ganz wenig Schaden. (Andere NPC mit Level 17 zerreißt es dabei sofort) Und mit einer kräftigen Keule oder einer achtbaren Klinge haut man sich auch nen Wolf bis er mal Schaden nimmt. Er selber haut aber nur zwei mal zu, und wenn er trifft dann segnet man auch gleich das Zeitliche.

    Ich gehe mal davon aus das da der Fehler darin liegt, das er zwar die richtige Level Stufe zur Anzeige bekommen hat. Der Kampfwert jedoch im Programm nicht richtig angegeben ist. Kann sogar einfach nur ein Zahlendreher sein im Code.

    Ich wäre glücklich, wenn ich dazu ein kurzes Feedback erhalten könnte.

    Ich werde inzwischen trotzdem weiter versuchen ihn nieder zu ringen. Irgendwie muss er ja dennoch zu schaffen sein, auch wenn der Wert falsch sein sollte im Spiel.

    Allen weiter viel Spaß
    Beste Grüße

    und möge Amun Euch beschützen


    Edit: öhm Edit sagt, ich habe vergessen anzugeben das ich die PC Version spiele. Gesteuert wird das ganze mit XBOX One Controller.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von BlackGentlem4n Global Moderator
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Anywhere but home
    Beiträge
    5.173
    Hallo tasmoc,

    danke für den Hinweis. Ich werd mal schauen, ob dazu schon etwas bekannt ist.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Bruelllmuecke Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    36
    Danke Black.

    Wenn ich Ihn erschlagen haben sollte (für den Fall das ich das heute noch schaffe ^^ ), dann schreibe ich noch rein wie und womit es mir gelungen ist. Falls noch jemand über das Problem stolpert, das er dann nicht erst x mal sterben muss.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Bruelllmuecke Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    36
    soch, inzwischen habe ich auf den "Haupmann" noch einige Male draufgehauen. Erfolg habe ich bisher noch nit zu verzeichnen. Auch wenn ich inzwischen drei Level höher bin als zum Zeitpunkt als ich den Thread erstellt habe. :-)

    das er zu schlagen geht habe ich einige Videos gesehen und auch lesen können im Internetz :-)

    Was ich als Fazit nun daraus feststellen konnte ist. Die Quest ist in sich vollkommen durcheinander und verdreht. Der Hauptmann um den es geht sollte eigentlich der Kommandant sein. Nämlich Sefetu! :-) Von ihm sollte man dann auch wenn man ihn geschlagen hat den Schlüssel bekommen um Hakuf befreien zu können.

    Wie ich schon schrieb habe ich aber den Kommandanten, der als solcher gekennzeichnet ist, schon erledigt und habe auch den Schlüssel schon im Inventar. Der allerdings hätte ja Sefetu sein sollen. Ging aber ganz einfach wieder jeder andere Level 17 Soldat zu Boden. Sefetu ist aber jedoch einer der Quest Gegner aus der Haupt Geschichte. Dies würde dann auch erklären warum dieser besagte letzte "Hauptmann" der eigentlich der Kommandant sein müsste, so stark ist.

    Das heist für mich, Hauptmann vorm Gefängnis und Kommandant sind falsch belegt und damit auch falsch gekennzeichnet. Der Schlüssel zum Gefängnis befindet sich bei der falschen Person.
    Die empfohlene Stufe für diese Quest ist mit Level 17 meiner Meinung nach auch falsch angegeben, wenn auch die meisten der Gegner sich um dieses Level rum bewegen. Aber Sefetu müsste da wirklich von vornherein als solche gedacht sein und beeinflusst (oder sollte zumindest) auch die empfohlene Stufe für die Quest. Diese sollte dann auch höher angesiedelt sein. ;-) Für weniger geübte Spieler kann das sonst eher schnell zu Frust statt Spaß führen. Aber das nur mal so am Rande bemerkt.

    Ich hoffe das liest man noch, und hat auch noch eine Erklärung dafür das es entweder so sein soll, oder das man das versucht nochmal zu überarbeiten und gegeben Falls zu korrigieren.

    Allen weiterhin viel Spaß und möge Amun Euch auf Eurem Weg durch Wüste und Oasen beschützen.


    Beste Grüße

    edit: in den Videos war zu sehen das man alles was man hat auf den Hauptmann abfeuern muss um dann den Rest mit einem Adrenalin Angriff zu erdigen. ;-) Mit einer langsamen Waffe wie einer schweren Keule oder ähnlichem hat man allerdings selbst dabei keine Chance. Da Sefetu einfach schneller mit seinem Totschläger zuhauen darf. ;-)
    Share this post

  5. #5
    Avatar von alphastratus Junior Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    78
    So, jetzt erinner ich mich, warum ich letztens die Lust auf das Spiel verloren hatte und ca. 3 Monate pausiert hatte: es war dieser Typ.
    Ich habe es heute (mit lvl 29) noch mal probiert, und bin immer wieder festgeglitcht.

    Ich habe bei nur ca. 30% meiner Desynchronisationen, dass meine fragwürdige Strategie Schuld ist.
    In allen anderen Fällen war ich festgeglitcht und habe dann ca. 5 Schläge direkt nacheinander kassiert, ohne ausweichen zu können. Passiert das zwei mal, ist es halt vorbei. Ich habe bisher nur selten einen Kampf gehabt, der sich so unfair angefühlt hat, und das nicht mal unbedingt wegen den extremen Lebenbalkens und Damages dieses Hauptmanns. Das nächste ist, der steht ja nicht mitten im Feld wie die anderen extra-Harten Gegner, sondern mitten in einer Festung mit 50 anderen, die dem im Kampf beistehen. Das, und die ungenaue/nicht reagierende Steuerung da ist zusammen einfach demontivierend, weil man keinen Anhaltspunkt, wie man sein Kampfstil abändern muss, um zum Erfolg zu kommen.

    Hat die Rückfrage beim Entwickler eigentlich inzwischen irgendwas ergeben?
    Share this post