Umfrageergebnis anzeigen: Umfrage

Teilnehmer
9. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • stimme zu

    2 22,22%
  • finde ich nicht

    7 77,78%
  1. #11
    Avatar von Azrael5111 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    553
    Zitat von dadi96 Go to original post
    Da das Gebäude jetzt schon mehrfach in den Videos stark ins Rampenlicht gestellt wurde, gehe ich davon aus, dass Bluebyte es als eines der spannenden neuen "Flaggschiff"-Features versteht.
    Das ist Quatsch. Der Zoo ist ein ein neues Feature welches in Anno 1800 eingeführt wird. Da es eines der Ersten ist rückt es somit natürlich in den Fokus, was dann noch alles kommt wissen wir ja noch nicht. Für mich ist der Zoo schlicht ein Gebäude welches vermutlich die Zufriedenheit der Bewohner auf der Insel erhöht und ihnen selbst Aufstiegsrechte verschafft. Ein Zoo mit heimischen Tieren (Schweine, Ziegen) wird die Stadtbevölkerung generell glücklicher machen und die exotischen Tiere werden vermutlich die höchste Bevölkerungsstufe zufrieden stellen. Da schon einmal von Einflusspunkten die Rede war könnte er sicher auch diese generieren indem er Besucher von außerhalb anlockt. Der Zoo passt insofern sehr gut in das Szenario von 1800 da es eben die Zeit der Kolonien ist, Menschen mehr über exotisch-fremde Länder erfahren wollen, vom Land in die Stadt ziehen und nicht mehr in einem so engen Kontakt mit Tieren haben. Wie gesagt, für mich ist ein Feature welches in Anno 1800 kommen wird. Ich finde es gut dass man sich dafür eben etwas neues überlegt und dass man eben jene Gebäude (Zoo, Weltausstellung) auch nach dem Bau weiter aktiv nutzen kann. BlueByte hätte es sich ja auch ganz einfach machen können: Aus dem Schuldturm von Anno 1404 wird in Anno 1800 der Steuereintreiber und fertig ist die Laube.
    Share this post

  2. #12
    Avatar von max.k.1990 Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    1.706
    Ich finde schon das der Zoo absolute über-hyped ist... das Teil ist "nett", mehr aber auch nicht.
     2 people found this helpful
    Share this post

  3. #13
    Avatar von Com-mu-nism Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    70
    Zitat von max.k.1990 Go to original post
    Ich finde schon das der Zoo absolute über-hyped ist... das Teil ist "nett", mehr aber auch nicht.
    Nett ist der Zoo, aber er belohnt auch indirekt Expeditionen. Also der hat schon seine Vorteile. :P

    Ich warte erstmal ab, nachher gibt das Gebäude krasse Einkünfte basierend auf der Bevölkerungsdichte und den ausgestellten Tieren. Kann alles kommen.
    Share this post

  4. #14
    Avatar von Ubi-O5 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    @O5ighter
    Beiträge
    970
    Sagen wirs mal so: Der Hypezug hat gerade erst die Station verlassen und wir sind noch lange nicht an der Endstation.
    Share this post

  5. #15
    Zitat von Com-mu-nism Go to original post
    Nett ist der Zoo, aber er belohnt auch indirekt Expeditionen. Also der hat schon seine Vorteile. :P

    Ich warte erstmal ab, nachher gibt das Gebäude krasse Einkünfte basierend auf der Bevölkerungsdichte und den ausgestellten Tieren. Kann alles kommen.
    Er ist nicht nur nett er macht folgendes ............... ............................................ist doch geil oder?
    Share this post

  6. #16
    Avatar von mondschuetz Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    182
    Zitat von Ubi-O5 Go to original post
    Sagen wirs mal so: Der Hypezug hat gerade erst die Station verlassen und wir sind noch lange nicht an der Endstation.
    Sorry, aber genau das ist mein Problem mit dem Zoo.


    Wenn er ein öffentliches Gebäude wäre, fände ich den Zoo auch gut. Er passt schließlich in das Setting. Ich fände eine gute Mechanik, wenn es hieße: Sie haben 2000 "Adlige", jetzt verlangen diese exotische Tiere für das öffentliche Gebäude Zoo, besorgen Sie 3 beliebige exotische Arten.

    Wo ich hingegen skeptisch werde, ist wenn nur versucht wird Hype aufzubauen für ein Feature, ohne auch nur irgendetwas bekannt zu geben außer TIERE!! SAMMELT SIE ALLE!
    Bisher wurde schon öfter (Wahrnehmung natürlich subjektiv) suggeriert, dass sehr viele andere Mechaniken hauptsächliche dazu dienen, Tiere zu sammeln. Ich möchte in meinem Anno Endgame aber nicht den Ausbau des Tierparks als finale Aufgabe. Das finde ich absurd im Setting von politischer und industrieller Veränderung.

    Wenn der Zoo nur ein öffentliches Gebäude wie jedes andere wäre, wäre es seltsam, dass um ein einziges gewöhnliches Gebäude so ein Aufhebens gemacht wird. Wann hat denn der oben genannte Schuldturm so eine Promotion bekommen?

    Vergessen wir nicht, dass die Anno Union Initiative nicht gestartet wurde, weil alles automatisch super lief. Wenn ich also Bedenken haben äußere ich sie.
     1 people found this helpful
    Share this post

  7. #17
    Avatar von Sephko Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Ein Hesse mit Herz
    Beiträge
    110
    Zitat von dadi96 Go to original post
    Vergessen wir nicht, dass die Anno Union Initiative nicht gestartet wurde, weil alles automatisch super lief. Wenn ich also Bedenken haben äußere ich sie.
    Ich finde, dass du dazu auch jedes Recht hast.

    Natürlich ist es nur sehr eingeschränkt sinnvoll, über Inhalte zu diskutieren, die kaum einer kennt. Da gebe ich meinen Vorrednern schon recht. Man kann zum aktuellen Zeitpunkt die potentiellen Stärken oder Schwächen eines Features nicht gewichten und seine Existenz bewerten. Aber deshalb ist diese Diskussion nicht automatisch ohne jede Existenzberechtigung.

    Ich war beim Ankündigungstrailer auch nicht gerade aus dem Häuschen, als ich den Zoo gesehen habe. Ich empfand ihn zwar nicht als störend, aber so wirklich viel konnte ich mit dem Thema nicht assoziieren. Es hat mich zumindest nicht vom Hocker gehauen. Ich bin da aber offen und lasse mich zu einem späteren Zeitpunkt dennoch gerne von ihm verzaubern.

    Die Gefahr, die dadi96 sieht, ist nicht ganz unbegründet. Es kann natürlich gut sein, dass sich dahinter nur ein seelenloses Monster einer leeren Hülle befindet, die das "Gotta catch'em all"-Prinzip füttert, ohne jeglichen spielerischen Mehrwert. Genau so gut kann es aber auch der größte heiße Shice sein, den eine Änderung in der ANNO Serie jemals mitbrachte. Who knows? ;-)

    Trotzdem möchte ich an dieser Stelle anmerken, nehmt die Sorgen eurer Fans/Mitfans oder Forenmitglieder ernst. Es ist immer gut, sich besser früh als später bemerkbar zu machen. Und dadi96 hat sich in meinen Augen weder beschwert noch gegen ein Feature geflamed. Er wollte einfach einen netten Diskurs anregen, Ideen provozieren und vor allem, seine Skepsis zu Ausdruck bringen und Euch zum Nachdenken anregen:
    "Hey, warum fahrt ihr diesen Hype-Train? Ich kann das nicht nachvollziehen, das sind meine Gründe."

    Und diese Anmerkung finde ich gut. Wir haben erst am 24. September gesehen, was mit einem Hypetrain passieren kann, der keine Bremsen hat. ;-)
     1 people found this helpful
    Share this post

  8. #18
    Avatar von Andre372 Neuzugang
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    17
    Ich vertehe auch die Skepsis von dadi96. Keiner will ein Browsergame in einem Anno. Allerdings hat auch noch keiner behauptet das der Zoo ein solches wird, auch nicht Bluebyte. Aber hier muss ich einfach mal Kritik an BB äußern. Die Anno-Union ist eine echt feine Sache, die auch genutzt wird. Wenn aber ein neuer Blog von Euch erscheint sind oft mehr Fragen als Antworten da drinne. Aktuell die Weltausstellung. Ihr schreibt:"Wer weiß, vielleicht könnte so eine Veranstaltung sogar Besucher von außerhalb anziehen?". Wieso schreibt Ihr nicht gleich das es so sein wird und was es damit auf sich hat. Mit "vielleicht" ist niemanden geholfen.
    Und beim Zoo genauso, wo wir wieder bei dadi96 wären. Wenn Ihr den Zoo schon in den Vordergrund rückt und diesen auf den Hypezug hebt (was auch immer mit Hypezug gemient ist), dann gebt uns doch auch alle infos dazu. Aus welchem Grund macht Ihr nur Andeutungen? Der Zoo wird kommen, das steht fest. Dann könnt Ihr doch auch die Infos dazu raushauen. Und darauf bezogen kann man ordentlich diskutieren. Ihr wollt doch die community mit einbeziehen. Wenn Ihr keine Infos zu einem Feature äußern wollt (was auch verständlich wäre) dann lasst es doch bitte ganz.
     1 people found this helpful
    Share this post

  9. #19
    Avatar von LadyHahaa Moderator
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    8.239
    Zitat von Sephko Go to original post
    Ich finde, dass du dazu auch jedes Recht hast.

    Natürlich ist es nur sehr eingeschränkt sinnvoll, über Inhalte zu diskutieren, die kaum einer kennt. Da gebe ich meinen Vorrednern schon recht. Man kann zum aktuellen Zeitpunkt die potentiellen Stärken oder Schwächen eines Features nicht gewichten und seine Existenz bewerten. Aber deshalb ist diese Diskussion nicht automatisch ohne jede Existenzberechtigung. [...]
    Genau,
    meines Erachtens geht es auch mehr darum, dass die Entwickler erfahren möchten, was wir uns darunter vorstellen und was wir uns dazu wünschen.
    Share this post

  10. #20
    Avatar von Vespanius_ Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    1
    Hallo liebe Anno-Community,

    ich habe mir auch mal meine Gedanken zu dem Thema Zoo gemacht und wie es in das Spiel implementiert werden kann, ohne ein Gebäude zu werden, welches nur hübsch aussieht und die Bevölkerung glücklich macht.

    Meine Idee wäre den Zoo Modulweise aufzubauen, anstatt ein Stück Zoo zu bauen und dann nur die Tierarten im Zoo durch Klicken gewechselt werden können.

    Folgend mein Beispiel, viel Spaß damit und ich wünsche mir von eurer Seite aus konstruktive Kritik.

    Beispiel:

    Der Zoo ist in ca. 8-10 Module aufgebaut

    Das erste Modul wird mit der ersten Bevölkerungsstufe freigeschaltet z. B. nach 50 Einwohnern. Für dieses Modul stehen domestizierte bzw. landwirtschaftlich genutzte Tier wie Hasen oder Schafe zur Verfügung, die auch einfach zu beschaffen sind. Dieses Modul sollte vor allem als Streichelzoo dienen, um die Bevölkerung zufrieden zu stellen. Nach 200 Einwohnern würde ein weiteres Modul in dieser Bevölkerungsstufe hinzukommen mit den gleichen Tierarten.

    Damit das ganze Thema Zoo auch spannender wird, auch für das Endlosspiel, sollten daraus auch Aufgaben/Missionen entstehen, um die Tiere für den Zoo zu erhalten.
    Damit meine ich zum Beispiel, das mit dem Aufstieg in die zweite Bevölkerungsstufe ein neues Modul hinzukommt, um den Zoo zu erweitern, und für dieses Modul kann/muss ein heimisches Wildtier gefangen werden. Hintergrund ist der, umso interessantere Tiere umso höher die Zufriedenheit. D. h. ein weiteres Modul mit Ziegen steigert kaum die Zufriedenheit der Bevölkerung. Für das dritte Modul sollte ein Wildtier wie z. B. ein Reh/Hirsch gefangen werden. Das erfordert ein gewisses Maß an Talent (hierfür können auch Voraussetzungen erforderlich sein wie eine Forschung von Wildtierfallen), ist aber noch nicht wirklich schwierig/anspruchsvoll. Für das vierte Modul kann dann auch das Einfangen eines Wolfes/Luchses oder ähnliches als Mission vorgesehen werden.

    Ab der Bevölkerungsstufe 3 und der Freischaltung eines 5 und 6 Modules sollte das Ganze schon deutlich anspruchsvoller werden. Als Tierart können größere Einheimische Tiere wie der Bär/Elch oder Puma (Nordamerika) gefangen und als Zootiere präsentiert werden. Um diese Tiere zu erhalten müssten auch schon andere Inseln erschlossen werden. Denkbar wären auch schon die ersten Tiere aus einer anderen Klimazone, sofern es solche geben sollte. Zum Beispiel im Orient (Kamel), Afrika (Zebra), Regenwald (Jaguar).

    Das ganze kann für die Bevölkerungsstufe 4/5 (je nachdem wie hoch die Bevölkerung entwickelt werden kann) richtig anspruchsvoll werden. Die Module 7-10 können dann Tiere umfassen die entweder sehr schwer zu fangen und zu transportieren sind, wie Elefant oder Gorilla, oder nur durch Handel oder durch die Abhaltung einer Weltausstellung zu erhalten sind.
    Wie gesagt die Idee dahinter ist, dem Zoo eine höhere Wertigkeit im Spiel beizumessen, abwechslungsreichere Missionen zu generieren und dem Endlosspiel mehr Tiefe zu verleihen.

    Und jetzt noch zu einem Lieblingsthema von mir zum Thema Tierwelt in Anno. Dieses wäre wenn dann nur als DLC vorstellbar, weil es sonst zu sehr den Rahmen sprengen würde.
    Die Idee kam mir als ich das Buch „Eine kurze Geschichte von fast allem“ von Bill Bryson als Hörbuch gehört habe. In diesem beschrieb er die Auswirkung welches die fortschreitende menschliche Zivilisation auf einige Tierarten hatte (auf alle eigentlich, aber es sollte sich nur auf einige an dieser Stelle beschränkt werden). Zum Beispiel die Seekuhart Stellers die bis 8 Meter lang wurde im 18 Jahrhundert entdeckt wurde und nach 28 Jahren nach ihrer Entdeckung ausgerottet wurde. Oder der tasmanische Tiger. Oder der Dodo auf der Insel Mauritius lebte und durch pure Dummheit und Rohheit der menschlichen Natur ausgerottet wurde.

    Meine Idee würde einen Sektor vorsehen in dem man Siedeln und gewisse Vorgaben erreichen muss. Z. B. die Erreichung einer bestimmten Bevölkerungszahl, -stufe oder der Abbau einer besonderen Spezialität für die Heimatinsel. Ziel ist dabei die Entdeckung und der Erhalt und Schutz einer oder mehrerer gefährdeter Tierarten. Dies ist natürlich schwierig, da man mit dem Ausbau der Insel inkongruente Ziele verfolgt. Als Belohnung können nach dem erfolgreichen Schutz der Tiere, diese im Zoo oder auf der Weltausstellung präsentiert werden und damit weitere Vorteile für die Heimatinsel zu erhalten.

    Ich hoffe mit meinen Ideen konnte ich einige von dem Anno-Team und der Community begeistern und freue mich darauf eure Vorschläge zu hören.
    Entschuldigt bitte auch den langen Text, aber das Thema verdient es genauer betrachtet zu werden.

    MFG euer Vespanius
    Share this post