1. #1
    Avatar von bartengank62 Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    2

    (Umwelt)Katastrophen in Anno 1800?

    Hi, Leute!

    Ich denke, wir sind uns alle einig, dass es im neuen Anno auch wieder Katastrophen aller Art geben sollte - wir hassen und lieben sie zugleich; Fakt ist, dass sie in einem jeden Anno vorkommen. Zum Einen gibt es die so genannten "Stadtkatastrophen", zum Anderen die so genannten "Umweltkatastrophen". Ich möchte in diesem Post eher auf letztere eingehen, da diese oftmals ein echter Blickfang waren und auch nicht vom Spieler beeinflusst werden konnten. Des Weiteren weise ich darauf hin, dass ich bedauerlicherweise weder Anno 1602 noch Anno 1503 ausführlich gespielt habe, deswegen kann ich über die Umweltkatastrophen, die in diesen Spielen vorkamen, wenig sagen. Ich denke aber, dass sich Ubisoft Blue Byte Mainz bei der Entwicklung von Anno 1800 wohl eher noch auf die Serienableger seit Anno 1701 beziehen wird, da diese der Vorstellung der Fans eines besonders guten Anno-Games wohl am Nähsten kommt. Falls ich irgendetwas bei der Aufzählung vergessen haben sollte, weist mich bitte darauf hin! Schreibt bitte außerdem gerne, was es in den früheren Anno-Teilen auch noch für Katastrophen gab, falls es sie gab; ich lasse mich gerne aufklären!

    In Anno 1701 gab es: Erdbeben | Vulkan(inseln) | Wirbelsturm | Rattenplage (Sie ist hier aufgeführt, weil auch gegen sie der Spieler nichts tun konnte)
    in Anno 1701 - Der Fluch des Drachen kam hinzu: Meteor (Mein persönliches Highlight dieser Liste )
    In Anno 1404 gab es: Wirbelsturm | Gewitter | Sandsturm
    In Anno 1404 - Venedig kam hinzu: Vulkan(inseln)
    Anno 2070 und Anno 2070 - Die Tiefsee tanzen ein wenig aus der Reihe, da es zusätzlich zu den Umweltkatastrophen noch so genannte "Technologiekatastrophen" gab. Und auch die Umweltkatastrophen traten eigentlich nur dann auf, wenn der Spieler das Risiko einging, eine negative Ökobilanz auf seiner, bzw. auf vielen Inseln im Sektor zu haben. Vergleichbar mit den Vorgängern sind meiner Meinung nach trotzdem: Smog | Saurer Regen | Tornado (=Wirbelsturm) | Tsunami (Anno 2070 - Die Tiefsee)
    Auch in Anno 2205 gab es keine "klassischen" Umweltkatastrophen: Den Hackerangriff konnte es auf allen Sektoren geben. Zudem gab es die so genannte "Klimakriegsführung" (vergleichbar mit einem Gewitter) und den Smog. Jede Umweltkatastrophe hatte etwa denselben Effekt: Betriebe stillzulegen oder den Spieler irgendwie am Aufbau seines Imperiums zu hindern - sie zerstörten die Inselwelt nicht.

    Ich fände es ganz spannend, über das Thema ein wenig zu diskutieren - Welche Katastrophen (,falls ihr sie jemals im Endlosspiel eingeschaltet habt ,) fandet ihr am besten und sollen zurückkommen? Um jetzt einfach mal ins Blaue hineinraten zu wollen - theorethisch wäre jede möglich. Ich finde, wenn Anno 1800 schon ein Best-Of der Annos werden soll, dann sollten auch die besten Katastrophen drin vorkommen oder? Meine persönlichen Favoriten sind - ich weiß, das klingt komisch - Meteor, Tornado, Tsunami und Vulkan. Vielleicht noch Gewitter oder Erdbeben? Hmmm... Wir dürfen nicht vergessen, dass die Katastrophen ja auch dem Setting des 19. Jahrhunderts angepasst sein/werden müssten... Vielleicht gibts ja auch komplett neue? Ich vermute jedenfalls, dass wir wieder etwas wie Feuer, Pest oder Kriminalität anno 1800 haben werden...

    Vielen Dank fürs Lesen und liebe Grüße
    bartengank62
    Share this post

  2. #2
    Avatar von LadyHahaa Moderator
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    8.530
    bin voll dafür, solange man die abschalten kann
     4 people found this helpful
    Share this post

  3. #3
    Als Zusatz Feature klar kommt immer gut aber wie unsere Lady (uhu) sagt dann aber abschaltbar
    Share this post

  4. #4
    Avatar von t_picklock Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    704
    Katastrophen gehören auch für mich in ein richtiges ANno. Aber wie meine Vorposter schon geschrieben haben, sollten diese ábschaltbar sein.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Der3ine Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    887
    Abschaltbar oder nicht ist mir egal (solange man die Wahrscheinlichkeit einer Katastrophe beeinflussen kann).
    Was ich noch vorschlagen würde: Großbrand / Feuersbrunst. Wenn man einen Brand nicht schnell genug löscht, breitet dieser sich aus. Das gab es sonst zwar auch schon immer, aber diesmal bitte so, dass die Ausbreitungsgeschwindigkeit immer weiter zunimmt, so dass man schon mal große Bereiche der Insel / Stadt brennen sieht und auch die Feuerwehr nur noch Schadensbegrenzung betreiben kann, anstatt nach und nach alles wieder zu löschen und das Feuer einzudämmen. verhindern ließe sich das durch frühzeitiges löschen und vlcht Feuersicheres bauen / Forschungen in der Richtung. Schön wäre es dann auch, wenn bestimmte Gebäude eine deutlich höhere Brandwahrscheinlichkeit haben als andere.
     1 people found this helpful
    Share this post

  6. #6
    Avatar von t_picklock Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    704
    Ich sehe das etwas anders. Nichtbeeinflüßbare Katastropfen wie wetterbedingte Katastrophen (Sturm, Unwetter, Hagel, Frosteinbrüche, etc.), Erdbeben, Vulkanausbrüche eventuell Zunamis gehören für mich mit zu Anno ebenso wie beeinflußbare Katastrophen wie Feuer oder Krankheit die vom Spieler beeinflußt werden können. Solange diese eineln abschaltbar sind kann ja jeder für sich entscheiden wie er es gerne hätte.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von bartengank62 Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    2
    Was mir eben noch eingefallen ist... es wäre auch gar nicht schlecht, wenn man die Spieleinstellungen während einer Partie ändern könnte. Natürlich nicht alles; die Inselgrößen zu ändern wäre natürlich nicht möglich. Aber vielleicht die Katastropheneinstellung oder die Baukostenrückerstattung oder so etwas Ähnliches. Das gäbe dem Spieler mehr Freiheit im Spiel Und wenn man sich zu Beginn einer Partie für zu viel Feuer oder so entschieden hat und das merkt, kann man das nachträglich noch anpassen. Man müsste sich halt wirklich genau überlegen, was man im Nachhinein noch ändern können sollte... Auf jeden Fall aber sollte der Spieler zu Beginn eines Endlosspiels so viel einstellen können wie nur möglich! Ich bin aber davon überzeugt, dass in der Hinsicht wieder sehr gut gearbeitet wird.
    Share this post

  8. #8
    Gerade für ANNO 1800 was in der Industrialisierung spielt kann ich mir 2 Katastrophen gut vorstellen

    - SMOK
    - Saurer Regen der sich auch negativ auf die Ernte auswirken könnte.
     1 people found this helpful
    Share this post

  9. #9
    Avatar von banberg Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    26
    Katastophen, ja von mir aus schon, aber wie schon einige geschrieben haben, bitte frei Wählbar ein/ab-schaltbar.
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Krotchen Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    160
    Ich würde die Katastrophen solange sie optional an und abschaltbar sind auch gerne wieder haben.
    Share this post

Seite 1 von 4 123 ... Letzte ►►