1. #1
    Avatar von Dennis_K. Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Bayööörn
    Beiträge
    21

    [Feedback/Diskussion] Eine Bitte an BlueByte zum Thema Wasser...

    Auch wenn ich hier als Neuzugang im Forum angezeigt werde bin ich keineswegs erst seit kurzem Teil der Anno Community seit knapp 8 Jahren also seit 1404 begleiten mich sämtliche teile durch die verschiedenen Zeitalter. Als Anno 1800 angekündigt wurde wahr ich froh, wurde 2205 doch abrupt abgebrochen. Damals noch schockiert sollte also bald ein vermutlich grandioser 8ter Teil der Reihe zum 20-jährigen Jubiläum folgen. Ich war keineswegs enttäuscht darüber, dass die Engine von 2205 weiterverwendet wird im Gegenteil sie war ja schon 2015 graphisch einfach nur bombastisch.

    Nur hat sie wie so viele Dinge auch ein Problem & während es im Vorgänger weniger störend wahr wird es in 1800 wohl mehr zu einem Ärgernis da es wieder zurück aufs Meer geht. Und genau hier liegt mein Problem. Das Wasser in 2205 wirkt irgendwie dickflüssiger & plastischer, zudem ist die Sonne mehr ein weißer Fleck, als eine wirkliche gelbe Sonne wie es noch in 1404 der Fall war.

    Ich denke kaum jemand weiß jetzt was ich meine, dementsprechend habe ich mich aufgemacht & einen visuellen Zusammenschnitt von den Meeren in 1404, 2070 & 2205 gemacht:



    Das Wasser wurde in allen Teilen mit den höchsten Einstellungen dargestellt, somit also das bestmögliche rausgeholt. Es wurde auch nichts verlangsamt oder beschleunigt, keine Wasser oder Grafikmods verwendet.
    Zuerst habe ich einmal das aufschlagen auf der Küste dokumentiert, und auch hier sehen wir, denke ich, einen deutlichen Unterschied.
    Daraufhin noch einmal einen direkteren Vergleich zwischen allen drei Teilen.
    Als nächstes habe ich noch den Wellengang beim Segeln mit dem Schiff in der Postkartenansicht aufgezeichnet. Und auch darauffolgend einen direkteren Vergleich.
    Ich denke man hat zumindest einen Unterschied gemerkt, ich persönlich finde das Wasser einfach zu ruhig & unecht, auch finde ich die Verwendung von diesem „Schaum“ oder was auch immer diese weisen teile darstellen sollen, nicht wirklich gelungen. (Auch im Anno 1800 Trailer direkt am Anfang unter dem Schiff zu sehen)

    Meine Bitte: Es wäre schön eine Änderung des Wassers in Anno 1800 zu erleben. Wenn ich Schiffe aufs offene Meer schicken soll, sollte sich das Meer auch etwas lebendiger & flüssiger anfühlen.
    Sollte das nicht möglich sein, egal aus welchem Grund, wird es das Spiel nicht zerstören, aber auch niemals perfekt machen.


    Liebe Grüße.
    OneklickLP
     3 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Fireseed Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    657
    Hallo OneklickLP,

    zunächst danke für das schöne Vergleichsvideo. Das Wasser aus Anno 2070 ist im direkten Vergleich schon etwas besonderes. Ich hatte beim spielen immer das Gefühl, dass die Farbe und Durchsichtigkeit von der Ökobilanz der umliegenden Inseln bzw. deren Ökobilanz abhängig ist.

    In 2205 wirkt das Wasser in der Tat plastischer, obwohl mir dort die Gicht und die Schaumbildung am besten gefällt. Dafür hat 1404 die schönsten Strände und Wellengänge.

    Man sollte aber auch bedenken das Anno 1800 erst Ende nächsten Jahres erscheint, also gibt es noch reichlich Zeit um Dinge wie Wasser noch schöner zu machen. Und genau deswegen hat Blue Byte auch schon so früh in der Entwicklung die Karten auf den Tisch gelegt, um früh wertvolles Feedback - wie zum Beispiel deins, zu bekommen.

    Ich möchte dir noch empfehlen, wenn nicht schon getan, dich bei der Anno-Union anzumelden.
    http://www.anno-union.com/

    Viele Grüße,
    Fireseed

    PS: Die Wassereffekte aus 1404 sehen für ihr alter aber noch verdammt gut aus.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von MOD_Freeway Moderator
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    twitter.com/mod_freeway
    Beiträge
    624
    Zitat von Fireseed Go to original post
    Hallo OneklickLP,

    zunächst danke für das schöne Vergleichsvideo. Das Wasser aus Anno 2070 ist im direkten Vergleich schon etwas besonderes. Ich hatte beim spielen immer das Gefühl, dass die Farbe und Durchsichtigkeit von der Ökobilanz der umliegenden Inseln bzw. deren Ökobilanz abhängig ist.

    In 2205 wirkt das Wasser in der Tat plastischer, obwohl mir dort die Gicht und die Schaumbildung am besten gefällt. Dafür hat 1404 die schönsten Strände und Wellengänge.

    Man sollte aber auch bedenken das Anno 1800 erst Ende nächsten Jahres erscheint, also gibt es noch reichlich Zeit um Dinge wie Wasser noch schöner zu machen. Und genau deswegen hat Blue Byte auch schon so früh in der Entwicklung die Karten auf den Tisch gelegt, um früh wertvolles Feedback - wie zum Beispiel deins, zu bekommen.

    Ich möchte dir noch empfehlen, wenn nicht schon getan, dich bei der Anno-Union anzumelden.
    http://www.anno-union.com/

    Viele Grüße,
    Fireseed

    PS: Die Wassereffekte aus 1404 sehen für ihr alter aber noch verdammt gut aus.

    Schließe mich dem vollständig an !

    Schöne Grüße und einen tollen Tag,

    MOD_Freeway
    Share this post

  4. #4
    Avatar von FIuchur Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    166
    Hallo OneklickLP,


    auch von mir ein Dankeschön dafür, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, ein Vergleichsvideo zusammenzustellen.

    Zitat von OneklickLP Go to original post
    Das Wasser in 2205 wirkt irgendwie dickflüssiger & plastischer, zudem ist die Sonne mehr ein weißer Fleck, als eine wirkliche gelbe Sonne wie es noch in 1404 der Fall war.
    Ich denke kaum jemand weiß jetzt was ich meine [...]

    Oh doch; ich denke, so einige Spieler wissen durchaus, was Du meinst.
    Die Gestaltung des Wassers ist nach Release von 2205 ja auch hier im Forum kritisiert worden, soweit ich mich erinnere.
    Und in der Tat ließ die Umsetzung des Meeres im letzten Anno-Teil sehr zu wünschen übrig; mich erinnerte diese synthetische Anmutung immer an das geschmolzene Granulat, aus dem dann später Plexiglas gegossen wird: Als "Wasser" eben nicht wirklich so hinreißend realitätsnah wie noch bei 1404 und daher ein klarer grafischer Rückschritt.

    Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass das Entwicklerteam von 2205 offenbar unter gewaltigem Termindruck stand.
    Das zeigte sich ja nicht nur an der plötzlichen Absage der Beta, um das Spiel wenigstens halbwegs releasefertig zu bekommen, sondern eben auch an inhaltlichen bzw. gestalterischen Aspekten.
    Der Gipfel war in meinen Augen dann mit der Tundra erreicht, mit der wir unter anderem "neue" Wohn- und Produktionsgebäude bekamen, bei denen es sich in Wahrheit um bereits altbekannte handelte, die man lediglich mit anderer Farbtextur übertüncht hatte. In meinen Augen ein echter Offenbarungseid und eines wahren Anno schlicht unwürdig.

    Bei der Meeresgestaltung von 2205 ist dementsprechend anzunehmen, dass es - überspitzt formuliert - ungefähr so ablief: "Okay, es ist blau, es schimmert irgendwie, also kann's als Wasser durchgehen. Abgehakt, nächste Baustelle?"

    Meiner Ansicht nach ist es absolut legitim, solche Tendenzen offen zu kritisieren.
    Das mag dann zwar einigen anderen als pingelig bzw. pedantisch erscheinen, aber nur wenn konstruktive Kritik geäußert wird, sind entsprechende Verbesserungen überhaupt möglich. Nur wenn die Messlatte einigermaßen hoch gehängt wird, gibt es einen Ansporn für Höchstleistungen.

    Im Spitzensport käme schließlich auch niemand auf die Idee, die Latte beim Hochsprung nur auf 50cm anzusetzen. Dann schafft es zwar nahezu jeder, sie zu überwinden - bloß was ist ein solcher "Erfolg" dann wert? Und ein Lehrer, der seinen Schülern auch für mittelmäßige (oder gar schlechte) Leistungen Bestnoten vergibt, mag zwar beliebt sein und Harmonie sicherstellen - doch das Leistungspotential seiner Schüler wird nie voll abgerufen und droht zu verkümmern.

    Soll heißen: Ich finde Deine Bitte absolut gerechtfertigt und unterstütze Dich darin vollumfänglich. Und dass Dirk im nachfolgenden Interview...




    ...einräumt, dass die vielfältigen Kritikpunkte seitens der Anno-Community im Zusammenhang mit 2205 nun aufgegriffen wurden, um bei 1800 sehr vieles besser zu machen, macht mir Mut. Und es stimmt mich sehr zuversichtlich.

    Und das Wasser des Trailer-Videos zum nächsten Teil der Serie empfinde ich als nicht ganz so dürftig wie Du. Meiner Ansicht nach sieht es schon jetzt, in der Pre-Alpha-Phase (!), besser - weil dynamischer und lebendiger - aus als jene finale Version aus 2205. Und das ist bislang, wohlgemerkt, nur eine erste visuelle Rohfassung.

    Zitat von Fireseed Go to original post
    Man sollte aber auch bedenken das Anno 1800 erst Ende nächsten Jahres erscheint, also gibt es noch reichlich Zeit um Dinge wie Wasser noch schöner zu machen. Und genau deswegen hat Blue Byte auch schon so früh in der Entwicklung die Karten auf den Tisch gelegt, um früh wertvolles Feedback - wie zum Beispiel deins, zu bekommen.

    Das sollten wir im Hinterkopf behalten.
    Ich bin wirklich guter Dinge, denn die frühe Einbindung der Community seitens BB kann nur von Vorteil sein. Diesmal wird mit Sicherheit alles besser. Auch das Wasser.

    Das schreibe ich ganz ohne Ironie.
    Ich freue mich tierisch darauf, was kommen wird!


    Liebe Grüßles
    Chamb
    Share this post

  5. #5
    Avatar von BitteWenden Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    126
    Auf so einer typischen Anno-Karte besteht nun mal eben auch ein großer Teil aus Wasser, deswegen finde ich das bei Anno auch ziemlich wichtig. Was mir auch noch sehr gefallen würde, wäre stärkerer Wellengang. Ich finde bei 1404 und 2070 sah das schon super aus, wie die Schiffe geschaukelt haben, aber ich glaube so ein Unwetter mit richtig starken Wellen könnte noch mal einiges her machen. Vielleicht auch als richtige "Katastrophe" wie die Wirbelstürme aus 1404.
    Share this post

  6. #6
    Avatar von DerKaiserII Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    5
    Also das Wasser ist mir nie wirklich negativ aufgefallen. Ich kann mich auch nicht mehr so genau an das Wasser aus den einzelnen Teilen erinnern.

    Wie gesagt, dass Wasser fand ich nie schlecht. Ich lege aber auch wenig Wert auf Grafik, sondern auf das grundlegende Erscheinungsbild. Ich hatte nur teilweise den Eindruck, dass in einigen Anno-Teilen die Schiffe über was Wasser fliegen und das Wasser so eine Art "Gel" ist. Es kam nie negativ rüber, war auch nicht fürs Spiel relevant. Ich fand das Wasser nie perfekt und es war auch irgendwie leblos/eintönig und Schiff und Meer bildeten keine Einheit. War nicht schlecht, aber auch nicht toll. Es sah halt wie Wasser aus.

    Ich stimme timp0power zu, dass Wasser ein großer Teil der Karte ist und da schon Wert drauf gelegt werden sollte. Ist aber aber aus meiner Sicht kein Punkt der das Spiel in meiner Sicht wirklich verbessert. Mit nicht perfekten Wasser komme ich klar, mit schlechten Gameelementen die den Langzeitspaß rauben nicht. Es gab einige Spiele die gut aussehen, aber wo man da besser mal Zeit in das Spiel anstatt in die Optik gesteckt hätte.
     1 people found this helpful
    Share this post

  7. #7
    Avatar von FIuchur Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    166
    Hallo DerKaiserII!

    Zitat von DerKaiserII Go to original post
    Ich hatte nur teilweise den Eindruck, dass in einigen Anno-Teilen die Schiffe über was Wasser fliegen und das Wasser so eine Art "Gel" ist. Es kam nie negativ rüber, war auch nicht fürs Spiel relevant. Ich fand das Wasser nie perfekt und es war auch irgendwie leblos/eintönig und Schiff und Meer bildeten keine Einheit. War nicht schlecht, aber auch nicht toll.
    Unabhängig von der grafischen Gestaltung des Wassers empfand ich die Kollisionstoleranz der Schiffe in 2205 sehr dürftig.
    Sie fuhren teils quer durch die Ausleger des Weltraumbahnhofs, über die Stege der Kontore hinweg und mitunter gar durcheinander hindurch. Das sieht reichlich bescheiden aus und ist zu meinem Leidwesen nie gefixt worden - vermutlich deshalb, weil man seitens Ubi/BB der Ansicht war, die Schiffe seien in 2205 ohnehin nur noch Zierde ohne jede Funktion - und weil man recht früh zu der Überzeugung gelangte, nicht mehr allzu viel Entwicklungsarbeit in 2205 investieren zu wollen.

    Ich hoffe, dass BB bei 1800 wieder deutlich gewissenhafter auf derlei Details achtet, zumal den Schiffen im kommenden Teil hinsichtlich des Warentransports ja (aller Voraussicht nach) wieder erheblich mehr Bedeutung beizumessen ist.

    Mit nicht perfekten Wasser komme ich klar, mit schlechten Gameelementen die den Langzeitspaß rauben nicht. Es gab einige Spiele die gut aussehen, aber wo man da besser mal Zeit in das Spiel anstatt in die Optik gesteckt hätte.
    Vom Wasser und den Texturaustausch-Tricks mal abgesehen, machte 2205 grafisch ja durchaus so einiges her. Beim ersten Anspielen hatte ich mehrere WOW!-Momente, etwa in der Arktis und auf dem Mond.
    Aber all das ist eben allenfalls die halbe Miete; wie Du vollkommen richtig schreibst, nützt solche Opulenz herzlich wenig, wenn die Spielsystematik nicht wohldurchdacht und dauerhaft fesselnd ist, sodass keinerlei Langzeitmotivation entstehen kann.


    Liebe Grüße
    Chamb
    Share this post

  8. #8
    Avatar von bolera Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    392
    Zitat von OneklickLP Go to original post
    Auch wenn ich hier als Neuzugang im Forum angezeigt werde bin ich keineswegs erst seit kurzem Teil der Anno Community seit knapp 8 Jahren also seit 1404 begleiten mich sämtliche teile durch die verschiedenen Zeitalter. Als Anno 1800 angekündigt wurde wahr ich froh, wurde 2205 doch abrupt abgebrochen. Damals noch schockiert sollte also bald ein vermutlich grandioser 8ter Teil der Reihe zum 20-jährigen Jubiläum folgen. Ich war keineswegs enttäuscht darüber, dass die Engine von 2205 weiterverwendet wird im Gegenteil sie war ja schon 2015 graphisch einfach nur bombastisch.

    Nur hat sie wie so viele Dinge auch ein Problem & während es im Vorgänger weniger störend wahr wird es in 1800 wohl mehr zu einem Ärgernis da es wieder zurück aufs Meer geht. Und genau hier liegt mein Problem. Das Wasser in 2205 wirkt irgendwie dickflüssiger & plastischer, zudem ist die Sonne mehr ein weißer Fleck, als eine wirkliche gelbe Sonne wie es noch in 1404 der Fall war.

    Ich denke kaum jemand weiß jetzt was ich meine, dementsprechend habe ich mich aufgemacht & einen visuellen Zusammenschnitt von den Meeren in 1404, 2070 & 2205 gemacht:



    Das Wasser wurde in allen Teilen mit den höchsten Einstellungen dargestellt, somit also das bestmögliche rausgeholt. Es wurde auch nichts verlangsamt oder beschleunigt, keine Wasser oder Grafikmods verwendet.
    Zuerst habe ich einmal das aufschlagen auf der Küste dokumentiert, und auch hier sehen wir, denke ich, einen deutlichen Unterschied.
    Daraufhin noch einmal einen direkteren Vergleich zwischen allen drei Teilen.
    Als nächstes habe ich noch den Wellengang beim Segeln mit dem Schiff in der Postkartenansicht aufgezeichnet. Und auch darauffolgend einen direkteren Vergleich.
    Ich denke man hat zumindest einen Unterschied gemerkt, ich persönlich finde das Wasser einfach zu ruhig & unecht, auch finde ich die Verwendung von diesem „Schaum“ oder was auch immer diese weisen teile darstellen sollen, nicht wirklich gelungen. (Auch im Anno 1800 Trailer direkt am Anfang unter dem Schiff zu sehen)

    Meine Bitte: Es wäre schön eine Änderung des Wassers in Anno 1800 zu erleben. Wenn ich Schiffe aufs offene Meer schicken soll, sollte sich das Meer auch etwas lebendiger & flüssiger anfühlen.
    Sollte das nicht möglich sein, egal aus welchem Grund, wird es das Spiel nicht zerstören, aber auch niemals perfekt machen.


    Liebe Grüße.
    OneklickLP

    Danke, OneklickLP, für das Video.
    Für mich war das Wasser nie ein besonderes Thema, weil ich nie mit den höchsten Einstellungen, die die Spiele zu bieten hatten, gespielt habe - das war mir einfach weniger wichtig als die Features und das Spielverhalten selbst, außerdem habe ich keinen reinen Zocker-PC.
    Mir ist es lieber, wenn die Gebäude detailliert dargestellt werden, wenn die Stadt "lebt" und nicht nur eine leere, bebaubare Fläche ist. Meine Bürger leben auch nicht auf dem/im Wasser, sondern an Land - da ist mir hier die Darstellung weitaus wichtiger.
    Klar sieht es toll aus, wenn die Schiffe durch's Wasser pflügen, aber hat man in einem klassischen Anno-Spiel - und das soll es ja werden - genügend Zeit, den Schiffen auf ihrer Reise zuzusehen? Da kümmere ich mich lieber um die Wirtschaft.
    Außerdem muss ich sagen, dass die letzten beiden Annos mit ihrer generellen "Weichmacher-Optik" für mich nicht sonderlich ansprechend waren. Ich mag einfach klare, scharf umrissene Grafiken und keinen Verschnitt zu einem Animationsfilm.
    Dein Video fand ich aber toll!!
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Dennis_K. Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Bayööörn
    Beiträge
    21
    Hey, danke für die zahlreichen Antworten – ich versuche jetzt einfach mal auf ein paar Punkte einzugehen.
    Zitat von Fireseed Go to original post
    Man sollte aber auch bedenken das Anno 1800 erst Ende nächsten Jahres erscheint, also gibt es noch reichlich Zeit um Dinge wie Wasser noch schöner zu machen. Und genau deswegen hat Blue Byte auch schon so früh in der Entwicklung die Karten auf den Tisch gelegt, um früh wertvolles Feedback - wie zum Beispiel deins, zu bekommen.
    Ich weiß natürlich das Anno 1800 noch in einem frühen Stadium der Entwicklung ist, da man aber in der Anno Union bis dato die Anliegen nicht einzeln einsenden kann, dachte ich mir ich spreche diesen Punkt hier an. Vielen Dank für die Antwort Fireseed.
    Zitat von Chamb0rd Go to original post
    Und das Wasser des Trailer-Videos zum nächsten Teil der Serie empfinde ich als nicht ganz so dürftig wie Du. Meiner Ansicht nach sieht es schon jetzt, in der Pre-Alpha-Phase (!), besser - weil dynamischer und lebendiger - aus als jene finale Version aus 2205. Und das ist bislang, wohlgemerkt, nur eine erste visuelle Rohfassung.
    Ja, ich habe den Trailer nochmal genau angeschaut & vor allem beim Hafen sieht man wie das Wasser auf die Küste aufschlägt, da wurde also wirklich was gemacht. Dennoch muss ich sagen dass das Wasser im Vergleich zu 1404, 1701 irgendwie noch nicht auf einem Level sind. Aber gut Ding will Weile haben. Danke für deine Antwort Chamb0rd.
    Zitat von bolera Go to original post
    Mir ist es lieber, wenn die Gebäude detailliert dargestellt werden, wenn die Stadt "lebt" und nicht nur eine leere, bebaubare Fläche ist. Meine Bürger leben auch nicht auf dem/im Wasser, sondern an Land - da ist mir hier die Darstellung weitaus wichtiger.
    Auf jeden Fall die Darstellung der anderen Objekte/Texturen ist ebenso wichtig, sogar sehr wichtig. In 2205 war das Wasser nicht so wichtig da die Spielwelt mehr aus Inseln bestand & man bis auf ein paar Missionen mit seinem Kommandoschiff nichts machen musste.
    Zitat von bolera Go to original post
    Klar sieht es toll aus, wenn die Schiffe durch's Wasser pflügen, aber hat man in einem klassischen Anno-Spiel - und das soll es ja werden - genügend Zeit, den Schiffen auf ihrer Reise zuzusehen? Da kümmere ich mich lieber um die Wirtschaft.
    Nun ja, in Anno 1404, 2070 & auch 1701 hat man schon sehr viel Zeit auf hoher See verbracht, nicht nur wegen Aufträgen – Nein, auch weil das Spiel einfach schön aussah & die Entwickler wollten das man sich die Stadt oder das Schiff näher anschaut. Auch ein danke für deine Antwort bolera!

    Generell auch ein Danke das euch der Zusammenschnitt gefällt :D!

    Grüße
    OneklickLP
    Share this post

  10. #10
    Avatar von max.k.1990 Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    1.706
    Ich denke das Problem am Wasser ist mitunter auch der physikalische Aspekt. Nicht nur die Farbe und Form des Wassern ist hier maßgeblich sondern wie das Video zeigt auch mit der Interaktion für die im Wasser befindlichen Schiffe und Objekte.

    Ich vermute mal das das eher ein Problem der Engine ist und man es nicht soo einfach wird beheben können.

    Das Wasser aus 1404 und 2070 gefiel mir vom Verhalten und der Kollision am besten, visuell passt das von 1404 und 2070 eher nicht zur 2205 Engine, die ja auch in 1800 weiter verwendet wird.
    Share this post