1. #1
    Avatar von christian251004 Neuzugang
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    25

    Ideensammlung für Anno 1800

    Nach dem es noch keine Ideensammlung gibt,dachte ich mir es wird zeit ein Tema zu erstellen wo jeder Ideen hereinschreiben kann.
    Meine Ideen währen:
    Ägyptisches Museum wo man Fundstucke von Ägypten ausstellen kann
    Es gibt diesesmal wieder das sektorensystem geben also einen Agyptischen Sektor wo man Expeditionen machen kann um Ausstellungsstücke zu finden(falls es ein Ägyptisches Museum gibt).
    Dann kam unter den reichsten damas die Reiselust zu vorschein. Man könnte einen Hafen für Reisende und eine Herberge einfügen.Es würde sich als Bedürfniss fur die reichen und als Geldquelle eignen.Die Reisenden könnten Inseln nicht zu inseln wo Krieg ist nicht besuchen.
    Lg Christian
     4 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Avatar von HerrWagner Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    23
    Ich persönlich halte mich mit Ideen erst mal zurück, solange nicht so grob klar ist wie das Spiel überhaupt aufgebaut ist. Irgendwelche Ideen in den Raum werfen, die evtl. sogar gegen die bisherige Richtung gehen. Muss nicht sein.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Synola Forum Veteran
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    4.569
    Ich finde eine Ideensammlung gar nicht so schlecht, auch wenn es noch die frühe Phase ist. Ist doch bereits einiges bekannt aus den Videos, Interviews und Bildern.

    Je aktiver die Community jetzt mitmacht, umso größer ist evtl. die Chance, dass manches davon umgesetzt wird.

    Hier kann man wenigstens über die Vorschläge der Spieler diskutieren, was bei der Anno-Union momentan eher schlecht möglich ist.
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Swimming-Paul Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    24
    Ich denke, ein modulares Museum wäre sehr beeindruckend! Und ich liebe auch die Idee eines großen Hotels, aber das sollte meiner Meinung nach kein Modul des Museums sein, sondern ein anderes Denkmal oder besonderes Gebäude für sich.

    Es tut mir leid für mein google-translate deutsch. Glaubst du, ich würde aus diesem Forum verboten werden, wenn ich auf Englisch schreiben würde?
     1 people found this helpful
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Synola Forum Veteran
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    4.569
    @ Swimming-Paul.....das müsste dir einer der Mods beantworten.

    Ich persönlich komme mit der google Übersetzung gut klar, ist gut verständlich was du meinst.
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Com-mu-nism Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    70
    Hallo.

    Am meisten wünsche ich mir einen Fokus auf Wirtschaft, eine tiefere Integration dieser mit dazugehörigen Spezialisierungen.

    Ansonsten als Idee kann ich mir nichts vorstellen, da bis jetzt in Interviews von dem Creative Director ja schon sehr viel geiles versprochen wurde.

    Die ganzen angekündigten Comebacks von Features die ich vermisst habe erschlagen meine Möglichkeit diesem Thinktank kreativen Input zu geben.

    Werde jedoch ein Auge auf diesen Thread werfen. Würde mich freuen wenn es Ideen von hier ins Spiel schaffen.
     1 people found this helpful
    Share this post

  7. #7
    Avatar von crashcids Banned
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Rendsburg // Rekordbau - Schönbau - Multiplayer
    Beiträge
    2.034
    Moin
    ich habe noch eine Idee für ein Monument:
    - der Zentralbahnhof (jede größere Stadt hat damals einen bekommen)

    Und den Zoo könnte man auch Tiergarten nennen.

    Apropos realisierte Vorschläge: ich hatte damals die Kanonen der Osmanen vorgeschlagen
    ... und die hatten es als Kanonenstellung des Orients ins Anno 1404 geschafft,
    Soviel also dazu ... lieber was vorschlagen (auch wenns vielleicht Quatsch ist).
    Kann ja die Entwickler auf Ideen bringen und die möchte ich ja im Spiel haben.

    MfG crashcids
     1 people found this helpful
    Share this post

  8. #8
    Avatar von max.k.1990 Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    1.706
    Welche bisher vorgeschlagenen Ideen ich auf jeden Fall gut finde:


    Museum

    Die Idee mit dem Museum - als öffentliches Gebäude durchaus vorstellbar.
    Die Zeit des Mittelalters ist lang vorbei und Wissen wird nicht mehr gesiebt (durch Adel und Kirche) somit wäre ein Museum oder versch. Versionen sehr gut


    Zoo

    Ich finde Crashcids Vorschlag sehr gut: Zoo klingt so "neu", Tiergarten oder ein ähnlicher alter begriff würde dem Feature bestimmt am Ende mehr tun als das neumodische Zoo.
    Generell sollte der Zoo, wenn er denn so Einflussreich und wichtig wird eher ein eigenes Modulsystem haben - da wir ja vermutlich eher kein Schloss bauen werden. Anstatt nur 6 Gehege zu füllen bzw. umzufüllen sollte man den Zoo auch individuell ausbauen können.

    Denn ein Zoo kann auch wachsen und noch mehr Fläche einnehmen was widerrum zu mehr Tourismus führt.


    Sektoren und Kolonien:

    Ich denke mir das was Dirk Riegert im Gamescom GameStar interview gesagt hat bin ich nicht so ganz happy mit. Er meinte die anderen Sektoren sind kein Pflichtlement wie es in 2205 war. Somit heißt es auch das es vermutlich keine 2. Zivilisation zu führen gibt wie in 1404 der Orient.

    Warum das so sein könnte? Nun ja - wenn Sektoren wo andere Klimazonen sein werden - optional sind. Kann es durchaus sein das wir auch dort mit den normalen "Okzident" Gebäuden bauen und keine extra Zivilisation mit eigenen Bedürfnissen usw...

    Der Orient war in 1404 essentiell... wenn das gleichwertige (verteilt in 1800) nicht essentiell sondern optional ist, wird da auch weniger wert drauf gelegt das umzusetzen
     2 people found this helpful
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Swimming-Paul Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    24
    Ich bin mit max.k.1990 über Sektoren einverstanden. Sie wurden in Anno 2205 sehr kritisiert und ich werde zugeben, dass ich auch automatisch generierte Karten verpasst habe, aber die Sektoren Idee ist nicht so schlimm, besonders wenn eine andere Fraktion aufgenommen wird, um dem Spiel ein kolonialistisches Gefühl zu geben. Es sollte immer noch möglich sein, Handelswege zwischen den Inseln zu schaffen, auch wenn sie in verschiedenen Sektoren sind, und ich denke, es würde besser aussehen, als mit anderen aussehenden Inseln in der gleichen Karte.
    Share this post

  10. #10
    Avatar von FIuchur Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    166
    Guten Nachmittag Euch allen!

    Zitat von max.k.1990 Go to original post
    Welche bisher vorgeschlagenen Ideen ich auf jeden Fall gut finde:

    Museum

    Die Idee mit dem Museum - als öffentliches Gebäude durchaus vorstellbar.

    Fände ich ebenfalls eine vortreffliche Sache.
    Zudem würde es herrlich mit dem Tiergarten korrespondieren und könnte - ähnlich wie dieser mit exotischen Tieren - mit fremdländischen Exponaten bestückt werden. Dies würde Scharen von Besuchern anlocken und Prestige einbringen (das es offenbar auch wieder als zusätzliche "Währung" geben wird).

    Bleibt nur die Frage, ob sich ein Museum dann nicht mit der bogenförmigen Ausstellungshalle (dem sogenannten Monument) beißen, weil funktional überschneiden würde. Aber der Mini-Kristallpalast könnte dann ja eine bedeutsamere Variante des Museums - mit entsprechend potenzierten Auswirkungen - darstellen.

    Zum Thema Zoo/Tiergarten:

    Ich finde Crashcids Vorschlag sehr gut: Zoo klingt so "neu", Tiergarten oder ein ähnlicher alter begriff würde dem Feature bestimmt am Ende mehr tun als das neumodische Zoo.

    Generell sollte der Zoo, wenn er denn so Einflussreich und wichtig wird eher ein eigenes Modulsystem haben - da wir ja vermutlich eher kein Schloss bauen werden. Anstatt nur 6 Gehege zu füllen bzw. umzufüllen sollte man den Zoo auch individuell ausbauen können. Denn ein Zoo kann auch wachsen und noch mehr Fläche einnehmen was widerrum zu mehr Tourismus führt.

    Ganz meine Meinung, sowohl hinsichtlich der Bezeichnung als auch bezüglich der Erweiterbarkeit.
    "Zoo" klingt ein wenig plump und banal; "Tiergarten" hingegen hat etwas Gediegenes, Altehrwürdiges. Da macht die Einrichtung schon allein namentlich sehr viel mehr her!

    Und nicht allein die Zusammenstellung der Tierarten, sondern auch die Ausmaße des Tiergartens sollten variabel sein; das sehe ich exakt wie Du.
    Das Ganze könnte man sicherlich gut umsetzen, etwa orientiert an der Systematik der Ackerflächen für Anbaubetriebe: Da gibt es das Produktionsgebäude (beim Tiergarten analog hierzu den Haupteingang) und dann eben die Möglichkeit, in naher Umgebung die Ackerflächen (oder eben entsprechend die Gehege) zu platzieren.
    Anstatt Effektivitätserhöhung mittels Modulbauweise (wie bei Produktionsbetrieben) könnte man dann eben die Option verfügbar machen, weitere Gehege - und evtl. auch Parkbereiche - anzufügen und auf diese Weise eine zunächst überschaubare Menagerie zu einem imposanten Tiergarten auszubauen.

    Sektoren und Kolonien:

    Ich denke mir das was Dirk Riegert im Gamescom GameStar interview gesagt hat bin ich nicht so ganz happy mit. Er meinte die anderen Sektoren sind kein Pflichtlement wie es in 2205 war. Somit heißt es auch das es vermutlich keine 2. Zivilisation zu führen gibt wie in 1404 der Orient.

    Warum das so sein könnte? Nun ja - wenn Sektoren wo andere Klimazonen sein werden - optional sind. Kann es durchaus sein das wir auch dort mit den normalen "Okzident" Gebäuden bauen und keine extra Zivilisation mit eigenen Bedürfnissen usw...

    Der Orient war in 1404 essentiell... wenn das gleichwertige (verteilt in 1800) nicht essentiell sondern optional ist, wird da auch weniger wert drauf gelegt das umzusetzen

    Ich bin auch ausgesprochen skeptisch, was die aktuellen Planungen der Kolonien/Übersee-Regionen in 1800 anbetrifft.
    Im Verlauf des Interviews wird ja sehr unmissverständlich klar, dass es zu einer Abflachung der übrigen Sektoren zugunsten der Heimatregion kommen soll; auch generell sollen sie in ihrer Bedeutung offenbar - wie Du richtig wiedergibst - reduziert und bloß noch optional nutzbar sein.

    Keine gute Entscheidung.
    Seichtigkeit hatten wir bei 2205 ja wirklich genug; eine gegenteilige Strategie wäre daher wünschenswert. Und ich frage mich, woher die stete Befürchtung kommt, man könne die Spieler möglicherweise überfordern, wenn man ihnen ein komplexes Spiel liefert. Einzelne Anno-Teile, die als besonders gelungen betrachtet werden, sind ja nicht trotz ihrer Vielschichtigkeit so geachtet, sondern mitunter auch gerade deswegen.
    Um eine andere Branche als Vergleich zu bemühen: Einige überaus erfolgreiche, mittlerweile vielerseits als Kult betrachtete Filme waren solche, die ihren Rezipienten ordentlich was abverlangt und deren graue Zellen zum Brodeln gebracht haben (man denke beispielsweise nur an diese hier).


    Liebe Grüße
    Chamb
    Share this post

Seite 1 von 5 123 ... Letzte ►►