1. #1
    Avatar von Myrdovar Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    189
    Hallo zusammen,

    ich wollte gestern meine ersten Gehversuche im TES machen - danke auch für die Einsteigertips hier auf der Seite- und muß leider feststellen, daß mein Rechner echt zu langsam ist.
    Ich will zu einer Zelle wechseln (go to cell) und warte mir einen Wolf.

    Welche Systemanforderungen hat TES denn?
    Ich habe einen Intel Pentium 4 2,6 GHZ
    1 GB Ram, Grafikkarte ist NVIDIA GeForce4 MX 440 with AGP8X (6.14.10.5216), außerdem DirectX 9c
    Das Spiel selbst läuft bei mir flüssig !
    Na ja, manchmal ruckt es kurz, wenn es von CD nachlädt, aber ansonsten alles klar. Wohlgemerkt bei höchster Auflösung und 4-5 Plugins geladen.

    Ideen?

    Myrdovar
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Myrdovar Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    189
    Hallo zusammen,

    ich wollte gestern meine ersten Gehversuche im TES machen - danke auch für die Einsteigertips hier auf der Seite- und muß leider feststellen, daß mein Rechner echt zu langsam ist.
    Ich will zu einer Zelle wechseln (go to cell) und warte mir einen Wolf.

    Welche Systemanforderungen hat TES denn?
    Ich habe einen Intel Pentium 4 2,6 GHZ
    1 GB Ram, Grafikkarte ist NVIDIA GeForce4 MX 440 with AGP8X (6.14.10.5216), außerdem DirectX 9c
    Das Spiel selbst läuft bei mir flüssig !
    Na ja, manchmal ruckt es kurz, wenn es von CD nachlädt, aber ansonsten alles klar. Wohlgemerkt bei höchster Auflösung und 4-5 Plugins geladen.

    Ideen?

    Myrdovar
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Morrofighter Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    272
    Ehm... Hast du TES CS schon einmal neu installiert? Oder in den preferences die sichtweite einmal verstellt? Achja, was kommt beim Laden denn? bleibt das Cell View Window grau? falls ja, versuche einmal mit dem Mausrollrad rumzuscrollen... oder mach sichtweite ganz weit... mehr fällt mir jetz grad auch net ein



    überall wo ich bin, herrscht Schrecken... Nun stellt sich die entscheidene Frage: Warum kann ich nicht überall sein? ;-)
    Share this post

  4. #4
    Avatar von iladrion Forum Veteran
    Registriert seit
    Jun 2002
    Beiträge
    2.340
    Die ersten 20% von IOTD hab ich auf nem 700er Duron mit 256MB und einer TNT2-32MB-Grafikkarte gebaut. Alles eine Frage der Geduld.

    Vermutlich liegt es einfach an den Ladezeiten deiner Festplatte(n), hast du mal geschaut, ob die im DMA-Modus laufen (Hardware-Manager, Eigenschaften des IDE-Controllers)? Oder in letzter Zeit mal defragmentiert, am besten mit einem 3rd-Party-Tool, wie zb o&o-defrag oder diskeeper ?

    .........:::::::::::|||||| ||||||::::::::::::.........
    Share this post

  5. #5
    Avatar von MiNiMaN666 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    205
    Bei mir läuft das TES auf einem 900er Pentium 3, weil ich auf einem anderen PC modde als ich spiele!
    Aber ich hab damit keine Probleme- es läuft für meine Projekte ausreichend- mal schaun, obs auch mein neues Projekt(das erste, das ich auch piblizieren will) packt, weil das wird dan mehr Details brauchen als die, die ich sonst immer nur für mich gemacht habe!

    MINI FOREVER
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Myrdovar Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    189
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Morrofighter:
    Ehm... Hast du TES CS schon einmal neu installiert? Oder in den preferences die sichtweite einmal verstellt? Achja, was kommt beim Laden denn? bleibt das Cell View Window grau? <HR></BLOCKQUOTE>
    Nein, neu installiert habe ich ihn noch nicht, bringt das erfahrungsgemäß was?
    In den Preferences habe ich nix verstellt. Das Cell View Window kommt schon irgendwann mit der angeforderten Zelle hoch, aber es dauert halt. Die Festplatte scheints nicht zu sein, ich sehe keine deutliche Erhöhung der Zugriffe.
    Die Frage ist, ob eine neue Grafikkarte was bringt, irgendjemand hat mir mal gesagt, die GForce 4 MX sei nicht so der Knaller..
    Share this post

  7. #7
    Avatar von RealLowRider Forum Veteran
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    1.327
    Die Grafikkarte ist wirklich nicht der Hit. Aber allein darauf kommt es auch nicht an...

    Das beste ist wirklich erst mal die Sichtweite zu reduzieren! Ist zwar nicht sehr hilfreich beim Arbeiten, aber es geht.
    Es kommt auch darauf an, was für Zellen du wie bearbeitest... soll heißen: Ich habe in letzter Zeit recht große Landschaften erstellt, da brauchte ich eine ordentliche Sichtweite. Da hats auch mit meiner 9800Pro mächtig geruckelt.
    Wichtig ist auch, daß du solche Sachen wie AA und AF abstellst!

    Was man auch machen kann, wenn man ganz krass drauf ist: Zweiten Monitor anschließen Durch den größeren Bildausschnitt scrollt man viel weniger Wenn man aber dann mal scrollt, wirds richtig übel...

    Share this post

  8. #8
    Avatar von iladrion Forum Veteran
    Registriert seit
    Jun 2002
    Beiträge
    2.340
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Myrdovar:
    Die Festplatte scheints nicht zu sein, ich sehe keine deutliche Erhöhung der Zugriffe.
    <HR></BLOCKQUOTE>

    Also die Grafikkarte, die Auflösung, die Sichtweite, etc, das wird erst wichtig, wenn die Zelle erstmal geladen wurde (= Grafik bereits da). Und da es die Zeit ist, bis das Bild erscheint, die dich nervt, kann es eigentlich nur die Platte oder etwas damit zusammenhängendes sein, denn in der Phase, wo das Renderwindow noch grau ist, werden sämtliche Meshes, Texturen, etc in den Speicher geladen. Deine CPU kann das locker, und auch der Speicher sicher sehr gut, 1GB reicht locker für CS mit dicken Mod, nen paar Tools und nebenbei noch MW starten zum Testen (bei mir auf nem xp1600, reale 1,4 GHz).

    Oder hast Du eventuell den oft gemachten, tollen Ratschlag vefolgt, die komplette CS-CD in dein Morrowind-Data Files-Verzeichnis zu kopieren und in der .ini auch den entsprechenden Eintrag dazu gesetzt (Use Rawdata) ? Das könnte das Problem auch erklären, denn die CS-CD enthält etwas über 19.000 Dateien, anstatt nur einer .bsa-Datei, die das CS normalerweise schwubbs in den Speicher läd und von dort ausliest. Und da würde es mich dann nicht wundern, wenn alles etwas behäbiger von statten ginge.

    Also entweder Platte bzw deren Datenstruktur (Fragmente) schneller machen oder halt Geduld haben, mein Tipp. Ich muss auch immer 1-2 Minuten für jeden Exterior-Wechsel warten, früher auf meinem alten Rechner waren es durchaus auch mal 5 Minuten, das geht sicher jedem so ähnlich. Naja, bald werd ich auf 3GHz aufrüsten *freu*, und spätestens der geplante SATA-Raid wird die Wartezeiten verkürzen .

    .........:::::::::::|||||| ||||||::::::::::::.........
    Share this post