1. #41
    Avatar von babel2009 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    287
    Danke, dann will ich mal warten.

    Es ist nur irritierend wenn -etwas erforscht wird, was aber seine Zeit braucht- aber kein Zeitangabe oder irgend etwas laueft, an dem man sich orientieren kann. .

  2. #42
    Avatar von Der3ine Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    887
    Wenn man über die Kreise geht, sieht man, wie lange deren Erforschung (noch) dauert. Beim Rest muss man es sich eher so vorstellen, als wenn man einen passiven Bonus aktiviert, der während er aktiv ist, Ressourcen (Expertise) verbraucht. Also nicht mehr wie in den Vorgängern, dass man forscht, sondern das man Sachen zu bestimmten Expertisekosten aktivieren kann, solange die dafür nötigen Labore gebaut wurden.

  3. #43
    Avatar von babel2009 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    287
    Du bist immer gut informiert, aber das mit der Zeit kann ich so nicht bestaetigen.

    Wenn die Kreise aktiv (beleuchtet sind) steht da was gebaut wird mit dem Zusatz "produziert" was wohl fertig bedeuten, ohne Zeitangabe.

    In den nicht beleucteten Kreisen steht immer eine fest Zeit 30 Min. oder 1 Std., die nicht runterlaeuft mit dem Zusatz "Verfuegbarkeit" und meiner unverstandenen Lieblingsinfo " wenden sie eine verbundene Technologie an um die Produktion zu beginnen".

    Fuer alle Wekstaetten fehlt mir ein Orbitalwerkstattbausatz, Expertisen werden nicht erkennbar laufend verbraucht.

  4. #44
    Avatar von Warlords-Welt Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    3.981
    .

  5. #45
    Avatar von Der3ine Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    887
    Zu Anfang hat man ja auch nicht so viele Labore, diese werden nach und nach freigeschaltet. Sobald ein Laborbausatz dann freigeschaltet wurde, solltest du ein weiteres Labor bauen und die so zugänglichen Technologien aktivieren, um weitere Bauteile für die Raumstation zu bekommen.
    Mit "verbunden" sind die Linien gemeint, die zwischen den einzelnen Technologien und auch den Kreisen für die Module gezogen wurden. Damit sind diese Kreise ja immer mit je zwei verschiedenen Technologien verbunden, welche zu verschiedenen "Zweigen" gehören. Ist eine dieser Technologien aktiviert, wird damit begonnen diesen Kreis zu "erforschen".
    Die Zeit läuft natürlich auch erst dann herunter, wenn eine angrenzende, mit einer Linie mit diesem Kreis verbundene Technologie aktiviert wurde. Sollte die Technologie deaktiviert werden, bevor die zeit vollständig abgelaufen ist, wird diese zum Glück nur angehalten und nicht auf den Anfangswert zurückgesetzt. Das sich die Zeit verringert, wenn eine der verbundenen Technologien aktiviert ist, verringert sich die angegeben Zeit auch. Zumindest war es bei mir so. Vlcht kannst du das ja dann auch beobachten, wenn du dabei bist einen weiteren Kreis zu "erforschen".
    Deine Raumstation generiert ja einen bestimmten Wert an Expertise. Diese ist aber keine Art Ware, die sich ansammelt, sondern wie eine Bilanz. Jede Technologie verbraucht nun etwas von der Expertise bzw. senkt deine Expertise-Bilanz.

  6. #46
    Avatar von futura007 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    200
    Luxuskost aus Reis statt aus Rind braucht man insofern aber wen man die Höheren Module will .
    Einfach auslasen geht eben nicht .

  7. #47
    Avatar von Der3ine Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    887
    Eigentlich sind diese alternativen Produktionsreihen-Technologien, sowie die 2 darauf Folgenden (also alle "mittleren" Technologien, ausgenommen, diejenigen, auf deren Stufe es nur eine Technologie zur Auswahl gibt) die Einzigen, die man beim Freischalten der Module für die Raumstation vernachlässigen kann, da sie mit keinem Kreis verbunden sind und man die höchste Stufe aus auch von einer "seitlichen" Technologie erreichen kann.

  8. #48
    Avatar von babel2009 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    287
    Das mit den Verbindungslinien ist ja offensichtlich. Befinde mich mit der Forschung momentan noch fast nur im inneren Rechteck. Die Module mit der festen Zeitangabe und der Info liegen hoeher und haben links oder rechts noch keine aktive Anbindung. Dort wo meine Verbindung besteht, wird angezeigt das ein Bausatz fehlt, wie landwirtschaftl. Einheit oder Schwerindustriekammer, also etwas mit der man neue Werkstaetten bauen kann.

    Was mir fehlt sind Orbital-Werkstattbausaetze fuer den Bau von Werkstaetten. Von Orbital-Modulbausaetzen wurden 11 gefertigt, aber von den Werkstattbausaetzen in den letzten 90 Minuten wo ich das verfolge keiner.

    Habe im Nexus 3 aktive Module wo diese Orbital-Werkstattbausaetze produziert werden, ueberall steht "Stationsbausaetze produziert" wohl fuer die gebauten Werkstaeten.

    Wie bekomme ich neue. In den angrenzenden rechteckigen Module habe ich ueberall Expertisen angewiesen.

    Letzte Frage. Um die Nexus Techn. herum gibt es einen ausseren Kranz, wie der bei einer Uhr. Manchmal dreht sich der Kreis, aber nicht immer. Nur ein optischer Effekt, oder wird da etwas angezeigt.

  9. #49
    Avatar von Achtarm124 Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    2.333
    Zum letzten - only Zierde

    Das, wo du "Module mit der festen Zeitangabe" siehst, sind die 5 Strahlen, auf denen sich auf dem 1.+2. und 4. + 5. Ring sich alle verfügbaren Werkstätten und Erweiterungssätze befinden, die man freischalten muss.
    Im 3. Ring sind die 5 Erweiterungsradien.
    Nun gehst du von falschen Voraussetzungen aus. Diese Strahlen müssen nicht von rechts und links, sondern nur von einer Seite verbunden sein. Ist das geschehen, dann beginnt der Timer und es läuft ein optischer Effekt ab = ein Kreissegment dreht sich.

    Allgemeine Praxis wäre dann, nur einen Forschungsstrang zu entwickeln. Und dann gibt es eigentlich nur eine Entscheidung, dass mit den ersten verfügbaren Astronauten zu machen. Und man muss nicht die Module sofort optimal anzubauen, man muss nicht sofort die 2 Waren in den Orbit schicken = man kann.
    In der Praxis ist erstmal wichtig, genügend Personal, und zu mindestens 80% optimierter Modulausbau. Damit kann man ohne eine einzige Mohrrübe o. Koralle die gesamte Landwirtschaftsforschung inkl. des 5. Rings soweit betreiben, dass die beiden Freischaltstrahlen rechts und links aktiviert werden können. Es müssen dann die mittleren Forschungen wegen fehlender Expertise pausieren.
    Werden zusätzlich noch Waren geliefert, sind im Ring dann alle Forschungen aktivierbar.
    Ist das passiert, wird das ganze mit den anderen Freischaltsträngen gemacht.
    Und bis man nicht alle Werkstätten und Erweiterungen bauen kann, sollte man zur Bereitschaft neigen, bestehende Werkstätten abzureissen, um mit obigen Kenntnissen innerhalb kürzester Zeit alle Werkstätten etc. zur Verfügung zu haben.

  10. #50
    Avatar von Der3ine Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    887
    kannst du vlcht Notfalls einen Screenshot deines Forschungsnexus hier reinstellen? Dann könnten wir versuchen das ganze Schritt für Schritt zu erklären, was du als nächstes machen solltest und vlcht findest du dann dabei heraus, was du bisher noch nicht verstanden hast.