Nun, da ihr die Jagd gemeistert habt, ist es Zeit, in den Tieren mehr zu sehen als nur Fleisch-, Fell- und Knochenlieferanten. Eine gezähmte Bestie bietet euch bei der Jagd und bei Ausflügen in die Wildnis zusätzlichen Schutz sowie ein weiteres Paar Augen.

Der beste Weg, um das Herz einer Bestie zu gewinnen? Nahrung.



Sobald sie gezähmt ist, könnt ihr eure Bestie für brutale Angriffe auf eure Gegner nutzen. Sorgt einfach nur dafür, dass sie immer bei guter Gesundheit bleibt.



In Oros gibt es viele Tiere, die ihr zähmen könnt, sogar den eigenwilligen Honigdachs.



Viel Glück, Jäger. Kommt hierher zurück, um weitere Tipps von Takkar zu erhalten und auf Facebook, Twitter und in den Foren über eure liebsten gezähmten Bestien zu diskutieren.

Die News findet ihr auch auf der offiziellen Far Cry Primal Webseite.