1. #91
    Avatar von twofl Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    11
    Da ich in den letzten Tagen wieder viel Anno gespielt habe und am Ende bei Anno 2205 hängen geblieben bin (hier die Inhalte mit den Updates und DLCs noch nicht gespielt), bin ich auf diesen doch sehr interessanten Thread. Auch im Zuge der E3 kam mir der Gedanke und der Wunsch ein neues Anno zu sehen und zu spielen.

    Viele Ideen hören sich sehr interessant und spannend an. Aber mit vielen davon habe ich meine Bedenken.
    Es wurde häufig vorgeschlagen in Zukunftsetting mit Sonnensystem oder ähnlichem und am besten ohne das Sektorensystem. Da stell ich automatisch vergleiche zu den bereits existierenden Galaxie Titeln da draußen und zweifle an der Machbarkeit. Bauen auf Planeten mit Produktionsketten hört sich fantastisch an, aber ohne ladezeiten und so Detail verliebt wie Anno nun ist, leider glaube ich nicht machbar. Das ganze auf mehrere Sonnensysteme hoch skaliert. Das ist zumindest in nächster Zeit nicht machbar. Dafür muss wahrscheinlich eine neue Engine her. Das hatte das letzte mal 4 Jahre gedauert (Anno 2070 - 2205.)
    Die Ideen wieder zurück zu den Wurzeln mit verschiedenen Settings (asiatisch oder auch Industrielle Revolution) treffen meinen Geschmack schon eher.
    Eine Inselwelt, in der es mir erlaubt ist wie früher zu Siedeln und zu Handeln und ggf. Krieg zu führen. Weniger Automatismus (Anno 2205) mehr selbst knobeln und tüfteln, bis die letzte Produktionskette perfekt ausbalanciert ist.
    Um ein mögliches Setting zu finden, versuche ich immer zu erst herauszufinden, was ein Anno ausmacht.
    Für mich liegen diese Themen klar vorne:
    -Entdecken und Erforschen (Neue Inseln und Technologien)
    -Besiedeln und Versorgen (Aufbauen einer Stadt und die Versorgung der Bewohner mit ihren vielen Bedürfnissen)
    -Produktion und Transportrouten (Aufbau einer Infrastruktur zur Produktion der benötigten Waren und Routen um die Versorgung zu gewährleisten)
    -Ein Endziel und Perfektion (Der Bau eines Riesigen Projekts mit dem es mir möglich ist, meine Stadt zu einer Metropole auszubauen und zu formen nach meinen Vorstellungen)
    -Handel und Diplomatie (Handel und Bündnisse mit der KI)
    Kleinere Ziele:
    -Spannende Aufgaben für zwischendurch (hier haben mir vor allem die zusammenhängenden Aufgaben aus Anno 1404 gefallen)
    -Möglichkeit auch zur Waffe zu greifen um diese eine Insel dem Gegner abzunehmen.

    Und das für mich wichtigste: Ein Anno braucht detaillierte Animationen. Ich muss Anno zusehen können. Ich möchte zusehen, wie auf den Farmen und in den Fabriken die Waren hergestellt werden und wenn es nur eine Endlosschleife ist. Ich möchte zusehen, wie meine Schiffe an meinem (hoffentlich selbst gebauten Hafen ankommen und wieder abfahren). Ich möchte den Anwohnern meiner Stadt zusehen wie sie durch die Gassen laufen.

    Da Anno 2205 einige dieser Punkt nicht oder nur befriedigend erfüllt hat, wünsche ich mir wieder einen Fokus dieser Punkte. Anno 1404 hat es fast perfekt gemacht und Anno 2070 kamen coole Ideen dazu, hat aber eventuell auch durch das Setting nicht ganz überzeugt.
    Szenarien sind einfach zu finden, aber nur schwer anhand dieser Liste einzubringen. Für einige Punkte müsste man mit coolen Ideen aufkommen um zum Beispiel den Handel und Transportrouten im Spiel zu lassen (Anno 2205 hat mir überhaupt nicht gefallen).

    Auf ein Szenario kann ich mich, nachdem ich einige Vorschläge hier gelesen habe, nicht festlegen. Meine Feature Liste ist lang und abhängig von dem jeweiligen Szenario (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft). Auch kenne ich mich in den einzelnen Epochen nicht aus, in denen sich durch historische Events aber bestimmt weitere coole Feature finden lassen.

    Aber ich wünsche mir ein neues Anno sehr, es wäre schade, wenn eine so schöne Spiele Serie, wie die Siedler, verstummt.
    Es steckt so viel Potenzial in der Serie und ich denke, dass es neben diesem Thread noch weitere gibt in denen dieses Thema angesprochen wurde.
    All diese viele Ideen, es braucht nur noch jemand der diese vernünftig umsetzt. Ich wende meinen Blick auf den Horizont, mit dem wissen, dass die Gamescom nicht mehr weit entfernt ist.
    Share this post

  2. #92
    Avatar von MOD_Freeway Moderator
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    twitter.com/mod_freeway
    Beiträge
    612
    Hallo twofl,

    vielen Dank für deine Gedanken und ideen
    Ich werde alles weitergeben und bin mir sicher, dass die wünsche der Community beachtung finden werden.

    Schöne Grüße,

    MOD_Freeway

    PS: Viel Spaß noch beim Spielen von Anno 2205
    Share this post

  3. #93
    Avatar von max.k.1990 Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    1.706
    @twofl,

    ich glaube auch wenn es uns allen unter den Fingern juckt ist es für eine Ankündigung möglicherweise zu früh. Zwischen Anno 2070 und 2205 lagen immerhin ganze 4 Jahre

    2205 erschien vor etwa 1 1/2 Jahren... das ist viel zu früh für eine Ankündigung, leider.


    Ich bin ma gespannt wenn ein Anno kommt welche Elemente aus 2205 überleben werden. Ich war ja eher weniger begeistert von diesem eine Karte Prinzip, keinen KI Gegnern, kein Multiplayer - Anno 2205 wurde in seinen bisherigen Kernelementen so kastriert das es einfach zu anders war.

    Das Sektoren-Feature war zwar zum erweitern der Spielwelt ganz cool aber ich würde doch lieber eine fiktive Welt oder Inselgruppe beführworten die dann mit einem anderen System auskommt als dem Sektoren wo man wirklich kuze Zeit aus dem Spielfluss draußen ist.
    Share this post

  4. #94
    Avatar von Krishan10_2012 Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    1
    Ich baue einfach gerne! Dabei wären mir auch Figuren und Häuser aus anderen Kulturen wichtig! Am liebsten wäre es mir, wenn es ein Art Anno 1503 mit Zusätze gibt, die mir erlaubt, asiatisch Städte des Mittelalters mit deren Bürger zu errichten. Ein Anno 1250 wäre gut! Krieg brauch ich nicht unbedingt!
    Share this post

  5. #95
    Avatar von TheStarjon Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Münster
    Beiträge
    843
    *1251. Wir müssen uns an die Quersumme halten.
    Share this post

  6. #96
    Avatar von twofl Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    11
    @max.k.1990

    Leider hast du wohl recht. Aber die Hoffnung stirbt zu letzt.
    Wenn ich mir die Veröffentlichung der Vorgänger ansehe, dann gehe ich eher davon aus, dass wir frühestens in einem Jahr wieder etwas über ANNO hören. Und selbst dies gilt nur, wenn sie nicht wieder eine neue Engine bauen müssen.
    Je nachdem was man mit der neuen Engine von 2205 alles machen kann und wie diese erweiterbar ist, wird dann wohl auch das neue ANNO aussehen. Ich denke nicht, dass sie nach dem ersten Teil mit der neuen Engine eine komplett Neue bauen und leider glaube ich nicht, dass die Engine so erweiterbar ist, dass wir wieder riesige Inselgruppen haben werden. Wahrscheinlicher eher, wieder Sektoren mit mehreren Inseln. Zumindest hat es auf mich den Anschein, dass man sich aus Performance Gründen für Sektoren entschieden hat. Damit konnte man auch den Übergang zum Mond relativ gut realisieren.
    Wenn doch eine neue Engine gebaut wird oder eine vorhandene umgebaut wird, dann werden wohl noch 3 Jahre ins Land gehen. Ich hoffe nur, für den nächsten Teil nehmen sie wirklich unser Feedback wahr und adressieren alle oder sagen wir 90% der kritischen Punkte.
    Baut auf den guten Teilen der Serie auf und verbessert diese und bringt auch neue Ideen rein. Aber lasst es im Kern noch ein ANNO sein.
    Share this post

  7. #97
    Avatar von max.k.1990 Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    1.706
    Jap, denke das wir zur E3 oder Gamescom 2018 die Ankündigung erwarten dürfen. Alles andere (früher) wäre ich ziemlich überrascht.

    Ich hoffe wirklich das sich Ubisoft und die Verantwortlichen bei BlueByte Mainz/Düsseldorf genau überlegen was Anno sein will, denn auch wenn es subjektiv ausschaut finde ich das sich Anno 2205 noch viel schneller durchgespielt hat als die Vorgängerteile... durch der Vermischen von Kampange und Einzelspielermodus, das Weglassen eines Multiplayermodus... kein richtiges Addon... das sind herbe Einschnitte in die Langlebigkeit. Klar DLCs kamen aber die haben einen alle nicht sonderlich vom Hocker gehauen.

    Ich warte gerne mal mit einem Leitspruch von BlueByte auf: Stärken ausbauen und Schwächen ausmerzen. Bitte macht das mal um Anno zwar frischen Wind zu geben aber dem Kern treu zu bleiben. Ich mein bei Anno 1404 hat das super funktioniert und bescherte uns das BESTE verd** fuc** Anno aller Zeiten... es geht doch!
    Share this post

  8. #98
    Avatar von seide99 Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    11
    Anno 1806!!
    Share this post

  9. #99
    Avatar von max.k.1990 Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    1.706
    Da stimmt aber die Quersumme nicht :P

    Ja, Zeit der Industrialisierung finde ich auch recht interessant, aber leider auch eine der kriegerischsten Zeiten in der menschlichen Geschichte zudem sehr dreckig

    Was nicht heißt das ich das persönlich ausschließe. Mich stört der Kriegspart in Anno nicht. Das gabs schon seit 1602...Piraten NPCs...

    eine quasi leere Welt wie 2205 brauche ich im nächsten Anno nicht... das hat sich gespielt wie der einfachste Sandkasten-Modus
    Share this post

  10. #100
    Avatar von Gravey.91 Neuzugang
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    3
    Mir würde ja auch ein Anno im viktorianischen Zeitalter gefallen. Probleme gäbs da dann natürlich wieder mit der Quersumme. Aber zum einen hätte man die Möglichkeit wieder viel per Schiff (natürlich Dampfschiff) zu handeln und zu entdecken. Gleichzeitig könnte man dann auch wie schon bei 2205 mit Sektoren arbeiten. Beispielsweise benötige ich für eine bestimmte Produktionskette Güter aus Indien (die ich vorher als Kolonie erklären/erobern lassen kann), oder Känguru-Leder aus Australien. Gleichzeitig begann damals der Hype auf die Ägyptologie. So beginnt dann als mögliches Spielziel der Run nach Ägypten. Somit hätte man dann die Möglichkeit auf dem gesamten Globus zu arbeiten.
    Ganz wichtig ist mir aber, dass sie von dem Wirtschaftssystem wie bei 2205 wegkommen. Das hat mich nicht wirklich gepackt. Da war das tüfteln in 1404 und noch in 2070 (und natürlich den älteren Teilen) wesentlich angenehmer.
    Das ganze wäre somit eine Mischung aus 1404 und 2205
    Share this post