1. #1
    Avatar von Gargamel0004 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1

    Anno 2205 schließt sich nach dem Start immer wieder

    Immer wenn ich Anno 2205 starten will, kommt das Cloud Synchronisation und dann kommt ein schwarzer Bildschirm mit weißem Rand. Nach 20 Sekunden schließt sich alles und alles ist wieder wie vor dem Start....
    Mein Computer müsste gut genug sein und die Treiber sind auf neustem Stand. (NVIDIA GEFORCE 740M 3.58.91 Windows 8.1)
    Hier meine restlichen Daten
    GPU: Geforce GT 740
    CPU: Intel(R) Core(TM) i7-4700MQ CPU @2.40Hhz
    Speicher: 8 GB RAM
    Treiber Version: 358.91
    Betriebssystem: Microsoft Windows 8.1
    Grafikarte: Intel(R) HD Graphics 4600

  2. #2
    Avatar von jduck0379 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    3
    Hi,

    Versuch mal unter NVIDIA Systemsteuerung unter dem Punkt 3D-Einstellungen verwalten für Anno2205 eine eigene Programmeinstelllungen anzulegen und dort als bevorzugte Grafikkarte die NVIDIA auswählen. So ging es bei mir, da Anno sonst immer die HD Grafikkarte vom I7 verwendet und die wird nicht unterstützt.

  3. #3
    Avatar von Ubi-Barbalatu Community Developer
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    3.296
    Hallo,

    Stelle sicher das die korrekte Grafikkarte angesprochen wird. Zusätzlich könntest du einmal die In-Game Einblendungen deaktivieren. Ansonsten bleibt nur noch der Weg zum Support.

    Gruß,
    Barbalatu

  4. #4
    Avatar von Achtarm124 Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1.770
    Deine Grafikkarte ist hier inkl. fps in Anno2205 gelistet.
    http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-...M.89899.0.html
    Ansonsten wie oben Nvidia-Systemsteuerung = Anno2205 mit der Geforce-Grafik.starten.

    Wobei das Game auch mit der Intel HD 4600 in fast Standbild ohne Probs starten könnte, natürlich macht das kein Spass. Glaub net dass mein 4710er eine andere Intelgrafik hat.
    Dein Prob wird wohl andere Ursachen haben.
    Versteck mal eine 64bit Dxdiag in nem Spoiler hier.