1. #1
    Avatar von Akulinor Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    70

    Spiel lässt sich nach Wechsel der IP nicht mehr beenden

    Nach dem Wechsel der IP durch Routerneustart oder 24h Disconnect lässt sich das Spiel nicht mehr beenden.
    Das Spiel lässt sich nur noch über den Taskmanager 'abschießen'.
    Ab diesem Zeitpunkt kann man zwar weiterspielen, aber es findet KEIN save mehr statt.
    Nach dem Beenden sagt mir UPlay zwar er syncronisiert die Spielstände mit der Cloud, tut das aber nur mit dem letzten Autosave vor dem IP Wechsel.
    Dies ist sehr unschön, wenn man mehrere Stunden Spielfortschritt dadurch verliert.

  2. #2
    Avatar von Achtarm124 Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    2.333
    Hat mit IP-Wechsel nix zu tun, Game ist im Online-Modus nach IP-Wechsel definitiv beendbar + nach Neustart wird letzte Konto+ Bevölkerungsstand geladen:
    Lies beim Gamestart aufmerksam den Introtext:
    http://forums-de.ubi.com/showthread....t-deaktivieren
    Verfolge zum Bleistift diverse Diskussionen zu einer Geforce970, falls solche in deinem PC werkelt
    Und/Oder werfe einfach mal einen Blick in die Win-Ereignisanzeige und löse die zu deinem Prob in Frage kommenden roten Einträge. Wenn da unter Anwendung was zu finden ist, liegt es evt. an dem Game bzw. Hintergrundprog. Falls nur unter System liegt es leider an dem in "Kabellänge" vorm Desktop befindlichen Eingabegerät (sorry ist so im Intro tituliert worden ).

  3. #3
    Avatar von Akulinor Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    70
    Was bitte hat das mit dem 'Gesundheitsschutz oder meinem System zu tun?
    Das Spiel lässt sich nicht beenden und gespeichert wird auch nichts.

    --
    Moderationshinweis:
    Dieser Thread ist aufgrund von Inaktivität oder dem Status "gelöst" geschlossen. Solltest du ähnliche Fehler haben, kannst du gerne in diesem Bereich deine Situation schildern. Gruß, MOD_Freeway