1. #71
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Nach einem gemeinsamen späten Mahl haben sich Habib und Ridwan in ihre Gemächer zurückgezogen.

    Morgen wollen sie sich noch ein wenig mehr von der Insel ansehen, den Abend werden sie in Begleitung von Synola verbingen und hoffentlich auch die Frau Bürgermeisterin noch kennenlernen. Und die Gastgeschenke müssen sie ja auch noch überreichen.

    Nun aber begeben sie sich zur Ruhe, es waren anstrengende Tage, die hinter ihnen liegen.
    Share this post

  2. #72
    Avatar von gertgb81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    910
    Adira, Gert und Hanna kamen zum Palast des Orient. Es hat heftiger Nachtregen eingesetzt. Zum Glück hatten es die Drei nicht weit.
    Basheer hat Adira über die beiden Gäste aus Abu Dhabi unterrichtet, Adira über ihre Reise in die Vergangenheit.
    Hanna und Gert haben sich anschließend wie Adira auch in ihre Zimmer zurückgezogen.
    Eine gewisser Temperatursturz sorgt dafür dass jetzt wieder mehr gekuschelt wird. Man merkt, dass der Sommer sich langsam dem finalen Akt zuneigt.
    Für Heiße Tage wird der Orient mit Abu Dhabi und Shanghai sorgen.
    Share this post

  3. #73
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Habib und Ridwan haben sich entschlossen, ihren Aufenthalt in Annoport um 2 Tage zu verlängern und Basheer hat erfreut ihrem Wunsch entsprochen und die Verlängerung ihrer Zimmer verbucht.

    Die Unterkunft gefällt ihnen ausgesprochen gut und sie möchten unbedingt noch mehr von der Insel sehen, als es in der kurzen Zeitspanne möglich war.

    Heute wollen Habib und Ridwan auch dem Markthaus noch einen Besuch abstatten und der Markthausleiterin mitteilen, dass sie ihren Aufenthalt verlängert haben.
    Share this post

  4. #74
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Hier angekommen, springt Habib schnell hinauf zu seinem Zimmer und holt die Kiste.

    Dann setzen sie ihren Weg zum Senat fort.
    Share this post

  5. #75
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Vor dem orientalischen Gasthaus verabschiedet sich Synola herzlich von Habib und Ridwan.

    Dann geht sie über die Straße in Richtung ihres Hauses.

    Habib und Ridwan suchen ihre Zimmer auf und begeben sich gleich zu Bett.
    Share this post

  6. #76
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Als Synola am frühen Morgen hier ankam, wurde sie von Basheer informiert, dass Habib und Ridwan ins orientalische Badehaus gegangen sind.

    Sie hinterlässt daher eine Nachricht, dass die beiden Kuriere sich nach ihrer Rückkehr bei ihr im Markthaus melden sollen.

    Wieder draußen, steigt sie auf den Kutschbock und fährt ins Markthaus.
    Share this post

  7. #77
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Habib und Ridwan stehen schon vor dem Gasthaus als sie ankommt. Sie begrüßen sich herzlich und die beiden steigen in die Kutsche.

    "Auf gehts, meine Herren, zum herrlichen Schloß von Annoport," ruft sie fröhlich und lässt Finja antraben.
    Share this post

  8. #78
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Wieder zurück an ihrer ehemaligen Bleibe, gehen die Kuriere ihre Sachen packen, was schnell erledigt ist.

    "So Basheer, die Rechnung reichen Sie dann bitte beim Senat ein, wie es verabredet war," sagt Synola.

    Basheer sagt ihr, dass er die Rechnung fertig machen und dem Senat übergeben wird. Synola bedankt sich und geht wieder mit den Gästen hinaus.
    Share this post

  9. #79
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Auf seinem Nachhauseweg geht James noch beim Palast des Orients vorbei, um die 80.000 Silberlinge abzuliefern, die für die Unterkunft der beiden Gesandten angefallen waren.

    Zwar wurde vereinbart, dass eine Rechnung im Senat agegeben werden soll, doch das wurde wahrscheinlich im Eifer der Neueröffnung vergessen.

    Basheer kommt ihm entgegen "Herr James, was führt Sie zu uns?", fragt er und runzelt die Stirn.

    "Geld .. Basheer ... nur das Geld. Nachdem Frau Adira wohl vergessen hat, eine Rechnung auszustellen, möchte die Bürgermeisterin trotzdem gerne die Zahlungen für die Übernachtungen der beiden Gesandten tätigen. Hier sind die gewünschten 80.000 Silberlinge, die Frau Adira sehr vehement in einem gemeinsamen Schreiben mit Herrn Gert an die Bürgermeisterin eingefordert hat.
    Bitte quittieren Sie mir den Betrag, damit wir diese unleidliche Geschichte abheften können", sagt James und hält Basheer das Geld und eine vorgeschriebene Empfangsbestätigung hin.

    "Oh, das tut mir leid, wie konnten wir nur so unachtsam sein, das muss wirklich im Trubel passiert sein", entschuldigt sich Basheer und beeilt sich, schwungvoll seine Unterschrift auf das Dokument zu geben. Das Geldsäckchen drückt er an sich. "ich werde die Silberlinge sofort einschließen", sagt er und verbeugt sich demütig vor James.

    "Danke Basheer, nichts anderes hatte ich erwartet", kontert James und verlässt hocherhobenen Hauptes den Palast des Orients.
    Share this post

  10. #80
    Avatar von gertgb81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    910
    Palast des Orient
    In den vergangenen Monaten war der Palast des Orients durchgehend ausgebucht. Aus allen Herren Länder der Welt kamen die Menschen als wäre Adiras Traum aus Tausend und einer Nacht das neue Mekka. Ja, es ist erstaunlich und die Überbelastung hat auch an Adira Spuren hinterlassen. Bis zum Neuen Jahr sind alle Betten vergeben. Danach jedoch wird der Palast für 2 Monate geschlossen. Adira möchte zur Ruhe kommen, was momentan fast unmöglich erscheint. Immer wieder flieht sie für ein bis zwei Tage in das Haus von Gert und Hanna. Basheer hat den Palast des Orient auch ohne Sie sehr gut im Griff. Doch mit dem Riesen Ansturm hat weder er noch Adira gerechnet. Tja, man ist ja auch die einzige Herberge momentan in Annoport die ohne Pause seit August geöffnet ist.
    Share this post

Seite 8 von 8 ◄◄  Erste ... 678