1. #1
    Avatar von ZockenMitKatze Immer eine Maus in der Pfote
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    929

    [Grafikfehler | Probleme mit der Darstellung] - Tipps für die Problembehebung


    [Grafikfehler | Probleme mit der Darstellung] - Tipps für die Problembehebung

    Die High-End-Maschine zeigt nur Pixelmatsch an? Schwarze Balken verdecken den Bildschirm? Ein Flackern des Bildes macht das Spielen nahezu unmöglich?
    In diesem Thread möchten wir auf die gängigsten Grafik- und Darstellungsfehler eingehen und mit einem Guide zur Behebung solcher Probleme zur Seite stehen.

    Bitte beachte, dass mobile Grafikkarten (Stichwort: Laptops) nicht zwingend unterstützt werden.

    Zwar können die Lösungsansätze auch für Laptops funktionieren, allerdings werden diese offiziell nicht supportet.

    Die Systemanforderungen des Spiels kannst du übrigens HIER nachlesen.


    Inhalt

    Share this post

  2. #2
    Avatar von ZockenMitKatze Immer eine Maus in der Pfote
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    929

    Fehlerquelle #1: Grafikkarten-Treiber


    Die vermutlich häufigste Fehlerquelle für eine fehlerhafte Bilddarstellung ist der Grafikkarten-Treiber. Ist dieser zu alt, können aus bunten Bildchen schwarze Flächen werden, Bildflackern auftreten und und und... "alt" ist hierbei ein sehr dehnbarer Begriff. Schon 3 Monate alte Treiber können "zu alt" sein, daher immer darauf achten, den Grafikkarten-Treiber auf dem aktuellsten Stand zu halten.

    Wie alt dein Treiber genau ist, kannst du relativ einfach einsehen:
    Spoiler:  Show




    +++ NVIDIA-Grafikkarte +++


    +++ ATI-Grafikkarte +++


    Auch nennenswert: Chipsatztreiber!
    Wie kann ich den Chipsatztreiber meines Mainboards aktualisieren?
    Share this post

  3. #3
    Avatar von ZockenMitKatze Immer eine Maus in der Pfote
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    929

    Mobile Grafiklösungen: Laptops


    Abhängig vom Modell arbeiten manche Notebooks mit umschaltbaren Grafikkarten in einem von zwei Modi: Im festgelegten oder im dynamischen Modus. Du kannst im festgelegten Modus selbst bestimmen, dass der Hochleistungsgrafikchipsatz verwendet wird, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass das Spiel auf deinem Notebook mit dieser Grafikkarte funktioniert.

    Mehr zu den beiden Modi:
    Spoiler:  Show

    Umschaltbare Grafikfunktionen mit dynamischem Modus wurden in Notebook-PCs eingeführt, um die maximale Akku-Lebensdauer beibehalten und je nach Einstellungen konfigurieren zu können. Sowohl der integrierte als auch der externe Grafikprozessor kann so verwendet werden, ohne dass die Anzeige neu gestartet oder zurückgesetzt werden muss.

    Bei umschaltbaren Grafikfunktionen mit festgelegtem Modus muss der Benutzer den Energiestatus des PCs verändern, um die Prozessorleistung zu erhöhen oder zu reduzieren.
    Ein Notebook mit umschaltbaren Grafikfunktionen mit dynamischem Modus nutzt standardmäßig den integrierten bzw. den stromsparenden Grafikchipsatz für die meisten Anwendungen. Das Notebook wechselt automatisch zum Hochleistungschipsatz, wenn die Anwendung mehr Leistung erfordert.


    Mobile Grafiklösungen für Laptops werden noch NICHT vollständig unterstützt und sollten mit all ihren Einschränkungen daher als "nur bedingt unterstützt" angesehen werden.

    Das Verwenden von Hochleistungsgrafikchipsätzen im Akkubetrieb verkürzt die effektive Nutzungsdauer des Akkus.

    Konfiguriere dein Notebook dementsprechend, um im festgelegten Modus den Hochleistungsgrafikchipsatz für bestimmte Anwendungen automatisch zu nutzen! Wähle dafür die Anwendung (das Spiel) im "Grafik Control Center" aus.

    Weitere hilfreiche Informationen: Energie-Einstellungen überprüfen und in der Energieverwaltung den "Hochleistungs"-Netzbetrieb aktivieren.

    Wichtig ist auch darauf zu achten, dass die allgemeinen Systemvoraussetzungen für das Spiel nicht außer Acht gelassen werden. Ein zu schwaches System kann ebenfalls zu Fehlern in der Darstellung führen!

    Die Systemanforderungen des Spiels kannst du übrigens hier nachlesen:
    Spoiler:  Show
    MINIMUM

    OS: Windows Vista SP2, Windows 7 SP1, Windows 8 (all 32/64 bits versions)
    Processor: Intel Core 2 Duo E7300 @ 2.6 GHz or AMD Athlon 64 X2 5200+ @ 2.7 GHz
    Memory: 4 GB RAM
    Graphics: nVidia GeForce 8800GT or AMD Radeon HD3870 (512MB VRAM with Shader Model 4.0 or higher)
    DirectX: Version 9.0c
    Network: Broadband Internet connection
    Hard Drive: 5 GB available space
    Sound Card: DirectX 9.0c Compatible Sound Card with Latest Drivers
    Share this post

  4. #4
    Avatar von ZockenMitKatze Immer eine Maus in der Pfote
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    929

    Hitzeprobleme der Grafikkarte


    So manche Grafikkarte überhitzt gerne mal. Wie heißt es so schön? Die Wollmaus bringt den Hitzetod! Daher den PC regelmäßig von innen säubern und entstauben.
    Aber auch eigens- oder von Werk aus übertaktete Grafikkarten können Probleme verursachen.

    Wie kann ich die Grafikkarte heruntertakten?


    Share this post