1. #1
    Avatar von Queoz Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    27

    Vorschlag für neuen Helden

    Wir alle kennen Slowpoke, OTK und seit FW auch Ammar Decks. Alle Decks haben eins gemeinsam nämlich einen Fokus auf Zauber.

    Hiermit starte ich die erste und einzig wahre Petition für einen Helden ohne Zauberschule der trotzdem Spielbar ist und auch in den oberen Elo Rängen noch eine Herausforderung für Spieler darstellen kann.

    Viele von uns haben die niedlichen Kreaturen nämlich ins Herz geschlossen und sehen nicht nur potenzielle Brennkörper für Feuerbälle in ihnen.

    Queoz

    Feedback ist erwünscht =)
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Narkolepto Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    131
    Hi

    Generell würde ich sagen, dass die Leute gegenüber neuen Ideen nicht abgeneigt sind, nur müsstest du sie wohl weiter spezifizieren, damit man darüber diskutieren kann. Wie kommst du auf die Idee? Welche Fraktion soll der Held haben? Was für eine Fähigkeit soll er aus Ausgleich für die fehlenden Schulen haben? Was sind die Startwerte?

    Weil wenn ich nun einfach etwas in den Raum werfe wie "ein Held mit der Fähigkeit eine Kreatur Phasen zu verschieben", dann sagt auch jeder erstmal "jo ok warum ned, ne?" , aber selbst den Kopf benutzen, tut dann wohl keiner, da einfach die Ansatzpunkte fehlen darüber nachzudenken
    : D

    Zu deiner Idee: obwohl ich ja keine Ahnung habe, was oder ob, du dir dabei was gedacht hast, würde ich sagen, dass dieser Held dann nun erstmal einer Kreaturen-lastigen Fraktion angehören sollte, sowie entweder eine starke Fähigkeit brauch, oder eben als Unterstützung hauptsächlich Schicksale verwendet, die durchz.B. seine Fähigkeit günstiger wären oder oder oder. Also die Idee an sich-warum nicht^^
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Queoz Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    27
    Zitat von Narkolepto Go to original post
    Hi

    Generell würde ich sagen, dass die Leute gegenüber neuen Ideen nicht abgeneigt sind, nur müsstest du sie wohl weiter spezifizieren, damit man darüber diskutieren kann. Wie kommst du auf die Idee? Welche Fraktion soll der Held haben? Was für eine Fähigkeit soll er aus Ausgleich für die fehlenden Schulen haben? Was sind die Startwerte?

    Weil wenn ich nun einfach etwas in den Raum werfe wie "ein Held mit der Fähigkeit eine Kreatur Phasen zu verschieben", dann sagt auch jeder erstmal "jo ok warum ned, ne?" , aber selbst den Kopf benutzen, tut dann wohl keiner, da einfach die Ansatzpunkte fehlen darüber nachzudenken
    : D

    Zu deiner Idee: obwohl ich ja keine Ahnung habe, was oder ob, du dir dabei was gedacht hast, würde ich sagen, dass dieser Held dann nun erstmal einer Kreaturen-lastigen Fraktion angehören sollte, sowie entweder eine starke Fähigkeit brauch, oder eben als Unterstützung hauptsächlich Schicksale verwendet, die durchz.B. seine Fähigkeit günstiger wären oder oder oder. Also die Idee an sich-warum nicht^^
    Mir geht es erstmal darum ob die Idee überhaupt ankommt. Wenn genügend Interesse da ist würde ich mich auch gerne intensiv damit befassen ansonsten ist meine Zeit leider zu kostbar. Spontan habe ich mir dabei aber Gedacht einen extrem Konter gegenüber Zauber lastigen Decks zu schaffen (99% der aktuellen Decks). Am liebsten wäre mir sogar eine komplett neue Fraktion für diesen Helden zu schaffen. Im besten Fall mit vielen Kreaturen die Spell Resist, Magic Resist und Magic Shield verwenden. Also das Gegenteil von OTK und Slowpoke welche sich damit befassen Kreaturen zu zerstören und aufhalten. Hier sollen die Zauber mal ins Visier genommen werden. Wie bereits in meinen anderen Threads erwähnt ist hier momentan eindeutig zu viel Anti-Creature unterwegs, dem muss entgegengewirkt werden!
    Share this post

  4. #4
    Avatar von MightyJava Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    312
    wenn der held wirklich keine zauber beherrschen kann, kann er ja von sich aus nix dispelen was ihm schonma einen riesigen nachteil gibt. auch wenn es helden gibt, die das auch nicht können, wäre das für einen otk/slowpoke etc killer doch irgendwie wichtig find ich. folglich brauch er entweder neue kreaturen mit dispel, die das balancing dann vollkommen zerstören oder es muss seine fähigkeit sein.

    Nächstes prob is dann, dass dispelen alleine ja nich vor all den feuerbällen, armageddons und co dieser welt schützt. folglich braucht er eine schildfähigkeit die effektiver weise mehr als eine eigene kreatur schützt.

    und um dann wirklich auch gegen otk und slowpoke etc gewinnen zu können müsste der held auch direkten schaden durch schicksale blocken können. sonst hat man zb bei inferno allein durch die 2 schicksalsdinger 20 dmg, was ja gleichbedeutend mit verloren ist . gegen throne+ToO is man ja auch nicht immun, und allen kreaturen schicksalsimmunität zu geben durch den helden wäre dann die 3te fähigkeit.

    kann mir nicht vorstellen das es so einen held geben wird, auch wenn es bestimmt lustig wäre.

    Das es mit nur kreaturen auch nicht leicht ist sieht man ja an Cracky. ich weiss, dass die durchaus spielbar sind, aber frag mich doch irgendwie immer wie man damit gewinnen kann, wenn der gegner nich extrem schlechte draws hat.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Cainium Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    379
    Zitat von Queoz Go to original post
    Hier sollen die Zauber mal ins Visier genommen werden. Wie bereits in meinen anderen Threads erwähnt ist hier momentan eindeutig zu viel Anti-Creature unterwegs, dem muss entgegengewirkt werden!
    Bau dir ein Deck rund um "Crystal of revelation" und dann hast du dein Anti-Spell-Deck.

    Balancing ist aber etwas komplizierter. Ein so "mächtiges" Anti-Spell-Deck wie du es dir wünscht, würde genau den gegenteiligen Effekt haben den du willst. Es führt nicht zu Balancing, sondern dazu dass zauberlastige Decks verschwinden, ähnlich wie es mmt. mit Kreaturlastigen passiert.

    Gegen OTK/Slowpoke nützt dir dass aber alles nicht wegen "Throne of Renewal". Im Prinzip bist du hier mir dem Schwerpunkt auf Kreaturen und Zaubern nur zur Dfensive sogar noch besser dran, da du bei einer Lücke in der Verteidigung mehr Schaden als ein Zauberdeck raushauen kannst.

    Der von dir vorgeschlagene Held wäre sogar noch "ärmer" dran als alle aktuellen Helden wenn er gar keine Zauber kann. Denn die fehlenden Zaubereffekte wie Schilde, Dispel o.Ä. kannst du nicht auf Kreaturen übertragen weil diese ansonsten viel zu stark wären (2 in 1 sozusagen).

    Es geht nicht ohne Zauber, genau so wie es meistens nicht ohne Kreaturen geht.
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Auriel.Tamalla Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    141
    Leider schon erlebt, dass man ohne Zauber abgezogen werden kann- am ende hat er mich mit 4 Kreaturen platt gemacht, indem er Throne of Renwal gespielt hat(dann 4 kreaturen mit 4/0/2 gespielt) und 5 runden Kerker, da kannste nurnoch zuschauen.

    Ein held rein auf Schicksal ist nicht schwächer, nur schwerer aufzuhalten, da es fast NICHTS mit Schicksalsschutz gibt, aber viel mit Zauberschutz.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Cainium Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    379
    Zitat von Auriel.Tamalla Go to original post
    Leider schon erlebt, dass man ohne Zauber abgezogen werden kann- am ende hat er mich mit 4 Kreaturen platt gemacht, indem er Throne of Renwal gespielt hat(dann 4 kreaturen mit 4/0/2 gespielt) und 5 runden Kerker, da kannste nurnoch zuschauen.

    Ein held rein auf Schicksal ist nicht schwächer, nur schwerer aufzuhalten, da es fast NICHTS mit Schicksalsschutz gibt, aber viel mit Zauberschutz.
    Deswegen sagte ich ja das der hier eingebrachte Vorschlag nichts gegen OTK/Slowpoke ausrichten kann und wird.

    Das "es geht nicht ohne Zauber" bezog sich eher auf alle nicht "OTK/Slowpoke/Crag Hack Rush" Decks. Jedenfalls sehe ich sehr wenige Decks welche aus 95% Kreaturen und 5% Schicksalen bestehen. Und selbst wenn so ein Deck effektiv gegen OTK/Slowpoke sein könnte, würde es gegen jedes Controldeck kläglich versagen, mangels defensiven Zaubern.

    Es bringt auch generell nichts neue Karten einzuführen um das OTK/Slowpoke Problem anzugehen. Denn alle Decks <= Forgotten Wars hätten dass selbe Problem noch immer, und wären wie bei Ammar gezwungen bestimmte, ggf. unnnütze, Karten zu besitzen nur um diese Strategie kontern zu können.

    Ursache allen übelst ist der Pao-Todessucher. Den entfernen und OTK/Slowpokes werden drastisch weniger werden, und Karten wie Throne of Renewal können bleiben wie sie sind. Ansonsten müssten eben diese Keycards angepasst werden.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Dotastudent Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    1
    Wie hört sich folgende Idee für einen Helden an der keine Magieschulen nutzen kann: Der Held hat nicht die Attribute Might/Magic/Fortune sondern Might/Heroability/Fortune, wobei "Heroability" gelevelt werden muss um die verschiedenen Heldenfähigkeiten freizuschalten.

    Beispiel:

    1 Heroability Punkt, Kosten 0: Für jede Kreatur die diese Runde ausgespielt wird kostet die nächste Kreatur 1 weniger. Es können maximal 3 Kreaturen ausgespielt werden.
    2 Heroability Punkte, Kosten 2: 2 Kreaturen deiner Wahl bekommen keine Vergeltung diese Runde.
    3 Heroability Punkte, Kosten 2: Eine Kreatur deiner Wahl bekommt "frozen touch" oder nennen wir es "betäubender Schlag" (--> die angegriffene Kreatur kann sich in der nächsten Runde nicht bewegen oder angreifen)
    4 Heroability Punkte, Kosten 4: Vertausche bis zu 2 eigene Kreaturenpaare deiner Wahl untereinander, die Positionen müssen gültig sein.
    5 Heroability Punkte, Kosten 4: Die ausgewählte Spell oder Fortune Karte wird für 2 Runden eingefroren (--> die Karte bleibt an ihrer Position aber ihre Wirkung ist für 2 Runden nicht mehr gültig)

    Das skillen der Heroabilities ersetzt sozusagen die Zauber und würde einen Helden ohne Zauberschule ermöglichen, ohne ihm übermäßig starke Kreaturen zur Verfügung stellen zu müssen. Ich denke mit diesem Konzept kann man sehr nette Helden erstellen, die als solche bestimmt auch gut gebalanced werden können.
    Share this post

  9. #9
    Avatar von MutigerMatrose Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    38
    Hört sich auf jeden Fall interessant an, ich fände persönlich auch einen fraktionslosen Helden sehr ansprechend, der nur neutrale Einheiten in die Schlacht führen darf und dafür dann beispielsweise eine 4. Magieschule oder besondere Fähigkeit erhält.
    Share this post