1. #171
    Avatar von Jolka012 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.835
    Zitat von muGGeSTuTz Go to original post
    Hi
    Ehm , ich wollte hier nur ein weiteres Mal etwas zu Eurer Kritik an der Steuerung sagen :
    [eigentlich musste ich mich einwenig überwinden weil euchgegenüber aus Respekt und der Tatsache , dass ich das Spiel gar nicht habe , me eigentlich auch einfach ignoriert werden sollte]

    Für mich ist das was Ihr an der Steuerungsprogrammierung der Figur kritisiert , ein weiterer "Beweis" für eine "Konsolenumsetzung" . Vielleicht stimmt das nichtmal , aber dann für den anderen "Sündenbock" : Gamepads

    Man sieht heute sehr oft bei Gamepräsentationen in z.B. einem fortgeschrittenen Stadium , dass DIE ENTWICKLER SELBER jeweilen einfach ein Pad angeschlossen haben , und selber schon lange auch "nur" noch so spielen ... beim Entwickeln / Programmieren .

    Nein es geht mir nicht darum , Konsolenspieler oder GamepadGamers "anzuzündeln" etc . , sondern um genau diese vermutlich offensichtliche Tatsache ?

    Dadurch kümmert sich vermutlich niemand mehr gross um das Wie man mit Maus und Tastatur spielt Spielen . Es wird einfach auf´s Pad gekukt , und wenn die Moves etc. stimmen , dann ist gut so . [hja oder so ähnlich - also eben , nicht böse nehmen , sachlich gemeint]


    Diese "behindert" wirkenden Moves oder Gameplaysachen , sind unter Umständen nur dadurch wettzumachen , indem man selber auch mit einem Gamepad halt spielt .
    Am PC .
    Igitt !!!


    Hoffentlich habe ich unrecht , und dann entschuldige ich mich für die Störung
    ´n netten Gruss
    muGGe
    Du hast größtenteils recht. Einerseits ist diese Steuerung auf jeden Fall der Optimierung auf ein Gamepad zu verschulden. Bei der Portierung wurden die Möglichkeiten von M&T einfach nicht richtig genutzt. Allein schon, dass man die Bewegungsgeschwindigkeit nicht mit dem Mausrad regulieren kann. Warum sollte das auch gehen? Es gibt ja ohnehin nur 2 Geschwindigkeitsmodi und der dritte und schnellste Modus liegt ja ohnehin nur auf der Sprinttaste, die zugleich automatisches Klettern und Springen mit sich bringt.

    Damals hat aber auch die Steuerung der alten SC-Teile wunderbar mit dem Gamepad funktioniert. Da wo man die Aktionen noch oben rechts in aller Ruhe in einer Liste auswählen konnte. Damals wo das Springen noch etwas selbständiges war und nicht auch einfach eine weitere Aktion. Es konnte einfach nicht passieren, dass man, wenn man das Licht ausschalten wollte, aus Versehen an ein Rohr springt, welches über einem ist, weil der Blick ein kleines bisschen zu weit nach oben gerichtet war.

    Den Großteil der Schuld für diese Steuerung trägt einfach die Actionorientierung des Spiels! Alles muss möglichst schnell von der Hand gehen. Wenn man rennt, soll man am liebsten einfch sofort alle Hindernisse automatisch überwinden können (Active Sprint). Es gibt so viele Tasten, die doppelt oder dreifach belegt sind, das ist auch der einzige Grund, warum es zu so vielen Steuerfehlern kommt.

    Mit Q lehnt man sich an die Wand oder lässt sich an Kanten herab. Wenn du dann aber an einer Wand bist, die nah an einer Kante ist, dann macht man sehr sehr oft genau das was man eigentlich nicht tun wollte. Zum Beispiel wird man beschossen und will schnell abhauen, klebt sich stattdessen aber an die Wand und es dauert 3 Sekunden bis man endlich wieder von der Wand loskommt. Also ist man tot.

    Die Leertaste ist für ALLE Aktionen zuständig. Licht ausschalten, Springen(!), Tür öffnen, usw. Um Die richtige Aktion auszuführen, muss man immer in eine bestimmte Richtung gucken. Das Problem ist aber erstens, dass das in hektischen Situationen einfach total scheiße ist (warum nicht einfach nur eine normale Sprungtaste???) und zweitens, dass die erforderlichen Blickwinkel oftmals völlig penibel sind. Man guckt auf ein Objekt und trotzdem wird es nicht als Aktion hervorgehoben. Dann muss man erstmal 5 bis 10 Sekunden mit der Maus Millimeterarbeit leisten, um den richtigen Blickwinkel dann doch zu finden, damit man die Aktion dann ausführen kann.

    Und zu guter letzt gibt es noch Shift. Also Active Sprint. Damit sprintet man wie der Teufel und überwindet sämtliche HIndernisse automatisch. Eine Kiste im Weg? Kein Problem, es wird automatisch draufgeklettert? Eine Wand? Kein Problem, es wird einfach dran hochgelaufen und am nächst besten Vorsprung festgehalten. Eine Tür? Kein Problem, sie wird im vollen Lauf zertrümmert und weiter geht's! Das klingt eigentlich ganz gut, aber auch hier passieren ständig Dinge, die man nicht tun will. Man will zum Beispiel ganz schnell wegrennen und will nur knapp an einer Ecke schnell eine 90° Wende machen, weil vor einem eine Wand ist. Das Problem ist aber, dass der Charakter bei einer engen Kurve einen recht großen Bogen machen muss und dann zwangsläufig die Wand hochrennt! Und dann hängt man da! Und dann ist man oftmals auch schon erschossen worden, bevor man sich mit Q wieder loslassen kann.


    Also es ist vordergründig das kontextsensitive System, das zu so vielen Steuerfehlern führt! Mit dem Gamepad passiert das genau so.

    Zitat von syko2308 Go to original post
    Vielleicht ist das hier ja was für euch (Classic Mode):

    http://forums.ubi.com/showthread.php...(modification)

    Das ist eine gemoddete Blacklist.umd, wovon ich folgende Punkte besonders gut finde:
    -Spion hat mehr HP, bewegt sich deutlich leiser und klettert schneller
    -EMP Granate kann wie andere Gadgets benutzt werden (Doppelklick für Sofortnutzung)
    -"Active Sprint" ist deaktiviert, sodass man beim Sprinten wieder ganz normal Leertaste etc. drücken muss
    -Spion verschmilzt mit den Schatten
    -uvm., komplette Liste ist oben im Link drin.

    Noch ein Video dazu:


    Soweit ich weiß, werden die Änderungen z.T. nur wirksam, wenn auch andere MItspieler diese veränderte Datei haben, einfach mal ausprobieren, vorher Sicherheitskopie anlegen.
    Und wem das nicht passt, der lädt sich die entsprechenden Tools herunter und moddet selber ein bisschen rum
    Kein Active Sprint? Das ist super. Aber das Hacking gefällt mir nicht. Das ist wie in den alten Teilen, was eigentlich geil ist, passt in Blacklist aber einfach nicht rein!.
    Und Active Sprint ist ehrlich gesagt nur das zweitnervigste an der Steuerung. Das schlimmste ist das Q! Und dafür sehe ich leider keine Lösung.

    Außerdem frage ich mich, ob man nicht irgendwie auf den Sack bekommt, wenn Ubisoft irgendwie merkt, dass man die Spieldateien manipuliert hat, obwohl das meines Wissens nach offiziell gar nicht möglich sein sollte.

    Und noch was: Mit dieser Mod wäre man dann ja noch eingeschränkter in der Spielersuche als sonst. Man braucht dann ja zwangsweise Leute, die diese Mod ebenfalls nutzen. Allein schon wegen dem von Grund auf verschiedenen Hackingsystem.
    Share this post

  2. #172
    Avatar von T.A.F Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    5.147
    Zitat von syko2308 Go to original post
    Vielleicht ist das hier ja was für euch (Classic Mode):

    http://forums.ubi.com/showthread.php...(modification)

    Das ist eine gemoddete Blacklist.umd, wovon ich folgende Punkte besonders gut finde:
    -Spion hat mehr HP, bewegt sich deutlich leiser und klettert schneller
    -EMP Granate kann wie andere Gadgets benutzt werden (Doppelklick für Sofortnutzung)
    -"Active Sprint" ist deaktiviert, sodass man beim Sprinten wieder ganz normal Leertaste etc. drücken muss
    -Spion verschmilzt mit den Schatten
    -uvm., komplette Liste ist oben im Link drin.

    Noch ein Video dazu:


    Soweit ich weiß, werden die Änderungen z.T. nur wirksam, wenn auch andere MItspieler diese veränderte Datei haben, einfach mal ausprobieren, vorher Sicherheitskopie anlegen.
    Und wem das nicht passt, der lädt sich die entsprechenden Tools herunter und moddet selber ein bisschen rum
    Bei allem Respekt für die Arbeit des Kollegen: Das ist doch völlig sinnlos.

    Erstens halte ich es für sehr fragwürdig, einfach an irgendwelchen Spieldateien rumzuspielen - ich will gar nicht wissen, was da noch alles möglich ist, wenn man sieht, was er allein schon verändern konnte.

    Zweitens macht es imo überhaupt keinen Sinn, das verkorkste Spiel zwanghaft in die "richtige" Richtung biegen zu wollen. Das Ergebnis ist nichts Halbes und nichts Ganzes. Wenn er einen CT Versus haben will, muss er diesen spielen - die Server laufen ja zum Glück noch.

    Außerdem ist der Blacklist Versus quasi tot - warum also noch den ganzen Aufwand betreiben?
    Share this post

  3. #173
    Avatar von syko2308 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    61
    Ich weiß nicht genau, wie das mit dem Multiplayer dann läuft. Kann durchaus sein, dass man noch die ganz normalen Spiele findet, aber die Änderungen nur wirklich in Kraft treten, wenn alle Spieler die Mod haben - keine Ahnung. Ist vllt. auch eher was für private Matches. Im Forum dort wird seit Wochen über Modding etc. diskutiert, wäre Ubisoft das nicht recht dann wären die Themen mit Sicherheit längst geschlossen/gelöscht worden.

    Ändern kann man da alles mögliche, Spy mit Drohne, Merc mit Armburst, als Kestrel spielen, die Balaclava fast überall als Kopfbedeckung benutzen,....
    Aber stimmt schon, wenn man alle Bugs beheben wollen würde könnte man auch gleich ein neues SC daraus machen...

    Ich spiele wenn überhaupt eh nur Blacklist Mode mit Freunden zusammen, mit einem guten Team ist das spaßiger als alleine.
    Share this post

  4. #174
    Avatar von Jolka012 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.835
    Zitat von syko2308 Go to original post
    Ich weiß nicht genau, wie das mit dem Multiplayer dann läuft. Kann durchaus sein, dass man noch die ganz normalen Spiele findet, aber die Änderungen nur wirklich in Kraft treten, wenn alle Spieler die Mod haben - keine Ahnung. Ist vllt. auch eher was für private Matches. Im Forum dort wird seit Wochen über Modding etc. diskutiert, wäre Ubisoft das nicht recht dann wären die Themen mit Sicherheit längst geschlossen/gelöscht worden.
    Zu beidem: Das glaube ich eher weniger.

    Ändern kann man da alles mögliche, Spy mit Drohne, Merc mit Armburst, als Kestrel spielen, die Balaclava fast überall als Kopfbedeckung benutzen,....
    Und kann man es auch ändern, dass man mit C statt mit Q sich an Kanten runterläst und Q nur zum an die Wand lehnen ist?

    Active Sprint aus und aus dem Universal-Q ein Q für die Wand und ein C für die Kanten machen. Das wäre super. Alles andere würde ich einfach so lassen.

    Das bringt aber leider nichts, wenn das größte Problem bestehen bleibt, der Grund warum der MP tot ist. Das unfassbar behinderte Matchmaking + fehlender Chat in der Lobby.

    Aber stimmt schon, wenn man alle Bugs beheben wollen würde könnte man auch gleich ein neues SC daraus machen...
    So ist es. Ich befürchte für das nächste Splinter Cell übrigens das schimmste. Blacklists hat Ubis Erwartungen nicht erfüllt. Der Weg, der sich den Wurzeln annähert scheint sich nicht allzu gut verkauft zu haben. Also was wird wohl gemacht werden? Wohl kaum eine Besinnung in Richtung SC1 bis 3.

    Ich spiele wenn überhaupt eh nur Blacklist Mode mit Freunden zusammen, mit einem guten Team ist das spaßiger als alleine.
    Alleine isses sowieso komplett für die Füße.
    Share this post

  5. #175
    Avatar von muGGeSTuTz Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Eastermouthingen
    Beiträge
    5.450
    Hm , was ich mich frage : Ob man in dem Fall halt soweit ich mich erinnere seit Conviction eh beschlossen hat , diese Steuerung zu behalten . Dann helfe ich schon jetzt eine Wette , dass sich The Division in dem Fall ähnlich steuern wird .
    Und wenn ich jetzt ganz frech sein darf ; Conviction und Ghost Recon Future Soldier ... das sind doch ein und inetwa dasselbe Gameplay ; eben wegen der Steuerung .
    Das an und für sich wäre nicht schlimm , sondern für mich als nicht nur jetzt Tom Clancy Spiele orientierter Gamer , wirken diese Spiele einfach so .
    Die Ghosts sind eigentlich nur ein "Sam Fisher Team" . Das ist aber nicht das Problem . Es sind beide Spiele sonst absolut Gut .
    - Stories
    - Grafik
    - die Waffen und Hilfsobjekte
    -> Alles in Ordnung .

    Nur an der Steuerung scheiden sich die Geister ; und das seit Jahren oder ab einem gewissen Zeitpunkt .

    Da werden ganze Bewegungsabläufe automatisiert ; das ist schon fast "Antigaming" , oder wie ich es nenne Trämmlefahren (Strassenbahnfahren) .
    Benötigtes Eingabegerät : USB-Lenkrad

    z.B. das sorry aber das dämliche An ein Wand lehnen . Also nein , natürlich ist es cool gemacht - keine Frage ; aber von einer wie soll ich das jetzt sagen , einer Bewegungslogik her gesehen für einen 3rd-Person Avatar ist das einfach zu wenig fein . Zu ruppig .
    Bei Lara Croft finde ich das in Ordnung , weil man mit ihr viel mehr noch am "Herumturnen" ist . Aber einem Taktikgame wie es die Splinter oder Ghosts sind , nimmt es quasi den Sinn .

    Wenn ich mich doch in der Regel eh häufig schon in geduckter Haltung befinde , so muss ich noch extra "Jetzt aber ganz an die Wand schmiegen" drücken ?
    Und vorallem , ich muss mich zum davon wieder loskommen mich noch "Entmagnetisieren" ? ... sonst schreisst´s mich gerade von selber im sauberen Winkel um die näcste Ecke , obwohl ich nur geradeaus weiterschleichen wollte ?
    Wer um Himmels Willen kommt auf solche Ideen ?

    Wenn es jetzt in so einer An die Wand Bitte Situation die Figur einfach flüssig automatisch anschmiegen würde , egal ob geduckt oder stehend , das würde mich viel besser dünken .
    Und es würde doch langen , dass man die Figur selber in dem Fall schon in Richtung einer Wand noch behalten müsste , ansonsten würde sie wieder in den gelösten Zustand zurück versetzt .

    Und wenn ich nun aber um die Ecke wirklich auch immernoch in Maximum Anschmieggrad gelangen möchte , so würde ich jetzt mit meinen Richtungsbewegungen das beibehalten müssen , oder einen kurzen Aussetzer haben um gleich wieder dran zu kleben ; jedoch KEINE "Vorhangschiene" welche mich zu meinem eigenen Erstaunen gleich um die Ecke zieht , obwohl ich doch eben nur geradeaus wollte .


    Aber sonst sind diese neuen Spiele geil !
    Aus meiner Bescheidenen Sicht liegt es fast nur an der Steuerung und/oder im Zusammenhang mit der Überautomatisation der eigentlichen Bewegung(sFreiheit?) .

    Vielleicht gäbe es für dieses doch viel kritisierte sich nicht mehr einig sein , eine einfache Lösung :
    2 unterschiedliche Steuerungsmodi
    - Arcade oder
    - Simulation

    Gerade für Tom Clancy Spiele , welche eben nicht nach Lara Croft ausgerichtet sein wollen (sollten).

    Danke für´s Lesen
    ´n netten Gruss
    muGGe


    [Ich würde den Entwicklern gerne und ohne sie etwa belehren zu wollen , einfach nur empfehlen , mit Maus und Tastatur mehr selber drin zu agieren .]

    Und hey , wenn schon Gamepads , dann bitte aus Eurem Eigenen Hause

    i habe fertig
    Share this post

  6. #176
    Avatar von TheRealSam Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    6.166
    Wie auch T.A.F und frozen finde ich die Modifikation nicht so berauschend.
    Ist zwar nett gemeint, aber wenn man z.B. den modifizierten "classic mode" sogar 4vs4 spielen kann, dann sehe ich kaum eine Chance, dass man überhaupt eine Station als Spy hackt. Dafür sind die Maps zu klein und die Terminals oft relativ leicht von weitem "beschießbar", bzw mit einer Granate zu erreichen.
    Das ginge höchstens dann mit Aggrotaktiken (Das gefällt nicht jedem, auch wenn es schon in SCCT ein großer Bestandteil des Spieles war. Allerdings war das in SCCT ein größeres Risiko, da man die Mercs nur von hinten ausschalten konnte und ansonsten nur behindern konnte (stoßen und tazen).). Vor allem, weil der Hackfortschritt nicht gespeichert werden kann.
    Bei SCCT konnte man ja ein Terminal anfangen zu hacken und sich schnell aus dem Staub machen, wenn die Mercs angerannt kamen.
    Meiner Meinung nach erfordert das Kartendesign in BL das remote hacking.
    Share this post

  7. #177
    Avatar von Jolka012 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.835
    Zitat von TheRealSam Go to original post
    Wie auch T.A.F und frozen finde ich die Modifikation nicht so berauschend.
    Ist zwar nett gemeint, aber wenn man z.B. den modifizierten "classic mode" sogar 4vs4 spielen kann, dann sehe ich kaum eine Chance, dass man überhaupt eine Station als Spy hackt. Dafür sind die Maps zu klein und die Terminals oft relativ leicht von weitem "beschießbar", bzw mit einer Granate zu erreichen.
    Das ginge höchstens dann mit Aggrotaktiken (Das gefällt nicht jedem, auch wenn es schon in SCCT ein großer Bestandteil des Spieles war. Allerdings war das in SCCT ein größeres Risiko, da man die Mercs nur von hinten ausschalten konnte und ansonsten nur behindern konnte (stoßen und tazen).). Vor allem, weil der Hackfortschritt nicht gespeichert werden kann.
    Bei SCCT konnte man ja ein Terminal anfangen zu hacken und sich schnell aus dem Staub machen, wenn die Mercs angerannt kamen.
    Meiner Meinung nach erfordert das Kartendesign in BL das remote hacking.
    Warum? Waaaaaarum hab ich den CT Versus nicht gespielt? Ich könnte mir sowas von in den Arsch beißen!!!

    Share this post

  8. #178
    Avatar von T.A.F Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    5.147
    Zitat von frozenKoziol Go to original post
    Warum? Waaaaaarum hab ich den CT Versus nicht gespielt? Ich könnte mir sowas von in den Arsch beißen!!!


    Ich weiß ja warum...

    Nunja, ich sag's dir dann halt eben noch mal: Du hast das meiner Meinung nach geilste Multiplayer-Game aller Zeiten verpasst. Trotz aller Bugs und der leicht debilen Community werde ich mich ewig an legendäre Matches auf Mount Hospital, Museum, River Mall, Club House & Co. erinnern. Das einzigartige Spielgefühl des PT/CT-Versus wird es nie wieder in dieser Art geben.
    Share this post

  9. #179
    Avatar von TheRealSam Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    6.166
    Ich ärgere mich lediglich darüber, dass ich keines der legendären Matches aufgenommen habe. ^^
    Erinnern kann ich mich aber auch noch an das ein oder andere geniale Match.

    Sogar an eines gegen T.A.F und Calm_Guy auf Hospital, bei dem ich zusammen mit einem Random ziemlich stylisch gewonnen habe. Hihihi.
    Share this post

  10. #180
    Avatar von T.A.F Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    5.147
    Project Stealth (ein Remake des legendären 2on2 Versus aus Splinter Cell Pandora Tomorrow und Chaos Theory) ist ab sofort LIVE bei Kickstarter.

    https://www.kickstarter.com/projects...tiplayer-on-pc

    Ich bezweifel allerdings, dass sie 90.000 € zusammenbekommen...

    "Spendet" ihr was?
    Share this post