1. #21
    Avatar von AndreanDW Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    246
    Liest du dir die Sachen auch durch, und versuchst du sie zu verstehen? Kennst du die Spiel-Regeln, wenigstens ein kleines bißchen?

    'Das hängt zunächst einmal davon ab, ob es die Möglichkeit gibt,
    Bündnisse zu vereinigen (habe bisher noch keinen Weg gefunden es
    zu machen). Wenn ja, sollte sich das Bündnis nach Erhalt der
    Tränen-Quests in 30 Einzelbündnisse aufteilen, jeder seine drei
    Grale bauen und sich dann wieder vereinigen.'
    Klar gibt es die Möglichkeit, Bündnisse zu vereinigen: du löst eines davon aus, und die Mitglieder treten in das andere Bündnis ein; Allianzpunkte des aufgelösten Bündnisses wie PvP-Punkte auf einem PvP-Server verschwinden dabei, genausowie die erzielten Punkte bei Kampf gegen die DEs, die erspielten Festungs-Halte-Punkte, und die gebauten Grale ebenfalls - natürlich verschwinden diese Punkte auch in der Serverwertung... Das Auflösen der Bündnisse ist auch eine Top-Ideen - die neuen Bündnisse starten ja dann nur mit den Punkten für Armee und Fläche, verlieren also auch das Recht, Grale zu bauen, bis sie Rang 4 in der Allianzwertung erreichen - wenn ein paar zusammen ein Bündnis gründen, dauert das einige Wochen, wenn sie Ein- Mann-Bündnisse gründen, werden sie einige Monate dafür brauchen ...
    '... hängt es eben davon ab, ob man das eigen Ich über das Allgemeinwohl stellt' - ich hab versucht, dir zu erklären, daß du vom Allgemeinwohl abhängst; wenn alle so spielen, wie du es machst, wären wir noch in der Steinzeit; ich hab kein Problem damit, daß du spielst, wie du spielst - ich hab ein Problem damit, daß du das als das Non-Plus-Ultra und erstrebenswert für alle verkaufst, während du nur auf Kosten der anderen dein Ding durchziehst
    Naja, ich hab dir wiedermal aufgezeigt, daß deine Vorschläge Mist sind und nicht funktionieren - das wird dich nicht interessieren, und du wirst wieder irgendeine Ausrede finden, wie alle solch einen Top-Score wie du erreichen - auch wenn das mit den gegenwärtigen Spielregeln nicht funktioniert, und eigentlich sogar illegal ist (Stichwort Multi-Account) - hat irgendwie keinen Sinn mit dir zu diskutieren, dazu fehlt es dir irgendwie an Spielverständnis - aber wie soll ich das von dir erwarten, wenn es die Spielbetreiber hier genauso wenig haben ... du sollstest versuchen, bei deren Team anzuheuern - mit deiner Ignoranz würdest du da perfekt reinpassen ...
    Share this post

  2. #22
    Avatar von ErikaFade Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    64
    On 15-05-13, 23:54,AndreanDW wrote:

    > > Das hängt zunächst einmal davon ab, ob es die Möglichkeit gibt,
    > > Bündnisse zu vereinigen (habe bisher noch keinen Weg gefunden es zu machen).

    > Klar gibt es die Möglichkeit, Bündnisse zu vereinigen: du löst eines
    > davon aus, und die Mitglieder treten in das andere Bündnis ein;
    > Allianzpunkte des aufgelösten Bündnisses wie PvP-Punkte auf einem
    > PvP-Server verschwinden dabei,

    Das ist mir schon klar (habe ja zu Beginn des Spiels praktisch
    täglich mein Bündnis aufgelöst und neu gegründet um so eine
    bessere Kontrolle über die generierten Spalten zu haben). Deshalb
    war meine Frage ja nach dem "Vereinigen von Bündnissen" und das
    ist was anderes als das Auflösen eines Bündnisses und dem
    anschließenden Beitritt in ein anderes Bündnis.


    > Problem damit, daß du das als das Non-Plus-Ultra und erstrebenswert für
    > alle verkaufst, während du nur auf Kosten der anderen dein Ding durchziehst

    Das ("auf Kosten der anderen") solltest du schon etwas näher darlegen:
    wer hat durch mein Spielverhalten irgend einen Nachteil?


    > Naja, ich hab dir wiedermal aufgezeigt, daß deine Vorschläge Mist
    > sind und nicht funktionieren - das wird dich nicht interessieren,

    Die Stelle wo du das "aufgezeigt" hast, hat es wohl irgend wie
    nicht auf den Server geschafft.


    > Spielregeln nicht funktioniert, und eigentlich sogar illegal ist
    > (Stichwort Multi-Account) - hat irgendwie keinen Sinn mit dir zu

    Was hat ein kooperatives Zusammenwirken von zwei Spielern mit einem
    Multi-Account zu tun? Die Aufgabe des einen Spielers ist es eben,
    durch schwach besetzte Städte dafür zu sorgen, dass die Spalten
    nicht so stark besetzt sind aber dafür häufiger erscheinen. Als
    Gegenleistung ist er dann am Schluss Teil eines Zweierbündnis, das
    wesentlich mehr Bündnispunkte hat als es möglich wäre, wenn sie
    von Anfang an als Zweierbündnis auftreten würden.


    > Liest du dir die Sachen auch durch, und versuchst du sie zu
    > verstehen? Kennst du die Spiel-Regeln, wenigstens ein kleines bißchen?

    Ich lese schon, nur ist die Dokumentation sehr dürftig und deshalb
    bin ich auch gerade am Testen, nur ist das sehr zeitintensiv da das
    Verlassen des Bündnis 24h dauert:

    1. Tritt man einem Stufe-4 Bündnis bei, erscheinen im Questmenü die
    drei Tränenquests. Verlässt man das Bündnis wieder, bleiben die
    Quests erhalten, die zugehörigen Behausungen können jedoch nicht gebaut
    werden.

    2. Startet man vor dem Verlassen des Bündnisses mit dem Bau (in diesem
    Fall Alchemistenofen) und tritt dann aus dem Bündnis aus, wird der
    Bau fortgesetzt, ob das Gebäude nach Fertigstellung nutzbar bzw. weiter
    ausbaubar ist, werde ich erst in ein paar Tagen erfahren.


    > für Armee und Fläche, verlieren also auch das Recht, Grale zu bauen,
    > bis sie Rang 4 in der Allianzwertung erreichen - wenn ein paar zusammen

    Auch das ist nicht eindeutig beschrieben:

    .....Q : Ich besitze eine Träne Ashas aber ich kann kein Graalsgebäude bauen. Wieso?

    ..... A: Dazu müssen mehrere Bedingungen erfüllt sein: Ihr müsst einem Bündnis mit
    ..........mindestens Rang 4 angehören. Die Träne muss im Inventar der Stadt und nicht
    ..........auf einem Helden sein. Und die Stadt muss mindestens Rang 15 sein.

    Wenn ich mit dem Bau beginne, anschließend das Bündnis verlasse, wird dann
    der Gral weiter gebaut und kann dann im Bündnis sofort mit dem Bau eines
    weiteren Grals begonnen werden?

    Wenn das funktioniert, könnte ich täglich 27 Spieler in das Bündnis
    aufnehmen, diese starten den Bau des Questgebäudes und verlassen dann
    sofort das Bündnis wieder (damit am nächsten Tag andere 27 dem
    Bündnis beitreten können). Nachdem die ersten ihre Tränen erhalten
    haben, treten Sie dem Bündnis wieder für einen Tag bei um den Bau
    des Grals zu starten. Auf diese Weise hätten auch die Spieler die
    nicht in einem Stufe-4 Bündnis sind die Möglichkeit, die Tränenquests
    zu spielen und es könnte pro Tag ein Gral gebaut werden.
    Share this post

  3. #23
    Avatar von AndreanDW Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    246
    Zitat von ErikaFade Go to original post
    ...Wenn das funktioniert, könnte ich täglich 27 Spieler in das Bündnis
    aufnehmen, diese starten den Bau des Questgebäudes und verlassen dann
    sofort das Bündnis wieder (damit am nächsten Tag andere 27 dem
    Bündnis beitreten können). Nachdem die ersten ihre Tränen erhalten
    haben, treten Sie dem Bündnis wieder für einen Tag bei um den Bau
    des Grals zu starten. Auf diese Weise hätten auch die Spieler die
    nicht in einem Stufe-4 Bündnis sind die Möglichkeit, die Tränenquests
    zu spielen und es könnte pro Tag ein Gral gebaut werden.
    Ich sag doch, du liest dir nicht durch, was andere schreiben!
    Ich hab einen Thread über deinem geschrieben, daß man
    - Grale verliert beim Verlassen des Bündnisses
    - das Recht verliert, Grale zu bauen, wenn man aus einem Bündnis austritt (man erwirbt es wieder, wenn man in ein Rang-4-Bündnis eintritt);
    Da man das Recht verliert, Grale zu bauen - wird ein angefangener Gralbau in diesem Falle sofort beendet, und man hat die Träne direkt wieder im Gepäck (ob die Baukosten rückerstattet werden, kann dir vielleicht jemand sagen, der während des Gralbaus aus der Allianz gekickt wurde)
    P.S. Ich schreib dir bei jedem deiner Vorschläge, daß das nach den gegenwärtigen Spielregeln nicht funktioniert (wie jetzt wieder bei deinem Vorschlag, pro Tag 27 Leute zum Gralbau durch die Allianz zu schleußen) - was genau verstehst du nicht an der Bezeichnung 'Aufzeigen, daß deine Vorschläge Mist sind' ?
    P.P.S. was verstehe ich unter 'auf Kosten der anderen sein Ding durchziehen'? : Wenn man nur aus dem einzigen Grunde so spielen kann wie man spielt, weil andere Leute die Voraussetzung dafür schaffen - weil andere Leute sich zu großen Bündnissen zusammenschließen, einen Haufen Armee rekrutieren, den Tränenkrieg auslösen, Tränen ergattern und Grale bauen
    Share this post

  4. #24
    Avatar von Winterwolf-fl Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    94
    Zitat von Winterwolf-fl Go to original post

    5 Iranian Nuclear Proj - VesuviusTOH

    B.Punkte | Mitglieder | Grale | RF

    3.489.218 1 1 7

    PS: Ich bin gar nicht schön.
    Der Kerl ist inzwischen 3. in der Bündniswertung, Tendenz steigend. Allerdings hat er den Nachteil das er schon 2/3 Grale gebaut hat (die ersten 2 haben jeweils 6).

    Für statistik Freaks: Trotz ~2,3 Mio Macht (bei 11 Städten) hat er in der Aufschlüsselung seiner Bündnispunkte -15k für Truppen stehen.
    Share this post

  5. #25
    Avatar von Slaythis Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    12
    Dieses Thema ist mittlerweile sehr veraltet, aber ich muss sagen, dass es ganz schön anstrengend ist, so manchen Blödsinn in diesem Thread zu lesen.

    Und von diesen 1-Mann-Bündnisses bzw. generell Mikro-Bündnissen halte ich nichts. Scheinbar ist ja noch nicht mal klar, was Kooperation bedeutet, ohne jetzt den finger auf jemanden zu zeigen.

    Falls es jemand vom Ubi-Team mitliest.Bitte ändert was an der Berechnung der Dunkelelfenangriffe auf die Runenfestungen. Finde es persönlich ganz schön spielverzerrend, wenn ein 1-Mann- oder 2-Mann-Bündnis es schafft, ohne wirklichen Aufwand 4 Festungen zu halten während andere Bündnisse, die aus 30 mitgliedern bestehen auf ihren 1-2 stück verharren müssen, obwohl sie mehr verdienen. Diese warten vergebens auf freiwerdende Festungen. Große Bündnisse verstehen eher den Geist vom "Kooperativen Spielen".
    Share this post

  6. #26
    Avatar von g295 Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    10
    Wie wurde eigentlich die DE Angriffe im 2. Zeitatler berechnet? Da konnte man noch einen Held mit Armee zur Verteidigung reinstellen.
    Share this post

  7. #27
    Avatar von AndreanDW Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    246
    gar nicht - PvE gibt es erst seit dem 3.Zeitalter, und da war es am Anfang ein Wert basierend auf dem Mittel der Top-100-Spieler (in Macht), später bezog sich dieses Mittel auf ein paar Hundert Spieler, glaub ich; zusätzlich gab es einen Faktor, der die Angriffe bei vielen gehaltenen Festungen etwas vergrößerte, und vor allen Dingen die Häufigkeit der Angriffe vergrößerte - aber so, daß man prroblemlos 30 Festungen halten konnte
    Share this post

  8. #28
    Avatar von OnkelB Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    262
    Andrean hat natürlich recht. Aber in Season3 war es wirklich so, dass man seinen Helden in den Eingang der der Festung stellen konnte. Damals habe ich die 1 Milliarde-Punkte-Grenze im Ehre-ranking geknackt...
    Share this post

  9. #29
    Avatar von Slaythis Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    12
    Zu dieser Zeit hat es auch Sinn gemacht einen großen Machtwert zu haben. Jetzt ist es im Regelfall so, dass es eher schädigend für das Bündnis. Gilt für PvE natürlich. Dass sie es entfernt haben, ist allerdings irgendwo auch verständlich. Ob es gut für die Spieler ist, ist ne andere Sache.
    Share this post

  10. #30
    Avatar von OnkelB Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    262
    Es ist eigentlich nicht verständlich, dass das Verteidigen im Tor entfernt wurde. Ja, man konnte ungeahnte Mengen an EXP generieren und Bündnispunkte natürlich auch. Es gab Absprachen unter den Bündnissen, so dass auch kleine Bündnisse Festungen halten durften. Jetzt ist es so, dass man als großes Bündnis bestraft wird. Ubi will aber nicht wirklich kleinen Bündnissen helfen Festungen zu halten. Ziel war vielmehr, die Serverlaufzeiten zu erhöhen. Und das haben sie geschafft. Dass jetzt Mini-Bündnisse 20 Festungen halten können und einzelne Spieler somit eine Welt gegen große Bündnisse gewinnen ist der üblichen Schlamperei geschuldet. Nur wird halt nicht mehr am Spiel gearbeitet. Keine Patches, kein neues Zeitalter, nix. Einfach nur noch so lange wie irgend möglich Geld rausziehen. Spätestens wenn Heroes Online an den Start geht, werden die hier das Licht ausmachen... Schon alleine deshalb, weil sie die/den Supportmitarbeiter für das nächste verbuggte Spiel brauchen...
    Share this post