1. #1
    Avatar von Alberichs Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    1

    SunSet

    Werte Mitspieler Verwüstete Erde 4,

    die Verlockung über die Machtquestreihen – plündern, belagern, Rastplatz, angreifen – an Vorteile zu gelangen, sind nach wie vor hoch.
    In dieser professionellen Form habe ich es bisher noch nicht gesehen.
    Dies betrifft SirCygon und Spieler des Bündnisses Tiberian Sun.
    SirCygon lag in Form einer Enklave, wahrscheinlich durch Austritt, mitten im Sun Bündnisgebiet. Von dort aus wurden Städte des „ehemaligen“ Bündnisses angegegriffen, belagert, geplündert. Es wurden Rastplätze kreiert. Alles um möglichst vielen Spielern Vorteile zu verschaffen. Folgerichtig ist SirCygon seit einigen Tagen nun wieder Bündnismitglied bei Tibeiran Sun. Man weiß, daß man falsch handelt. Aber ich bin mir sicher Fairplay ist ein Fremdwort für ALLE Sun Spieler. Darunter auch gute lang schon dabei gewesene Mitspieler auch von mir. Ja ihr Sun Spieler nun könnt ihr euch entscheiden. Mein kleines Gebiet liegt auf 11 Uhr. Eine Stadt wurde besiegt. Die anderen sind nicht unbedingt sehr weit entwickelt. Genua wurde von buddy_buddy schon mal belagert. Auch einer der Profiteure der Sun Spielweise. Ihr „die Borg“ könnt ruhig kommen. Ich leiste keinen Widerstand. Aber meine Besonderheiten werdet ihr nicht assimilieren!
    Man kann dieses Forum aber auch nutzen und sich bei allen anderen Spielern für sein Verhalten entschuldigen. Diesen riesen Mut aufzubringen, wird eine echte Herausforderung werden. Darin bin ich mir auch sicher! Was ich hier NICHT hören will ist – Wir waren es nicht! Sicher sind noch viele andere Mitspieler der verwüsteten Erde 4 kleinere oder größere Betrüger. Aber vielleicht sind doch noch ein paar Ehrliche darunter. Auch wenn diese zu einer aussterbenden Gattung gehören. Wir stehen auf der Roten Liste.
    An UBI:
    Euer Spielkonzept funktioniert NICHT! Es ist zu sehr betrugsanfällig. Mein Vorschlag: Kreiert einen neuen Server Typ – Wild West.
    „Gebt das Haschisch frei.“ Alle können so viele Accounts parallel spielen wie es ihre Freizeit zuläßt. Können sich aufpuschen ohne APS. Können sich die Machtquests einverleiben wie sie lustig sind. Sie können SirCygon Spielweise praktizieren. Sie können MonoSpieler Multiaccount Bündnisse aufbauen. Alles was mal verboten - ist nun erlaubt. Macht es so. Und für alle anderen gibt es einen anderen PvP Typ ohne die Machtquestreihen, ohne die Vorteilsgebäude (Sphinx, Zwergenschatz), mit maximal 250 k Gold im Stack, mit Zeitvorgabe der Stadtanzahl. Das würde zumindest den Weg ebenen für eine ehrlichere Strategie-Spielweise. Andere Vorschläge können gern genannt werden.
    Danke.
    Mit Grüßen Alberichs
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Winterwolf-fl Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    94
    Ticket an den support schreiben, oder besser frühzeitig (sofern möglich) mit den "betroffenen" Spielern besprechen. Hier ließt kein UBI Mensch mit, oder mit anderen worten: vorschläge kannst du dir sparen, das kostet nur deine zeit und bringt nichts.

    Generell muss ich noch fix einwerfen das die pvp quest belohnung so mega ultra gut nun auch nicht sind. Das beste sind die gratissiegel (15 bei 1 oder 2 questreihen?). Die PvP Questreihe ist auch Zeitlich gebremst. Nach jeder quest muss man 4 wochen warten bis die nächste freigeschaltet ist.
    Mit anderen worten: vermutlich haben sich die angesprochenen Halunken 2k exp, ein paar T4 und so zeug erschummelt. Das ist zwar unhöflich, aber auch nicht viel mehr.
    Quests sind in MMHK nicht viel mehr als ein netter zeitvertreib.

    Wie gesagt, schreib dem support ein ticket und die kümmern sich (irgendwann) drum.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von AndreanDW Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    246
    im Vergleich zu den Möglichkeiten mit legendären Helden, legendären Skills, Artefaktshop und Reliktdiving sind die 'erschummelten' Vorteile der PvP-Quests ein Fliegenschiß!
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Der_Wemmser Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    8
    laut eines forumbeitrages unseres ehemaligen gamemasters loosha ist das verhalten von tiberian sun in ordnung bzw. wird geduldet. um ein ausufern zu verhindern sind die 4 wochen wartezeit zwischen den quests eingeführt worden. da loosha aber nicht mehr da ist hat der support letztens ein solches verhalten aber trotzdem bestraft, frei nach dem motto "was interessiert uns unser dummes gelaber von gestern". ein statement zu den aktuellen regeln möchte der support allerdings nicht veröffentlichen, auch nach aufforderung nicht! wie aktuell verfahren wird weiß somit keiner genau. der support will lieber "aus dem bauch heraus" entscheiden, dann fühlen sie sich wichtiger...
    Share this post