1. #1
    Avatar von Dierk3er Meister der Buchstaben
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Rocky Beach
    Beiträge
    15.461

    Neue HBO-Miniserie von Spielberg/Hanks über Luftkrieg in Europa

    Wie im Link angegeben, produziert der Sender HBO zur Zeit eine neue TV-MiniSerie.
    Wie schon bei den beiden Vorgängern "Band of Brothers" und "The Pacific", findet auch diese Produktion wieder unter der Leitung von Tom Hanks und Steven Spielberg statt.

    Basieren soll das ganze auf dem Buch "Masters of the Air: America’s Bomber Boys Who Fought the Air War Against Nazi Germany" von Donald L. Miller.


    Buchlink: http://www.amazon.de/Masters-Air-Ame...8633729&sr=8-1

    Ich persönlich freue mich über eine weitere High-Budget-Produktion aus god´s-own-country; bin aber skeptisch was die Thematik betrifft.
    Zu befürchten wird sein, dass der Bombenterror auf zivile Städte verharmlost werden wird, und nur die "strahlenden" und todesmutigen Bomberbesatzung in den Hauptrollen brillieren dürfen. Das die Luftwaffe gerade 44 und 45 kaum noch Mann und Maschinen hatte, um sich den Bomberflotten entgegen zu stellen, dürfte für einen Kinofilm oder eine Serie auch nicht sehr attraktiv sein. Ich vermute, dass Hollywood solche Nebensächlichkeiten "fixen" wird. :mh:

    ...naja, ich bin gespannt.

    http://www.slashfilm.com/steven-spie...bo-miniseries/
    Share this post

  2. #2
    Avatar von MiGCap Forenlegende
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    25.025
    Scheißegal! Hauptsache, mal wieder 'ne WWII-Fliegerfilmchen-Reihe!
    Und Tom Hanks' Miniserie "From the earth to the moon" wird eh nie getoppt werden können.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von DerKongoOtto Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    6.027
    Besser als "Red Tails" wird die sicher, soviel ist jetzt schon gewiß.
    Ehrlich gesagt fand ich ja "The Pacific" besser als "Band of Brothers", wobei beide Serien grad was das Historische anging ja wirklich gut gemacht waren.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von der.Launebaer Forenlegende
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    i mog hoam!
    Beiträge
    38.629
    Hmm, stelle ich mir jetzt persönlich nicht sehr spannend vor das Thema für eine Miniserie (schätze mal wieder 9 Folgen) aufzubrezeln.

    Da der Luftkrieg und insbesondere der Bomberkrieg doch sehr passiv von statten ging, weiß ich erstens nicht wie sie dem Feind ein Gesicht geben wollen und um was sich die Nebenhandlungen drehen werden. Klar, die obligatorische gutaussehende Krankenschwester wird wieder dabei sein, aber sonst? Bin gespannt welche weiteren Aspekte eingebaut werden und wieviel "Heimatfront" es zu sehen geben wird. Denke eine ganze Menge, da sich die Macher sicher nicht darauf versteifen werden in allen 9 Folgen einen Angriff zu zeigen.

    Hat jemand das Buch gelesen und kann mehr dazu sagen?
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Glykol02 Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    3.737
    Klingt auf alle Fälle vielversprechend!


    Vor Weihnachten lief ja auf irgend so nem Privatsender "Band of Brothers" noch mal. Auch beim Wiedersehen fand ich die Mini-Serie unterm Stich überzeugend und gut umgesetzt.

    "The Pacific" ist bei mir noch Bildungslücke, unter der Woche ist mir der Sendetermin im TV zu spät, evtl. mal auf Disk besorgen...
    Share this post

  6. #6
    Avatar von der.Launebaer Forenlegende
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    i mog hoam!
    Beiträge
    38.629
    Wie Dierks Link zu entnehmen ist, wird es wohl neben den Einsätzen über Hannover, Dresden und Berlin wirklich um das Leben auf den Flugplätzen in England gehen (die Krankenschwester eben :P ), sowie - und das tönt recht interessant - auch um das Leben in deutschen Kriegsgefangenenlagern:

    "Masters of the Air is a story, as well, of life in wartime England and in the German prison camps, where tens of thousands of airmen spent part of the war. It ends with a vivid description of the grisly hunger marches captured airmen were forced to make near the end of the war through the country their bombs destroyed."

    Hier kann man einiges richtig machen, aber leider bietet das Setting auch wieder genug Raum für Szenen voller Pathos. Mal sehen wie wir da wieder wegkommen. Und ich hoffe inständig, dass sie wie schon bei BoB gute deutsche Schauspieler finden, damit wir es nicht mit einem Akzent-Kauderwelsch zu tun haben, wie es in manch anderen Filmen der Fall ist.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von MiGCap Forenlegende
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    25.025
    Hoch authentische Serie über die Stalags gibt's doch schon:
    "Hogan's Heroes"! :mh:


    "I see nothing, I know nothing ..."
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Lukin1971 Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    1.578
    Zitat von DerKongoOtto Go to original post
    Besser als "Red Tails" wird die sicher, soviel ist jetzt schon gewiß.
    Ehrlich gesagt fand ich ja "The Pacific" besser als "Band of Brothers", wobei beide Serien grad was das Historische anging ja wirklich gut gemacht waren.
    Ich fand beide Serien gut. Aber Band of Brothers besser. Aus zwei Gründen.

    1. War die Identifikation mit dem europäischen Kriegsschauplatz "leichter" (wenn man das überhaupt zu so einer Thematik sagen kann)
    2. Fand ich die Vorab-Interviews mit den realen Soldaten die im Film verkörpert wurden top. Das fehlte mir bei The Pacific. Da die Serie aber deutlich später gedreht wurde ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß diejenigen, die den Pazifik-Krieg überlebten zum Zeitpunkt der Dreharbeiten aufgrund des hohen Alters entweder nicht mehr am Leben waren, dement/pflegebedürftig oder nicht auftreten wollten.
    3. War Band of Brothers überraschenderweise für eine Hollywoodverfilmung ziemlich neutral. Da wurden auch die Kriegsverbrechen und das Unvermögen der Alliierten thematisiert.

    Aber bei der aktuelllen HBO-Produktion habe ich auch meine Zweifel. Denn heroisch war daran spätestens ab 1944 nichts mehr. Die Luftwaffe lag bis auf wenige Elite-Einheiten am Boden, eine Luftabwehr war quasi inexistent. Hinzu kommen eben auch sehr schwierige Thematiken wie Dresden, Hamburg, aber auch die größten Kriegsverbrechen im 2. WK. Die Abwürfe der beiden Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki. Aber vielleicht täusche ich mich auch und beide machen einen guten Job.

    Daß sie das können haben sie ja bereits mit Band of Brothers und The Pacific eindrucksvoll bewiesen.
    Share this post