1. #1
    Avatar von simbo23 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    25

    [Tool] Anno2070Rechner.de - Bedarfsrechner, Produktionsketten, Datenbank

    Hallo zusammen...

    ich möchte euch gerne mein Rechner- und Datenbanktool für Anno 2070 vorstellen:

    Anno2070Rechner.de
    http://anno2070rechner.de

    Features:


    • Berechnung der Wohnhäuser einzelner Zivilisationsstufen anhand der Gesamtzahl der Wohnhäuser (max. Stufe kann individuell festgelegt werden)
    • Berechnung der Einwohner pro Stufe und insgesamt anhand der Anzahl der Wohnhäuser
    • Berechnung des Warenbedarfs einer Bevölkerung in Tonnen pro Minute unter Berücksichtigung des Informationsprogramms
    • Berechnung der benötigten Produktionsgebäude bzw. -ketten um den Warenbedarf einer Bevölkerung zu befriedigigen
    • Berechnung der Produktionsketten für alle Produktionen (u.a. auch Energie oder Ökobilanz erzeugende Produktionen)
    • Berechnung der Baumaterialien, Unterhaltskosten, Energiebedarf, Ökobilanzauswirkungen und Effektivität von Produktionsketten
    • die verschiedenen Bereiche im Bevölkerungsrechner können nach Bedarf ein- oder ausgeblendet werden
    • die Produktivität von Produktionsgebäuden kann individuell angepasst werden
    • umfangreiche Datenbank mit den Eigenschaften aller Gebäude und Waren
    • die Eingaben im Bevölkerungsrechner werden automatisch gespeichert (Cookie)
    • als Administrator können die Daten der Gebäude, Waren und ähnliches bequem aus den Spieldaten importiert werden, womit auf Änderungen im Balancing schnell reagiert werden kann
    • zweisprachig (englisch / deutsch)


    Geplante Features:


    • Speichern und Verwalten der mehrer Datensätze im Bevölkerungsrechner (neue Benutzerregistrierungen sind bis dahin deaktiviert)
    • Eigenschaften von Schiffen und Flugzeugen in der Datenbank
    • Berechnung der gesamten und freien Einheitenpunkte anhand von Bevölkerung und geplanter Flotte


    Die Anwendung ist noch in der Testphase. Fehler sind nicht ausgeschlossen.

    Voraussetzung ist ein moderner Browser wie Firefox oder Chrome.

    Screenshots:



    Die Quelltexte sind auf Github gehostet. Ihr seid eingeladen mitzuwirken:
    https://github.com/simbo/Anno2070Rechner.de

    Bitte nutzt den den Issue Tracker auf Github für Bug-Reports oder ähnliches:
    https://github.com/simbo/Anno2070Rechner.de/issues

    Update - 03. Feb. 2012

    • Blacklist für Importfunktion implementiert
    • Anzeige der Datenbankergebnisse geändert
    • Datenformat der Cookies geändert (bisher gespeicherte Daten gehen verloren)
    • Produktionsgebäude in den Datenbankergebnissen zeigen jetzt die TPM-Werte für das Produkt und die benötigten Rohmaterialien
    • Man kann selbst entscheiden, ob eine Produktionskette im Bevölkerungsrechner für den exakten Bedarf der Bevölkerung angezeigt werden soll oder für die maximale Produktion, die die benötigten Gebäude produzieren können
    • Die Suchfunktion im Produktionskettenrechner liefert jetzt Ergebnisse, die den Suchtext enthalten, anstelle von Ergebnissen, die mit dem Suchtext beginnen
    Share this post

  2. #2
    Avatar von kubabuba267 Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    25
    Der Warenrechner gefällt mir sehr gut. Wie wärs mit einer Mobilenversion?
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Meridanus Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    17
    Finde deinen Rechner auch sehr gelungen, allerdings hast du nen Fehler bei der berechnung drin... Und zwar wenn der erste betrieb auf 300% läuft Brauch er immernoch genausoviele Zulieferer aber bei dir werden diese weniger

    So far...
    Greetz Meridanus
    Share this post

  4. #4
    Avatar von MrPsycho88 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    627
    Zitat von Meridanus Go to original post
    Finde deinen Rechner auch sehr gelungen, allerdings hast du nen Fehler bei der berechnung drin... Und zwar wenn der erste betrieb auf 300% läuft Brauch er immernoch genausoviele Zulieferer aber bei dir werden diese weniger
    Ist doch soweit korrekt? Wenn ein Betrieb 300% Leistung hat braucht man nur noch 4 Stück davon statt 12. Dann braucht man auch nur noch 4 Vorbetriebe.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Meridanus Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    17
    Zitat von MrPsycho88 Go to original post
    Ist doch soweit korrekt? Wenn ein Betrieb 300% Leistung hat braucht man nur noch 4 Stück davon statt 12. Dann braucht man auch nur noch 4 Vorbetriebe.
    d.h. der betrieb produziert/vermehrt dann waren aus dem nichts o.0 denn die zuliferer laufen ja nur mit 100% oder hab ich da jetzt nen denkfehler drinnen ? dann muss ich meine app nämlich umschreiben -.- die 300%produktivität bewirken doch nur das waren schneller verarbeitet werden, oder brauch ich dadurch nur weniger waren um die gleiche menge zu produzieren?
    Share this post

  6. #6
    Avatar von MrPsycho88 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    627
    Nein. Das haben wir doch in deinem Thread schonmal diskutiert. Die Waren werden aus dem "Nichts" erschaffen.
    Die Verbrauch ist immer gleich. Nur der Ausstoß ist höher.
    Schau dir doch zum Vergleich mal meinen Warenrechner an. Da kann man sehr schön mit den Produktivitäten arbeiten und sehen wie es sich verhält.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von RockyGambler Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4
    ich finde deinen Rechner auch klasse. Aber eine mobile Version wäre fast noch besser...
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Warlords-Welt Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    4.019
    Wie soll man denn auf 300% Produktivität kommen? + 3 x 25% plus macht keine 300% hab ich da was verpast?

    Selbst bei Betrieben mit Ökobilanz ist bei 250% Ende mehr geht net
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Sp3iky Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    16
    wirklich sehr gut gemachtes tool und auch qualitativ hochwertig und komfortabel zu steuern. alle daumen hoch, die ich finde

    zwei anmerkungen:

    - ich habe durch zufall die goldproduktion angeschaut. hier kann ich entweder mit der goldwaschanlage 1,3 tpm herstellen, oder mit der Back Smocker Goldsammelstelle 1,5 tpm oder mit dem metallkonverter 3 tpm. Ich glaube der metallkonverter ist ein überbleibsel aus einer vorherigen version, in der du noch nicht die konverter getrennt hattest. denn für die anderen rohstoffe gibt es den ja auch nicht mehr.

    - man könnte sich überlegen, ob man per häkchen anwählen kann, ob eine produktionskette vervollständigt werden soll, so dass alle betriebe auf 100% laufen. bsp: biokost -> verhältnis 1:1:2 (Endprodukt, Reis, Gemüse). bei einem bedarf von 3,5 tpm (50 ökohäuser mit executives) benötige ich 2 biokostfabriken und habe eine auslastung von 58%. dein tool schlägt daher vor im verhältnis 2:2:3 zu bauen, da die vierte gemüsefarm nicht benötigt wird. bei der planung ist es allerdings immer schön, die produktionsketten gleich komplett zu bauen, so dass man gleich noch etwas überschuss hat bzw. weiß, dass man bei einer zusätzlichen endproduktfabrik eine weitere komplette produktionsreihe aufbauen muss (gerade wenn man viele betriebe hat, verliert man sonst den überblick, wo man schon genügend betriebe hat und wo noch welche fehlen)

    ps: das von mir angesprochene nicht vorhandene feature ist übrigens auch der grund dafür, dass weniger Rohstoffbetriebe notwendig sind, wenn die produktivität des endproduktbetriebes steigt. es müssen ja immernoch genausoviele endprodukte erstellt werden, wie vorher. da aber sozusagen zu jedem "echten" endprodukt bei 200% steigerung ein zweites hergezaubert wird, braucht man auch nur noch die hälfte der rohstoffe um in gleicher zeit ein endprodukt herzustellen.

    @annothek: durch mods geht es teilweise noch höher (z.b. der a.r.r.c-mod bringt einen vierten kontorslot, das heißt weitere 25%), dann noch globale sachen und archeitems. da kann man die anzeige auch bis 300% machen. tut ja niemandem weh.
    Share this post

  10. #10
    Avatar von simbo23 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    25
    Schön, dass es euch gefällt.

    Nochmal zum besseren Verständnis der Produktionsketten:

    Eine Produktionskette wird immer anhand eines Bedarfs in Tonnen pro Minute (Soll TPM) berechnet.
    Erhöht sich die Produktivität der Endproduktion, bleibt der Bedarf trotzdem gleich.
    Aus dem Verhältnis von Bedarf und tatsächlicher Produktion ergibt sich die Effektivität, die in Prozent angezeigt wird.

    Produktionsketten mit individueller Sollproduktion können im Produktionskettenrechner berechnet werden.
    http://anno2070rechner.de/commoditychains

    @Sp3iky:
    Der Metallkonverter ist jetzt auf der Blacklist und taucht nicht mehr in der Datenbank auf.
    Ich hatte auch schon darüber nachgedacht, ob ich die Produktionsketten im Bevölkerungsrechner eher nach dem Bedarf berechnen lassen soll oder nach der maximalen Produktionsmenge, die die benötigten Betriebe produzieren. Auf die Idee, das als Option hinzuzufügen bin ich aber noch nicht gekommen... :P
    Ist jetzt implementiert.

    Über das Thema mobile Version habe ich mir natürlich auch bereits Gedanken gemacht.
    Was mich davon abhält ist, dass ich noch keine schöne Lösung gefunden habe, die zahlreichen notwendigen Eingabefelder und Interface-Elemente benutzerfreundlich und zugleich sexy auf den kleinen Bildschirmchen anzuzeigen.
    Aber wozu ist das Ding denn OpenSource...

    Die jetzige Version kann natürlich auch mit dem Browser eines Smartphones besucht werden. Die Größe einiger Interface-Elemente könnte allerdings Schwierigkeiten machen...
    Share this post

Seite 1 von 4 123 ... Letzte ►►