🛈 Ankündigung
Seid gegrüßt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und können nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #211
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    folge Neven durch die Gänge und je mehr Waffen ich sehe um so erfurchtsvoller werde ich ... bei Nevens Worten über Alternativen zur Flinte hellt sich meine Miene auf

    Ach wirklich

    sage ich erfreut

    na wenn es Euch nichts ausmacht, dann würde ich mir gerne die weitern Möglichkeiten von Euch aufzeigen lassen
    Share this post

  2. #212
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    "Nun, da gibt es viele Möglichkeiten. Ich denke aber, das Wurfwaffen nicht unbedingt ihren Anforderungen entsprechen würden. Die Reichweite ist vergleichsweise gering und sie reichen meist nicht aus um die wirkliche bedrohliche Gegner wie einen wilden Eber oder einen angreifenden Bären sofort auszuschalten - es sei denn, man trifft sie direkt im Kopf oder im Herz." beginnt Neven. "Effizienter wären dann schon die Waffen, mit denen Bolzen oder Pfeile verschossen werden. Die Arbaleste zum Beispiel kann über eine Strecke von gut 150 bis 200 Metern recht zielgenau treffen und praktisch alles fällen. Dafür ist die Waffe aber recht schwer und etwas groß um überallhin mitgeführt zu werden. Zudem würden Sie mit guter Übung etwas weniger als eine Minute Zeit zum nachladen brauchen.
    Alle Armbrüste, die wir hier haben sind mit Stahlsehnen und Stahlbögen versehen. Das macht sie recht unempfindlich gegenüber dem Wetter."

    "Dann gäbe es noch die mittlere und die leichte Armbrust. Die mittlere ist kleiner als die Arbaleste, verfügt aber ebenfalls über einen Stahlbogen, Die Reichweite beläuft sich auf gut hundert Meter bei einer guten Zielgenauigkeit und Durchschlagskraft. Zum Nachladen brauchen sie keinen langsamen Kurbelmechanismus, sondern benutzen dieses hebelähnliche Gerät, um die Sehen zu spannen - oder sie stellen ihren Fuß in diesen Haken da und spannen die Sehne mit der Hand - die Nachladezeit kann mit guter Übung bei zehn bis zwanzig Sekunden liegen.
    Die leichte Armbrust ist noch etwas kleiner, hat eine geringere Durchschlagskraft und eine Reichweite von gut fünfzig Metern. Die Nachladezeit kann mit guter Übung bei fünf bis fünfzehn Sekunden liegen."

    "Und dann wären da noch die Bögen. Für die Handhabung von Bögen brauchen Sie eine sehr ruhige Hand, noch ruhigere Nerven und ziemlich viel Kraft in den Armen - den Bogen zu spannen ist deutlich härter als es erscheint. Nun gut, bei einem Jagdbogen wohl weniger als bei einem Kriegsbogen oder Langbogen, aber noch immer einiges. Für diese Region würde ich einen solchen Jagdbogen empfehlen" sagt Neven und zeigt Sir Tom einen Bogen. "Ein Komposit-Bogen würde bei feuchtem Wetter Probleme bereiten und vielleicht sogar auseinander fallen können."

    "Und zu guter letzt haben wir hier eine breite Auswahl an Musketen und Flinten. Sie wissen ja, wie die funktionieren. Schießpulver, Kugel, lauter Knall - und wenn man getroffen hat, steht das Ziel meistens nicht mehr. Problematisch könnte es aber bei Regen werden, wenn das Pulver nass wird."
    Share this post

  3. #213
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    höre den Ausführung von Neven äusserst interessiert zu und denke so bei mir "na ... der Mann hat Ahnung" ... als er die Flinte erklärt muss ich laut lachen.

    Ach werter Neven, dass mit .."Kugel - Knall - Tot" ... das ist gut .... aber ich denke ich habe mich entschieden, und würde Eurem Rat bzgl. dem "Jagdbogen" folgen ... was meint ihr

    sehe ihn an und füge noch an

    ist halt dann "Pfeil - surrr - Tot"

    und lache nun wieder
    Share this post

  4. #214
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    "Nun gut, ein Jagdbogen." Neven nimmt einen der Jagdbögen und einen Köcher voller Pfeile von einem Waffenständer, drückt ihn Tom in die Hände und führt ihn dann zum Übungsplatz, wo einige Übungsziele stehen.
    Neven hat sich einen Langbogen mitgenommen und führt Sir Tom einen Schuss vor. Dann erklärt er:

    "Dann gilt es jetzt, zu üben. Halten Sie sich gerade, Arm nach Vorne auf das Ziel gerichtet, den Pfeil zwischen Zeigefinger und Mittelfinger der anderen Hand. Dann spannen Sie den Bogen und schießen Sie - Vorsicht, unterschätzen Sie nicht die Spannung, die auf der Sehne liegt. Versuchen Sie nicht, den Bogen zu lange anzuspannen, denn das erfordert sehr viel Kraft. Zielen, Spannen und schießen."
    Share this post

  5. #215
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    ich sehe genau bei Neven zu und versuche es dann auch .... und .... lasse los ... und der Pfeil .... fällt vor mir zu Boden

    äh ... ich glaube das war nicht ganz richtig - oder?

    sag ich verschämt
    Share this post

  6. #216
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Neven lacht. "Gut, ich hätte erwähnen sollen, dass der Pfeil mit der Kerbe am Ende auf die Sehne gesetzt werden muss. Gleich nochmal!"

    Einige von Nevens Männern haben sich eingefunden und beobachten Sir Tom beim Üben - mit den Schilden griffbereit.
    Share this post

  7. #217
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    sehe die auflaufende Menge ... und denke ... " na toll nun auch noch Zuschauer" ... beherzige dann Nevens Hinweis und lege erneut einen Pfeil an die Sehne .... diesesmal mit der Kerbe in der Sehne ... und spanne und ziele und lasse zögerlich los ... und der Pfeil fliegt ... ungefähr 3 Meter weit ... ich merke das Getuschel in der Menge und rufe ihnen zu

    He ... es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ...

    wende mich an Neven ... mit leicht gerötetem Gesicht sage ich

    ich denke ich war zu vorsichtig beim loslassen, kann das sein?
    Share this post

  8. #218
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    "Zu zögerlich beim Anspannen der Sehne. Versuchen Sie, die Sehne mindestens bis zur Schulter ihres Bogen-Arms zu ziehen - das ist zwar anstrengend, aber mit der Übung kommt auch die Kraft. Noch mal."
    Share this post

  9. #219
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    In Ordnung ... ich glaub ich habe verstanden

    lege einen weitern Pfeil ein ... zieh und zieh und zieh ... soweit, dass ich leicht das Gleichgewicht verliere und der Pfeil fliegt nun in die Richtung von Nevens Männern ... ich rufe dem Pfeil hinterher

    TSCHULDIGUNG

    doch Nevens Männer scheinen damit gerechnet zu haben, denn ....
    Share this post

  10. #220
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    ... sie hatten bereits beim Anspannen des Bogens ihre Schilde gehoben...

    Neven beginnt, wieder zu lachen. "Ich sagte ja, es wäre schwierig. Da müssen wir noch etwas an der Beinarbeit feilen. Stellen Sie sich mit ihrer Seite zum Ziel auf. Gut so! Die Beine noch etwas weiter auseinander, Füße nach vorn - gut. Jetzt den Rücken wieder gerade machen. Und nochmal!"
    Share this post