🛈 Ankündigung
Seid gegrüßt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und können nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #111
    Avatar von AnnoJan2070--- Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Das ist Tipitoptiptop-SECRET ~ :) ~
    Beiträge
    111
    Als niemand ihm aufmachte, schrieb er auf einem Zettel:

    Guten Abend Sir Siegfried,
    Hier sind ein paar exotische Früchte aus meinem Sortiment als Dankeschön für ihre Gastfreundschaft.
    ~Gute Nacht~


    ~~~~~Geschrieben Feldherr Jan~~~~~

    Er pinnte den Zettel an die Tür und setzte den Korb mit den exotischen Früchten vor die Tür. Danach ging er.
    Share this post

  2. #112
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Nevens Vater tritt vor die Tür und sieht das Geschenk des Generals. "Zu freundlich von ihm", denkt sich Nevens Vater und stellt die Früchte im Speiseraum auf, während das Kaninchen Le Terrible auf die Früchte fixiert jeder Bewegung folgt.
    Share this post

  3. #113
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Nevens Vater ist gerade dabei die Papiere erneut zu sortieren. Er stellt sich nun ans Fenster und blickt auf die Straße.
    Share this post

  4. #114
    Avatar von AnnoJan2070--- Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Das ist Tipitoptiptop-SECRET ~ :) ~
    Beiträge
    111
    Schnaufend kommt Jan angerannt. Er legt den hübschen Briefumschlag gut sehbar vor die Tür und rennt wieder zum Hafen.
    Share this post

  5. #115
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Siegfried ist leicht verdutzt. Er sieht, wie General Jan anrennt, einen Umschlag hinlegt und wieder verschwindet. Das alles geht so schnell, dass er nicht einmal dazu kommt, Jan zu begrüßen. Er geht nach unten und öffnet den Briefumschlag. Er liest die Nachricht und nickt kurz.
    Share this post

  6. #116
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Zurück in der Residenz wird Neven erstmal von dem Kaninchen begrüßt. Als Neven sieht, dass Le Terrible die Rosen im Garten gestutzt hat sieht er das Kaninchen leicht argwöhnisch an, welches einfach nur frech zurückguckt, sodass Neven unweigerlich lachen muss.
    Share this post

  7. #117
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Neven sitzt in seinem Haus und zieht sein Schwert. Er betrachtet es ein wenig und stellt fest, dass es seit dem letzten Kampf noch nicht geputzt wurde. Er fand einfach nicht die Zeit, es vom ganzen Blut zu befreien. Neven beginnt damit, dass Schwert zu säubern.Neven merkt auch, dass das schwarze Band, dass er um eine kleine Stelle direkt über der Parierstange des Bastard-Schwertes gewickelt hatte leicht zerfetzt ist. Er wickelt es ab. Darunter ist auf der einen Seite des Schwertes sein Name aus Diamant eingefasst. Auf der anderen Seite ist ebenfalls ein Name aus Diamant eingefasst, jedoch ein anderer als Nevens eigener. Neven reinigt auch diese Stelle und bindet ein robusteres schwarzes Band, welches ungefähr einen Zentimeter breit ist, darum. Neven stellt ebenfalls fest, dass sein Schwert seit seiner Herstellung weder brüchig, noch stumpf geworden ist. Neven renigt nun auch noch den Griff und die eingefassten Edelsteine. Dieses schwert ist das einzig prunkvolle, was Neven stets bei sich trägt.
    Einen goldenen Harnisch, den Kaiser Herbet Neven einst schenkte, hatte Neven nie getragen und schon vor Jahren an einen Bauern verschenkt, damit dieser seine Familie für einige Monate ernähren konnte. Neven trägt seit jeher seine blaue Kettenlederrüstung mit seinem Banner darauf.
    Als Neven mit dem Reinigen seines Schwertes fertig ist, macht er sich daran, mit seinem Vater, Leutnant Manius, dessen Verlobte, Leutnant Mauwer und acht von seinen Soldaten, die immer als Wache des Hauses stationiert sind, zu essen.
    Share this post

  8. #118
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Nach diesem langen tag legt sich Neven nun auch schlafen.
    Share this post

  9. #119
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Neven wacht am Morgen auf. Er zieht sich an und geht in den Wohnraum. Dort begrüßt er alle Anwesenden und lässt sich sagen, was es neues gibt. Nichts, wie er feststellen muss. Keine großangelegten Diebstähle, keine Straßenschlachten, keine Morde, keine Verbrechen. "Gut, dann ist ja alles bestens!"
    Share this post

  10. #120
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Neven isst derzeit mit seinen Gefährten im Speiseraum. Er unterhält sich mit Mauwer über die alten Geschichten zur See, während Manius mit Prinzessin Syzilljana über Annoport redet. Nevens Vater, Siegfried, hört Neven und Mauwer interessiert zu.
    Die acht Hauswachen unterhalten sich ebenfalls.
    Share this post