🛈 Ankündigung
Seid gegrüßt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und können nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #1001
    Avatar von gertgb81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    910
    @Neven. Stell dir vor, da kommt ein Neuling daher und stellt im Senat den Antrag Verteidigungsminister zu werden. Tja, da du das hier ja ablehnst, hat er einen gewichtigen Gegner weniger. Der Senat müsste dem zustimmen und du wärst für lange Zeit der Handlanger des Neulings. Na dann. Viel Spass. Wenn der sagt, Militär nur noch Verteidigung, kein Pakt mehr mit Piraten und neutrale Haltung, dann schaust dich an. Dann kannst deinen Charakter auch gleich mit einem Schwert umbringen. Und ich habe nicht mal was dazu getan. Du kannst mir nicht mal was vorwerfen, außer dass ich dir den Posten nahe gelegt und dich dabei (ich schiss mir selbst ins Knie) sogar noch unterstützt hätte.
    Share this post

  2. #1002
    Avatar von gertgb81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    910
    @ an alle.
    Ich weiß, es klingt danach, dass ich mir gerade selbst ins Knie schisse, aber wenn Neven Verteidigungsminister werden würde und die Bevölkerung auch von Seiten der Bürgermeisterin (durch eine Ansprache im Dorfzentrum, Verteilung von schriftlichen Anweisungen) zur erhöhten Wachsamkeit gegenüber fremden Personen aufrufen würde, könnte auch lückenlose Reise (Ein und Ausreise) Kontrollen und andere Maßnahmen durch den Senat als höchte Instanz erlassen werden. Sicherheitsmaßnahmen, Präventionsmaßnahmen stehe ich auch positiv gegenüber und kann ich unterstützen.
    Eine Militärstory mit Vollgas in Geiselhaft der Story mit unkontrollierbaren nächtlichen Handlungen will, kann und werde ich nicht zustimmen. Die Militärstory war grandios, flaut jetzt aber stark ab. Es gibt derartig viele Orte wo Neven seine Story führen könnte in Annoport. Muss es da immer und immer wieder Orte sein wo andere RPGler wohnen und ihre Geschäfte haben? Es gibt den Schuldturm, es gibt bestimmt auch ein Waffenlager, es gibt Nevens Haus nur um ein paar Beispiele zu nennen. Wenn ich ein Verbrecher bin, der es auf den Feldherrn abgesehen hat, greif ich doch zuerst seine Familie an, seine verwundbarste Stelle, nicht das sie sterben sollen, aber damit mal klar ist, dass es auch um persönliches geht. Zuvor würde ich meine Leute das Waffenlager ausräumen lassen und sämtliche Waffen von Annoport inklusive Schiffen in meine Gewalt bringen. Aber bitte, sind ja nur ein paar freie Gedanken
    Share this post

  3. #1003
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Gert, vergiss es.

    Und man kann nicht einfach so aufkreuzen und sagen "Ich will Verteidigungsminister werden". Sonst gehe ich gleich in den Bundestag und sage: "Ich übernehme den Laden hier jetzt. Kekse für alle!"

    Also ehrlich, wenn ich lese, wie du offenkundig nicht in der Lage bist, ein einfaches "Nein" zu verstehen, dann merke ich wirklich langsam, wie main iku singt...
    Share this post

  4. #1004
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Gert, vergaloppier dich bitte nicht. Um Minister zu werden, müsste man zuerst mal im Senat sitzen, bzw. im Rat der Stadt sein.
    Bei so wenig RPGlern finde ich das auch unnötig. Ab einer Anzahl von ca. 12 Personen könnte man drüber nachdenken.

    Also, ich bin mal ganz ehrlich.....wie ihr wohl alle schon gemerkt habt, ist für mich die Handhabung der aktiven/passiven Charaktere wichtig.
    Dabei ist es mir eigentlich egal, ob die passive Person in andere Gefilde geschickt wird. Dein Stephanus Gerd, ist ja auch ständig unterwegs.
    Wenn das erlaubt ist, müssen auch andere passive Annoport verlassen dürfen. Solange sie von einem aktiven geschickt werden.
    Ich schreibe einen Brief und schicke Lisa los, ihn in den Postkasten zu werfen. Die Kapitäne der Schiffe schicke ich auch weg.
    Wichtig ist mir, dass die passiven Personen nicht von sich aus aktiv werden und massiv in die Handlung eingreifen.
    Denn dann kann sich jeder von uns einen passiven Charakter zulegen, um mit diesem einen aktiven Spieler links liegenzulassen. Damit wäre der Sinn des RPG verloren.
    Share this post

  5. #1005
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Zwischenfrage:
    Was mache ich nu mit meinen Kurieren aus Abu Dhabi? Wenn die auch nicht ausreisen dürfen, muss ich mir was einfallen lassen.
    Die Mannschaft wurde von einer heftigen Diarrhö befallen oder so......

    So und hier sieht man deutlich, dass ich durchaus bereit bin, Dinge zu akzeptieren, die von einem anderen Spieler vorgegeben werden.
    Einen Handelsvertrag von einer passiven Person, dazu noch Besitzerin eines besseren Hotels, konnte ich aber nicht akzeptieren.
    Das hätte mich definitiv unglaubwürdig gemacht.

    Was wir hätten machen können wäre, auf dem bestehenden Handelsvertrag in Abu Dhabi aufbauen, diesen dann später erweitern um die Chinesen. Oder meinetwegen einen neuen Handelsvertrag mit den Chinesen schließen - GEMEINSAM. Hätte man alles machen können, ich wäre die Letzte, die sich da verschließen würde.
    Aber ich lass mir von einer Person, die ich kaum kenne, keine Verträge aufs Auge drücken.
    Share this post

  6. #1006
    Avatar von gertgb81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    910
    @ Synola. Tja, dass ist jetzt eine gute Frage, denn mit dem Ausreiseverbot (sofern du dich dran hälst) hängen deine Gäste fest. Wie gesagt, da habt ihr euch einen Riesen Gefallen getan.
    Ich habe meine Position hier wahrlich sowohl im Chat als auch im RPG klar gemacht. Dinge die den ganzen RPG betreffen, sollten eben doch vorher abgesprochen werden. Siehst ja selbst, was dabei raus kommt. Deine Gäste hängen in Annoport fest. Tja, ich habe euch eindrücklich gewarnt. Sorry Synola, aber da kann ich dir nicht helfen. Sie können gerne im Palast des Orient weiterhin residieren, aber mehr kann ich nicht für dich tun.
    Share this post

  7. #1007
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Du könntest es den Gesandten schonend beibringen. Oder du könntest das auf mich abwälzen. Kriegen die halt ein paar Tage Sonderurlaub. Können die halt noch weiter die Sehenswürdigkeiten von Annoport bewundern. Und Kaffee trinken.
    Und der Feldherr beeilt sich halt etwas mehr...
    Share this post

  8. #1008
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Hab den Aufenthalt ja schonmal verlängert. Na, ich schau mal.
    Sag doch dann mal eine Zeit an Neven, dann kann ich mich drauf einstellen.

    Ich hatte das sowieso ganz anders verstanden, weil die Rede von Passagieren war, bin ich von Privatpersonen ausgegangen.
    Share this post

  9. #1009
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Ist 20 Uhr genehm? Wir können das auch jetzt gleich schon erledigen. Bis Viertel vor Zehn hab ich erstmal Zeit.
    Share this post

  10. #1010
    Avatar von gertgb81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    910
    Auf jeden Fall kann niemand für eine Ein und Ausreise während des Hören/Sagen Ausreiseverbots belangt werden. Somit würden Synolas Gäste auch problemlos durchkommen, doch aufgrund des Gesprächs mit dem Hafenmeister, kann sie im RPG nicht ihre eigene Aussage revidieren. Wäre ein Aushang beim Brett gewesen mit dem Vermerk "Gezeichnet Bürgermeisterin Calypso" hätte auch ich warten müssen. Ganz klar. Dennoch hätte man es vorher im Chat absprechen müssen, auch ein Enddatum festlegen. Dem hätte ich wenn alles vorab geklärt gewesen wäre, bedingungslos zugestimmt.

    @Synola. Die Option mit der Kontrolle des Handels lass ich offen, das liegt jetzt bei dir. Jedenfalls könnte durch eine Fusion und Kooperation Stephanus nicht mehr einfach alles so machen, wie es Gert gerne hätte.
    Share this post