1. #991
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Ja eben, Louve sammelt ja nur und stellt sie zur Abstimmung ein. Sie erstellt ja nicht allein die Regeln sondern wir alle gemeinsam. Wo ist also das Problem?
    Haeps Regeln beziehen sich zum großen Teil auf den Chat, sind also im Grunde nur ein Zusatz zu den RPG-Regeln.

    Tja und das sehe ich wie Neven, solltest du Regeln nicht akzeptieren können, weil du jemand bist, der nur seine Meinung durchsetzen will, dann tut es mir leid, aber dann wüsste ich mein Spiel darauf einzustellen.
    Share this post

  2. #992
    Avatar von gertgb81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    910
    @Synola: Ich habe bis jetzt noch nicht gesagt, dass ich nicht bereit bin, die passiven bzw. fiktiven in ihren Handlungsmöglichkeiten zurück zu schrauben.
    Die ersten Schritte sind bereits gemacht, weil Adira ja ihren Handelsvertrag zuerst an dich und da du nicht wolltest an Stephanus abgegeben hat.
    Hanna hat bislang Gert nur vor mancher Dummheit im RPG zurück gehalten, war bei Events dabei und hat im Markthaus ein Kleid gekauft. Wenn Synola den Vertrag angenommen hätte, dann hätte man für die Chinesen nichts in der Hand und die Story wäre komplett anders verlaufen, sehr abgeschwächt. Doch aufgrund der Haltung von Synola im RPG (nicht im Chat. Im Chat bist du nach wie vor, mein besseres Gewissen!!!) hatte ich keine andere Wahl. Es hätte schon längst eine Fusion zwischen dem Markthaus und Antazon geben können. Wenn dann noch Calypso ihre Parfüm Geschäft mit dem Markthaus fusioniert hätte, dann rat mal, wer im RPG die Kontrolle über den ganzen Handel hätte??? Synola. Es wäre ja eigentlich ganz einfach. Es bräuchte nur einen Kooperationsvertrag und einen Fusionsvertrag. Das Angebot müsste zwar von Synola kommen, die Vorteile wären aber immens. Denn dadurch hättest du auch Kontrolle über Stephanus Waren. Und seien wir mal ehrlich.
    Aber wie gesagt, es kam ja alles anders.
    Share this post

  3. #993
    Avatar von gertgb81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    910
    @an alle.
    Ich habe nur 3 Regeln und 1 Zusatz, die mir wichtig sind, die kann ich transparent und offen hier zur Schau stellen, hab ja nichts zu verbergen.

    1.) Keine Militärischen Aktionen in Annoport. Wir sind seit jeher, gestärkt durch Aussagen im Chat im Jahr 2011 (1711) ein friedliches Annoport, was letztlich gerade deshalb im RPG auch einen Unabhängigkeitsvertrag bekommen hat. Bei Änderung dieses Zustandes muss es mit allen RPGler abgestimmt werden.
    2.) Dinge die den ganzen RPG betreffen, Storys möglicherweise beeinträchtigen oder einschränken, müssen im Chat abgestimmt werden. Andernfalls werden sie nicht anerkannt und haben keine Auswirkung auf den RPG. Nachträgliche Abstimmungen sind unlauterer Wettbewerb und daher untersagt.
    3.) Nächtliche Militäraktionen sind aufgrund der Nichtnachvollziehbarkeit und Nicht Anwesenheit anderer RPG Spieler untersagt, selbst wenn es zu einer Änderung des Zustandes im RPG kommt.
    Auch sind anderwertige Handlungen nachts die andere RPGler betreffen untersagt. Gespräche und Gedanken sind erlaubt, hier dürfen auch andere RPGler erwähnt werden, aber Handlungen die andere betreffen oder gar vorsätzliches eindringen in deren Häuser, Geschäfte und Produktionen sind ausnahmslos untersagt.
    4.) Zusatz: Passive bzw. Fiktive Personen dürfen keine wichtigen Verträge besitzen, wenn doch sind solche an aktive RPGler abzugeben, jedoch spielerisch. Auch dürfen Schiffe oder Exkursionen nur in Beisein von aktiven Spielern stattfinden. Also Gert ist jetzt auf Reise mit all seinen Figuren, aber Feldherr Neven ist in Annoport sein fiktiver Vater Sigfried jedoch im Orient?
    Stephanus ist von dem Zusatz zwar ausgeschlossen, muss aber auch Lieferaufträge von anderen Spielern annehmen.
    Share this post

  4. #994
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Bääähhh! Du willst doch nur meinen Charakter sabotieren und mich aus dem RPG drängen!
    Share this post

  5. #995
    Avatar von gertgb81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    910
    @Neven. Deine aber nicht unbedingt meine Ansicht. Zwischen Militäraktionen und Sicherheit gibt es für mich einen kleinen Unterschied. Du musst nur weiter denken, als bis zur Haustüre.
    Überleg mal, ein aktiver Feldherr kann nicht gleichzeitig Minister für Verteidigung sein. Würden die Regeln kommen, könntest du den Posten des Verteidigungsminister einnehmen im Annoport RPG.
    Dir untersteht der gesamte Militärische Teil von Annoport, was auch die Weisungen von Militärischen Aktionen (Ausreiseverbot) schriftlich abgesegnet durch den Senat und am Anschlagbrett legitim machen würde, denn ein Minister muss ja auch im Senat Platz nehmen. Aber wenn du lieber Feldherr bist, na gut. Man Man Man Neven. Du siehst Nachteile für deinen Charakter, ich sehe Chancen zum Aufstieg für dich. Minister haben Sonderrechte, dürfen in ihrem Bereich, sogar Dinge, die fürs Fußvolk verboten sind.
    Share this post

  6. #996
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Ich habe aber die Rolle eines Feldherrn und Polizei-Kommandanten und nicht die eines Ministers angenommen. Denkst du nicht, wenn ich Minister hätte werden wollen, hätte ich es versucht oder gemacht?

    Du kannst nicht sagen: "Ich verbiete dir diese Rolle aber du darfst diese haben, die ist fast genauso toll."

    Ver! giss! es!
    Share this post

  7. #997
    Avatar von gertgb81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    910
    @Neven. Deine aber nicht unbedingt meine Ansicht. Zwischen Militäraktionen und Sicherheit gibt es für mich einen kleinen Unterschied. Du musst nur weiter denken, als bis zur Haustüre.
    Überleg mal, ein aktiver Feldherr kann nicht gleichzeitig Minister für Verteidigung sein. Würden die Regeln kommen, könntest du den Posten des Verteidigungsminister einnehmen im Annoport RPG.
    Dir untersteht der gesamte Militärische Teil von Annoport, was auch die Weisungen von Militärischen Aktionen (Ausreiseverbot) schriftlich abgesegnet durch den Senat und am Anschlagbrett legitim machen würde, denn ein Minister muss ja auch im Senat Platz nehmen. Aber wenn du lieber Feldherr bist, na gut. Man Man Man Neven. Du siehst Nachteile für deinen Charakter, ich sehe Chancen zum Aufstieg für dich. Minister haben Sonderrechte, dürfen in ihrem Bereich, sogar Dinge, die fürs Fußvolk verboten sind.

    Ich weiß, ich schiess mir gerade selbst ins Knie, aber meine Stimme als Verteidigungsminister hättest du. Es liegt nur an dir.
    Ich könnte mich auch mit einer Handelsministerin Synola anfreunden, wenn es zu einer Fusion der Geschäfte käme.
    Für mich persönlich wäre ein Posten als Bildungs und Kulturminister am besten. Dort kann ich wenig anstellen was Auswirkungen auf den RPG hat, außer das was ich an gutem (Fakirshow, Kleiderdarbietung und Oper) bereits eingebracht habe. Der einzige Punkt ist, dass ich dann in Sachen Bildung, also auch Schulwesen und Forschung, auch ein Wort mitzureden habe.
    Aber im Gegenzug mach ich dich Neven zum Verteidigungsminister, Synola zur Handelsministerin und die Wahl gegen Calypso wäre auch vom Tisch.
    Share this post

  8. #998
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Gert, es ist mir völlig gleich, womit du dich anfreunden kannst, oder ob ich deine Stimme hätte. Das ist nicht die Rolle, die ich angenommen hatte und ich will es nicht. Ende der Fahnenstange. Punkt.
    Share this post

  9. #999
    Avatar von gertgb81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    910
    @Neven : Das Verteidigungsministerium (in manchen Staaten Verteidigungssekretariat und anderes) ist die höchste Verwaltungsbehörde (ein Ministerium/Departement) für die Streitkräfte eines Staates, und alle Angelegenheiten des Militärwesens. Der Leiter heißt allgemein Verteidigungsminister, vereinzelt auch anders.
    Das heißt nicht, dass du keine Militäraktionen mehr machen darfst (sofern eben der Ausgangspunkt vom RPG abgeändert wird, das entscheide ich aber nicht allein), sondern eben solche auch abgesegnet sind, durch dich. Und was will das Fußvolk gegen Minister tun?
    Tja und wie im richtigen Leben, besitzt ein Minister auch eine gewisse (wenn auch nicht grenzlose) Immunität gegenüber der Gerichtbarkeit. Aber wie gesagt, wer nicht will, der hat schon. Alles klar.
    Share this post

  10. #1000
    Avatar von DerEisenfresser Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Das Deck der Python Regius
    Beiträge
    1.798
    Du blickst es nicht, oder?

    NEIN!

    Außerdem brauchen wir gerade überhaupt keine Minister oder sonstigen derartigen Kappes. Bei 40-50 Spielern wäre es sicherlich sinnvoll. Aber das ist jetzt einfach nur Unsinn. Vergiss es, du schreibst hier niemandem eine neue Rolle zu.
    Share this post