1. #1
    Avatar von urmelgames Banned
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    ... wo Lampen blinken und Schiffe sinken
    Beiträge
    1.174
    .

    +++ Edit - 4. September 2010:

    Es ist höchste Zeit hier die SH3-Installationsproblematiken zu Vista/7 64BIT aufzuführen, und an diesser Stelle auch die bereits bestehenden Posts dazu zu verlinken.

    SH3-Stock, sowie alle SH3 Grossmods, laufen auch unter W7/64 einwandfrei !

    Die Installationsschritte sind im Detail allerdings doch sehr unterschiedlich, gegenüber XP/Vista/7 32BIT.

    - Basisinfos zur SH3-Installation hier » LSH3_V5_Installation_DE_web.pdf
    (Lass dich vom Namen nicht abschrecken - dies Dokument gilt grundsätzlich für alle SH3-Stock Installationen ! )

    - Basisinfos für SH3-Installation unter W7/64 hat Meister Danasan hier zusammen gestellt » Checkliste: SH3 unter Vista / Win7 installieren *MichNachOstenWerf *

    +++ End Edit - 4. September 2010 +++


    Hallo Kameraden

    An anderer Stelle wurde und wird immer wieder auch über "PC-Probleme" (mit/ohne Zusammenhang zu SH3) gesprochen.
    Daher starte ich hier dies Thema separat.

    Wir sammeln an dieser Stelle:

    - Grundlegende Tipps zur Optimierung der eigenen Windows-Installation (unabhängig von SHIII)
    - Fragen/Probleme im Zusammenhang mit der eigenen Hardware
    - Fragen/Probleme zur "Geschwindigkeit" im Zusammenhang mit SHIII und den SHIII-Mods.

    Den folgenden Texte hab ich dazumal für einen anderen User zusammen gestellt (formuliert für dessen PC-Verständnis).

    +++ AUSZUG ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++++

    ... die nachfolgende "XP Optimierungs-Prozedur" bringt grundsätzlich mehr XP-Systemgeschwindigkeit,
    und hat diesbezüglich positive Auswirkungen auf alle installierten Programme, auch auf SH3.

    Es handelt sich um Windows XP Optimierungstipps, zur optimalen Datenablage auf der Festplatte,
    und für einen möglichst schnellen Windows-Systemstart.

    Wichtig dabei ist die "Einhaltung der Reihenfolge" (Punkt bis 1 - 11).
    Die aufgeführten Schritte sind natürlich auch einzeln sinnvoll, je nach Situation.
    Aber in diesem Fall machen wir's nun gleich richtig, bzw. zu 100% korrekt.

    +++++++++

    Die beschriebenen Abläufe setzen voraus:

    - Windows XP ab SP2
    - Adminrechte
    - XP-Design "Windows klassisch", mit klassischem Startmenü
    - "Systemordner/-Dateien" und "verstreckte Dateien" werden angezeigt

    Falls Du beispielsweise das XP-Design LUNA eingestellt hast (Gott bewahre!),
    dann wird der beschriebene Weg (wo/was aufzurufen ist) halt etwas abweichen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++
    +++ XP-Systemoptimierung +++
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++

    Starte XP neu und mach folgendes:

    1. Temporäre Dateien löschen:

    START > AUSFÜHREN und dort %tmp% eingeben und alle gefundenen Ordner/Dateien löschen
    ___

    2. System-Schnellstartdateien löschen:

    Mit Datei-EXPLORER unter C:\WINDOWS\Prefetch alle Dateien löschen
    ___

    3. Papierkorb leeren und danach XP neustarten

    Dieser Neustart wird nun deutlich langsamer(!) ausfallen,
    denn XP legt dabei die Schnellstart-Dateien im Ordner \Prefetch\ neu an.
    ___

    4. Starte/schliesse nun (je 1 x) die Programme, die Du am oft/täglich brauchst.
    Also auch SH3, inkl. Karriere-Speicherpunkt!
    ___

    5. Starte XP neu

    Dieser und folgende Neustarts werden nun wieder schneller ausfallen,
    da XP sich ja bekanntlich immer wieder "versucht" selbst zu optimieren.
    ___

    6. Auslagerungsdatei löschen (und später neu anlegen):

    Im EXPLORER auf ARBEITSPLATZ > rechte Maustaste > EIGENSCHAFTEN aufrufen >
    im Tab ERWEITERT > unter Systemleistung EINSTELLUNGEN aufrufen >
    im neuen Fenster "Leistungsoptionen" auf Tab ERWEITERT wechseln >
    und im neuen Fenster "Virtueller Arbeitsspeicher" auf ÄNDERN klicken.

    Wähle dort Laufwerk/Partition C: aus, und wähle unten KEINE AUSLAGERUNGSDATEI aus >
    diese Änderung MUSS mit Button FESTLEGEN bestätigt werden!

    Schliesse alle Fenster mit ÜBERNEHMEN bzw. mit OK
    ___

    7. Starte XP neu
    ___

    8. Defragmentierung der Programmdateien:

    Im EXPLORER auf ARBEITSPLATZ > rechte Maustaste > VERWALTUNG aufrufen >
    im Tree (links) DEFRAGMETIERUNG aufrufen > unter Volume dann C: auswählen und >
    unten mit Button DEFRAGMENTIEREN die Defragmentierung starten
    ___

    9. Nach abgeschlossener Defragmentierung XP neu starten.
    ___

    10. Auslagerungsdatei wieder neu anlegen:

    Wie unter Punkt 6 beschrieben zum Fenster "Virtueller Arbeitsspeicher" gehn >

    dort BENUTZERDEFINIERTE GRÖSSE: auswählen, und daneben für "Anfangsgrösse:",
    SOWIE AUCH FÜR "Maximale Grösse:" den selben MB-Wert eingeben,
    der unter EMPFOHLEN aufgeführt wird.
    Diese Änderung MUSS mit Button FESTLEGEN bestätigt werden!
    Danach Fenster mit OK schliessen.
    ___

    10. XP neu starten

    Nun sind alle Programmdateien optimal defragmentiert,
    und die Auslagerungsdatei wurde "am Stück" neu angelegt.
    ___

    11. "System-Schnellstartbereich" und "XP-Ruhezustand" optimieren:

    Erstelle (z.B. auf dem Desktop) ein neues Textdokument "speed.txt" >
    öffne "speed.txt", und kopiere folgende Befehlszeile in das Dokument...

    Rundll32.exe advapi32.dll,ProcessIdleTasks

    ... speichere "speed.txt", und benenne danach die Dateiendung um in ".bat".
    Also in "speed.bat".

    (HIER kann man die fertige "Speed.bat" auch runter laden)

    Starte nun "speed.bat"!

    Damit geht ein schwarzes Fenster auf und XP führt die Optimierung durch.
    Dies kann locker bis zu 5 Minuten dauern! Das schwarze Fenster schliesst
    sich nach Fertigstellung kommentarlos.

    Starte XP abschliessend neu

    +++++++++

    Nun ist davon auszugehen, dass Deine XP-Installation optimal "schnell" ist.
    Also Treiber und Programme in korrekter Reihenfolge schneller starten.
    Die Auslagerungsdatei optimal gross und für maximal schnellen Zugriff
    eingestellt ist.

    Damit stellen wir sicher, dass SH3, wenn es "ruckelt", nicht wegen
    einem müden/lahmen, bzw. falsch eingestelltem, XP "ruckelt".

    Weitere Schritte wären dann zu prüfen:

    - Dein "GraKa-Treiber".
    - Zum Spiel unnötige Programme/Dienste deaktivieren
    (Stichworte: Antivirus, WLAN, Monitoring-Tools etc.)

    Da liegt erfahrungsgemäss meist noch einiges drin!

    ++++++++++

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++

    Gruss
    Urmel
    Share this post

  2. #2
    Avatar von UffzRohledder Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.119
    Find ich richtig gut! Danke an Urmel.
    Beste Grüße vom Uffz.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Nawrath1980 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    25
    So, nochmal auf meine Frage von dem LSH-Thread zurück: Hat jemand mal probiert SH3 auf einem schnellen USB-Stick zu installieren? Die vielen kleinen Dateien werden doch sicher schnell geladen, aber nur langsam (Zugriffszeit) gefunden.
    Gruß
    Robert
    Share this post

  4. #4
    Avatar von urmelgames Banned
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    ... wo Lampen blinken und Schiffe sinken
    Beiträge
    1.174
    Danke Uffz, Dir hätte ich dies eigentlich schon lange schreiben sollen. Sorry
    Hängst Du immer noch bei +/- 25 Min. Ladezeit?
    Share this post

  5. #5
    Avatar von roteroktober200 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.372
    @Urmel

    Super! . Diesen Thread werde ich gleich pinnen, denn ich bin davon überzeugt, dass hier noch wertvolle Hinweise kommen werden.

    Im gleichen "Atemzug" möchte ich auch einige gepinnte Threads wieder "abhängen", damit das ganze auch übersichtlich bleibt. Nur wer die Wahl hat, hat auch die Qual... Für jeden Vorschlag wäre ich natürlich dankbar.

    Grüße Roteroktober
    Share this post

  6. #6
    Avatar von urmelgames Banned
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    ... wo Lampen blinken und Schiffe sinken
    Beiträge
    1.174
    Hallo RO

    Danke, dies ist naürlich super so.
    Jetzt können wir alle entsprechende Fragen (Ladezeit, Speed usw.) einfach auf hier verweisen. Ich hoff es wird rege genutzt und wir ersparen uns allen damit etwas an "Echtzeit"

    Darüber, was sonst noch so ent'pinnnt werden könnte, kann ich nicht wirklich beurteilen. Da sind länger aktive Mitglieder hier wohl besser geeignet.

    Gruss
    A
    Share this post

  7. #7
    Avatar von urmelgames Banned
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    ... wo Lampen blinken und Schiffe sinken
    Beiträge
    1.174
    .

    Hallo Nawrath

    Dies wäre sicher mal ein interessanter Test!

    Allerdings traue ich mir nicht zu dies tun zu können.
    Ich bekomm nicht mal XP ab Stick zu laufen. Ich scheiterte bereits bei der Formatierung.
    Ein bootfahiger Stick zu machen ist offensichtlich ein mords Thema. Ich hab entnervt aufgegeben.

    Vorausgesetzt man bekommt SH3 ab USB-Stick lauffähig, bin ich mir aber nicht so sicher, dass es dann real schneller Laden würde.
    Zugriffszeit und Datendurchsatz vieler (no-name) USB-Sticks sind in der Praxis oftmals geringer gegenüber einer "durchschnittlichen schnellen" und aufgeräumten SATA.

    Aber mit einem wirklich guten/schnellen Stick... hmm... wär es sicher einen Versuch wert dies zu testen.
    Mal sehen, vielleicht ja hier dazu noch jemand Ahnung!?

    Gruss
    Urmel
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Nickelton. Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    56
    Also die Idee mit dem USB-Stick ist nicht gut. Ein Flashlaufwerk ist zwar schnell was den Zugriff angeht aber die Schnittstelle USB hat einen viel zu geringen Datendurcksatz.
    Da wäre eine SSD mit SATAII besser geeignet aber die kostet ein Vermögen. Wenn der Stick SATAII oder FIREWIRE hätte... Aber ob SH3 überhaupt von einem Wechseldatenträger laufen will? Ich mein das Prog ist uralt und damals hat bestimmt noch keiner an ein Flashlaufwerk gedacht, welches über eine externe Schnittstelle mit dem PC verbunden wird.
    Am besten ist eine HDD mit ordendlich Chache eine HHD. Und dann noch ordendlich RAM, mind. 2GB DDRII mit mind. ein PC2-6400, was darunter liegt ist zuwenig und das merkt man auch. So ein Riegel mit einem GB kostet 30€. Muss ja nicht ne Marke sein wenn man nicht übertakten will. Dann sollte das laufen.
    Share this post

  9. #9
    Avatar von UffzRohledder Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.119
    Zitat von urmelgames:
    Danke Uffz, Dir hätte ich dies eigentlich schon lange schreiben sollen. Sorry
    Hängst Du immer noch bei +/- 25 Min. Ladezeit?
    Hi Urmel,
    jo an der Ladezeit hat sich nicht wirklich viel getan. Streiten wir hier nicht um 2-3 Minuten.
    Wichtig ist nur das der Spielstand an Schluß geladen ist und das haut bei LSH nahezu 100%fehlerfrei hin. Eine Quote die weder ein GWX noch ein WAC erreicht.
    Danke dafür und das alles trotz 49 Einträgen auf der rechten Seite des Enablers.
    Beste Grüße vom Uffz.
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Nawrath1980 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    25
    Zitat von Dr.Dachs:
    Aber ob SH3 überhaupt von einem Wechseldatenträger laufen will? Ich mein das Prog ist uralt und damals hat bestimmt noch keiner an ein Flashlaufwerk gedacht, welches über eine externe Schnittstelle mit dem PC verbunden wird.
    Also es läuft mit Sicherheit von einer externen Festplatte. Dies habe ich schon mal aus versehen, weil im Laufwerksbuchstaben geirrt, gemacht. Allerdings war es halt eine klassische Platte. Also nix mit schnellem Zugriff, dafür Flschenhals USB. Es war die Entschleunigung des Spielens...
    Ich erinnere mich an Adapter für CF-Karten auf IDE-Schnittstelle. Damit würde man zumindest deutlich schneller sein als mit USB, sofern die Adapter brauchbar schnell sind. CF- Adapter
    Share this post