🛈 Ankündigung
Seid gegrüßt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und können nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #911
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Bei dem Marsch durch den Wald wird ihnen wieder ein wenig wärmer und letztendlich ist Synola froh, die kleine Fuchsfamilie noch einmal gesehen zu haben......nun können sie beruhigt sein, die Tiere werden gut durch den Winter kommen und die kleinen Füchse werden wachsen und gedeihen.
    Außerdem hatte sie viel Spaß an den Füchslein, dafür ist sie auch bereit, ein wenig zu frieren.

    Sehr bald setzt die Dämmerung ein.....aber kurz bevor die Dunkelheit hereinbricht, haben sie das Forsthaus wieder erreicht und Tom kramt den Schlüssel aus der Hosentasche und schließt die Türe auf.

    Nun heißt es schnell den Ofen und den Kamin in Gang bringen, um die Kälte aus den Gliedern zu vertreiben.....was Tom nun übernimmt, während Synola in den Schränken die Zutaten für das Abendessen zusammensucht, sie entscheidet sich für ein Chili, schön scharf gewürzt, da wird ihnen von innen auch noch schön warm werden.
    Share this post

  2. #912
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    In der Küche leert Kira schmatzend ihren Napf und Synola deckt den Tisch im Esszimmer, gibt ihrem Liebsten noch schnell einen Kuss und sagt ihm, dass sie nun essen können.

    Wenig später sitzen sie gemütlich am Tisch und genießen ihr Chili......da sie sich angeregt unterhalten, bemerken sie nicht die Schneeflocken, die lautlos am Fenster vorbei rieseln.
    Share this post

  3. #913
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    wir verlassen nach dem, wie immer ausgedehnten, Frühstück das Haus ... Synola macht sich mit der Kutsche auf zum Markthaus und ich gehe mit Eimer und Pinsel in den Wald
    Share this post

  4. #914
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    nach einem arbeitsreichen Tag komme ich wieder am Forsthaus an und verstaue meine Arbeitssachen im Lagerhaus und betrete danach gleich das Forsthaus ... hier sorge ich zuerst für Wärme und gehe danach ins Bad ...

    ... kurz darauf stehe ich in der Küche und werfe frisch geschälte und geschnittene Kartoffeln in eine Pfanne während in einer anderen schon ein paar Bratwürste vor sich hin brutzeln ... beim decken des Tisches stelle ich zu jedem Gedeck schon mal eine Flasche Bier samt Krug parat ... und danach widme ich mich wieder den Pfannen ....
    Share this post

  5. #915
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Am Abend kommt sie ziemlich geschafft am Forsthaus an, führt Finja noch in ihre Box und versorgt sie mit frischem Futter und Wasser und geht dann zum Haus.

    Die Tür ist nicht versperrt, der Schlüssel steckt aber von innen und sie schließt die Tür ab, nachdem sie drinnen ist.

    Gleichzeitig bemerkt sie einen verlockenden Essensgeruch, der aus der Küche kommt, sie streift nur schnell die Schuhe ab und betritt die Küche......mmhhmmm, Tom steht am Ofen und brät Kartoffeln mit Würstchen, da ist ihre Freude groß, zumal sie schon auf dem Heimweg ihren knurrenden Magen bemerkt hat.

    Sie umarmt ihn liebevoll und gibt ihm einen Kuss, danach folgen noch zwei dicke Bussis auf die Wangen.....dann geht sie zum Tisch und schenkt das Bier in die Krüge, prostet Tom zu und trinkt durstig einige Schlucke des Gerstensafts.

    Nachdem das Gericht auf die Teller verteilt ist und sie einige Happen gekostet hat, lobt sie ihn gebührend......was ihn wieder einmal verlegen macht....was sie wiederum nicht versteht, denn es ist schließlich nicht selbstverständlich, dass sich der Mann in die Küche stellt.

    „Liebster, den meisten Männern würde niemals einfallen etwas zu kochen und sei es noch so einfach und darum kann man sowas als Frau gar nicht genug loben,“ zwinkert sie ihm zu und isst mit großem Appetit weiter.
    Share this post

  6. #916
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    meine Verlegenheit nimmt im Lauf des Abends nur langsam ab und so lenke ich das Gespräch auf Synolas Tag und meine Liebste erläutert mir in ihrer einzigartigen Art das heutige Geschehen am Markthaus und auf dem Weihnachtsmarkt und ich geniesse den Klang ihrer Stimme dabei ... zu vorgerückter Stunde lassen wir den Abend in trauter Zweisamkeit vor dem Kamin enden und begeben uns spät in unser Schlafgemach ...
    Share this post

  7. #917
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Ganz leise ist sie aufgestanden um Tom nicht zu wecken......hat sich geduscht, angezogen und ein wenig aufgehübscht, sich dann um Ofen und Kamin gekümmert und ist nun in der Küche, um das Frühstück zuzubereiten.

    Der Kaffeeduft zieht bereits durch die Küche, der Speck brutzelt in der Pfanne und der Tisch ist auch gedeckt.....sie stellt nun noch den Kalender an den Tisch und wartet nun darauf, dass Tom erwacht und sie mit dem Frühstück beginnen können.
    Share this post

  8. #918
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Es ist noch keine halbe Stunde vergangen und Tom erscheint gut gelaunt in der Küche, wünscht ihr fröhlich einen guten Morgen und gibt ihr einen Kuss.

    Während sie den Kaffee einschenkt und die Eier auf die Teller verteilt, sucht er auf dem Kalender das dritte Türchen, sie selbst wird dann gleich das vierte für heute noch öffnen.

    Er findet einen Tannenzweig und sie eine Kerze, gegenseitig füttern sie sich nun mit der Schokolade und beginnen danach mit dem Frühstück.
    Share this post

  9. #919
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Den restlichen Vormittag waren sie fleißig und haben das Haus gewienert, bis alles wieder blinkt.....danach packt Tom einige Sachen und Synola bereitet draußen alles für die Abfahrt zu ihrem Haus vor.

    Als sie mit der Kutsche vorfährt, warten bereits der Vogel auf dem Geländer der Terrasse und Kira an der Haustür darauf, dass es losgeht....nachdem die Körbe eingeladen sind, steigt Tom auf den Kutschbock, nimmt das Seil von Elfriede und es geht wieder in Richtung Stadt.

    Vereinzelt können sie auf ihrer Fahrt die Spuren der Waldtiere sehen, die diese im Schnee hinterlassen haben.....Gottlob sind bisher keine großen Bärentatzen dabei.
    Share this post

  10. #920
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    Agmal und seine Leute habe ich bald im Wald gefunden und nach ein paar Worten mit dessen Bruder Jamal, der auch anwesend ist, über die noch anliegenden Forstarbeiten, helfe ich der Gruppe weiter bei den Reperaturen an den Futterstellen...
    Share this post