1. #891
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Sie schaut ein wenig schuldbewusst auf ihr Brot.....sie hat wirklich etwas mehr Marmelade darauf als er...."aber nur ein klitzekleines bisschen mehr"....denkt sie und lacht.

    Beißt dann wieder genüsslich hinein und nickt.....

    "Ich bin auch gleich fertig, dann gehe ich raus und kümmere mich um die Tiere und du machst hier Ordnung?"
    Share this post

  2. #892
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    stehe auf, salutiere lachend und stehe stramm

    Zu Befehl mein Herzblatt

    setze mich wieder, und als wir fertig sind, verabschiede ich Synola mit einem Kuss nach draussen und ich kümmere mich um Geschirr und denke so bei mir "äh .. verkehrte Welt" und schmunzle dabei in mich hinein ... alles ist rasch erledigt und so packe ich unsere Sachen und als ich damit fertig bin verlasse ich damit das Haus und versperre dies


    So Freund .. es geht wieder los .. flieg schon mal vor ...

    gerade als der Beo abhebt fährt Synola mit der Kutsche vor, ich belade diese und steige zu .... und bekomme das Seil von Elfriede in die Hand gedrückt ...

    Na dann ... wollen wir mal ....

    Synola bewegt die zügel daraufhin bewegt sich Finja und dann auch die Kutsche
    Share this post

  3. #893
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    im Wald habe ich Agmar bald gefunden und so helfe ich ihm und seinen Männern bei den anfallenden Arbeiten ... und so vergeht Stunde um Stunde ...
    Share this post

  4. #894
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    Agmar ruft den Feierabend aus, da es doch schon bedächtlich dunkel geworden ist und so mache ich mich mit den Arbeitern auf den Rückweg in die Stadt
    Share this post

  5. #895
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    mit einem lauten

    STOOOOOooop

    gebe ich dem Fuhrwerklenker das Zeichen anzuhalten ... als das Gefährt steht, steige ich ab

    wartet hier .. ich schau mich hier mal um ... bin gleich wieder da

    die Arbeiter nicken und einer von ihnen zieht einen kleine Flachmann heraus

    Moment ... so geht das aber gar nicht

    sage ich in strengem Ton und nähere mich dem Mann und nehme ihm den Behälter aus der Hand ... öffne ihn ... rieche daran und ... trinke dann einen Schluck ... und spüre die Wärme die dieses Gesöff in mir verursacht

    ah .. tut gut ... und ... wenn schon, dann für jeden

    sage ich lachend und gebe ihm die Flasche wieder mit einem Auge zwinkernd zurück

    also dann ... bis gleich ...

    und so verschwinde ich im Wald ... lasse aber dabei den Weg nicht aus den Augen
    Share this post

  6. #896
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    lasse meine Adleraugen durch den Wald gleiten und sehe den ein oder anderen Baum, der in Frage kommen würde ... aber bei genauerer Betrachtung fallen diese dann doch durch meinen Qualitätsanspruch ... und so wechsle ich über den Weg die Waldseite und gehe dort zurück zum Fuhrwerk ... und dann ... sehe ich ihn ... den Baum ... besser gesagt DIE TANNE ...

    Na aber Hallo ... da bist Du ja ... hast Dich wohl vor mir verstecken wollen

    sage ich als ich um den Nadelbaum gehe


    Du bist perfekt ... gute 2 Meter groß ... schöne Krone ... gute Asttreppen... keine Löcher ....weicher Boden ... Du kommst mit

    damit ich den Baum auch wiederfinde, binde ich mein Taschentuch an einen der Äste und gehe zurück zu den wartenden Männern .... dort angekommen rufe ich


    Die Pause ist vorbei ... los Männer mir nach ...

    so lotse ich die Arbeiter zum Baum und lasse sie anfangen den Baum auszugraben ...
    Share this post

  7. #897
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    nach ein wenig Schufterei liegt der Baum samt Wurzel da ... und einer der Männer holt das Fuhrwerk so nah wie möglich zu uns ... als er zurückkehr wuchten wir die Tanne auf das Gefährt ... und fixieren ihn dort

    Uff ... geschafft Männer ... Du

    ich deute auf den Mann mit dem Schnaps

    ... ist in der Flasche noch ein wenig drin?

    frage ich lachend und er nickt ebenfall lachend und versteht und er reicht diese herum und jeder nimmt nochmals einen Schluck - zum Schluß er selbst

    Ah ... Danke ... der ist wirklich gut ... gute Arbeit Männer

    lobe ich die Truppe

    und nun zurück zum Markthaus ... dort muss das Ding morgen aufstellt werden ...

    so besteigen wir alle das Fuhrwerk und es geht zurück in die Stadt
    Share this post

  8. #898
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Als sie am Forsthaus ankommen, ist es bereits dunkel geworden und Synola entzündet zunächst eine Lampe, damit sie Finja und Elfriede versorgen kann, während Tom im Haus die Kamine anfeuert und damit beginnt, die Einkäufe einzuräumen.

    Seinem Wunsch entsprechend gibt es also heute die kalte Küche, bestehend aus Tartar- und Mettbroten, zusätzlich bereitet sie noch eine kleine gemischte Käseplatte zu und auf den Tisch kommen noch einige Schälchen mit Weintrauben, Oliven und Dattelstücken.

    Bald wird es wieder mollig warm im Forsthaus und Kira zieht sich an ihren Platz neben den Kamin zurück, nachdem sie draußen noch einen Knochen ausgebuddelt hat, den sie nun gründlich abnagt.

    Synola nimmt eines der Käsehäppchen und dazu eine Weintraube und beobachtet ihren Verlobten, der mit gutem Appetit das vierte Brot isst.....sie lächelt ihm zu und überlegt, was sie mit dem noch jungen Abend anfangen könnten......denn das Aufräumen gleich wird schnell erledigt sein.
    Share this post

  9. #899
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Kein Laut stört die Stille im Forsthaus und so hat sie heute sehr lange geschlafen.....von Tom vernimmt sie tiefe Atemzüge, die ihr verraten, dass er immer noch schläft.

    Leise steht sie auf, geht ins Bad und nach der Dusche ins Gästezimmer, in dem sie einiges an Kleidung und Unterwäsche deponiert hat.....hier zieht sie sich an und geht dann nach unten.

    Fröstelnd zieht sie die Schultern hoch bei der ungemütlichen Kälte hier und geht in die Küche, heizt hier erst den Ofen an und danach die Kamine im Wohn- und Esszimmer.

    Dann beginnt sie damit, das Frühstück zuzubereiten.....langsam breitet sich die Wärme des Ofens aus, was ihre Laune deutlich bessert und als der Kaffeeduft durch die Küche zieht, ist ihre Welt wieder einigermaßen in Ordnung.
    Share this post

  10. #900
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    komme, gewaschen und gebügelt, beschwingt die Treppe herunter und bemerke die angenehme Temperatur im Haus und begebe mich in die Küche wo ich Synola vorfinde

    Na heute warst Du aber schon früh auf ... und alles schon fertig

    und als ich vor ihr stehe umarme ich sie und sie erhält ihren wohlverdienten "Guten-Morgen-Kuss" und ich blicke mich nun suchend um


    na dann wollen wir mal anfangen ... Äh ... Synola ... wo ist denn der Kalender?

    nehme dabei die Pfanne vom Ofen
    Share this post