1. #881
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    nachdem ich den Tieren noch etwas gutes getan habe, betrete ich ebenfalls das Haus und kann von oben das Wasser rauschen hören und rufe lachend nach oben

    DENK AN MICH

    feuere nun den Kamin an und als dieser aufflammt widme ich mich dem Ofen in der Küche
    Share this post

  2. #882
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Die heiße Dusche war eine Wohltat für Körper und Seele.....nun wird es Zeit, für das Abendessen zu sorgen, ihr Magen knurrt vernehmlich und auch Tom hat Hunger, wie er bekundet, als er ins Haus kommt.

    Mit Rücksicht auf ihren Verlobten wird sie das Hühnchen nicht braten, sondern ein Hühnerfrikassee zubereiten, womit sie gleich beginnt, nachdem er im Bad ist. Die geschnittenen Fleischteile sollten ihn jedenfalls nicht mehr an die Teile erinnern, die er am Fuchsbau verteilt hat und sie hofft, dass er das bald vergessen hat.

    Wenig später erscheint Tom frisch geduscht in der Küche und sie bittet ihn, schonmal den Tisch zu decken, eine Flasche Wein zu öffnen und die Kerzen zu entzünden und bald darauf sitzen sie gemeinsam am Esstisch und genießen ihr Abendessen.

    Die Woche neigt sich bereits wieder ihrem Ende zu und es wird Zeit das Wochenende zu planen.....wobei ihr wieder einfällt, dass sie im Markthaus noch alles zum Dekorieren veranlassen muss, daran muss sie morgen unbedingt denken.

    Während sie der Erzählung ihres Verlobten mit halbem Ohr zuhört, grübelt sie zum wiederholten Mal, was sie ihm bloß schenken soll.....immerhin ist es ihr erstes gemeinsames Weihnachten und sie hat bisher noch keinen Schimmer von einem ausgefallenen Geschenk.
    Share this post

  3. #883
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    werde durch Geräusche aus dem Bad geweckt und als ich mich umdrehe stelle ich fest, dass ich alleine im Bett liege .... mache mich nochmal so richtig breit darin und warte darauf, dass Stille einkehrt ... als Synola ganz leise wieder eintritt stelle ich mich schlafend und erst als sie die Treppe hinunter geht öffne ich wieder die Augen und siniere noch eine Weile an die Decke blickend bevor ich mich selbst ins Bad aufmache ...
    Share this post

  4. #884
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    ein Duft von gebratenem Speck und Ei kommt mir entgegen als ich das Bad verlasse und so kleide ich mich schnell an um Synola nicht länger warten zu lassen ... pfeifend gehe ich die Treppe hinab und betrete die Küche mit einem fröhlichem

    Einen wunderschönen guten Morgen - mein Herzblatt
    Share this post

  5. #885
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Synola sitzt bereits eine Weile am gedeckten Tisch und hat während ihrer Wartezeit eine Tasse Kaffee getrunken, als Tom endlich in der Küche erscheint.

    "Guten Morgen Liebling....du scheinst ja heute besonders gute Laune zu haben," lächelt sie ihren Verlobten an und steht auf, um die Rühreier auf die Teller zu verteilen.

    Sie stellt die Teller auf den Tisch und fragt......"Was macht dich denn so froh heute?"
    Share this post

  6. #886
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    bevor ich mich setze erhält Synola noch einen kleinen Kuss und ich bereite ihr den Stuhl ...

    Na .. ist doch herrlich, ich habe nun ein paar Tage "Frühstücksfrei" ... heute Du ... die nächsten Tage von Bella

    sage ich scherzhaft als ich sitze und nachdem ich kurz in ihre entzückenden Smaragde blicke zwinkere ich und sage belustigt


    Nein ... ich bin froh, dass es auch heute Nacht um das Forsthaus herum ruhig blieb

    bestreiche nun eine Brot mit Butter

    und was hat Dich so früh aus den Federn gerissen?
    Share this post

  7. #887
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    "Ohh....ich wollte eigentlich noch früher aufstehen und um diese Zeit schon unterwegs sein. Ich muss heute nämlich noch ins Markthaus, sonst bekommen wir die Weihnachtsdekoration nicht mehr hin.

    Das ist aber sehr erfreulich, dass es so aussieht, als wären wir das Problem mit dem Fuchs nun los. Nur gut, dass wir eine Umzäunung am Pferdestall haben, falls nochmal andere wilde Tiere sich hierher verirren sollten.....du weißt an welche ich denke, nicht wahr?"

    Sie isst den letzten Bissen ihres Rühreis, trinkt danach einen Schluck Kaffee und schaut ihn ein wenig sorgenvoll an.....so ganz hat sie die Gefahr durch größere Wildtiere noch nicht vergessen.
    Share this post

  8. #888
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    höre interessiert zu als Synola von der Tätigkeit im Markthaus spricht und nicke immer wieder leicht, doch als sie die andere Tiere anspricht vergesse ich zu kauen und schlucke das Ei so hinunter und verschlucke mich leicht dabei

    äh ... ja ...

    trinke etwas Kaffee und als der Weg wieder frei ist

    Du meinst ... ja ich weiß was Du meinst ... wir sollten doch noch mal bei Neven anklopfen

    lege meine Hand auf Synolas Hand mit dem Ring und sehe sie ernst an


    ich will nicht, dass Dir hier ... bei mir ... im Wald etwas zustösst ...

    küsse sie kurz auf die Wange


    aber ich denke die Dekoration geht vor ... ich würde Dir da heute sehr gerne helfen .. äh .. wenn es recht ist?
    Share this post

  9. #889
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    "Ach Tom....Liebling, es geht doch nicht nur um mich.....du bist noch viel gefährdeter als ich, wenn du allein im Wald unterwegs bist....ich mag gar nicht daran denken, welche gefährlichen Tiere dir da begegnen könnten," erwidert sie, streichelt über seine Wange und blickt ihn liebevoll an.

    "Und ja, wir müssen dringend diese Schießübungen machen, wenn Herr Neven keine Zeit hat, dann eben bei Hauptmann Manius.....die Hauptsache ist ja, dass wir mit den Waffen umgehen lernen und uns verteidigen können im Ernstfall."

    Sie nimmt ein weiteres Brot und bestreicht es mit Butter, blickt dann aber überrascht nochmal auf, als sie seine letzten Worte hört.

    "Ja sicher, es wäre sehr hilfreich, wenn du mithelfen würdest, wir können jede Hilfe gebrauchen......es müssen sicher auch einige Nägel und Befestigungen an der Decke angebracht werden, damit die Kränze und Girlanden auch halten."

    Sie greift nun zum Marmeladentöpfchen und bestreicht das Brot damit, beißt dann herzhaft hinein und meint...."wir sollten uns dann aber etwas beeilen, damit wir vor Einbruch der Dunkelheit fertig werden."
    Share this post

  10. #890
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    versuche Synolas Befürchtungen ein wenig zu lindern indem ich ein wenig witzle

    Ach Herzblatt .. um MICH musst Du Dir keine Sorgen machen ... ich kann schnell laufen .. ganz schnell

    lache dann auf

    und dann falle ich gewiß nicht über eine Wurzel

    fülle die Tassen nochmals auf und nehme dann ebenfalls etwas aus dem Töpfchen und stelle fest

    na das ist ja wieder gut ... die Marmelade hat gerade so bis heute gereicht ...

    schiele zum Brot meiner Verlobten hinüber und sage schelmisch

    ist ja auch kein Wunder, bei der Menge an Marmelade, die Du immer auf Dein Brot gibst

    beisse nun von meinem Brot ab


    ja ... lasch unsch dann gleisch losch .. bin gleisch fertisch
    Share this post