1. #31
    Avatar von Inasha Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    1.002
    Sie reiten immer tiefer hinein in den Wald und schrecken eine Gruppe Rehe auf, die hier Zuflucht gesucht hat.

    Glücklicherweise konnte sie Cameo noch zurückhalten, bevor er die Verfolgung aufnehmen konnte.

    Ein wenig ruhiger werden sie jetzt und es geht langsam vorwärts, denn viel Baumstämme liegen im Weg, die umrundet werden müssen.
    Share this post

  2. #32
    Avatar von Inasha Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    1.002
    Langsam beginnt sie zu frösteln, es ist kühl unter dem schattigen Blätterdach und sie treibt Dancer an, um schnell aus dem Wald herauszukommen.

    Cameo rennt freudig voraus und sie passieren die kleine Lichtung mit dem idyllischen See. Heute halten sie dort keine Rast ab, sondern reiten gleich weiter zum Ende des Waldes, denn es ist schon genug Zeit vergangen.

    Langsam bekommt Inasha Hunger und will sich auf den Heimweg machen. Sie muss ja Dancer beim Gestüt vorbeibringen, das dauert auch noch, bis sie ihn wieder weidefertig gemacht hat.

    Ehe sie sich versieht, haben sie den schützenden Wald verlassen und galoppieren auf's offene Feld. Es ist gerade abgemäht worden und sie gibt dem Hengst die Zügel, damit er so schnell rennen kann, wie er mag. Cameo hat schon fast den Anschluss verloren, aber er kennt ja den Weg zum Gestüt.
    Share this post

  3. #33
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    <span class="ev_code_RED">Der Beo verbrachte die Nacht auf einem Baum mitten im Wald und am frühen morgen flog er weiter</span>
    Share this post

  4. #34
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    Verfolge den Beo in den Wald hinein ...
    Share this post

  5. #35
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    Mit stolzgeschwellter Brust trete ich, mit dem Kompass in der Hand, und "meinem besten Freund" über mir, die Rückkehr durch den Wald an
    Share this post

  6. #36
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Calypso läuft mit Candy ein wenig durch den Wald, denn es geht der Hündin etwas besser. Vielleicht kehren ihre Lebensgeister zurück, wenn sie aufregende Gerüche schnuppern kann, denkt Calypso.

    Sie ist erleichtert, dass Candy zumindest schon ganz interessiert an einem Baum hochschaut, auf dem gerade 2 Eichhörnchen ein Wettrennen veranstalten.
    Share this post

  7. #37
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Sie nimmt mit Velvet die Abkürzung durch den Wald, denn die Felder der Plantagen haben sie schon längst hinter sich gelassen und zu den Hochtälern ist es noch ein gutes Stück zu reiten.

    Viele der Bäume haben ihr Laub abgeworfen und dementsprechend hell ist es heute, als sie über den weichen Waldboden reiten. Kaum ein Geräusch ist zu hören, nur ab und an flitzen die Eichhörnchen hoch über ihnen durch die Baumkronen.

    Einige Rehe kreuzen ihren Weg, aber sie sind schon daran gewöhnt dass sie nicht alleine im Wald sind. Doch da ihnen noch nie ein Leid geschehen ist, sind sie kaum schreckhaft und heben nur die Köpfe mit den sanften braunen Augen und schauen ihr neugierig nach, als sie mit Dancer an der Gruppe vorbeireitet.
    Share this post

  8. #38
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Sie passieren den kleinen See inmitten der Lichtung und sie reitet bis ans Ufer heran und lässt Dancer die Zügel lang, damit er ein wenig trinken kann.

    Danach nehmen sie den direkten Weg hinaus aus dem Wald und gelangen von dort zur Straße, die zu den Hochtälern mit den Armenhäusern führt.
    Share this post

  9. #39
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Kaum sind sie hier angekommen, beginnt Candy aufgeregt zu schnüffeln, denn es sind schon viele Wochen her, als sie zum letzten Mal hier waren.



    Genau wie sie ihre Hündin kennt, rennt die zuerst einmal das Gelände um die große Lichtung ab, denn sie weiß gar nicht, welchen Gerüchen sie zuerst folgen soll.
    Share this post

  10. #40
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Candy hat wieder Spuren von Eichhörnchen aufgenommen, die ihre schützenden Baumgipfel verlassen haben, um sich unten am Boden aus ihren unzähligen Verstecken ihre Nahrung zu holen.

    Calypso kommt gar nicht so schnell hinterher, wie die Hündin voranläuft. Der Waldboden ist zwar gut beghbar und auch nicht so glatt, aber dennoch ist es ein ganz gutes Stück Arbeit, sich durch das Geäst zu kämpfen.
    Share this post