🛈 Ankündigung
Seid gegrüßt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und können nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #461
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    „Suzanna, meine Liebe....es geht mir nicht darum, ob die von dir etwas erfahren würden....es geht mir einzig und allein darum, dass dein Leben nicht bedroht wird.
    Sollten sie hier wirklich aufkreuzen, haben wir ausreichend Schutz durch die Garde und unseren Feldherrn Neven...da mache ich mir keine großen Sorgen.“

    Sie schaut auf die Uhr.....die Zeit geht wieder herum wie im Fluge und sie sollten nun langsam die restlichen Dinge von Suzanna einpacken.....was sie dann auch sagt und da sie nun mit dem Frühstück fertig sind, geht sie mit Suzanna nach oben, um ihr beim Packen zu helfen.

    „Lass alles einfach so stehen Schatz....das können wir später gemeinsam wegräumen,“ sagt sie noch im Hinausgehen.
    Share this post

  2. #462
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    Ich räume nur schon mal alles in die Küche

    rufe ich noch hinterher und als das erledigt ist, gehe ich ebenfalls nach oben und trage schon einmal die ersten zwei Koffern nach unten und lade diese auf die Kutsche ... wieder oben im Schlafzimmer stehend sehe ich die zwei immer noch fleissig packen und sie reden nicht viel dabei ... die Stimmung ist sehr betrübt ... und so nehme ich die nächsten 2 Koffer und trage diese hinab ... als ich den dritten und letzten Gang nach oben mache kommen mir die Damen schon entegegen und Synola erläutert mir, dass sie die Kutsche fertig machen wird und Suzanna holt in der Küche den vorbereiteten Proviantkorb für die Reise ... als ich wieder schwerbepackt unten ankommen frage ich Synola


    Synola, ich denke wir sollten auch Elfriede mitnehmen, damit ich meine Einkäufe heute Abend hierher transportieren kann, oder was meinst Du?
    Share this post

  3. #463
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    bevor Synola antwortet - fällt mir doch noch etwas ein ... und ich laufe schnell nochmal ins Haus - nach oben und ... überlege kurz ... schnappe mir dann aber den Seesack und verlasse damit das Haus und schliesse hinter mir ab .. rufe zum Vogel

    Zum Hafen - alter Freund

    und er fliegt los
    Share this post

  4. #464
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    "Ach, lass Elfriede mal ruhig hier Tom, wir können dann ja gleich noch gemeinsam einkaufen gehen," antwortet sie, als sie mit der Kutsche vorfährt.

    Nachdem Tom alle Koffer und die beiden Proviantkörbe verplatzt hat, klettert Suzanna vorne auf den Kutschbock.....sie hat mit einem Blick gesehen, dass in der Kutsche zu wenig Platz für sie ist, so muss sich Tom nun zwischen die Gepäckstücke quetschen.

    Kira ist schon ein Stückchen vorausgelaufen und Synola lässt Finja nun antraben.....Suzanna wirft noch einen letzten Blick zurück aufs Haus, während sie das Gelände in langsamer Fahrt verlassen.
    Share this post

  5. #465
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    auf dem Waldweg lässt Synola Finja freien Lauf und die Fahrt wird rasant ... ich glaube Synola hat es arg vermisst "so" die Kutsche zu führen ... mir wird ein wenig anders und ich halte mich gut an der Kutsche und an Synola fest ... nach kurzer Zeit können wir das Forsthaus schon sehen - auf dem Dach sitzend erwartet uns der schwarze Vogel ...

    Am Haus angekommen stoppt Synola die Kutsche und spring ab und lobt Finja für ihre Gangart ... ich steige ein wenig langsamer ab, da ich weiche Knie habe ... schultere meine Seesack und nehme die Einkaufskörbe ... und betrete das Haus ... während ich die Einkäufe verstaue und meinen Seesack aufräume kümmerst sich Synola um die Tiere im Stall, nachdem sie Finja dorthin geführt hat ... als sie ebenfalls im Haus ist, macht sie für Kira den Napf voll und ich schichte im Kamin Feuerholz auf ... als ich es entzünde rufe ich zu Synola

    Ich glaube ich muss dringend ein wenig Holz hacken ... ich denke ich erledige das sofort ...

    sage ich im gehen und stoppe in der Küche neben meinem Herzblatt, umarme sie von hinten und küsse sie in den Nacken ...

    bist Du so lieb und bereitest derweil das Essen vor

    sie beantwortet meine Frage wortlos mit einer Zärtlichkeit und so gehe ich nach draussen und hole die Axt aus dem Schuppen und beginne damit Holz zu spalten ...
    Share this post

  6. #466
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    etliche Zeit später habe ich die Arbeit erledigt ... staple die Holzscheit ordentlich am Haus übereinander und begebe mich dann wieder hinein ...hier strömt mir schon ein Duft entgegen, der mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt ... da ich aber total verschwitzt bin rufe ich schon die Treppen nach oben gehend

    Herzblatt, ich bin gleich wieder da ... ich gehe nur kurz duschen
    Share this post

  7. #467
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Das Abendessen haben sie zum ersten Mal nach zwei Wochen wieder in trauter Zweisamkeit genießen können......auch wenn die Abende mit Suzanna immer lustig und amüsant waren, haben sie diese Zeit zu zweit doch vermisst.

    Später haben sie gemeinsam aufgeräumt und sind dann zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen, nun sitzen sie auf der Couch vor dem Kamin, unterhalten sich angeregt und in mehreren kleinen Pausen holen sie manches nach, was ihnen in Suzannas Gegenwart verwehrt war.

    Zu vorgerückter Stunde steht Tom auf, geht zu der großen Fensterfront und zieht die Vorhänge zu.....dann legt er noch einmal Holz nach und schaut zu ihr hinüber.....lächelt sie an und sie versteht den Blick......Worte benötigen sie dafür nicht und sie steht von der Couch auf , setzt sich zu ihm auf den weichen Teppich und ihre Blicke verweilen noch ein wenig, bis ihre Lippen sich treffen und sie in einem langen Kuss versinken......
    Share this post

  8. #468
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Mit dem ersten Morgenlicht erwacht sie und weiß gar nicht mehr, wie sie ins Bett gekommen ist.....dann erinnert sie sich, sie ist im Wohnzimmer eingeschlafen und Tom hat sie ins Bett getragen, was sie kaum mitbekommen hat.

    Sie steht leise auf und er murmelt etwas Unverständliches und dreht sich auf die andere Seite.....auf Zehenspitzen verlässt sie mit Kira das Schlafzimmer und schließt leise die Tür, dann geht sie ins Bad, duscht, trocknet sich ab und zieht ihren Morgenmantel über.

    Ihre Kleidung befindet sich immer noch im Schrank des Gästezimmers und hier zieht sie sich nun an, bürstet ihre Haare und flechtet einen Zopf.

    Leise geht sie die Treppe hinunter und in die Küche, nimmt einen Zettel und Bleistift aus der Schublade und schreibt.....Guten Morgen Schatz, bis heute Abend bei mir....Ich liebe Dich.....
    Legt den Zettel gut sichtbar auf den Tisch

    Mehr muss sie nicht schreiben, denn sie hatte ihm gestern Abend erzählt, dass sie heute den ganzen Tag im Markthaus sein wird.

    Dann verlässt sie mit Kira das Haus und geht zum Stall......hier begrüßt sie zunächst Elfriede und gibt ihr einige Karottenstücke, danach ist Finja an der Reihe, die sie dann aus der Box führt und vor die Kutsche spannt.

    „So Kira, alles fertig....dann mal los,“ sagt sie zu der Hündin, die ihre Tätigkeiten hier interessiert verfolgt hat....sie steigt auf den Kutschbock und lenkt das Gefährt zum Waldweg.
    Share this post

  9. #469
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    als ich die Augen öffne sehe ich ... niemanden ... sage leise zu mir selbst

    Ach Herzblatt, Du sollst mich doch wecken, bevor Du gehst ...

    leicht enttäusch schliesse ich die Augen, da ich sie heute morgen nicht sah - aber nun sehe ich sie doch und ich bin zufrieden und drehe mich noch einmal um
    Share this post

  10. #470
    Avatar von Sir_Tom_1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.841
    werde durch ein klopfen wach und schrecke auf ... blicke zum Fenster und sehe den Beo und die Sonne, welche schon weit aufgegangen ist ...

    Ach Du Schreck, da bin ich wohl nochmal ein wenig eingenickt

    begebe mich rasch in die Küche und feuere den Ofen an und stelle Wasser darauf ... sehe den Zettel und lese ihn ... gehe dann ins Bad und bin dann auch schnell dort wieder draussen ... aus dem Kleiderschrank nehme ich die neue Arbeitskleidung und ziehe diese an ... dann sitze ich auch schon unten am Tisch und während ich den Kaffee filtere schlage ich in dem Fostbuch nach, woran man erkennt, dass ein Baum gefällt werden sollte ... als der Kaffee durch ist, nehme ich ein Stück Zucker dazu und rühre um ... und lese weiter ... beisse dabei in mein Marmeladenbrot und fasse dann laut redend den Absatz des Buches zusammen

    Ja so hatte ich das auch in Erinnerung :

    Bäume müssen gefällt werden wenn

    - der Baum abgestorben ist
    - eine fortgeschrittene Holzfäule im Stamm, Krone oder in den Wurzeln vorliegt
    - fortgeschrittener holzzersetzender Pilzbefall zu erkennen ist


    während der zweiten Tasse Kaffee hole ich den Plan des Waldes heraus, den ich vor einiger Zeit schon in Arbeitsfelder eingeteilt hatte ... brüte über dem Plan und fahre mit einem Stift langsam über den Plan um eine Struktur für die Beabeitung zu finden ... letztlich bin ich mit der Aufteilung zufrieden

    Ja - das ist gut so ... dann werde ich heute HIER beginnen

    drücke die Stiftspitze auf eine Stelle des Plans ...

    aber zuerst noch gemütlich fertig frühstücken

    und so klappe ich das Buch zu und esse das Brot in Ruhe fertig und geniesse den Kaffee dazu
    Share this post