1. #961
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    Als er endlich den Waldrand erreichte, blickte er durch das Fernrohr und konnte den Hafen von Annopolis ausmachen. Da er nun wusste wo er sich befand marschierte er zielgerichtet zu seinem Haus im Wald.

    Dort angekommen begegneter er Jamal, von ihm erfuhr er, dass Synola sich auf Handelsfahrten in die Alte Welt befand. Nachdem er sein Äusseres auf Vordermann gebracht hatte, packte er - wiedereinmal - den Seesack mit seinem wichtigsten und liebsten Hab und Gut und nahm sich vor am Hafen das erstbeste Schiff zu nehmen ...
    Share this post

  2. #962
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    Mit meinem Seesack auf der Schulter komme ich, fröhlich ein Liedchen pfeifend, bei meinem Zuhause an und auch mein Freund hat das Ziel bereits erreicht und sitzt, sein Gefider putzend, auf dem Geländer der Veranda

    Trautes Heim - Glück allein .... so ähnlich heißt es doch ... obwohl das nicht ganz der Wahrheit entspricht - denn ich weiß wovon ich spreche ....

    sage ich lächelnd zum Vogel als ich die Türe öffne und eintrete - da die Dämmerung langsam hereinbricht sorge ich zuerst für etwas Licht und beginne dann meinen Seesack auszupacken ...
    Share this post

  3. #963
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    ... als alles wieder seine Ordnung hat, begebe ich mich, nach einer erfrischenden Dusche, zur Ruhe.

    Doch diese wärt nicht lange, denn ein Gewitter zieht über den Wald und somit über meine Behausung hinweg und ich kann gerade noch, nachdem ich mich vergewissert haben, dass mein Freund sich im Haus befindet, alle offenen Fenster schliessen bevor schlimmeres geschieht.

    Lege mich danach wieder ins Bett und versuche wieder in den Schlaf zu finden, was bei den Geräuschen der heftigen Böen und des Regenschlags nicht so einfach ist ...
    Share this post

  4. #964
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    ... und da das Gewitter immer heftiger wird, denke ich an die Stadt und im speziellen an das Haus mit der Nummer 12 und hoffe, dass dieses Unwetter daran vorbei ziehen möge ...
    Share this post

  5. #965
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    ... sobald es dämmert beende ich die Einschlafversuche und begebe mich zum Fenster und setze mich dort auf einen Stuhl. Draussen wütet das Unwetter immer noch, auch wenn es so schient, als würde es doch langsam abschwächen. Da kommt mein Freund mit einem lautem Krächzen zu mir

    Na - das ist wohl auch nicht Dein Wetter .. hmmm

    Der Vogel plustert sein Gefieder auf und schüttelt dann seinen Kopf - bei diesem Anblick muss ich lachen, doch nur kurz, denn dann denke ich über die Stadt nach und wie dort wohl der Sturm gehaust hat ...
    Share this post

  6. #966
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    ... als der Sturm endgültig sein Ende abzeichnet und es nur noch leicht regnet, verlasse ich das Haus um mich in die Stadt zu begeben in der Hoffnung, dass dort alles noch an Ort und Stelle ist - mein treuer Begleiter fliegt dabei schon mal voraus...
    Share this post

  7. #967
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    ... kurz vor dem Ende des Waldes stelle ich fest, dass die Sturmschäden abnehmen und so gewinne ich an Hoffnung, dass das Unwetter die Stadt verschont hat. Da sehe ich zwei Männer des Wegs die sich auf mich zu bewegen - es sind die 2 Brüder, deren Namen ich mir nie merken kann ...

    Als wir aufeinandertreffen begrüsse ich sie freundlich und umgehe dabei sie beim Namen zu nennen, danach erkundige ich mich bei ihnen nach den befinden der Stadt. Als sie mir klar machen, dass dort alles in Ordnung ist, und sie mir mitteilen, dass sie sich die Verwüstungen im Wald näher ansehen möchte, beschliesse ich kurzerhand sie zu begleiten - was ja so gesehen auch in mein Aufgabengeibiet als Förster fällt.

    Ich blicke kurz nach oben, kann jedoch den Beo nicht entdecken und denke, dass er wohl zu Synola fliegen wird, und so mache ich mich mit den Brüderpaar auf zurück ins Gehölz ....
    Share this post

  8. #968
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    ... als wir mein Zuhause passiert haben, werden die Schäden immer größer und schon bald erblicken wir eine breite Furche an umgestürzten Bäumen, die der Sturm verursacht hat. Diese Strasse der Zerstörung führt in Richtung des Bergsees und wir beschliessen ihr zu folgen ...
    Share this post

  9. #969
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    ... nach dem mühsamen Weg sind wir nun an der mit so vertrauten Stelle angekommen und ich geniesse den Blick auf den See ...



    während ich mich ein wenig in meine Gedanken verliere höre ich die Brüder sich amüsiert unterhalten und lausche ihnen dann so unauffällig wie möglich, als Jamal sagt

    He - Agmal ... schau mal hier auf dem Felsen ...

    Was soll da sein ...

    ... komm und sieh selbst ...

    bin schon da


    Gemeinsam schauen sie sich den Felsen an und ich weiß genau was sie da sehen und Agmal sagt

    Na da hat wohl jemand seine Liebe verewigt

    Jamal lächelt süffisant in sich hinein und spricht

    Ist ja auch ein schöner Platz hier - da kann man so etwas schon mal machen

    dann ruft er

    und ... was meint unser Förster dazu

    ich zucke leicht erschrocken zusammen und entgegne

    Wozu ?

    und drehe mich zu den Beiden um

    Na zur Lage der Schäden ... geht er über den See hinaus oder hatte der Wirbelwind hier seinen Ursprung

    leicht nervös aber doch beruhigt antworte ich

    Na so wie es aussieht - beginnt die Verwüstung wirklich am See und endet kurz vor meinem Haus

    nach einer kurzen Pause fahre ich fort während ich mich den beiden nähere und selbst einen Blick auf die rote Zeichnung am Felsen werfe und dabei mit dem Daumen über den Ring an meinem Finger fahre

    ... äh ... ich denke wir können dann alles notwendige veranlassen, um das gebrochen Holz abtransportieren zu lassen --- lasst uns gehen

    Agmal schaut zu Jamal - der schaut zu Agmal und beide beginnen zu grinsen

    Ja - wir sollten gehen - die Sonne steht schon in ihrem Zenit


    Beide stubsen mir sanft ihre Faust an die Schulter, als sie an mir vorbei gehen ... und ich denke sie ahnen wer der Künstler seinerzeit war ... ich folge ihnen ohne etwas zu sagen ...




    Share this post

  10. #970
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    ... als wir wieder an meinem Haus ankommen dämmert es bereits, so verabschiede ich mich von den 2 Brüdern und gebe ihnen noch mit auf dem Weg, Synola von mir zu Grüßen und ihr auszurichten, dass ich hier im Wald wohl einige Zeit beschäftigt sein werde.

    Jamal nickt Agmar zu und dieser nickt dann mir zu und ich nichke daraufhin beiden zu und kurz darauf stehe ich alleine vor meinem Zuhause.
    Share this post